Die Suche ergab 1751 Treffer

von Peter Gwiasda
13.11.2005 - 22:06:05
Forum: Schalen & Teller
Thema: Schalenrohling
Antworten: 3
Zugriffe: 828

Große Schalen

Hallo Hannes, du hast alles richtig gemacht. Das Ergebnis wird dich bestätigen. Ich arbeite genauso. Gerade schaffe ich an einer Schüssel aus Kirsche mit dem Durchmesser von 43 cm und eine Höhe von 24 cm. Der Prozess begann im Herbst vergangenen Jahres, die wichtigste erste Trockenzeit startete im f...
von Peter Gwiasda
19.10.2005 - 19:54:44
Forum: Heimische Holzarten
Thema: Holunderholz
Antworten: 15
Zugriffe: 6231

Holunder

Hallo Hartmut, Glückwunsch zum Holunderstamm. Meine Erfahrungen: Holunder hat einen Markkern, ist also hohl. Deshalb empfiehlt sich ein Vierteln des Stammes und behutsames trocknen, am besten vom feuchten Keller langsam an die frische Luft. In zwei Jahren und nach Trocknen in der geheizten Werkstatt...
von Peter Gwiasda
14.10.2005 - 22:51:13
Forum: Objekte & Miniaturen
Thema: Themenobjekt ?!
Antworten: 20
Zugriffe: 7893

Gelungen

Hallo Arno, abgesehen von deiner Arbeit (mit einigen schwierigen handwerklichen Aufgabenstellungen) gefällt mir vor allem, dass es Dir mit Deinem Werk und Deiner Fragestellungen gelungen ist, einige Dutzend Menschen intellektuell und mental herauszufordern. Nimm bescheiden zur Kenntnis: Du hast etwa...
von Peter Gwiasda
20.09.2005 - 20:37:38
Forum: Vasen & Hohlgefäße
Thema: Kirsche schwarz-orange
Antworten: 4
Zugriffe: 1506

Vorgeschichtliche Erinnerungen

Hallo Peter

schöne Arbeit. Ich habe beim Betrachten Deines Werkes sofort an Urnen (aus gebranntem Ton) aus der vorgeschichtlichen Zeit gedacht - vielleicht aus der Urnengräber-Epoche.

Sehr reizvoll, auch wegen der eigentlich nicht gewünschten Risse.

Grüße aus dem Taunus von Peter Gwiasda
von Peter Gwiasda
16.09.2005 - 20:06:31
Forum: Holzlagerung
Thema: Weisleim oder Wachs ?
Antworten: 12
Zugriffe: 3656

Wachs mit Terpentin

Hallo Flemming, Terpentinersatz verwende ich, um das Wachs flüssiger zu machen und damit zu befähigen, sekundenschnell in die offenen Poren zu dringen, die Kapilar-Wirkung wird dadurch verbessert. Die Technik mit Backblech und offener Flamme ist risikoreich und nur zu empfehlen im Falle einer deutli...
von Peter Gwiasda
15.09.2005 - 20:46:26
Forum: Holzlagerung
Thema: Weisleim oder Wachs ?
Antworten: 12
Zugriffe: 3656

Holzporen verschließen

Hallo Freunde, 1. einfacher Weißleim, mit Wasser verdünnt, eignet sich gut. Zur Kostenfrage: Kauft den Leim in 5-kg-Beuteln, das ist wesentlich billiger und praktisch zu bedienen. 2. ich sammle Kerzenreste aller Art, erhitze sie mit dem fünfachen Anteil Terpentinersatz im Wasserbad und streiche heiß...
von Peter Gwiasda
10.08.2005 - 19:16:30
Forum: Schalen & Teller
Thema: Schale Robinie
Antworten: 18
Zugriffe: 3080

Echt witzig

Hallo Drechselfreunde,

ich finde euch alle recht witzig, ehrlich. Muss immer wieder schmunzeln. Die running gags werden nie langweilig,

grüßt ein sich amüsierender Peter Gwiasda
von Peter Gwiasda
09.08.2005 - 22:03:17
Forum: Schalen & Teller
Thema: Schale Robinie
Antworten: 18
Zugriffe: 3080

Nichts ändern

Hallo Arno,

lass dich nicht beirren - ändere an dieser Schale nichts. Bitte auch keine Hohlkehle. Material, Form, Proportionen, Oberfläche - makellos. Bekanntlich bin ich mit meinen Kommentaren sehr zurückhaltend.

Grüße von Peter Gwiasda
von Peter Gwiasda
24.07.2005 - 19:15:05
Forum: Kugeln
Thema: Kugeln aus Mooreiche?
Antworten: 14
Zugriffe: 4526

Bitte keine Geschichtsfälschung!

Lieber Fred, bei allem Respekt vor Deiner makellosen Kugel und Deiner Achtung vor altem Holz: Euer bayrischer König hat bestimmt keinen Handschlag für diesen Steg gemacht, der faule Sack. Ich ärgere mich auch immer wieder, wenn behauptet wird, Kaiser Wilhelm II. habe das römische Kastell Saalburg im...
von Peter Gwiasda
20.07.2005 - 21:46:00
Forum: Schalen & Teller
Thema: Des isch a kadalwebom schale !
Antworten: 10
Zugriffe: 1623

Wie heißt das Holz?

Hallo Amel,

ich meine, du hast das Holz der wunderschönen Katalpa verwendet. Idiomatisch klingt es noch besser.


Gruß von Peter Gwiasda
von Peter Gwiasda
01.07.2005 - 22:08:58
Forum: Fotos & Beleuchtung
Thema: Grundkurs "Digitale Objektfotografie"
Antworten: 11
Zugriffe: 5854

Habe Lust

Hallo,

meine Lust an einem Kursus für Digi-Fotos würde wachsen, wenn wir speziell Objekt-Fotografie üben würden - und natürlich die Fotobearbeitung und -verwertung in den modernen Medien.

Dann bin ich dabei (weil ich dann auch mal Helga Beckers Werkstatt sehen dürfte).

Gruß von Peter Gwiasda
von Peter Gwiasda
30.06.2005 - 21:26:32
Forum: Schalen & Teller
Thema: Kleine Schale aus Tambuti
Antworten: 11
Zugriffe: 1765

Makellos

Hallo Didi um es kurz zu machen: Form und Verarbeitung sind ohne Fehl und Tadel. Mir bleibt nur eine kleine, nicht wesentliche Korrektur: Das verwendete Holz (ein göttliches!) schreibt sich Tambooti, kommt aus Ostafrika und das Schöne daran ist: Ich habe von diesem Holz einen ganzen Stamm. Grüße aus...
von Peter Gwiasda
22.06.2005 - 22:31:27
Forum: Schalen & Teller
Thema: Schale Lärche
Antworten: 17
Zugriffe: 3161

Gebrauchsgegenstand

Hallo Cello, als Mann des Wortes bin ich immer wieder beeindruckt von Deiner verbalen Schärfe und Bestimmtheit. Klarer und hilfreicher und zugleich freundlicher kann eine Bewertung nicht formuliert werden. Ich schließe mich mal wieder respektvoll Deiner Beurteilung an. Grüße aus dem Taunus in alle H...
von Peter Gwiasda
20.06.2005 - 22:23:46
Forum: Oberflächentechniken
Thema: Chinesisches Tungöl
Antworten: 8
Zugriffe: 2324

Tungöl

Hallo Ernst, noch ein Tipp: Verdünne das recht fette Tungöl mit Naturterpentin (Balsam-Terpentin). Dann dringt es tiefer in die Poren ein und läßt sich besser dort abnehmen, wo es übersteht. Tungöl ist ein gutes Öl, es trocknet ohne den Zusatz meist giftiger Sikkative. Ich habe es vor einem Jahr ent...
von Peter Gwiasda
11.06.2005 - 20:55:04
Forum: Schalen & Teller
Thema: Sipo kaputt
Antworten: 11
Zugriffe: 2222

Aus der Seele gesprochen

Hallo Cello, ich möchte mich nicht äußern zu Deiner Arbeit mit der Bruchkante, sondern meine uneingeschränkte Zustimmung zu Deinem Beitrag auf dieser Seite ausdrücken. Du hast mir aus der Seele gesprochen. Die Seelenverwandschaft glaubte ich auch beim Besuch Deines Standes auf der Ligna (auch vor zw...
von Peter Gwiasda
06.06.2005 - 22:06:10
Forum: Elektrisches
Thema: Frequenzumformer von Kreher
Antworten: 0
Zugriffe: 1300

Frequenzumformer von Kreher

Hallo liebe Drechsler, seit einigen Tagen bin ich besonders gut gelaunt, erstens, weil ich sehr erfolgreich eine Kunstausstellung beschickt und zweitens, weil ich eine meiner schweren Heyligenstaedt-Maschinen mit einem Frequenzumformer veredelt habe. Ich habe Umrichter, Motor und Bedieneinheit ansch...
von Peter Gwiasda
30.05.2005 - 21:15:06
Forum: Sonstige Werkzeuge
Thema: Robert Sorby Stebcenter
Antworten: 3
Zugriffe: 2781

Bin sehr zufrieden

Hallo,

ein einfaches, ein geniales Werkzeug. Ich habe es vor einigen Monaten bei Ashley gekauft. Es ist Werkstück-schonend, sehr festpackend und daher sicher, hinterläßt nur wenige Greifspuren. Ich habe die Ausführung MK 3.

Peter Gwiasda
von Peter Gwiasda
21.05.2005 - 20:41:04
Forum: Erfahrungsberichte Spannfutter
Thema: Erfahrungsberichte AXMINSTER
Antworten: 6
Zugriffe: 4990

Axminster

Hallo liebe Drechsler, ich arbeite seit Jahren mit zwei großen Futter (heißt das im Plural Futtern?) von Axminster und dem kompletten Programm an Spreiz- und Spannbacken auf zwei schweren Maschinen. Um nicht alles zu wiederholen: Ich bin rundum zufrieden, habe die Grenzen dieses Zubehörs noch nicht ...
von Peter Gwiasda
12.05.2005 - 21:13:30
Forum: Schalen & Teller
Thema: Essigbaum
Antworten: 4
Zugriffe: 1451

Essigbaum

Hallo Eckhard, Essigbaum ist in der Tat ein aussergewöhnliches Holz, ein Verwandter dieses Baumes wächst in Asien, die Japaner zapfen seinen Saft ab und verarbeiten ihn zum dem unvergleichlichen Japanlack (Urushi). Zur Sache: Falls du genug Holz dieses starken Essigbaumes hast, bin ich interessiert ...
von Peter Gwiasda
30.04.2005 - 19:09:36
Forum: Holz Allgemein
Thema: Seltsame Färbung
Antworten: 5
Zugriffe: 6664

Rosskastanie

Hallo Eckhard, mein unmaßgeblicher Kommentar zu Deinem Problem: Finger weg von der Rosskastanie. Das Holz eignet sich allenfalls für die Zellstoffindustrie. Zum Drechseln in jeder Hinsicht ungeeignet. Ganz anders das Holz der Esskastanie, besonders das mit Maserknollen. Aber: Die Esskastanie ist ein...
von Peter Gwiasda
29.04.2005 - 20:31:58
Forum: Holz Allgemein
Thema: Holzart bestimmen - brauche Hilfe
Antworten: 14
Zugriffe: 14406

Holzart?

Hochgeschätzte Holzwürmer, naürlich ist mir auch sofort der Gedanke gekommen: Das ist Ulme. Aber ein bisschen fragwürdig ist diese Diagnose bei diesen Fotos natürlich. Deshalb möchte ich aus guten Gründen noch eine weitere Holzart in die Debatte werfen; es könnte sich auch um Maulbeere handeln, ein ...
von Peter Gwiasda
18.04.2005 - 21:10:35
Forum: Schalen & Teller
Thema: Schale aus...?
Antworten: 8
Zugriffe: 2060

Ratespiel

Hallo Flemming, ich bestätige die Einschätzung, dass es sich bei dem wunderschönen Holz, aus dem du formvollendete Schalen gezaubert hast, um Eberesche handelt. Sie ist auch als Vogelbeere bekannt und trägt den schönen Namen sorbus aucuparia. Ich habe mehrere dieser Bäume (maximaler Durchmesser 35 c...
von Peter Gwiasda
19.03.2005 - 23:12:54
Forum: Holz Allgemein
Thema: Baumpilze
Antworten: 2
Zugriffe: 4733

Baumpilze

Hallo Peter, als Baumfreund, Holzliebhaber und passionierter und kenntnisreicher Mykologe: aus dem linken Pilz, ein Porling, vermutlich in Symbiose mit einer Birke lebend, lässt sich ein grauenhaft schmeckender Sud herstellen, der bei Verdauungsbeschwerden und Magengrimmen gute Dienst leistet. Im üb...
von Peter Gwiasda
09.03.2005 - 17:24:06
Forum: Rund um die Heyligen
Thema: Erfahrungen mit Heyligenstaedt Gießen
Antworten: 2
Zugriffe: 4513

Heyligenstädt 2

Hallo Helmut, ich bin froh, dass es mindestens noch eínen Liebhaber dieser archaischen Drechselbänke gibt. Deine Einschätzung kann ich nur bestätigen, auch dass die Lager ziemlich laut sind. Eine meiner drei Maschinen hat jüngst neue Lager spendiert bekommen (200 Euro), sie ist daher tatsächlich le...
von Peter Gwiasda
22.02.2005 - 21:41:37
Forum: Rund um die Heyligen
Thema: Erfahrungen mit Heyligenstaedt Gießen
Antworten: 2
Zugriffe: 4513

Erfahrungen mit Heyligenstaedt Gießen

Hallo Rundlinge, Ich arbeite an drei über 50 Jahre alten Drechselbänken der Marke Heyligenstaedt (300 mm Höhe und 1000 mm Weite, MK 3, Stufenscheibe, alles Grauguss, mit Kreuzsupport, Gewinde M 42). Die Maschinen wurden bis Mitte der 50er Jahre gebaut und vorwiegend in Hessen verkauft. Sie sind verg...

Zur erweiterten Suche