Schale Apfelbaum anno 1934

Moderator: Forenteam

Antworten
Benutzeravatar
chri216
Beiträge: 207
Registriert: 01.09.2007 - 18:03:16
Ort: Stuhlfelden/ Pinzgau/ Salzburg / Österreich
  ---

Schale Apfelbaum anno 1934

Beitrag von chri216 » 04.01.2019 - 12:05:45

Hallo Kollegen,
in diesem Beitrag möchte ich euch eine Schale zeigen, der erste Anfang wurde im Frühjahr 2018 begonnen,
jetzt habe ich die Schale über die Feiertage fertig gestellt.

Baum wurde ca. 1934 gepflanzt
Windwurf durch Alters-Schwäche Herbst 2017.


Schale ist teilweise gestockt, unterer Stammabschnitt bei der Wurzel
Durchmesser 36 cm
Höhe 10 cm
Oberflächenbehandlung 2x mit Frühlings Hartwachsöl

Freue mich über Kommentare.

mit rotierenden Grüßen
Christoph

Bild

Bild

Bild

Bild
Übung macht den Meister/ Es ist noch kein Meister vom himmel gefallen

karussel
Beiträge: 52
Registriert: 25.09.2016 - 09:04:55
Ort: bad sooden allendorf
  ---

Re: Schale Apfelbaum anno 1934

Beitrag von karussel » 08.01.2019 - 21:22:51

sauber geschliffen,war sicher aufwändig mit der faulstelle,hat sich aber gelohnt gruss martin
rächtschreipung war mir schonimmer susbekt

kleiner Dieter
Beiträge: 36
Registriert: 12.12.2016 - 09:54:38
Ort: Altdorf
  ---

Re: Schale Apfelbaum anno 1934

Beitrag von kleiner Dieter » 09.01.2019 - 07:32:17

Die Schale ist super !!!

gefällt mir sehr gut

Uli

Danke fürs zeigen

Benutzeravatar
VeKiBö
Beiträge: 72
Registriert: 11.04.2018 - 06:45:05
Ort: Hameln
  ---
Kontaktdaten:

Re: Schale Apfelbaum anno 1934

Beitrag von VeKiBö » 09.01.2019 - 14:02:18

Lieber Christoph,

das ist wirklich eine wunderschöne Schale :klatsch: :klatsch:

Und wenn man dann die Geschichte den Baumes (Alter, Windwurf) hinzunimmt, ist es ein ganz besonderes Stück :maintor1: .

Wer hat den Baum gepflanzt? Und kennt die Person die Dinge, die du daraus zauberst?

Herzliche Grüße aus Hameln

Vera

Benutzeravatar
chri216
Beiträge: 207
Registriert: 01.09.2007 - 18:03:16
Ort: Stuhlfelden/ Pinzgau/ Salzburg / Österreich
  ---

Re: Schale Apfelbaum anno 1934

Beitrag von chri216 » 09.01.2019 - 19:51:47

Hallo Vera, Uli und Martin
danke für eure Beiträge
Der Aufwand beim schleifen war schon größer, da ich sehr Vorsichtig vorgegangen bin aber es hat sich gelohnt
also spielt die Zeit keine Rolle.
@Vera die Person die den Baum gepflanzt hat kenne ich nicht mehr ist weit vor meiner Zeit schon verstorben
und die anderen Verwandten und Bekannte kennen meine Werke nur leider die Schale noch nicht.

Liebe Grüße
Christoph
Übung macht den Meister/ Es ist noch kein Meister vom himmel gefallen

Benutzeravatar
Onkel-Lulu
Beiträge: 8
Registriert: 20.01.2018 - 11:43:20
Name: Christof Ludwig
PLZ: 58454
Ort: Witten
  ---
Kontaktdaten:

Re: Schale Apfelbaum anno 1934

Beitrag von Onkel-Lulu » 23.03.2019 - 09:56:38

Hallo Christoph,
ich stolper gerade über deine Apfelbaumschale. Tolles Teil.
Ich habe gerade selbst einen Apfelbaum von 1934 verarbeitet. Ist schon komisch könnte dein Bruder sein.
Unter dem Baum, ein Jakob Leve, habe ich als Kind selber gespielt und natürlich seine "harten" aber leckeren Äpfel verspeist.
Nun hoffe ich mal das ich auch ein so tolles Teil hinbekomme.

https://www.drechsler-forum.de/phpbb/vi ... 34&t=52987

Gruß aus Witten
Christof (Zufall !)
Aller Anfang ist schwer

Brennholzveredler
Beiträge: 724
Registriert: 02.07.2009 - 07:16:43
Ort: Fridolfing
  ---

Re: Schale Apfelbaum anno 1934

Beitrag von Brennholzveredler » 23.03.2019 - 15:41:35

Bestechend in ihrer Schlichtheit! Jedes Mehr an Form wäre der Schönheit abträglich gewesen!
Hut ab
Meint
Herbert, der Brennholzveredler
Ich drechsle, also bin ich.

rosenholz
Beiträge: 80
Registriert: 01.03.2018 - 07:33:59
Ort: Ingolstadt
  ---

Re: Schale Apfelbaum anno 1934

Beitrag von rosenholz » 23.03.2019 - 19:03:57

Hallo Christof

Ich finde die Technik wie du deine Schale in Szene gesetzt hast toll.
Der richtige Bildwinkel und sauber schattenfrei ausgeleuchtet.

Deine Schale ist natürlich auch ein Hinkucker ( Bildschön )
Gruß Klaus :rose:

Benutzeravatar
chri216
Beiträge: 207
Registriert: 01.09.2007 - 18:03:16
Ort: Stuhlfelden/ Pinzgau/ Salzburg / Österreich
  ---

Re: Schale Apfelbaum anno 1934

Beitrag von chri216 » 24.03.2019 - 15:03:57

Hallo zusammen,
danke für die positiven Rückmeldungen,
bin selbst auch sehr zufrieden mit der Schale.
Gut, dass von dem Holz noch einiges im Lager ist
aber leider die Zeit.

@ Christof ist echt ein Zufall :-)
Bruder kann ich fast ausschließen oder wir müssten schon eine Stammzellen-Forschung machen :mrgreen:

schönen Sonntag und beste Grüße
Christoph
Übung macht den Meister/ Es ist noch kein Meister vom himmel gefallen

Antworten

Zurück zu „Schalen & Teller“