Lünette Eigenbau

Alles rund um die "Spezialisten"

Moderator: Forenteam

Antworten
tschigg
Beiträge: 36
Registriert: 28.02.2018 - 20:21:55
Ort: Altrei
  ---
Kontaktdaten:

Lünette Eigenbau

Beitrag von tschigg » 06.04.2018 - 06:24:56

Guten Morgen,

für die Eichen-Vase habe ich mir gleich eine Lünette gebaut.
Material Birke Mehrschichtplatte 20 mm. Halbmond Verschluss Compactplatte 8 mm.
Ersatzräder Rollerblade vom Sport Discounter. 4 Räder und 8 Kugellager 20 Euro.
Sterngriffe und Kipphebel vom Tecnoshop. Metallarme mit Senkkopfschraube Nachbarschaftshilfe.
Der Halbmondverschluss ist einfach zu öffnen und gibt Stabilität. Simples Konzept. Äußerst Stabil.
Die beiden Befestigungsplatten passen durch das Bankbett. Unten 90 Grad gedreht zum klemmen. Wie bei Reitstock.

Grüße Thomas

Bild

Bild

Bild

Bild

Horst P
Beiträge: 174
Registriert: 20.12.2007 - 16:40:02
Ort: Gemeinde Südheide Unterlüß
  ---

Beitrag von Horst P » 06.04.2018 - 12:28:17

Hallo Thomas

das Teil gefällt und sieht sehr gut aus.

Gruß Horst

Benutzeravatar
Hölzerkarl
Beiträge: 3199
Registriert: 08.09.2010 - 18:43:07
Name: Karl Hölzerkopf
PLZ: 37276
Ort: Meinhard-Jestädt
  ---
Kontaktdaten:

Lünette Eigenbau

Beitrag von Hölzerkarl » 06.04.2018 - 18:23:41

Hallo Thomas,
was man selbst anfertigt, braucht man nicht zu kaufen.
Eine gelungene Konstruktion und farblich zur Hager angepasst.
Gut gemacht!

Sehe ich das richtig, dass du die kleine Hager noch nicht lange hast?
Es ist das Folgemodell meiner Star. Wie bist du mit der Maschine zufrieden?

Bitte hier schauen:

viewtopic.php?t=40476&highlight=zweitmasch%2A

Gruß aus dem Werratal nach weiter unten

Der Karl

Spänemacher
Beiträge: 137
Registriert: 08.03.2015 - 11:11:42
Ort: Bahlingen
  ---

Beitrag von Spänemacher » 06.04.2018 - 19:20:29

Hallo, sieht gut aus.
Birke Multiplex?
Aber warum der Halbmond?
Griasli Thomas

tschigg
Beiträge: 36
Registriert: 28.02.2018 - 20:21:55
Ort: Altrei
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von tschigg » 06.04.2018 - 21:01:06

Spänemacher hat geschrieben:Hallo, sieht gut aus.
Birke Multiplex?
Aber warum der Halbmond?
Hallo Spänemacher.
Ja Birke Multiplex.
Der Halbmond gibt mehr Stabilität.
Und muss bei eventuellen Werkstück Wechsel nicht verschoben oder abmontiert werden.
Grüße Thomas

tschigg
Beiträge: 36
Registriert: 28.02.2018 - 20:21:55
Ort: Altrei
  ---
Kontaktdaten:

Re: Lünette Eigenbau

Beitrag von tschigg » 06.04.2018 - 21:15:25

Hölzerkarl hat geschrieben:Hallo Thomas,
was man selbst anfertigt, braucht man nicht zu kaufen.
Eine gelungene Konstruktion und farblich zur Hager angepasst.
Gut gemacht!

Sehe ich das richtig, dass du die kleine Hager noch nicht lange hast?
Es ist das Folgemodell meiner Star. Wie bist du mit der Maschine zufrieden?

Bitte hier schauen:

https://www.drechsler-
forum.de/phpbb/viewtopic.php?t=40476&highlight=zweitmasch%2A

Gruß aus dem Werratal nach weiter unten

Der Karl
Hallo Karl,
Müsste die gleiche Maschine sein. Habe einiges geändert.
Umlackiert. Anthrazit, Rotviolett könnte ich mich nicht anfreunden. Schaltbox Mobil gemacht, mit Magneten unten und hinten. An Stelle Bedienbox habe ich Bedienwerkzeughalter montiert. Bankbett war schon mit Quarzsand gefüllt. Habe auch Füsse mit Quarzsand gefüllt. Motor ist mit 1 ps etwas schwach. Habe auch Bankbett Verlängerung. Allerdings lässt sich Reisrock nicht über Verlängerung schieben. Habe somit Totpunkt von ca. 7 cm . Habe ein gutes Angebot zu verkaufen. Grüsse Thomas.

Benutzeravatar
Hölzerkarl
Beiträge: 3199
Registriert: 08.09.2010 - 18:43:07
Name: Karl Hölzerkopf
PLZ: 37276
Ort: Meinhard-Jestädt
  ---
Kontaktdaten:

Hager Star

Beitrag von Hölzerkarl » 07.04.2018 - 08:24:13

Hallo Thomas,
danke für deine Antwort. Unsere Maschinen sind doch aus der gleichen
Baureihe, deine ist "modifiziert". Die Holme meiner Maschine werde ich
auch mit Sand füllen ... gelegentlich.

Gruß aus dem Hessenlande

Der Karl

Antworten

Zurück zu „Spezielle Drechselwerkzeuge“