Hallo Drechselfreunde, der aktuelle Newsletter ist online: Zum Newsletter 08-2022

Hager HDE49, Austausch Kugellager

Eure Fragen, Hilfestellung zur Kaufentscheidung, Tipps & Tricks zu Drechselmaschinen.

Moderator: Forenteam

Antworten
skewcrap
Beiträge: 75
Registriert: 08.04.2018 - 23:37:56
Name: --
  ---

Hager HDE49, Austausch Kugellager

Beitrag von skewcrap » 02.08.2022 - 20:22:32

Hallo

Ich habe eine Hager HDE49, Baujahr 2014, bei der ich die Kugellager tauschen muss. Da ich das noch nie gemacht habe und mir ev. Werkzeug fehlt, wäre ich um ein paar Hinweise froh.

Gemäss Hager sind folgende Lager verbaut (was ich nach Demontage bestätigen kann): 2x FAG 7206-B-TVP sowie 2x KINEX 6206-2RSR.
Eine Skizze gibt es von Hager siehe unten.

Demontage hat soweit problemlos funktioniert, allerdings sind die vorderen Lager (rechts in der Skizze) nach wie vor auf der Welle.

Die Anleitung von Hager ist sehr minimalistisch:

Lager wechseln: Bremsrad abmontieren; Riemenschutzhaube abschrauben; Riemen entfernen; Inbusschraube auf Spindel
an Riemenscheibe lösen; Riemenscheibe abziehen; Muttern lösen; Lagerdeckel abschrauben; gesamte Spindel von links in
Richtung Reitstock vorsichtig herausschlagen; eventuell auf Abstandringe achten (nicht verlieren); in umgekehrter Reihenfolge
zusammenbauen


Folgende Fragen habe ich nun:

1) Wie kriege ich die vorderen Lager ab der Welle ohne die Welle zu beschädigen?
2) Wie kriegt man die Lager wieder auf die Welle? Heizen auf 100°C im backofen?
3) Gibt es alternative (bessere) Lager, oder ist das 7206-B-TVP bereits die beste Option?

Lager_HDE49.PNG

Danke schon mal für eure Hilfe.

Benutzeravatar
Jurriaan
Hausbootkapitän
Beiträge: 4309
Registriert: 28.01.2006 - 12:45:25
Ort: Beneden Leeuwen (Niederlande)
  ---
Kontaktdaten:

Re: Hager HDE49, Austausch Kugellager

Beitrag von Jurriaan » 02.08.2022 - 20:31:36

Demontieren: Kriechöl und rundum schlagen am Aussenring der Lager.
Nicht die Welle am Lager abstützen und hinten hammern - dann geht dir das Feingewinde verloren.

Montieren: etwas aber nicht viel Fett/Öl auf die Welle und am liebsten mit ein Rohr, das über die Welle geht aber nur am Innenring der Lager anliegt, leicht stoßen.
Evt. kann man auch die Lager ins Gehäuse machen und dann die Welle reinklopfen (zB mit eine Planscheibe die das M33 Gewinde schützt).
Beim Einbauen lieber 1000x leicht klopfen als 10x schwer. :prost:
We have two ears and one mouth so that we can listen twice as much as we speak (Epictetus)

skewcrap
Beiträge: 75
Registriert: 08.04.2018 - 23:37:56
Name: --
  ---

Re: Hager HDE49, Austausch Kugellager

Beitrag von skewcrap » 02.08.2022 - 20:55:01

Hallo

Habe ich das richtig verstanden: Montieren durch klopfen nur am Innenring.
Von links über den ersten Lagersitz drüber und dann weiter auf den rechten Lagersitz?

Wie ich aber die rechten 2 Lager zuerst ab der Welle bekomme, ist mir noch nicht klar.

felixfelix
Beiträge: 32
Registriert: 15.12.2020 - 12:39:10
Name: Felix Votteler
PLZ: 72072
Ort: Tübingen
  ---

Re: Hager HDE49, Austausch Kugellager

Beitrag von felixfelix » 02.08.2022 - 21:57:43

Hi,

Ich habe meine Welle auch mal getauscht.
Allerdings wegen Umrüstung auf ASR und die beiden vorderen Lager waren von Hager schon aufgepresst.
Ansonsten fand ich meine Lösung mit Rohr, Unterlegscheiben, Gewindestangen plus Muttern ganz gut.
Du kannst die Spindel so nach und nach rein ziehen und musst sie nicht reinschlagen.

Schöne Grüße
Felix

81E1B364-1AB4-4063-9FAC-1CAD84DB5EB9.jpeg

skewcrap
Beiträge: 75
Registriert: 08.04.2018 - 23:37:56
Name: --
  ---

Re: Hager HDE49, Austausch Kugellager

Beitrag von skewcrap » 03.08.2022 - 17:54:59

Gute Idee, danke für den Tipp :-)

Antworten

Zurück zu „Drechselmaschinen allgemein“