Kleiner Stamm aus dem spandauer forst

Eure Fragen zur Bestimmung von Holzarten

Moderator: Forenteam

Antworten
Beliahz
Beiträge: 32
Registriert: 26.03.2019 - 14:37:33
Name: Florian Wendland
PLZ: 13587
Ort: Berlin
  ---

Kleiner Stamm aus dem spandauer forst

Beitrag von Beliahz » 26.03.2019 - 14:50:17

Moin moin zusammen.

Wie im Titel bereits erwähnt, habe einen Stamm aufgelesen bzw einfach mit genommen.
Jetzt frag ich mich aber was es für eine art ist,
Ob es sich gut drechseln lässt, hab mir ein Stück abgeschnitten und daraus für mein Söhnchen nen Holzhammer gemacht.

Hier der stamm:
20190326_144552.jpg
Hier der Hammer, sicher fällt euch direkt auf wie unsauber der Hammer ist. Dann frage ich mich wieso da grün bläuliche Streifen sind.
20190326_144647.jpg
20190326_144639.jpg
Danke schon mal im vorraus

Beliahz
Beiträge: 32
Registriert: 26.03.2019 - 14:37:33
Name: Florian Wendland
PLZ: 13587
Ort: Berlin
  ---

Re: Kleiner Stamm aus dem spandauer forst

Beitrag von Beliahz » 26.03.2019 - 16:08:39

Oh blaufäule? Also gar nicht weiter dran machen direkt wegschmeißen?
Schätze mal das es gesundheitsschädlich ist ?

Grissianer
Beiträge: 846
Registriert: 14.02.2016 - 23:12:55
Ort: Tisens
  ---
Kontaktdaten:

Re: Kleiner Stamm aus dem spandauer forst

Beitrag von Grissianer » 26.03.2019 - 17:32:07

Hallo
Was ist das für eine unqualifizierte Aussage.
Blaufärbung mit Gesundheitsschädliche Stoffe in verbindung bringen. :-W :-W :-W
Schönes blaues Holz! :-) Mach was draus :-L :-L :-L :-L
Gruß
Anselm
Was ich mir nicht zutraue werde ich niemals lernen!!

Beliahz
Beiträge: 32
Registriert: 26.03.2019 - 14:37:33
Name: Florian Wendland
PLZ: 13587
Ort: Berlin
  ---

Re: Kleiner Stamm aus dem spandauer forst

Beitrag von Beliahz » 26.03.2019 - 17:41:45

Klar sicher ist die Aussage unqualifiziert xD
Hab eben keine Ahnung, deswegen hab ich gefragt, also kann ich das verarbeiten.
Das ist gut, will den Stamm nicht umsonst mitgenommen haben.
Danke für die Antwort :)

Brennholzveredler
Beiträge: 790
Registriert: 02.07.2009 - 07:16:43
Ort: Fridolfing
  ---

Re: Kleiner Stamm aus dem spandauer forst

Beitrag von Brennholzveredler » 26.03.2019 - 18:54:21

Hallo Beliahz,
vorsichtshalber mal vorsichtig sein ist auf keinen Fall verkehrt!
Aber der Bläuepilz ist ein harmloser Geselle, er schädigt das Holz nichtmal technisch - - - und deiner Gesundheit wird er auch keinen Abbruch tun.
Ich kenn den Chrissianer zwar nicht persönlich. Aber wie ich ihn im Forum wahrnehme kennt er sich aus und hat seinen Beitrag sicher nicht ernst gemeint.
Ich glaube nicht, das für dich Anlass besteht, dir auf den Schlips getreten zu fühlen!
Meint
Herbert, der Brennholzveredler
Ich drechsle, also bin ich.

Beliahz
Beiträge: 32
Registriert: 26.03.2019 - 14:37:33
Name: Florian Wendland
PLZ: 13587
Ort: Berlin
  ---

Re: Kleiner Stamm aus dem spandauer forst

Beitrag von Beliahz » 26.03.2019 - 20:00:45

Da bin ich beruhigt. Dann kann ich das ja verwechseln :)
Aber finde den Abtrag etwas rissig kein schöne Schnitte.
Liegt es daran das es noch feucht ist oder eher das ich meine Eisen schärfen sollte?

Nen alles gut, habe das nicht ernst genommen.
Wer sowas persönlich/ernst nimmt naja.

Oglinchen
Beiträge: 544
Registriert: 20.09.2015 - 17:07:34
Name: Uwe Klein
PLZ: 69429
Ort: Waldbrunn
  ---

Re: Kleiner Stamm aus dem spandauer forst

Beitrag von Oglinchen » 26.03.2019 - 22:23:04

Eisen schärfen :mrgreen: :mrgreen:
Als Gott mich schuf, fing er an zu grinsen und dachte:
Keine Ahnung ob es gut geht, aber lustig wird es bestimmt.

Beliahz
Beiträge: 32
Registriert: 26.03.2019 - 14:37:33
Name: Florian Wendland
PLZ: 13587
Ort: Berlin
  ---

Re: Kleiner Stamm aus dem spandauer forst

Beitrag von Beliahz » 26.03.2019 - 22:29:40

Ok. Das werden ich morgen mal in Angriff nehmen, denke Pro-PM lässt sich schärfen wie HSS oder?

Benutzeravatar
hawokle
Beiträge: 973
Registriert: 08.12.2010 - 16:29:59
Name: hawokle
PLZ: 69483
Ort: wamiba
  ---

Re: Kleiner Stamm aus dem spandauer forst

Beitrag von hawokle » 27.03.2019 - 20:37:04

Hallo Grissianer,

tolle Antwort, :evel :evel :evel ...
Was ist das für eine unqualifizierte Aussage.
auf eine Frage eines Unbedarften, der die Holz-Qualitäten nicht unbedingt aus dem FF kennt ...

Mir persönlich jedoch ist eine " Dumme Frage" (was jedoch gar keine Frage war) lieber,
als eine "Dumme Antwort" (was allerdings eine "Antwort" war)- siehe oben ...

PS: Obiges bezieht sich nicht unbedingt auf unsere ehem. Diskusion: "Veredelung - Holz/Acryl" ... :no :no ... :ausruf: :ausruf: ...
schreibt.....herzlichst Hans-Wolfgang,

der WalDmichelb_Ach(d)ER ...!....!

Grissianer
Beiträge: 846
Registriert: 14.02.2016 - 23:12:55
Ort: Tisens
  ---
Kontaktdaten:

Re: Kleiner Stamm aus dem spandauer forst

Beitrag von Grissianer » 27.03.2019 - 21:06:09

Lieber Hans Wolfgang
Du hat recht ich hab die Fragezeichen übersehen.
Und dafür möchte ich mich beim Verfasser der Frage höflichst entschuldigen!!!
Es gab hier mal einen Bericht über blau gefärbte Zirbe aber damals ging es nur um die Ästetik
an einer Gefahrenquelle hat niemand gedacht. Warum, ganz einfach weil es keine Gefahr gibt.
Gruß
Anselm
Was ich mir nicht zutraue werde ich niemals lernen!!

Beliahz
Beiträge: 32
Registriert: 26.03.2019 - 14:37:33
Name: Florian Wendland
PLZ: 13587
Ort: Berlin
  ---

Re: Kleiner Stamm aus dem spandauer forst

Beitrag von Beliahz » 27.03.2019 - 23:06:22

Grissianer kein Problem:)
Hab mich jetzt nicht angegriffen oder beleidigt gefühlt.

Antworten

Zurück zu „Holzbestimmung“