Hallo Drechselfreunde, der aktuelle Newsletter ist online: Zum Newsletter 06-2021

Bandschleifmaschine auf Rollen stellen? Wie?

Eure Fragen, Hilfe zur Kaufentscheidung, Tipps & Tricks rund um Werkzeugschleifmaschinen & Systeme

Moderator: Forenteam

Antworten
Buddeline
Beiträge: 199
Registriert: 11.05.2017 - 12:52:48
Name: Katharina Jähnke
PLZ: 22527
Ort: Hamburg
  ---

Bandschleifmaschine auf Rollen stellen? Wie?

Beitrag von Buddeline » 01.06.2021 - 11:11:57

Hallo!

Wir haben jetzt zwei, drei Maschinen, die wir gerne irgendwie auf Rollen stellen wollen.

Eine Maschine ist der Flott-Band-Tellerschleifer.
20210530_140431_th.jpg



Eine weitere Maschine wird eine kleine Kreissäge sein. Habe da gerade nur dieses Bild zur Verfügung, vollgestellt mit anderen Dingen.
20210529_141653_th.jpg
Die letzte Maschine ist eine kleine Abrichte.

Nun die Frage an euch: Wie habt eure Maschinen "mobilisiert"? Bilder sagen da mehr als Worte. :-)

Während der eigentlichen Benutzung sollen die Maschinen ja dann stabil stehen. Reichen da Schwerlastrollen mit Bremse?

Zeigt gerne eure Lösungen.

Grüße
Katharina

Benutzeravatar
DonRedhorse
Beiträge: 172
Registriert: 21.10.2019 - 12:32:29
Name: Rudi Baja
PLZ: 41366
Ort: Schwalmtal
  ---

Re: Bandschleifmaschine auf Rollen stellen? Wie?

Beitrag von DonRedhorse » 01.06.2021 - 11:28:11

Moin,

ich habe sowohl meine TKS als auch mein kleine Abrichte und meine Bandsäge auf Schwerlastrollen aus Hartplastik (die günstigen von Norma).
Bilder kann ich heute Abend nachreichen.

Gruß Rudi

Benutzeravatar
Manfred Kellerhals
Daniel Düsentrieb
Beiträge: 1196
Registriert: 07.07.2006 - 21:50:46
Name: Manfred Kellerhals
PLZ: 85778
Ort: Haimhausen
  ---

Re: Bandschleifmaschine auf Rollen stellen? Wie?

Beitrag von Manfred Kellerhals » 01.06.2021 - 12:03:18

Hallo Katharina,

eine Multiplex- oder Siebdruckplatte mit 20mm Stärke, etwas größer als die Maschinenauflagefläche, versehen mit 4 Schwenkrollen (Schwerlast oder doppel), davon 2 Stück mit Feststeller ermöglichen dir eine bequeme Verschiebung und auch einen sicheren Stand.
Damit habe ich Bandsäge, Kreissäge, Band-Tellerschleifer, Maschinentisch für kleine Drechselbank, Kappsäge und Metallbandsäge versehen, und kann die Geräte jeweils dort plazieren wo ich sie brauche und hinterher wieder platzsparend abstellen.

Hier 3 Muster:
IMG_1010.JPG
IMG_1011.JPG
Rollschrank.jpg
freundliche Grüße

von Manfred

der immer für Verbesserungen aufgelegt ist

Benutzeravatar
Faulenzer
Beiträge: 968
Registriert: 16.02.2012 - 22:17:23
Name: Frank
Ort: Wuppertal
  ---

Re: Bandschleifmaschine auf Rollen stellen? Wie?

Beitrag von Faulenzer » 01.06.2021 - 12:07:42

Katharina,

ich habe meine Bandsäge, Abrichte und Kreissäge auf Bretter mit Rollen stehen. Nimm auf jeden Fall alle Rollen mit Festeller und lenkbar.
Du mußt ja nicht alle feststellen, aber manchmal steht eine Rolle in der Luft. Wenn dann nur eine festgestellte übrigbleibt,
schiebst du die Säge durch den Raum beim sägen.

Nicht zu kleine Rollen, die bleiben bei jedem Span hängen. Besser 100mm Durchmesser. Und die Tragfähigkeit sollte überdimensioniert sein.

Ich hatte meine 120Kg Bandsäge auf 4x50kg Rollen, die waren ruckzuck kaputt. Jetzt 4x100kg Rollen und Ruhe ist.
Beim schieben werden die Rollen ungleichmäßig belastet.
Gruss Frank

Es gibt ein Leben nach der Arbeit.

Benutzeravatar
Stefan
Beiträge: 1207
Registriert: 18.10.2006 - 13:35:03
Ort: Gimbsheim
  ---

Re: Bandschleifmaschine auf Rollen stellen? Wie?

Beitrag von Stefan » 01.06.2021 - 12:12:41

Rollen z.B.

https://www.der-rollende-shop.de/Lenkro ... lue-Wheels


wie Manfred schreibt, Multiplex

wenn Du/Ihr noch eine Scheuerleiste verbaut ist die Maschine schon aretiert

:prost:
Gruß, Stefan

Alle Tage sind gleich lang, jedoch verschieden breit

Benutzeravatar
drmariod
Beiträge: 904
Registriert: 04.10.2018 - 19:38:11
Name: Mario Dejung
Ort: Dienheim
  ---

Re: Bandschleifmaschine auf Rollen stellen? Wie?

Beitrag von drmariod » 01.06.2021 - 12:20:13

Stefan hat geschrieben:
01.06.2021 - 12:12:41
wenn Du/Ihr noch eine Scheuerleiste verbaut ist die Maschine schon aretiert
Hi Stefan,
was meinst Du in dem Fall mit Scheuerleiste und arretiert? Verstehe den Zusammenhang gerade nicht.

Viele Grüße
der Mario
"Etwas nicht zu können ist kein Grund es nicht zu tun..."
(Alf)

Buddeline
Beiträge: 199
Registriert: 11.05.2017 - 12:52:48
Name: Katharina Jähnke
PLZ: 22527
Ort: Hamburg
  ---

Re: Bandschleifmaschine auf Rollen stellen? Wie?

Beitrag von Buddeline » 01.06.2021 - 12:20:37

Hallo zusammen!

Dankeschön für die vielen schnellen bebilderten Antworten.
Sehr wertvolle Tipps dabei, wie z.B. die "Überdimensionierung" und die Scheuerleiste.

So geht Forum!

Perfekt
Grüße aus Hamburg
Katharina

Benutzeravatar
Braunbär
Beiträge: 104
Registriert: 01.01.2015 - 18:51:37
Ort: Syke
  ---

Re: Bandschleifmaschine auf Rollen stellen? Wie?

Beitrag von Braunbär » 01.06.2021 - 12:44:33

Hallo Katharina,
eine Rollunterlage könnt Ihr von uns bekommen.
Maße 66*68 cm
2 Rollen mit Feststeller
Rüttelleist ist schon vorhanden
Übergabe z.B. beim nächsten Stammtisch.

Gruß
Uli und Folker
P1090806.JPG
P1090805.JPG
P1090806.JPG
P1090805.JPG
P1090804.JPG

Benutzeravatar
Stefan
Beiträge: 1207
Registriert: 18.10.2006 - 13:35:03
Ort: Gimbsheim
  ---

Re: Bandschleifmaschine auf Rollen stellen? Wie?

Beitrag von Stefan » 01.06.2021 - 12:49:34

Mario,
da Du vom platten Land kommst ;-)

Eine Scheuerleiste oder Wallschiene ist ein Profil an einem Schiffsrumpf, oder eine Leiste um die Tischplatte "schlingerleiste"
damit bei Seegang nichts vom Tisch fällt


wenn man auf der Multiplexplatte rundum eine Leiste schraubt so ist die Maschine schon auf der Platte die Rollen hat
"befestigt"

und kann beim bewegen/benutzen nicht von dem Rollbrett geschoben werden

noch eine Anmerkung zur Befestigung der Rollen
Einschlagmuttern, Schrauben mit flachem Kopf, damit sich die Rolle auch drehen kann
:prost:
Gruß, Stefan

Alle Tage sind gleich lang, jedoch verschieden breit

Benutzeravatar
drmariod
Beiträge: 904
Registriert: 04.10.2018 - 19:38:11
Name: Mario Dejung
Ort: Dienheim
  ---

Re: Bandschleifmaschine auf Rollen stellen? Wie?

Beitrag von drmariod » 01.06.2021 - 12:56:47

Stefan hat geschrieben:
01.06.2021 - 12:49:34
Eine Scheuerleiste oder Wallschiene ist ein Profil an einem Schiffsrumpf, oder eine Leiste um die Tischplatte "schlingerleiste"
damit bei Seegang nichts vom Tisch fällt
Ahhh jetzt ja... Mit der Schlingerleiste macht es dann für mich sinn... Ich hab nicht verstanden wie eine Scheuerleiste an der Wand zur Arretierung der Maschine auf dem Brett führen soll... So macht es natürlich Sinn...

Was mir bei diesen Aufbauen nicht so gefällt ist, dass es die Maschine und somit auch die Arbeitsfläche gleich um ca 13cm anhebt...
Ich hatte mich schon öfter nach so Maschinen Fahrwerken umgeschaut, weil die die Maschine nicht so weit anheben und die Rollen quasi außen angebracht sind. Hier gibt es günstige Varianten wie das Holzmann UFE 410 oder von Sauter etwas...
Aber ich habe leider keine Erfahrung mit diesen Fahrwerken und noch keins zugelegt. Vielleicht kann da Jemand was dazu sagen.

Viele Grüße aus dem platten Rheinhessen
der Mario
"Etwas nicht zu können ist kein Grund es nicht zu tun..."
(Alf)

Buddeline
Beiträge: 199
Registriert: 11.05.2017 - 12:52:48
Name: Katharina Jähnke
PLZ: 22527
Ort: Hamburg
  ---

Re: Bandschleifmaschine auf Rollen stellen? Wie?

Beitrag von Buddeline » 01.06.2021 - 13:05:26

Hallo!

Folker, wir messen am Wochenende mal die Maschinen und dann gebe ich dir Bescheid, ob das passt.

Grüße
Katharina

Mue
Beiträge: 737
Registriert: 25.03.2016 - 19:11:24
Name: Manfred Müller
PLZ: 21423
Ort: Winsen/Luhe
  ---

Re: Bandschleifmaschine auf Rollen stellen? Wie?

Beitrag von Mue » 01.06.2021 - 13:13:47

Moin

dann auch noch meine Lösung.
Mario's Problem hatte ich auch, die Lösung sollte nicht höher aufbauen. Die Rollen sollten aber auch nicht neben der der Maschine sitzen - meine Werkstatt ist klein.

Die Lösung: Sehr flache Möbelrollen aus dem Baumarkt (ich glaube Hornbach), ziemlich billig, aber flach + eine MDF-Platte 20mm. Den Drehmechanismus hab ich ausgebaut, damit die Rollen näher an den Rand können und stabiler stehen. Die Platte habe ich ausgefräst damit das ganz noch flacher wird.

Die Platte passt so genau in den Fuß meiner Bandsäge. Kompromiss weil keine Bremse und nicht lenkbar. Bandsäge lässt sich aber trotzdem leicht um die Ecke manövrieren und die Rollen stehen quer zu Schubrichtung beim Sägen. Funktioniert bisher einwandfrei.

Rollwagen flach1.jpg
Rollwagen Seite.jpg

Manfred

martin.99
Beiträge: 717
Registriert: 11.06.2019 - 21:42:59
Name: Martin XXX
PLZ: 41366
Ort: Schwalmtal
  ---

Re: Bandschleifmaschine auf Rollen stellen? Wie?

Beitrag von martin.99 » 01.06.2021 - 19:01:57

Für Scheppach TKS müsste es sonst auch eine Fahreinrichtung geben, evtl. auch für den kleinen Hobel (eine Seite mit 2 Rädern, die auf dem Boden aufstehen, wenn man die TKS leicht anhebt).

Joh
Beiträge: 6
Registriert: 08.03.2010 - 23:12:05
Ort: Kammlach
  ---

Re: Bandschleifmaschine auf Rollen stellen? Wie?

Beitrag von Joh » 02.06.2021 - 19:45:43

Hallo Katharina,
ich habe meine Kantenschleifmaschine mit vier Hölzern beweglich gemacht.
Bei einer Rollenbauhöhe von 125mm hebe ich die Maschine nur knapp 40mm an.
Die Rollen waren noch vorhanden und sind mit Feststeller.
So könnte es mit Deiner „Flott“ auch funktionieren.
Ohne Feststeller hilft einfach ein Keil, damit sie nicht so "flott" durch die Werkstatt rollt.
Den Keil könnte man ja mit einer Schnur unverlierbar an die Maschine binden…

Gruß
Hannes

20210602_190921.jpg

20210602_190904.jpg

20210602_190856.jpg

20210602_190642.jpg

Benutzeravatar
dalbergia_63
Beiträge: 356
Registriert: 12.05.2020 - 21:51:59
Name: Heinz Fink
PLZ: 70806
Ort: Kornwestheim
  ---

Re: Bandschleifmaschine auf Rollen stellen? Wie?

Beitrag von dalbergia_63 » 02.06.2021 - 20:46:59

Hallo Katharina,

denkbar wäre auch die Maschinen mit festen Kanthölzern zu unterbauen und diese bei Bedarf mit dem Hubwagen zu versetzen.

Dann stehen sie im Einsatz auf jeden Fall sicher da. Das haben wir in der Schreinerei so praktiziert...

Das Problem mit der Absaugung ist natürlich auch zu bedenken.

Mit handwerklich-kollegialen Grüßen
Heinz
"To everything (turn, turn, turn)
There is a season (turn, turn, turn)
And a time to every purpose, under heaven"
Pete Seeger
... welch ein Lied für einen drechselnden Musiker!

Big-Biker
Beiträge: 37
Registriert: 19.11.2019 - 13:29:37
Name: André Jahn
PLZ: 08539
Ort: Sachsen - Vogtland
  ---

Re: Bandschleifmaschine auf Rollen stellen? Wie?

Beitrag von Big-Biker » 03.06.2021 - 08:37:38

Sabre 350 5mm über dem Boden. Wenn die Räder (Tragkraft 100Kg pro Rad) festgestellt sind, steht die Säge bombenfest.
Hab damit Pflaume Ø25cm aufgetrennt.

IMG_20210602_195855.jpg

IMG_20210602_195846.jpg

IMG_20210602_195838.jpg

Benutzeravatar
Max Schreiegg
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 1868
Registriert: 09.08.2005 - 19:00:19
Ort: BY-Schwaben
  ---

Re: Bandschleifmaschine auf Rollen stellen? Wie?

Beitrag von Max Schreiegg » 05.06.2021 - 13:11:27

Hallo zusammen,

ein Tipp für preiswerte und hochwertige Rollen: Thomann (der große Musikalienhändler) hat unter seiner Eigenmarke Millenium Lenkrollen mit und ohne Bremse zu einem bisher ungeschlagenen Preis. Die Rollen sind hochwertig und robust - meine bisherigen Bestellungen waren alle mit "Tente", meist auch mit "Made in Germany", gestempelt/gekennzeichnet. Das ist also hochwertige Markenware, rollt sehr leicht und die Bremsen sind wirklich fest. Allerdings sollte man letztere nur mit festem Schuhwerk betätigen, die brauchen doch relativ viel Kraft und schnappen recht kräftig beim Öffnen - Finger oder Zehen möchte man da nicht zwischen den Blechen haben.

Ich habe die bisher für eine schwere Werkzeugkiste und unter Möbelrollern im Einsatz und kann die nur wärmstens weiterempfehlen.

Gruß
Max

PS: Und Glückwunsch zur Werkstattausrüstung!

HolzHelmut
Beiträge: 200
Registriert: 25.11.2016 - 11:40:53
Name: Helmut
PLZ: 85276
Ort: Hettenshausen
  ---

Re: Bandschleifmaschine auf Rollen stellen? Wie?

Beitrag von HolzHelmut » 06.06.2021 - 13:38:19

Hallo,

als ich mit dem Holzarbeiten (vor 4 Jahren) anfing, habe ich mir aufgrund der 8 qm Werkstatt einen Rollwangen für die kleine Kreissäge gebaut.
KEINE der angebotenen Rollen (super fest, Doppelbremse und alle weiteren Versprechen) stand wirklich still. Und eine leicht wackelige/bewegliche Kreissäge konnte ich als Anfänger gar nicht gebrauchen. Also hab ich mir eine Art "Fahrwerk" gebaut. Das kann ich "aktivieren", wenn ich den Kasten verschiebe, danach stelle ich den Kasten wieder auf eine stabile Unterlage. Bombenfest.
Ich hab noch ein paar alte Bilder gefunden, die ich damals (aus lauter Stolz über mein erstes Projekt) gemacht habe. Das ganze hatte ich mal auf youtube gesehen, das war die Inspiration dazu. Hier ein paar Bilder, die das ein bisserl zeigen.

Der "Rohkasten", der auf stabilen rechteckigen "Quadern" steht (Multiplex):
 
Rohkasten.JPG
  
  
Der Kasten von unten während des Einbaus der "klappbaren" Fahrwerke:
 
Unterseite.JPG
  
  
Blick auf den Hebel, der das Fahrwerk anhebt. Sollte eigentlich ein Metallror als Achse sein, hatte aber nur einen Rest einer alten Holz-Vorhangstange.
Hält immer noch ...
 
Fahrwerk.JPG
  
  

Vielleicht wäre das eine Idee.

Liebe Grüße
Helmut

Benutzeravatar
Kai
Beiträge: 145
Registriert: 15.05.2005 - 10:19:26
Ort: Bad Nauheim
  ---

Re: Bandschleifmaschine auf Rollen stellen? Wie?

Beitrag von Kai » 06.06.2021 - 18:39:28

Hallo Katharina,
ich habe fast alle Maschinen (außer der Geiger Drechselbank und meiner Hobelbank) auf Rollen stehen. Zunächst hatte ich Gummirollen (Apparaterollen) mit Feststellern aus dem Baumarkt verwendet. Es stellte sich aber heraus, dass diese für schwere Maschinen ungeeignet sind, da sie sich durch das Gewicht an ihrer Kontaktstelle mit dem Boden dauerhaft plattdrücken und dann nur noch sehr schlecht rollen. Abhilfe schufen Kunsstoff- und Nylon-Rollen. Diese sind zwar nicht ganz so bodenbelagfreundlich, aber wesentlich besser für schwere Maschinen. Selbst mein Gussmonster von Bandsäge steht auf 16 solcher Rollen.

Kunsstoffrollen:

Rollen-1.jpg

Rollen-2.jpg


Nylonrolle (gibt es auch als feststellbare Rolle zum Anschrauben):

Rollen-3.jpg


Viele Grüße
Kai
Kai, der Genussdrechsler

Drechseln ist eine lebenslange Reise.

Buddeline
Beiträge: 199
Registriert: 11.05.2017 - 12:52:48
Name: Katharina Jähnke
PLZ: 22527
Ort: Hamburg
  ---

Re: Bandschleifmaschine auf Rollen stellen? Wie?

Beitrag von Buddeline » 07.06.2021 - 12:25:38

Danke noch den weiteren Beitragschreibern.
Da sind doch ne ganze Menge gute Tipps zusammengekommen. Sehr schön.

Grüße
Katharina

Fritz1
Beiträge: 90
Registriert: 17.12.2012 - 03:33:38
Ort: Ambach
  ---

Re: Bandschleifmaschine auf Rollen stellen? Wie?

Beitrag von Fritz1 » 07.06.2021 - 21:55:03

Hallo,
Ich habe das so gelöst:

Fahrwerk-Model.jpg

es ändert sich die Arbeitshöhe nur um ca. 3 cm.
Natürlich braucht man 2 Stück, je nach Standfestigkeit längs oder quer.

Meine 5-fach Bearbeitungsmaschine steht seit 35 Jahren auf so einem Fahrwerk und läßt sich
noch immer problemlos verschieben.

Gruß Fritz

Benutzeravatar
Argus
Beiträge: 272
Registriert: 25.10.2020 - 15:23:25
Name: Frank Meier
PLZ: 18439
Ort: Stralsund
  ---

Re: Bandschleifmaschine auf Rollen stellen? Wie?

Beitrag von Argus » 08.06.2021 - 18:57:55

hallo,
da ich bei mir auch Werkstatt-Tetris spielen muss, habe ich mir jetzt für die Kreis und Bandsäge jeweils einen Rollwagen gebaut.
Da beide Sägen auch einen rückwärtigen Ausleger benötigen, damit sie bei Benutzung nicht nach hinten kippen, habe ich diesen auch gleich integriert. Gebaut ist der Wagen aus 30x30mm Rechteckstahl, indem sich 25x25mm Stahlprofile einschieben lassen. Diese werden mit einer Flügelschraube in der Position fixiert. Als Rollen habe ich kleine 25mm 40kg Rollen verwendet. In der endgültigen Position werden dann die Ausleger ausgezogen, fixiert und danach werden die Standfüße hoch gekurbelt, um die Rollen zu entlasten. So kann ich auch kleine Unebenheiten ausgleichen und die Geräte stehen immer super stabil.
Hier ein paar Bilder vom Rohbau direkt nach dem Schweißen, jetzt wird das Ganze noch grundiert und lackiert und die Profile bekommen Plastik-Endkappen.
.
.
Saegewagen1.jpg
.
.
Saegewagen2.jpg
.
.
Saegewagen3.jpg
.
.
Saegewagen4.jpg
.
.

Gruß Frank
een Dag ahn ofdreihen is nich utslaten, aver bruuklos

Antworten

Zurück zu „Werkzeugschleifmaschinen & Systeme allgemein“