Hallo Drechselfreunde, der aktuelle Newsletter ist online: Zum Newsletter 08-2022

Schleifscheibe beim WG 250 wird immer wieder unrund.

Eure Fragen, Hilfe zur Kaufentscheidung, Tipps & Tricks rund um Werkzeugschleifmaschinen & Systeme

Moderator: Forenteam

Benutzeravatar
konrad1
Beiträge: 104
Registriert: 19.10.2014 - 15:23:56
Name: --
PLZ: 06484
Ort: Quedlinburg
  ---

Re: Schleifscheibe beim WG 250 wird immer wieder unrund.

Beitrag von konrad1 » 04.03.2022 - 19:55:29

Hallo,

als junger Bursche habe ich mal an einer Naßschleifmaschine gewerblich gejobbt (damals hies das noch arbeiten).
Es gab folgende Regeln: Die Maschine läuft den ganzen Tag durch, eine viertel Stunde mußte sie trocken laufen.
Die Steine waren groß, aber das zu lösende Problem war, die ungleiche Verteilung der Feuchtigkeit im Stein zu verhindern.
Vielleicht ist das aber auch hier eine einfache Problemlösung?
Mit freundlichem Gruß
konrad

Birlie
Beiträge: 10
Registriert: 28.02.2022 - 15:05:01
Name: --
  ---

Re: Schleifscheibe beim WG 250 wird immer wieder unrund.

Beitrag von Birlie » 31.03.2022 - 14:53:12

@schwede
Ich habe jetzt mal bei Bötzow ein Angebot angefordert, weil das Problem leider trotz aller guten Hinweise und Tipps in diesem Thread immer noch besteht.
Du sagtest ja, dass ich die Körnung nicht zu hoch wählen soll und hast selber auch nur einen 220er Stein bestellt. Natürlich will ich vor allem die Drechseleisen (HSS) damit nachschärfen, aber auch meine Küchenmesser, welche nicht die schlechtesten sind und teilweise recht dünne Klingen haben.
Meinst du eine 320er Körnung würde für diesen Einsatzzweck passen oder ist das dann schon zu fein und 220 lang?
Eigentlich benötige ich nicht so viel Abtrag, zum umschleifen würde ich etwas anderes verwenden.
Kann man so einen Edelkorund Stein denn auch mit dem Präparierstein der Wasserschleifmaschine in der Körnung verändern?
Oder geht das nur bei der weichen Schleifscheibe, welche ab Werk dabei war?

Für den 320er in 250x50x12 möchte Bötzow übrigens 76.-€ netto zuzüglich Versand haben (ca. 100,- Brutto). Der 220 soll 66.-€ (Netto) kosten.
Sind jetzt keine Schnäppchen. Aber dennoch günstiger als Tormek.

Danke und Gruß.

Benutzeravatar
drmariod
Beiträge: 1552
Registriert: 04.10.2018 - 19:38:11
Name: Mario Dejung
Ort: Dienheim
  ---
Kontaktdaten:

Re: Schleifscheibe beim WG 250 wird immer wieder unrund.

Beitrag von drmariod » 31.03.2022 - 14:57:18

Also präparieren hat bei meinem Stein nix gebracht, bilde ich mir ein. Der behält die Körnung oder wird nur stumpfer :-)

Zum Thema Messer... Also ich hab auch den 220er Bötzow und ich glaube ich würde beim nächsten mal eher nen 180er nehmen und notfalls mit dem Leder noch mal anziehen... Aber wie ich durch die CBN Scheibe sehe, reicht 180 eigentlich für meine Verhältnisse...

Zum Thema Messer wäre, denke ich, auch 320 zu grob und da musst eher in die 800 oder noch feiner Körnung gehen... Oder eben wirklich mehr mit dem Lederriemen abziehen. Ist ja quasi genau nebenan. :mrgreen:

Grüße
der Mario
"Etwas nicht zu können ist kein Grund es nicht zu tun..."
(Alf)

Benutzeravatar
schwede
Beiträge: 1978
Registriert: 25.03.2012 - 08:00:40
Name: Markus Langhans -> Schwede
Ort: Deining
  ---
Kontaktdaten:

Re: Schleifscheibe beim WG 250 wird immer wieder unrund.

Beitrag von schwede » 01.04.2022 - 09:18:16

Servus @Birlie ,


ich schleife meine Küchenmesser auch auf dem Stein.
Das geht, mit abziehen danach.

Körnung verändern? Weiß ich nicht...., kann ich mir nicht vorstellen,
ich zieh meine Scheibe ab..

Der Preis für den Stein scheint kräftig gestiegen zu sein...
schöne Grüße aus der Oberpfalz
Markus ---> Schwede

*** www.rundes-vom-schweden.de ***

Birlie
Beiträge: 10
Registriert: 28.02.2022 - 15:05:01
Name: --
  ---

Re: Schleifscheibe beim WG 250 wird immer wieder unrund.

Beitrag von Birlie » 08.04.2022 - 15:09:28

So, nun ist die Bötzow Schleifscheibe doch heute schon gekommen und ich habe sie gleich ausgepackt und an die Maschine geschraubt.
Schon beim auspacken kam mir der sehr weich anmutenden Distanzring für die 12er Aufnahme der Scheibe entgegen.
Es befindet sich also nur jeweils ein weicher Plastikdistanzring auf jeder Seite und keine, wie bei der Originalscheibe durchgehende Hülse aus Hartplastik.

Das resultiert natürlich in nicht wenig Spiel, ich kann die aufgesetzte Scheibe auch hin- und herwackeln, die Distanzringe haben also bereits zu viel Luft.
Nun habe ich zur unrunden Scheibe noch eine eiernde... :-(
@schwede War das bei dir auch so?

Was mach ich nun am besten? Reklamieren? Die Scheibe mit dem Diamanttool abrichten auf die Maschine oder eine Hülse 'basteln' (hab aber keine Ahnung wie ich sowas perfekt rund hinbekomme... ) Vor allem wäre das ja aber dann jedes Mal wenn ich die Scheibe mal abnehme wieder ein Abrichten fällig.

Im Anhang noch 2 Fotos der zarten Distanzringe...

Image 2022-04-08 at 14.54.15.jpeg
Image 2022-04-08 at 14.53.43.jpeg

Benutzeravatar
drmariod
Beiträge: 1552
Registriert: 04.10.2018 - 19:38:11
Name: Mario Dejung
Ort: Dienheim
  ---
Kontaktdaten:

Re: Schleifscheibe beim WG 250 wird immer wieder unrund.

Beitrag von drmariod » 08.04.2022 - 15:13:15

Ich müsste noch mal nachschauen, aber ich glaube bei mir hatte der Stein eine 12mm Bohrung und keine Scheibe...

Falls Du Dir das aber mit einer Hülse doch selbst machen willst, vielleicht findest einen Drechsler, der 12mm Bohrer hat und eine Hülse passend dreht... v :-C

Würde bei Bötzow noch mal anrufen und fragen.

Grüße
der Mario
"Etwas nicht zu können ist kein Grund es nicht zu tun..."
(Alf)

Mue
Beiträge: 1206
Registriert: 25.03.2016 - 19:11:24
Name: Manfred Müller
PLZ: 21423
Ort: Winsen/Luhe
  ---

Re: Schleifscheibe beim WG 250 wird immer wieder unrund.

Beitrag von Mue » 08.04.2022 - 15:16:26

Hallo Birlie
Du hast doch eine Drechselbank?
Dreh dir doch selbst eine Buchse z.B. aus POM.
Der Schleifer dreht ja nicht so hoch und Unwucht nicht das Thema.
Musste ich für meine CBN Scheibe auch machen, die mitgelieferte Buchse war für'n A.... ;-)

Manfred

Birlie
Beiträge: 10
Registriert: 28.02.2022 - 15:05:01
Name: --
  ---

Re: Schleifscheibe beim WG 250 wird immer wieder unrund.

Beitrag von Birlie » 08.04.2022 - 15:27:38

Mue hat geschrieben:
08.04.2022 - 15:17:16
Du hast doch eine Drechselbank?
Dreh dir doch selbst eine Buchse z.B. aus POM.
Der Schleifer dreht ja nicht so hoch und Unwucht nicht das Thema.
Musste ich für meine CBN Scheibe auch machen, die mitgelieferte Buchse war für'n A....
Hmm, habe ich auch schon überlegt, aber ich habe leider noch keine Spannbackenfutter und zudem kein POM auf Lager... ;-)
Aber vielleicht lass ich mir was einfallen. Danke!

Birlie
Beiträge: 10
Registriert: 28.02.2022 - 15:05:01
Name: --
  ---

Re: Schleifscheibe beim WG 250 wird immer wieder unrund.

Beitrag von Birlie » 08.04.2022 - 15:31:00

drmariod hat geschrieben:
08.04.2022 - 15:13:15
Ich müsste noch mal nachschauen, aber ich glaube bei mir hatte der Stein eine 12mm Bohrung und keine Scheibe...
Ja davon war ich eigentlich auch ausgegangen und vor allem sollte die Lieferzeit 3-4 Wochen betragen weil die extra gefertigt werden sollte... ich nehme an, die hatten sie noch rumliegen und dann einfach 2 Ringe dran und gut... :no
Ich hab das Problem nochmal geschildert, mal schauen was sie antworten.

Beili1959
Beiträge: 161
Registriert: 13.04.2019 - 15:07:27
Name: Harald Beilmann
PLZ: 65329
Ort: Hohenstein
  ---

Re: Schleifscheibe beim WG 250 wird immer wieder unrund.

Beitrag von Beili1959 » 14.04.2022 - 08:52:30

Moin Birlie,
da ich ebenfalls seit paar Wochen 2 Schleifscheiben dieser Firma habe, haste schon eine Rückantwort bekommen?
Auch bei mir sind diese Kunststoffscheiben eingelegt, noch funktionieren sie, aber ob das von Dauer ist wage ich zu glauben.
Rundlauf ist dennoch sehr gut. Hab die Dinger mal vorsichtshalber mit Sekundenkleber an den Scheiben fixiert.

Grüße Harald

Birlie
Beiträge: 10
Registriert: 28.02.2022 - 15:05:01
Name: --
  ---

Re: Schleifscheibe beim WG 250 wird immer wieder unrund.

Beitrag von Birlie » 14.04.2022 - 09:26:08

Beili1959 hat geschrieben:
14.04.2022 - 08:52:30
haste schon eine Rückantwort bekommen?
Ja, die sind ja wirklich sehr nett und bemüht.
Das Problem ist, dass die Kunststoff-Distanzringe, die mitgeliefert wurden, Spiel haben in der Schleifscheibe, darum war auch einer einfach rausgefallen... und dadurch läuft die Scheibe auch nicht rund und eiert...
Ich bekomme jetzt neue Distanzringe zugeschickt, die tiefer sind und wohl auch stabiler.
Wenn das nicht funktioniert wird die Scheibe wieder abgeholt und nachgearbeitet.

Ich berichte wenn es was neues dazu gibt.

Beili1959
Beiträge: 161
Registriert: 13.04.2019 - 15:07:27
Name: Harald Beilmann
PLZ: 65329
Ort: Hohenstein
  ---

Re: Schleifscheibe beim WG 250 wird immer wieder unrund.

Beitrag von Beili1959 » 14.04.2022 - 19:04:17

Danke für die Rückantwort, schön das die Firma für zufriedene Kunden offenbar
ein offenes Ohr hat und reagiert.Meine Telefongespräche bzg.meiner Bestellung/Beratung
waren ebenfalls super,gerne wieder.
Na dann,wünsche paar entspannte Tage.
Harald

Antworten

Zurück zu „Werkzeugschleifmaschinen & Systeme allgemein“