Teelicht vom Brennholzlager

Eure Fragen zur Bestimmung von Holzarten

Moderator: Forenteam

Antworten
Hajo
Beiträge: 23
Registriert: 23.09.2016 - 22:01:08
Name: Vorname Nachname
PLZ: 8820
Ort: Wädenswil
  ---
Kontaktdaten:

Teelicht vom Brennholzlager

Beitrag von Hajo » 24.03.2019 - 20:14:38

Liebe Drechselgemeinde
ich habe dieses Holz gefunden und weiss nicht was es ist.

Teelicht1.jpg
Teelicht3.jpg
Teelicht2.jpg

Da kann mir sicher jemand helfen. :-)

Schönen Match!
Schönen Gruess
Hajo

Drechselbank: Magma Lathe 250

Oglinchen
Beiträge: 522
Registriert: 20.09.2015 - 17:07:34
Name: Uwe Klein
PLZ: 69429
Ort: Waldbrunn
  ---

Re: Teelicht vom Brennholzlager

Beitrag von Oglinchen » 24.03.2019 - 21:14:35

Hallihallo
Dein Holz sieht nach Kirsche aus. Ist das am Rand noch Rinde? Da werden sich bestimmt noch die Plagewürmer einnisten.
Ansonsten schaut der Teelichthalter nicht schlecht aus :-) und sogar mit Glaseinsatz wie es sein sollte.
Gruss Oggi
Als Gott mich schuf, fing er an zu grinsen und dachte:
Keine Ahnung ob es gut geht, aber lustig wird es bestimmt.

Benutzeravatar
Hölzerkarl
Beiträge: 3197
Registriert: 08.09.2010 - 18:43:07
Name: Karl Hölzerkopf
PLZ: 37276
Ort: Meinhard-Jestädt
  ---
Kontaktdaten:

Re: Teelicht vom Brennholzlager

Beitrag von Hölzerkarl » 24.03.2019 - 21:42:57

Hallo Hajo,
das Holz könnte auch Traubenkirsche sein.
Hier kannst du mal vergleichen.....

https://www.drechsler-forum.de/phpbb/vi ... he#p315775

https://www.baumkunde.de/Suche/traubenkirsche/


Gruß aus dem Werratal

Der Karl

Hajo
Beiträge: 23
Registriert: 23.09.2016 - 22:01:08
Name: Vorname Nachname
PLZ: 8820
Ort: Wädenswil
  ---
Kontaktdaten:

Re: Teelicht vom Brennholzlager

Beitrag von Hajo » 26.03.2019 - 18:01:06

Danke für die Hinweise.
@Hölzerkarl ja das Holz sieht wie deine Traubenkirsche aus. Merci!
@Oglinchen hast du schlechte Erfahrungen gemacht mit so wenig Rinde? Ich lasse oft etwas dran, ohne Probleme.
Ich habe das Holz allerdings noch keine Jahrzehnte beobachtet ;-)
Schönen Gruess
Hajo

Drechselbank: Magma Lathe 250

Benutzeravatar
hawokle
Beiträge: 950
Registriert: 08.12.2010 - 16:29:59
Name: hawokle
PLZ: 69483
Ort: wamiba
  ---

Re: Teelicht vom Brennholzlager

Beitrag von hawokle » 26.03.2019 - 18:31:56

Hallo Oggi,
du screibst:
Hallihallo
Dein Holz sieht nach Kirsche aus. Ist das am Rand noch Rinde? Da werden sich bestimmt noch die Plagewürmer einnisten.
Ansonsten schaut der Teelichthalter nicht schlecht aus und sogar mit Glaseinsatz wie es sein sollte.
Gruss Oggi
ich benutze keinen batteriebetrieben Teelichteinsatz, … warum...
sind die Batterien ohne Saft, wird das Teil seltenst mit einer Neuen ausgestattet, sondern verschwindet in der Tonne …
warum:
Echtes Kerzenlicht ist auf dem Tisch wärmer und beruhigender anzuschauen...

PS: dies ist allerdings nur meine pers. Meinung ….
schreibt.....herzlichst Hans-Wolfgang,

der WalDmichelb_Ach(d)ER ...!....!

Oglinchen
Beiträge: 522
Registriert: 20.09.2015 - 17:07:34
Name: Uwe Klein
PLZ: 69429
Ort: Waldbrunn
  ---

Re: Teelicht vom Brennholzlager

Beitrag von Oglinchen » 26.03.2019 - 22:29:17

:?? Hans-Wolfgang, ich steh grad auf dem Schlauch
wie kommst du jetzt auf Batteriebetrieben?
Als Gott mich schuf, fing er an zu grinsen und dachte:
Keine Ahnung ob es gut geht, aber lustig wird es bestimmt.

Benutzeravatar
alsimera
Beiträge: 333
Registriert: 22.04.2015 - 08:34:33
Name: Ralph Keck
PLZ: 89584
Ort: Ehingen
  ---
Kontaktdaten:

Re: Teelicht vom Brennholzlager

Beitrag von alsimera » 27.03.2019 - 09:38:35

Oglinchen hat geschrieben:
26.03.2019 - 22:29:17
:?? Hans-Wolfgang, ich steh grad auf dem Schlauch, wie kommst du jetzt auf Batteriebetrieben?

Vielleicht weil auf dem ersten Bild ein batteriebetriebenes Flackerteelicht zu sehen ist? :mrgreen:

Gruß Ralph
Wenn alle Menschen nur über das redeten, wovon Sie etwas verstehen, dann wäre es sehr ruhig auf der Welt.

Oglinchen
Beiträge: 522
Registriert: 20.09.2015 - 17:07:34
Name: Uwe Klein
PLZ: 69429
Ort: Waldbrunn
  ---

Re: Teelicht vom Brennholzlager

Beitrag von Oglinchen » 01.04.2019 - 16:40:31

:re: Das kommt davon, wenn man nur auf das Holz achtet :re:
Als Gott mich schuf, fing er an zu grinsen und dachte:
Keine Ahnung ob es gut geht, aber lustig wird es bestimmt.

Benutzeravatar
hawokle
Beiträge: 950
Registriert: 08.12.2010 - 16:29:59
Name: hawokle
PLZ: 69483
Ort: wamiba
  ---

Re: Teelicht vom Brennholzlager

Beitrag von hawokle » 02.04.2019 - 12:24:37

Hallo Oglinchen,
war kurze Zeit nicht in der Foren-Übersicht ...
Die Antwort wurde schon gegeben und hat sich nicht allg. auf dich bezogen:
Vielleicht weil auf dem ersten Bild ein batteriebetriebenes Flackerteelicht zu sehen ist?
schreibt.....herzlichst Hans-Wolfgang,

der WalDmichelb_Ach(d)ER ...!....!

Antworten

Zurück zu „Holzbestimmung“