Drechseleisen zum Aushöhlen XL?

Alles rund um die "Spezialisten"

Moderator: Forenteam

Antworten
Siegi
Beiträge: 78
Registriert: 26.12.2015 - 21:59:30
Ort: Sachsenhagen
  ---

Drechseleisen zum Aushöhlen XL?

Beitrag von Siegi » 06.06.2019 - 20:11:41

Hallo alle Miteinander,

ich bin momentan mit den Gedanken bei der Aushöhlung von Vasen.
Die Aushöhleisen aller WOODCUT Pro-Forme haben eine Aushöhltiefe von knapp 30cm.

Was für Werkzeug benutzen die XL Drechsler um größer Vasen ab 40-50cm Aufwärts um das Holz auszuhöhlen?
Sind die Drechseleisen dann alles Marke Eigenbau oder gibt es solche Eisen auch irgendwo zu kaufen?

Gruß Siegi

Benutzeravatar
Jurriaan
Hausbootkapitän
Beiträge: 3856
Registriert: 28.01.2006 - 12:45:25
Ort: Beneden Leeuwen (Niederlande)
  ---
Kontaktdaten:

Re: Drechseleisen zum Aushöhlen XL?

Beitrag von Jurriaan » 06.06.2019 - 20:23:30

Von Jockel gibt es Aushöhleisen mit Wendeschneidplatte in 20 mm Rundstahl, und die reichen um auch tiefer auszuhöhlen.
Eine flache Handauflage, die tiefer rein geht, hilft dabei sehr.

Ohne Handauflage wäre eine Kombination aus eine Schneidkopf, Rundstahl und ein Linearlager möglich - wie Ändu das macht.
We have two ears and one mouth so that we can listen twice as much as we speak (Epictetus)

Benutzeravatar
Helmuth
Beiträge: 460
Registriert: 21.05.2016 - 16:22:56
Name: --
Ort: Saalfeld
  ---
Kontaktdaten:

Re: Drechseleisen zum Aushöhlen XL?

Beitrag von Helmuth » 07.06.2019 - 11:05:03

Hallo Siege,

der Pro-Forme Schneidkopf ist durchaus brauchbar - mit einer selbstgefertigten dickeren Aufnahmestange sind auch größere Tiefen bzw. Überhänge realisierbar. Ich benutze 25er Vollmaterial.

Wenn es dann später ordentlich zur Sache gehen soll (also viel Holz in überschaubarer Zeit entfernt werden soll), führt wohl nichts an einem Pitbull vorbei. Ich habe meinen auf einer 40er Vollstange.

Inwieweit Du das dann mit Linearlagern, Doppel-Auflagen oder sonstigen Vorrichtungen kombinierst, ist Dir überlassen. Derartige Werkzeuge sind vergleichsweise schwer.

Ich möchte ein gewichtiges Argument für den Pitbull anführen: Ja, der ist ein bisschen teurer, aber man kann sich die Schneiden selbst schleifen aus HSS Drehlingen für 6-7 € das Stück. Der Pro-Forme erscheint billiger, aber jede ausgebrochene Schneide kostet ca. 70 €.

Ganz realistisch: Beim XL Drechseln findet man schonmal Metall im Holz oder bricht aus anderen Gründen Schnneiden ab oder aus. Schneiden sind Verbrauchsmaterial. Der Pitbull ist auf lange Sicht kostengünstiger und natürlich auch das robustere Werkzeug.

Ich nehme den Pitbull zum Material entfernen und den Pro-Forme für den Feinschnitt.

Beste Grüße, Helmuth

Benutzeravatar
Bernd Schröder
Beiträge: 1655
Registriert: 27.09.2014 - 19:30:06
Name: Bernd Schröder
Ort: Schneverdingen
  ---

Re: Drechseleisen zum Aushöhlen XL?

Beitrag von Bernd Schröder » 07.06.2019 - 14:12:39

Hallo Helmuth!
Keine halben Sachen...guckst Du:
https://www.youtube.com/watch?v=vmvzdQg5xOY
Anatoly Tsiris

Der nutzt das Hebelgesetz über mehrere Meter.
Mit besten Grüßen aus der Heide!
Bernd

Karl-Josef
Beiträge: 47
Registriert: 05.11.2013 - 16:04:46
Ort: Winterlingen
  ---

Re: Drechseleisen zum Aushöhlen XL?

Beitrag von Karl-Josef » 07.06.2019 - 15:32:50

Frage, was ist ein Pitbull

Benutzeravatar
Kunze
Beiträge: 149
Registriert: 04.02.2018 - 19:27:39
Ort: Ilsede
  ---

Re: Drechseleisen zum Aushöhlen XL?

Beitrag von Kunze » 07.06.2019 - 15:58:20

Karl-Josef hat geschrieben:
07.06.2019 - 15:32:50
Frage, was ist ein Pitbull
guckst du https://www.youtube.com/watch?v=lfdwj11J-Jw
Gruß

Ralf
-- 31246 Ilsede --
-- Jeder Anfang ist schwer--
-- Packen wirs an! --

Karl-Josef
Beiträge: 47
Registriert: 05.11.2013 - 16:04:46
Ort: Winterlingen
  ---

Re: Drechseleisen zum Aushöhlen XL?

Beitrag von Karl-Josef » 07.06.2019 - 16:17:16

Danke, jetzt weiß ich Bescheid vielen Dank für das tolle Video :prost:

Benutzeravatar
Eisbär
Beiträge: 1113
Registriert: 10.09.2012 - 09:59:40
Name: Hummel Josef
PLZ: 71543
Ort: Wüstenrot
  ---

Re: Drechseleisen zum Aushöhlen XL?

Beitrag von Eisbär » 07.06.2019 - 16:43:34

Moin,

muss ja nicht immer XXXXXL sein :evel

Das Woodcut Teil ist hervorragend zum Aushöhlen.

Guckst Du hier zu meiner Variante - und wie gemeint: L - XL :-S

viewtopic.php?p=369237&sid=129ca2594a09 ... 10#p369237

Und was sich auch immer lohnt: EIn Blick auf die Kursbilder der Hohldrehkurse mit Phil Irons auf der dns-Homepage

Viel Erfolg

Josef
Der Eisbär Bild

Bild

Benutzeravatar
Helmuth
Beiträge: 460
Registriert: 21.05.2016 - 16:22:56
Name: --
Ort: Saalfeld
  ---
Kontaktdaten:

Re: Drechseleisen zum Aushöhlen XL?

Beitrag von Helmuth » 07.06.2019 - 19:41:30

@@Bernd Schröder Ja, Anatolis Videos sind mir bekannt. Verrückt, der Typ. Beeindruckend, was er mit einer vergleichsweise mistigen Bank hinbekommt, welche er gern bis an die Schmerzgrenze belastet. ;-)

Wer seine Arbeiten nicht kennt - bitteschön: https://bit.ly/2KyuoR6

@@Karl-Josef Hier noch ein Show-Video von Ändu mit dem Pitbull: https://www.youtube.com/watch?v=O7xIBGkzglM :klatsch:

@@Eisbär Ja, der Pro-Forme ist fein - und mit verlängertem Griff geht da schon ziemlich viel. Ich mag ihn!

@@Siegi Wie Jurriaan bereits schrieb: Wenn die Öffnung nicht zu klein ist, kann man die Handauflage in die Vase schwenken - wenn da 20 cm hineinragen und man dem Standard-Woodcut 25 cm Überhang gibt, gehen schon fast 45 cm Tiefe "mit Hausmitteln".

Beste Grüße,

Helmuth

Antworten

Zurück zu „Spezielle Drechselwerkzeuge“