rätselhafter Baum

Eure Fragen zur Bestimmung von Holzarten

Moderator: Forenteam

Antworten
Benutzeravatar
PaRay
Beiträge: 717
Registriert: 23.09.2019 - 21:32:39
Name: Paul Raymond Steenbock
PLZ: 75045
Ort: Walzbachtal
  ---
Kontaktdaten:

rätselhafter Baum

Beitrag von PaRay » 01.04.2021 - 10:43:32

Servus zusammen,

bei meiner gestrigen vorgezogenen Osterwanderung habe ich diesen merkwürdigen Baum gesehen. Es sieht so aus, als ob sich irgendwelche Schlingpflanzen, unter der Rinde (!), um den Baum gewickelt hätten. Meine Begleitung stellte die Vermutung an, dass an dem Baum früher Efeu empor gerangt war, der dann aber vom Baum einfangen und mit Rinde überzogen worden sei.
Eine sehr fantasievolle Deutung, oder vielleicht doch des Rätsels Lösung? Ich weiß es nicht.
Vielleicht gibt es aber einen völlig anderen Grund. Da seid ihr jetzt gefragt.

Beste Grüße
Paul

Baumrätsel (4).jpg
Baumrätsel (3).JPG
Baumrätsel (2).JPG
Baumrätsel (1).jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Was sich spannen lässt, lässt sich auch drechseln. ;-)
Holz, Stein und Epoxidharz sind meine bevorzugten Materialien.

Benutzeravatar
Maggus
Beiträge: 192
Registriert: 09.03.2020 - 21:34:20
Name: Markus
PLZ: 38473
Ort: Im Osten vom Westen
  ---
Kontaktdaten:

Re: rätselhafter Baum

Beitrag von Maggus » 01.04.2021 - 11:14:23

Das dürfte der ältere Bruder von Baumbart, dem Ent sein. :ausruf:
Da er noch aus dem Zeitalter vor den Tagen stammt, haben ihm die Jahre äußerlich etwas zugesetzt. Dazu die Trockenheit der vergangenen drei Jahre, womit die faltenglättende Wasserzufuhr ausbleiben musste. :pfeil: So erklärt sich das arg eingefallene Antlitz.

Also alles in allem ein, wenn auch im Auge des jeweiligen Betrachters unterschiedlich eingeschätztes Prachtexemplar seiner Art. :peace

Profan könnte es auch eine tote Hainbuche sein.

Schönen Gruß,
Markus, der aus der Vierten Dimension des einsetzenden Wahnsinns.

Benutzeravatar
mascheck
Beiträge: 1022
Registriert: 18.10.2017 - 21:58:17
Name: Martin Scheckenbach
PLZ: 73116
Ort: Wäschenbeuren
  ---

Re: rätselhafter Baum

Beitrag von mascheck » 01.04.2021 - 14:14:36

Hallo @PaRay lieber Paul, schau Mal hier:


http://www.baumkunde.de/forum/viewtopic.php?t=12334


Gruß Martin
Wood is like a box of chocolates..
Martin Gump

Benutzeravatar
SteffenM
Beiträge: 733
Registriert: 18.03.2018 - 23:58:03
Name: --
PLZ: 14542
Ort: Werder (Havel)
  ---

Re: rätselhafter Baum

Beitrag von SteffenM » 01.04.2021 - 16:25:57

Hallo Paul,

letztes Wochenende sah ich ein ähnliches Exemplar auf dem ehemaligen Buga-Gelände in Brandenburg.
Es lebte noch und sah nach Buche aus. Insofern schließe ich mich meinen Vorrednern an. :)

Schöne Grüße!
Steffen

Antworten

Zurück zu „Holzbestimmung“