Besonderes Werkzeug

Alles rund um die "Spezialisten"

Moderator: Forenteam

Antworten
Benutzeravatar
Hölzerkarl
Beiträge: 3272
Registriert: 08.09.2010 - 18:43:07
Name: Karl Hölzerkopf
PLZ: 37276
Ort: Meinhard-Jestädt
  ---
Kontaktdaten:

Besonderes Werkzeug

Beitrag von Hölzerkarl » 06.09.2018 - 19:02:19

Hallo Drechselfreunde,
ich habe ich einen Film gefunden, in dem ein besonderes Werkzeug
zu sehen ist. Andere Länder ... andere Sitten.

Bitte schauen ... ab Minute 13:26 ...

https://www.youtube.com/watch?v=Esul3DOI5pw

Ich habe kein Wort verstanden. Der Film ist dennoch interessant.
Kennt jemand das verwendete Werkzeug?

Freundliche Grüße aus dem Hessenland

Der Karl

Benutzeravatar
robs#97
Beiträge: 950
Registriert: 24.02.2016 - 11:04:46
Ort: Schliersee
  ---

Beitrag von robs#97 » 06.09.2018 - 19:26:10

Hallo Karl,
ab 13:26 min ist der Film aus. Werkzeug wird da keines mehr gezeigt.

Gruß Robert

Benutzeravatar
Helmuth
Beiträge: 462
Registriert: 21.05.2016 - 16:22:56
Name: --
Ort: Saalfeld
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von Helmuth » 06.09.2018 - 19:28:49

Hallo Karl,

Du meinst sicher Minute 10:30?!

Ich sehe da einen "hängenden" Haken. Alternativ könnte man es "Röhrenabschnitt am Stiel" nennen... ;-)

Beste Grüße,

Helmuth

Benutzeravatar
Hölzerkarl
Beiträge: 3272
Registriert: 08.09.2010 - 18:43:07
Name: Karl Hölzerkopf
PLZ: 37276
Ort: Meinhard-Jestädt
  ---
Kontaktdaten:

Besonderes Werkzeug

Beitrag von Hölzerkarl » 06.09.2018 - 19:40:04

Hallo Robert und Helmuth (Pit),
danke für die Rückmeldungen.

Wer recht hat, soll auch recht bekommen.

Robert hat richtig erkannt, dass bei Minute 13:26 der Film zu Ende ist.

Pit hat genau erkannt, dass ich das Werkzeug ab Minute 10:30 meine.

Ist das ein Selbstbau oder kommt das Werkzeug aus einer Fabrik?

Gruß aus dem Werratal

Der Karl

Benutzeravatar
robs#97
Beiträge: 950
Registriert: 24.02.2016 - 11:04:46
Ort: Schliersee
  ---

Beitrag von robs#97 » 06.09.2018 - 20:32:42

Hallo Karl,

ging ja nicht ums Recht bekommen ;-) Wenn jemand ein Video einstellt mit Verweis auf eine bestimmte Zeit, dann gucke ich eigentlich nur diese Stelle. Außerdem denke ich das ich keine außergewöhnliche Fähigkeit habe und das jedem anderem auch aufgefallen wäre. :-L :-L Aber das ist ja nicht das Thema.


Ich denke ( nach Google Recherche ) das diese Haken Eigenbauten sind, genau wie bei dem Video von Eike Tanaka ?? oder wie diese Japanerin hieß, die auch mal im Forum vorgestellt wurde.
Das Werkzeug selbst finde ich trotz allem genial und wäre einen Versuch auf alle Fälle wert.

Deswegen ein Dank an Dich fürs zeigen.

Gruß ins Werratal vom Schliersee :prost:
Robert

PS: Vielleicht macht uns der Pit bzw. sein Spezialschmied mal welche ;-)

DerLars
Beiträge: 122
Registriert: 03.09.2012 - 17:32:08
Name: Lars Hansen
PLZ: 5854
Ort: Gislev, Dänemark
  ---

Schwedischer Haken

Beitrag von DerLars » 07.09.2018 - 06:55:40

Ich glaube, es handelt sich um eine gebogene Ausgage von dieses Werkzeug von das Schwedische Firma C.I. Fall:

http://www.cifall.se/webshop/index.php? ... cts_id=520

Was gesagt wird (in Schwedisch) gibt leider keine Aufklärung.

Freundliche Grüße, Lars

Benutzeravatar
Hölzerkarl
Beiträge: 3272
Registriert: 08.09.2010 - 18:43:07
Name: Karl Hölzerkopf
PLZ: 37276
Ort: Meinhard-Jestädt
  ---
Kontaktdaten:

Besonderes Werkzeug

Beitrag von Hölzerkarl » 07.09.2018 - 19:21:02

Hallo Drechselfreunde,
danke für die Rückmeldungen zum besonderen Werkzeug.

@ Robert:
Der Fehler lag bei mir, weil ich den Zeitpunkt des Werkzeugeinsatzes
mit dem Ende des Filmes verwechselt habe.
Nach deiner freundlichen Klarstellung ist alles in bester Ordnung.
Ein Drechsler lernt nie aus, wie auch ... allein bei den vielen verschiedenen
Werkzeugen. Dem Holz ist das Werkzeug ohnehin egal und wenn das
Ergebnis stimmt, war alles richtig.

@ Lars:
Danke für deine Erklärung zum Werkzeug. Von der Firma C.I. Fall habe ich
schon was gefunden, als ein Werkzeug nicht erkannt wurde.

Wer interessiert ist ... bitteschön ... hier schauen:

https://drechslershop.de/drechselwerkze ... index.html

https://www.drechselzentrum.de/zoom/sorby_ring.jpg.html

http://www.cifall.se/webshop/

http://www.slojdfokus.se/shop/svarvoga- ... 4628p.html


Beste Grüße aus der Mitte von Deutschland

Der Karl

Benutzeravatar
Helfried
Eure Durchlicht
Beiträge: 915
Registriert: 15.08.2009 - 06:41:29
Ort: Graz
  ---

Beitrag von Helfried » 07.09.2018 - 21:36:59

Hallo Karl,

dazu noch ein Video, ab Minute 4:37 (ungefähr) das gleiche Werkzeug:

https://www.youtube.com/watch?v=lfaWWJADZKE

Schaut irgendwie selbstgefertigt aus.

Ich würde es keineswegs als Haken oder Ringwerkzeug ansprechen, sondern als Röhre, weil geschoben und nicht gezogen verwendet.

Gebogene Röhren wurden - für Schalenböden - anscheinend früher schon ausprobiert, siehe:

http://www.peterchild.co.uk/info1/sflute2.htm

Beste Wünsche

Helfried

Willi59
Beiträge: 40
Registriert: 08.12.2011 - 14:30:03
Ort: Gelsenkirchen
  ---

Beitrag von Willi59 » 07.09.2018 - 21:48:07

Hallo Karl,

ein sehr interessantes Werkzeug, leider kann ich Dir auch nicht weiterhelfen.

Meine Antwort bezieht sich auch nicht direkt auf deinen Link.

Seit einiger Zeit faszinieren mich diese *einfachen* handgeschmiedeten japanischen Werkzeuge.
Ich finde es einfach Nur toll wie diese *Handwerker* mit diesen Werkzeugen umgehen........ können.

anbei ein Link aus Japan

https://www.youtube.com/watch?v=rxwMFmW4iME

vielleicht hat jemand ja Erfahrungen mit diesen Dreheisen, oder kennt sogar eine Bezugsquelle?

liebe Grüße

Willi

Benutzeravatar
Helmuth
Beiträge: 462
Registriert: 21.05.2016 - 16:22:56
Name: --
Ort: Saalfeld
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von Helmuth » 08.09.2018 - 09:03:55

Hallo Hellfried!
Ich würde es keineswegs als Haken oder Ringwerkzeug ansprechen, sondern als Röhre, weil geschoben und nicht gezogen verwendet.
Das liegt nur an der Faserrichtung des Holzes.

In Querholz wird innen immer zum Zentrum hingearbeitet, egal, ob mit Röhre, Ring oder Haken.

Man kann mit einem Haken tiefe Schalenböden prima glatt machen (entgegen weitverbreitetem Irrtum).

Bei Längsholz wird innen immer vom Zentrum weggearbeitet - egal, ob mit Haken oder Röhre überkopf.

Deine impliziten Aussage "Haken wird immer gezogen" ist nur in Längsholz korrekt.

Liebe Grüße,

Helmuth

Benutzeravatar
Hölzerkarl
Beiträge: 3272
Registriert: 08.09.2010 - 18:43:07
Name: Karl Hölzerkopf
PLZ: 37276
Ort: Meinhard-Jestädt
  ---
Kontaktdaten:

Besonderes Werkzeug

Beitrag von Hölzerkarl » 08.09.2018 - 09:04:05

Hallo Helfried und Willi,
das wird ja immer interessanter.
Danke für die zusätzlichen Informationen und Links.

Mittlerweile gehört eigentlich alles in eine andere Rubrik.

Was sagt unser Holzpeter dazu ... oder Eva?

Drei Bilder habe ich noch....

Bild

Bild

Bild


Freundliche Grüße aus dem Werratal

Der Karl .... fährt zum Markt nach Wanfried im Werratal

Benutzeravatar
Helmuth
Beiträge: 462
Registriert: 21.05.2016 - 16:22:56
Name: --
Ort: Saalfeld
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von Helmuth » 08.09.2018 - 09:18:23

Okay, die Bilder sind eindeutig - ich komme zurück zu meiner Klassifizierung "Röhrenabschnitt am Stiel".

Dann ist bei tiefen Schalen der Schalenrand nicht im Weg und man kann die Fase schön anlegen.

Grundsätzlich: Röhre und Haken sind ja von der Schneidgeometrie sehr ähnlich, nur der Griff ist in einem anderen Winkel dran. Bzw. die Röhre ist historisch eine Weiterentwicklung des Hakens und in der geschichtlichen Einordnung ein relativ junges Werkzeug.

Interessantes Werkzeug jedenfalls, danke fürs Zeigen, Karl!

Beste Grüße,

Helmuth

Benutzeravatar
Holzpeter
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 4204
Registriert: 29.06.2009 - 19:38:07
Name: Peter Schirmer
PLZ: 14558
Ort: Nuthetal
  ---
Kontaktdaten:

Re: Besonderes Werkzeug

Beitrag von Holzpeter » 08.09.2018 - 14:07:05

Hölzerkarl hat geschrieben:...Mittlerweile gehört eigentlich alles in eine andere Rubrik.
Was sagt unser Holzpeter dazu ... oder Eva?...
Hallo Karl,

ich habe den Beitrag mal hierher verschoben...

Viele Grüße
Peter :-)
Trenne dich nicht von deinen Illusionen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber aufgehört haben zu leben.
(Mark Twain)

www.petersholzmanufaktur.de

Benutzeravatar
Hölzerkarl
Beiträge: 3272
Registriert: 08.09.2010 - 18:43:07
Name: Karl Hölzerkopf
PLZ: 37276
Ort: Meinhard-Jestädt
  ---
Kontaktdaten:

Besonderes Werkzeug

Beitrag von Hölzerkarl » 12.09.2018 - 08:32:37

Hallo Peter,
danke für die Verschiebung. Nun passt es.

Gruß von Tal zu Tal

Der Karl

Antworten

Zurück zu „Spezielle Drechselwerkzeuge“