Grobe Rinde weißer Splint dunkeler Kern

Eure Fragen zur Bestimmung von Holzarten

Moderator: Forenteam

Antworten
toto
Beiträge: 5
Registriert: 28.12.2018 - 20:42:11
Ort: horstmar
  ---

Grobe Rinde weißer Splint dunkeler Kern

Beitrag von toto » 30.05.2019 - 19:39:44

Hallo geehrte Holzliebhabergemeinschaft
habe mich schon todgegoogelt und wie so oft nicht`s brauchbares gefunden !
Vielleicht hat von euch ja jemand ne Ahnung um welchen Baum es sich hier handelt .

LG
Volker
20190530_200616[1].jpg
20190530_200539[1].jpg

thomas-franz
Beiträge: 24
Registriert: 02.01.2014 - 20:41:58
Ort: zwingenberg
  ---

Re: Grobe Rinde weißer Splint dunkeler Kern

Beitrag von thomas-franz » 30.05.2019 - 19:43:39

Nach meiner Einschätzung müßte das Schwarznuß bzw. Amerikanischer Walnuß. Ein sehr schönes Holz.
Wird schon häufiger bei uns angebaut und geerntet

Gruß Thomas

Grissianer
Beiträge: 859
Registriert: 14.02.2016 - 23:12:55
Ort: Tisens
  ---
Kontaktdaten:

Re: Grobe Rinde weißer Splint dunkeler Kern

Beitrag von Grissianer » 30.05.2019 - 19:45:21

Hallo
Könnte Walnuss sein.
Gruß
Anselm
Was ich mir nicht zutraue werde ich niemals lernen!!

toto
Beiträge: 5
Registriert: 28.12.2018 - 20:42:11
Ort: horstmar
  ---

Re: Grobe Rinde weißer Splint dunkeler Kern

Beitrag von toto » 30.05.2019 - 19:51:07

Ja, Walnuss habe ich auch erst gedacht .
Aber die Rinde ist zu grob und der Splint zu weiß und zu breit !

Benutzeravatar
fsmart
Beiträge: 561
Registriert: 13.12.2006 - 18:54:15
Ort: Freising
  ---

Re: Grobe Rinde weißer Splint dunkeler Kern

Beitrag von fsmart » 30.05.2019 - 20:09:29

Hallo Volker,

ist das Holz sehr hart, auch der Splint? Wenn ja, könnte es Judasbaum sein.

Gruß Martin

toto
Beiträge: 5
Registriert: 28.12.2018 - 20:42:11
Ort: horstmar
  ---

Re: Grobe Rinde weißer Splint dunkeler Kern

Beitrag von toto » 30.05.2019 - 20:17:12

Hallo Martin
ja , das Holz ist sehr hart und schwer !
Ich sollte vielleicht noch anmerken dass das Holz sehr warscheinlich aus einem Botanischen stamt .
Ein Nachbar hat es mir vor der Tür gelegt und ist im Urlaub geflogen !

Benutzeravatar
Erick
Beiträge: 2896
Registriert: 25.12.2005 - 18:08:50
Ort: Rheda-Wiedenbrück
  ---

Re: Grobe Rinde weißer Splint dunkeler Kern

Beitrag von Erick » 31.05.2019 - 06:32:22

....... wenn das Holz hart und schwer ist, dann ist es auf keinen Fall die amerikanische Schwarznuß.
Erick
Holz und Deine Welt hat wieder ein Gesicht

Benutzeravatar
Tüftler
Beiträge: 1884
Registriert: 22.11.2013 - 18:31:44
Name: Ralf-Markus
PLZ: 94526
Ort: Metten
  ---

Re: Grobe Rinde weißer Splint dunkeler Kern

Beitrag von Tüftler » 31.05.2019 - 07:11:06

........................cool..........wenn man das Stammbild ausschneidet und bei der Bildersuche bei Google eingibt kommen nur Hüte und Schalen :mrgreen:
Der einzige Baum, welchen ich gefunden habe, der zum Holzbild und zur Borke passen würde, wäre Schwarzpappel. Ich weiß allerdings nicht, wie hart und schwer dieses Holz ist.

Gruß,
Tüftler
Nur wenn man die Kritik anderer akzeptiert, kann man lernen und besser werden!

bernardo
Beiträge: 413
Registriert: 24.10.2014 - 20:59:53
Name: Bernd B.
Ort: Neukirchen
  ---

Re: Grobe Rinde weißer Splint dunkeler Kern

Beitrag von bernardo » 31.05.2019 - 07:44:49

Hallo,

also für mich ist´s Walnußbaum ich kenne diesen genau mit solcher Rinde.
Aber für den Durchmesser des Baumes eigentlich großer dunkler Kern das ist immer Glücksache je nach Standort und wuchs.

Gruß Bernd

Kreiznacher
Beiträge: 33
Registriert: 03.05.2019 - 07:34:11
Name: Bernd Host
PLZ: 55543
Ort: Bad Kreuznach
  ---

Re: Grobe Rinde weißer Splint dunkeler Kern

Beitrag von Kreiznacher » 31.05.2019 - 10:10:05

Hallo,

meiner Meinung nach Walnussbaum!

Gruß
Bernd

Klotzkopf
Beiträge: 293
Registriert: 20.01.2015 - 18:30:23
Ort: Leverkusen
  ---

Re: Grobe Rinde weißer Splint dunkeler Kern

Beitrag von Klotzkopf » 31.05.2019 - 13:43:41

Schwarzpappel ?

Populus nigra

es gibt im Web einige Bilder quer geschnittener Stämme
Sieht sehr danach aus.
Have fun
Make chips

Helmut L

Benutzeravatar
dege52
Beiträge: 234
Registriert: 03.04.2016 - 21:20:15
Ort: Neustrelitz
  ---

Re: Grobe Rinde weißer Splint dunkeler Kern

Beitrag von dege52 » 31.05.2019 - 14:53:33

Hallo Holzfreunde,
wenn das Holz aus einem botanischen Garten stammt, hart und schwer ist, dann kann es auch Schwarze Akazie sein.
Sicher wäre es gut, den Lieferanten anzurufen.

Gruß Detlef
"Ein Leben ohne Drechselbank ist möglich, aber sinnlos ! GUT SPAN !"

Benutzeravatar
Schnedo
Beiträge: 1145
Registriert: 15.03.2011 - 12:21:37
Name: Werner Schneiter
PLZ: CH-8458
Ort: Dorf
  ---

Re: Grobe Rinde weißer Splint dunkeler Kern

Beitrag von Schnedo » 31.05.2019 - 15:59:53

Hallo zusammen

Nussbaum würde man gut am Geruch erkennen. Also beschnuppere das Tei mal.
Gruss Werner

-Centauro TM-120
-Jet 1014
-eine zwischendrin fehlt noch, z. B. Killinger 1450

Benutzeravatar
Erick
Beiträge: 2896
Registriert: 25.12.2005 - 18:08:50
Ort: Rheda-Wiedenbrück
  ---

Re: Grobe Rinde weißer Splint dunkeler Kern

Beitrag von Erick » 31.05.2019 - 16:02:46

........ die Schwarzakazie hat einen rotbraunen Kern und einen gelblichen Splint
Erick
Holz und Deine Welt hat wieder ein Gesicht

toto
Beiträge: 5
Registriert: 28.12.2018 - 20:42:11
Ort: horstmar
  ---

Re: Grobe Rinde weißer Splint dunkeler Kern

Beitrag von toto » 01.06.2019 - 07:03:48

Herzlichen Dank für die vielen Antworten !
Es ist sicherlich besser erst mal abzuwarten bis mein Lieferant (Nachbar) wieder erreichbar ist .
Mein Nachbar ist ein sehr moderner Mensch und hat kein Handy :mrgreen:
Wenn ich sicher sagen kann um welches Holz es sich hier handelt , bringe ich diesen Beitrag wieder nach oben !

Danke für eure Mitarbeit !

Gruß
Volker

toto
Beiträge: 5
Registriert: 28.12.2018 - 20:42:11
Ort: horstmar
  ---

Re: Grobe Rinde weißer Splint dunkeler Kern

Beitrag von toto » 14.07.2019 - 19:03:03

Hallo zusammen
bin jetzt von meiner Auslandreise ( Urlaub) zurück .
Im Sommer werde ich nicht wieder nach Bulgarien fliegen ! Es ist viel zu heiß dort zu dieser Jahreszeit .
Nun zum Holz
Es ist Nussbaum ! Das abgebildete Stammstück ist kurz vor dem Zopfholz abgetrennt worden . Der schnurgerade Stamm von etwa 11 meter Länge liegt noch am Boden.
Den Durchmesser im Mittel kenne ich nicht ! Ich kann den Stamm für 100 € bekommen ! Leider soll er Splitter verseucht sein , aber kurze Stücke bekommt man immer daraus !

LG
Volker

Benutzeravatar
schreiner80
Beiträge: 177
Registriert: 17.04.2017 - 09:19:49
Name: --
Ort: Merchweiler
  ---

Re: Grobe Rinde weißer Splint dunkeler Kern

Beitrag von schreiner80 » 14.07.2019 - 19:34:41

Ganz klar Walnuss
Handwerkliche Grüße aus dem schönen Saarland Markus

Antworten

Zurück zu „Holzbestimmung“