Hallo Drechselfreunde.
Am Dienstag den 23.07.2019 wird das Forum vormittags nicht erreichbar sein.
Es wird in dieser Zeit ein Update durchgeführt.

Vielen Dank für Eurer Verständnis!

Schleifpads

Alles rund um die Oberflächenbehandlung von Werkstücken

Moderator: Forenteam

Antworten
Benutzeravatar
Bernd H.
Beiträge: 387
Registriert: 14.12.2006 - 11:37:39
Name: Bernd Heckmann
PLZ: 78176
Ort: Blumberg
  ---

Schleifpads

Beitrag von Bernd H. » 15.01.2019 - 15:07:34

Hallo,

ich habe eine Frage:
Hat jemand Erfahrung mit den Schleifpads Indasa Rhynosoft?
Sind diese vergleichbar mit den NORTON A 275 Foam, die früher unser Fred vertrieben hat?

Gruß
Bernd

Benutzeravatar
Stefan
Beiträge: 1120
Registriert: 18.10.2006 - 12:35:03
Ort: Gimbsheim
  ---

Re: Schleifpads

Beitrag von Stefan » 15.01.2019 - 15:29:03

Gruß, Stefan

Alle Tage sind gleich lang, jedoch verschieden breit

Benutzeravatar
schreiner80
Beiträge: 131
Registriert: 17.04.2017 - 09:19:49
Ort: Merchweiler
  ---

Re: Schleifpads

Beitrag von schreiner80 » 15.01.2019 - 17:14:24

Hallo Bernd

Ich benutze seit Jahren Schleifpapier von Indasa Rhynosoft auf dem Rotex Excenterschleifer.

Bin sehr zufrieden damit hat eine gute schärfe und lange Standzeit, ich denke mal das alle Produkte des Herstellers die gleiche Qualität haben. :-)

Zum Norton Schleif foam kann ich nix sagen kenn ich nicht :??
Handwerkliche Grüße aus dem schönen Saarland Markus

Benutzeravatar
wolfgang1
Beiträge: 339
Registriert: 06.02.2006 - 16:16:05
Name: Wolfgang Waibel
PLZ: 6850
Ort: Dornbirn
  ---
Kontaktdaten:

Re: Schleifpads

Beitrag von wolfgang1 » 16.01.2019 - 08:58:22

Hallo Drechselfreunde
Ich schwöre seit Jahren auf Norton-Foam. Früher gab es diese bei Fred, jetzt
kann man diese bei Killinger kaufen.
Gruß wolfgang

Kuno
Beiträge: 9
Registriert: 14.05.2018 - 17:27:07
Ort: Freising
  ---

Re: Schleifpads

Beitrag von Kuno » 16.01.2019 - 15:31:41

Hallo Bernd,

ich hatte die Gelegenheit sowohl die Indasa Rhynosoft als auch die Mirka Goldflex mit Schaumstoffrücken zu benutzen.
Nach meiner Meinung :
Besser, wegen höherer Standzeit, waren die Mirka Goldflex Padsbei meinem Versuch
Preislich waren die Indasa Rhynosoft für mich günstiger.
Ich werde mich in der Zukunft eher für die Mirka Goldflex entscheiden.

Viele Grüße

Kuno

Antworten

Zurück zu „Schleifen & Polieren von Werkstücken“