Was ist das für ein Holz?

Eure Fragen zur Bestimmung von Holzarten

Moderator: Forenteam

Antworten
max92358
Beiträge: 67
Registriert: 17.02.2012 - 16:10:55
Name: Wolfgang Forster
PLZ: 92358
Ort: Seubersdorf
  ---

Was ist das für ein Holz?

Beitrag von max92358 » 06.02.2017 - 12:24:45

Hallo Zusammen,
kann mir jemand bei der Holzbestimmung helfen?
Bild
Ich kann nur sagen, dass es ziemlich hart ist.

:danke:
In der Ruhe liegt die Kraft

Holzmanufaktur
Beiträge: 323
Registriert: 25.08.2013 - 17:41:37
Ort: Schorbus
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von Holzmanufaktur » 06.02.2017 - 12:35:18

Hallo Max,

Von der Rinde her tippe ich auf Maulbeere.

Mit freundlichen Grüßen
Matthias

Benutzeravatar
Jurriaan
Hausbootkapitän
Beiträge: 3883
Registriert: 28.01.2006 - 12:45:25
Ort: Beneden Leeuwen (Niederlande)
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von Jurriaan » 06.02.2017 - 12:35:21

Ich glaube, das könnte Nußbaum sein.
We have two ears and one mouth so that we can listen twice as much as we speak (Epictetus)

Wirbelwind
Beiträge: 43
Registriert: 08.12.2011 - 17:59:19
Ort: Oberndorf
  ---

Beitrag von Wirbelwind » 06.02.2017 - 12:36:56

Ich tippe auch auf Nuß!
Gruß, Barbara

Benutzeravatar
wackeli
Beiträge: 39
Registriert: 09.01.2013 - 13:04:21
PLZ: 9189
Ort: Vichten
  ---

Beitrag von wackeli » 06.02.2017 - 12:37:14

Hallo,

Nussbaum sage ich auch

Roger
Wivamac DB 6000

max92358
Beiträge: 67
Registriert: 17.02.2012 - 16:10:55
Name: Wolfgang Forster
PLZ: 92358
Ort: Seubersdorf
  ---

Beitrag von max92358 » 06.02.2017 - 13:33:58

Danke für die Antworten.

Wenn ihr Nussbaum sagt, ist das dann immer Walnuss :??


Wolfgang
In der Ruhe liegt die Kraft

Benutzeravatar
Holzpeter
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 4221
Registriert: 29.06.2009 - 19:38:07
Name: Peter Schirmer
PLZ: 14558
Ort: Nuthetal
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von Holzpeter » 06.02.2017 - 13:41:51

Hallo Wolfgang,

ich habe ein Stück Edelkastanie in der Werkstatt liegen.
Das schaut deinem Holz recht ähnlich.
Nur zur Rinde kann ich nichts sagen...Habe den Baum noch nie gesehen....

Vllt. machste noch ein paar mehr Bilder von dem Stammstück und dem Schalenrohling, von allen Seiten und auch ein/zwei Nahaufnahmen.
Bei dem einen Bild kann man wohl nur spekulieren..

Hölzerne Grüße
Peter :-)
Trenne dich nicht von deinen Illusionen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber aufgehört haben zu leben.
(Mark Twain)

www.petersholzmanufaktur.de

Wirbelwind
Beiträge: 43
Registriert: 08.12.2011 - 17:59:19
Ort: Oberndorf
  ---

Beitrag von Wirbelwind » 06.02.2017 - 14:07:11

Ja, bei Nuss meint man meistens Walnuss. Wir haben zwar auch Haselnuss und kaukasische Flügelnuss, aber die schaut - auch in der Rinde - anders aus.
Esskastanie haben wir vor einigen Jahre 2 Bäume bekommen. Das Holz war viel heller und hatte relativ wenig "Muster".
Gruß,Barbara

Benutzeravatar
Tüftler
Beiträge: 1865
Registriert: 22.11.2013 - 18:31:44
Name: Ralf-Markus
PLZ: 94526
Ort: Metten
  ---

Beitrag von Tüftler » 06.02.2017 - 14:24:34

Ich würde ja vom Holz her auch auf Walnuss tippen, aber die Borke sieht etwas anders aus.
http://www.baumkunde.de/Juglans_regia/Borke/
Vielleicht liegt es ja auch nur am Licht in der Werkstatt.

Gruß,
Tüftler
Nur wenn man die Kritik anderer akzeptiert, kann man lernen und besser werden!

Benutzeravatar
Jurriaan
Hausbootkapitän
Beiträge: 3883
Registriert: 28.01.2006 - 12:45:25
Ort: Beneden Leeuwen (Niederlande)
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von Jurriaan » 06.02.2017 - 14:56:06

Hier http://www.holzwurm-page.de/holzarten/h ... ssbaum.htm sieht die Borke schon ähnlicher aus, und hier http://www.walnussbaum.info/ auch.
We have two ears and one mouth so that we can listen twice as much as we speak (Epictetus)

Till
Beiträge: 53
Registriert: 04.04.2016 - 08:41:48
Name: --
PLZ: 87784
Ort: Westerheim
  ---

Beitrag von Till » 06.02.2017 - 15:11:42

Hi

Von der Rinde her würde ich Salweide in den Ring werfen.

Vg

Till

Benutzeravatar
Oberförster
Beiträge: 274
Registriert: 28.08.2010 - 16:15:05
Ort: Mannersdorf 11
  ---

Beitrag von Oberförster » 06.02.2017 - 18:35:15

Hallo Max,
die Borke ist typisch für eine jüngere Walnuss, die stark gefurchte Borke, die in der Baumliste vom Baumkundeforum (Antwort von Tüftler) zu sehen ist, kommt nur bei alten Nussbäumen vor. Wenn ich den Durchmesser deines Stückes anschau, passt die Rinde sehr gut zur Walnuss, und das Holz passt auch.

Gruß
Hannes
Dummköpfe halten ihr Brett vor dem Kopf für ihr Aushängeschild.

Benutzeravatar
vepp
Beiträge: 49
Registriert: 24.11.2013 - 21:10:28
Ort: Bad Homburg
  ---

Beitrag von vepp » 06.02.2017 - 22:06:25

Hallo zusammen,
Ich schließe mich der Nussbaum-Fraktion an.
Viele Grüße,
Volker

Benutzeravatar
Bernd Schröder
Beiträge: 1707
Registriert: 27.09.2014 - 19:30:06
Name: Bernd Schröder
Ort: Schneverdingen
  ---

Beitrag von Bernd Schröder » 06.02.2017 - 22:47:41

Hallo!
Nussbaum
Auf der Drechselbank >> reiner Splint "grau" durch Pilze
Mit besten Grüßen aus der Heide!
Bernd

Benutzeravatar
friedrich
Beiträge: 382
Registriert: 27.02.2005 - 14:08:38
Name: Friedrich Beck
PLZ: 74613
Ort: Öhringen
  ---

Beitrag von friedrich » 07.02.2017 - 08:32:30

Hallo

mein Tipp ist Nussbaum.
Wie riecht das Holz beim Drechseln, nass riecht es leicht stechend nach Pferdemist, trocken riecht es noch leicht, hier riecht es dann eher nach zerriebenen grünen Nussbaum Blättern oder zerquetschten grünen Nüssen.

Gruß Friedrich
Holz will zu einem schönen Teil verarbeitet werden

Antworten

Zurück zu „Holzbestimmung“