Hirnholz (Pappel) drechseln

Hier könnt ihr Eure Anfängerarbeiten und Problemfälle einstellen

Moderator: Forenteam

Antworten
Benutzeravatar
SteffenM
Beiträge: 810
Registriert: 18.03.2018 - 23:58:03
Name: Steffen
PLZ: 14542
Ort: Werder (Havel)
  ---

Hirnholz (Pappel) drechseln

Beitrag von SteffenM » 13.10.2021 - 21:30:48

Guten Abend zusammen,

ich habe mich heute mit einem Stück Pappel herumgeschlagen, das eine Art Becher werden sollte.
Der Langholzteil war überhaupt kein Problem, aber sobald es ins Hirnholz ging, kamen keine Späne, sondern Krümel. Mit unterschiedlichen Werkzeugen (Schneidplatte, Haken, Röhre) habe ich unterschiedlich tiefe Ausbrüche erhalten. So wirklich zufriedenstellend war aber keines der Ergebnisse.

P1230497.JPG

Gibt's irgendeinen Trick, den ich noch versuchen könnte? (Die Werkzeuge waren scharf.)

Schöne Grüße!
Steffen

PS: An der Oberkante konnte ich mit der Flanke der Ellsworth-Röhre eine halbwegs(!) vernünftige Oberfläche erreichen.

Benutzeravatar
Bernd Schröder
Beiträge: 2408
Registriert: 27.09.2014 - 20:30:06
Name: Bernd Schröder
PLZ: 29640
Ort: Schneverdingen
  ---

Re: Hirnholz (Pappel) drechseln

Beitrag von Bernd Schröder » 13.10.2021 - 21:52:10

Moin!
Also ich hab vom Hirnholzdrechseln keine Ahnung,
Aber so 2cm aus der Mitte hast Du ein sauberes Ergebnis erzielt.
>> An der Stelle muss also Deine Haltung am Eisen richtig gewesen sein.

Jetzt kommt noch mein Tipp als Klugschnacker:
Superscharfe Eisen und genau die Haltung zeigen!
Mit besten Grüßen aus der Heide!
Bernd

Benutzeravatar
Jurriaan
Hausbootkapitän
Beiträge: 4178
Registriert: 28.01.2006 - 12:45:25
Ort: Beneden Leeuwen (Niederlande)
  ---
Kontaktdaten:

Re: Hirnholz (Pappel) drechseln

Beitrag von Jurriaan » 13.10.2021 - 22:05:59

Pappel Hirnholz ist ein Herausforderung - das macht man einmal, danach nimmt man sich ein besseres Holz oder ein anderes Design.

Am Besten geht es noch von innen nach aussen, was ansonsten bei Schalen eh nicht gebräuchlich ist. Hast du das probiert?
We have two ears and one mouth so that we can listen twice as much as we speak (Epictetus)

Benutzeravatar
SteffenM
Beiträge: 810
Registriert: 18.03.2018 - 23:58:03
Name: Steffen
PLZ: 14542
Ort: Werder (Havel)
  ---

Re: Hirnholz (Pappel) drechseln

Beitrag von SteffenM » 13.10.2021 - 22:22:50

Bernd Schröder hat geschrieben:
13.10.2021 - 21:52:10
Aber so 2cm aus der Mitte hast Du ein sauberes Ergebnis erzielt.

Hallo Bernd,

in der Mitte bin ich mit dem Schleifpapier etwas besser drangekommen. Vorher sah das genauso übel aus wie der Übergang vom Rand zum Boden.
(Der scharf abgebildete Bereich hat so 6 cm im Durchmesser).

Letztendlich soll auch nur eine Klobürste in den Becher rein, aber wenn man sowas schöner hinbekommen kann, will ich das natürlich auch tun.

Schöne Grüße!
Steffen

@@Jurriaan Ja, ich habe von innen nach außen gearbeitet. Zuletzt habe ich mit der Schneidplatte ganz vorsichtig geschabt. Das ging noch am besten, macht aber auch keine 2mm tiefen Löcher weg.

Benutzeravatar
MAXLUZI
Beiträge: 474
Registriert: 19.03.2017 - 10:41:50
Name: Max Strack
PLZ: 17255
Ort: Wustrow, Seewalde
  ---
Kontaktdaten:

Re: Hirnholz (Pappel) drechseln

Beitrag von MAXLUZI » 13.10.2021 - 22:27:27

Hallo Steffen. Nimm nen Haken. Von innen nach außen...
Glaub mir, mit Pappel kenn ich mich aus..

:prost:

Cristal
Beiträge: 36
Registriert: 31.03.2019 - 14:39:03
Name: Ottmar Hornung
PLZ: 74743
Ort: Seckach
  ---

Re: Hirnholz (Pappel) drechseln

Beitrag von Cristal » 14.10.2021 - 07:44:17

SteffenM hat geschrieben:
13.10.2021 - 22:22:50
Letztendlich soll auch nur eine Klobürste in den Becher rein
Dann ist es doch letztendlich schxxxxegal :mrgreen:

drechselnder-hans
Beiträge: 242
Registriert: 30.12.2010 - 22:16:00
Ort: Hörsching
  ---
Kontaktdaten:

Re: Hirnholz (Pappel) drechseln

Beitrag von drechselnder-hans » 14.10.2021 - 10:09:32

Mein Senf dazu.
Friere das Teil vor dem letzten Schnitt mit dem Haken ein.
Im gefrorenen Zustand hat's bis jetzt größtenteils bestens funktioniert.

LG Hans

Grissianer
Beiträge: 1556
Registriert: 14.02.2016 - 23:12:55
Ort: Tisens
  ---
Kontaktdaten:

Re: Hirnholz (Pappel) drechseln

Beitrag von Grissianer » 15.10.2021 - 12:53:00

Hallo
Warum sollte man Pappel einfrieren wenn man sie auch anzünden kann.
Im gefrorenen Zustand brennt sie auch nicht besser. :mrgreen:
Gruß
Anselm
Was ich mir nicht zutraue werde ich niemals lernen!!

Benutzeravatar
Xunilds
Beiträge: 40
Registriert: 23.03.2018 - 14:26:07
Name: Dirk Sohrmann
PLZ: 65551
Ort: Limburg
  ---

Re: Hirnholz (Pappel) drechseln

Beitrag von Xunilds » 15.10.2021 - 13:04:27

Hallo Anselm,

der war gut :-L :klatsch:

Es hilft zwar Steffen nicht, aber Spaß muss auch sein.

Dirk
Drechseln ist wie zaubern können

Antworten

Zurück zu „Anfängerarbeiten & Problemfälle“