Kinder-vb

Eure Fragen, Hilfestellung zur Kaufentscheidung, Tipps & Tricks zu Drechselmaschinen.

Moderator: Forenteam

Antworten
M00REICHI
Beiträge: 166
Registriert: 23.12.2013 - 13:20:57
Name: Vorname Nachname
Ort: Altmannstein
  ---

Kinder-vb

Beitrag von M00REICHI » 17.11.2017 - 20:44:32

Hallo zusammen,

ich möchte hier meine Schalendrehmaschine vorstellen.

Hab die zwar schon früher mal eingestellt, beim Umbau, aber da war sie ja noch nicht fertig.
Aber der Trend geht ja sowieso zur 3. Bank
Hab 38cm Spitzenhöhe
Welle mit 32 mm durchbohrt.
1,5Kw Langsamläufer mit FU, natürlich.
Bankbett aus der Bucht, ist 60 cm lang
Rest Eigenbau.
Handauflagenunterteil 40 mm Zapfen
Motor ist ein Gussbrocken.


Hab sonst keine Angaben zu der Maschine, weiß nicht was es ürsprünglich war.



Hersteller, Drehbank, Polierbock ...



und Bilder drehen.

keine Ahnung


Aber

Maschine = For Bowls only


Bild

Bild

Bild


*Bilder gedreht von Holzpeter
MfG Michael

_____________________


es kumt imma draf o, wos ma draus macht.
und
Hauptsache Lachfalten

Benutzeravatar
schwede
Beiträge: 1465
Registriert: 25.03.2012 - 07:00:40
Name: Markus Langhans
Ort: Deining
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von schwede » 18.11.2017 - 18:20:07

Servus Christian

da steht die Heylige ja in guter Gesellschaft!

War der Grundstock mal eine Metalldrehbank?
Für was ist das Rechteckrohr rechts unten?
Spindelgewinde bei 32er Bohrung dann irgendwas mit M60?
schöne Grüße aus der Oberpfalz
Markus ---> Schwede

*** www.rundes-vom-schweden.de ***

Benutzeravatar
Hölzerkarl
Beiträge: 3224
Registriert: 08.09.2010 - 18:43:07
Name: Karl Hölzerkopf
PLZ: 37276
Ort: Meinhard-Jestädt
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von Hölzerkarl » 18.11.2017 - 19:15:43

Hallo Drechselfreunde,
damit nicht alle zur Betrachtung des Bildes auf der Seite liegen müssen
und in der Normalpostition alles gut sehen....bitteschön....ein gedrehtes Bild:

Bild

Gedrehte Grüße

Der Karl

M00REICHI
Beiträge: 166
Registriert: 23.12.2013 - 13:20:57
Name: Vorname Nachname
Ort: Altmannstein
  ---

Beitrag von M00REICHI » 18.11.2017 - 19:29:39

Hallo

@ Schwede
Rechteckrohr: War früher die Handaufllage dran befestigt als ich die Maschine gekauft hab.
Der Vorbesitzer wusste auch nicht, was das Vorher war. Hat gemeint ein grosser Polierbock.
Hat kein M Gewinde, bloss so nen Flansch mit drei Schrauben.


@ Karl
Vielen Dank
MfG Michael

_____________________


es kumt imma draf o, wos ma draus macht.
und
Hauptsache Lachfalten

Herbert
Beiträge: 43
Registriert: 12.01.2009 - 09:02:10
Ort: Zeil amMain
  ---

Beitrag von Herbert » 19.11.2017 - 13:32:28

Hallo Michael,

da geht mir doch das Herz auf, wenn ich meine alte "VB 27" :-) sehe. Eine tolle Handauflage hast Du für sie gebaut. So was hat sie gebraucht!

Ich freue mich, wenn sie Dir gute Dienste tut. Und halte sie in Ehren.

Viele Grüße
Herbert

M00REICHI
Beiträge: 166
Registriert: 23.12.2013 - 13:20:57
Name: Vorname Nachname
Ort: Altmannstein
  ---

Beitrag von M00REICHI » 19.11.2017 - 16:20:51

Hallo

@ Herbert
Ja, die ist von dir.
Handauflagenunterteil und die zwei Handauflagen sind von einem anderen Forumsmitglied.
Die Maschine läuft wie ein Uhrwerk und es wackelt auch bei großen Brocken nichts.
Bequemer kann man eine Schale nicht machen.



Bild
MfG Michael

_____________________


es kumt imma draf o, wos ma draus macht.
und
Hauptsache Lachfalten

Antworten

Zurück zu „Drechselmaschinen allgemein“