Quadratschalen Bubinga

Moderator: Forenteam

Antworten
Cello
Drehzahlpapst
Beiträge: 1807
Registriert: 23.02.2005 - 21:43:35
Ort: Dessau
  ---
Kontaktdaten:

Quadratschalen Bubinga

Beitrag von Cello » 01.05.2019 - 19:20:26

Hallo,

da ich Besuch bekam, habe ich ein wenig hin- und hergeräumt (nicht aufgeräumt, nur Platz gemacht) und habe dabei ein schön gezeichnetes Brett gefunden und zwei quadratische Schalen daraus gedreht. Kantenlänge ca 18 cm, Höhe kapp 2 cm.


Bubi2 (min).jpg
Bubi1 (min).jpg
Gruß
Cello
veni, vidi, secui - ich kam, sah und sägte


www.touch-wood.de

bernardo
Beiträge: 387
Registriert: 24.10.2014 - 20:59:53
Ort: Neukirchen
  ---

Re: Quadratschalen Bubinga

Beitrag von bernardo » 01.05.2019 - 19:31:03

Hallo Cello,

das sind sehr ansehliche Schalen entstanden mit schönem Holzbild :danke: fürs zeigen

Gruß Bernd

Brennholzveredler
Beiträge: 709
Registriert: 02.07.2009 - 07:16:43
Ort: Fridolfing
  ---

Re: Quadratschalen Bubinga

Beitrag von Brennholzveredler » 01.05.2019 - 19:46:08

Bildhübsch - - - in jeder Hinsicht!
Meint
Herbert, der Brennholzveredler
Ich drechsle, also bin ich.

Benutzeravatar
Jurriaan
Hausbootkapitän
Beiträge: 3857
Registriert: 28.01.2006 - 12:45:25
Ort: Beneden Leeuwen (Niederlande)
  ---
Kontaktdaten:

Re: Quadratschalen Bubinga

Beitrag von Jurriaan » 01.05.2019 - 19:52:20

Und was hat das Besuch sich gedacht, als du Drechseln gegangen bist? :prost:
We have two ears and one mouth so that we can listen twice as much as we speak (Epictetus)

Hotte
Beiträge: 26
Registriert: 27.12.2018 - 19:53:02
Name: Horst Schmitz
PLZ: 54516
Ort: Wittlich
  ---

Re: Quadratschalen Bubinga

Beitrag von Hotte » 01.05.2019 - 21:29:25

Da hast Du aus sehr schönem Holz , Genau so schöne Schalen gemacht.
Gruss Horst

Benutzeravatar
Peter Gwiasda
Heyliger Vater
Beiträge: 2156
Registriert: 08.01.2005 - 21:08:02
Ort: Wehrheim Gartenstraße 9
  ---
Kontaktdaten:

Re: Quadratschalen Bubinga

Beitrag von Peter Gwiasda » 02.05.2019 - 09:01:59

Hallo Jürgen,

die Quadratschalen sind einfach schön oder schön einfach. Und provozieren zu diesen Fragen:

1. Wie hast du die Rohlinge gespannt, um sie beidseitig bearbeiten zu können und wie Ausrisse an den Ecken verhindert?

2. Womit hast du deinen Besuch während deiner Arbeit an der Drechselbank beschäftigt?

In Erwartung erhellender Auskünfte grüße ich freundlich

Peter Gwiasda
Wie tröstlich, dass auch unsere Erde nicht wirklich rund ist.

Cello
Drehzahlpapst
Beiträge: 1807
Registriert: 23.02.2005 - 21:43:35
Ort: Dessau
  ---
Kontaktdaten:

Re: Quadratschalen Bubinga

Beitrag von Cello » 02.05.2019 - 11:52:45

Hallo,

@ Juriaan & Peter

die Besucher waren Vereinsmitglieder. Sie kamen zu mir, weil wir ca. 500 Einladungen für eine kommende Ausstellung eintüten mussten.
Dafür braucht man einen großen Tisch, den nur ich in der Werkstatt habe. Deshalb mein Aufräumen.

@ Peter

Mit vier Schrauben habe ich den Rohling auf die Planscheibe D=12 cm geschraubt. Damit die Unterseite gedreht und einen konischen 3-mm-Zapfen D=55 mm angedreht. Dann auf diesem Zapfen umgespannt und die Innenseite ausgearbeitet. Das Davonfliegen der Ecken habe ich vermieden, indem ich 7 mm starke Leisten aus Gitarrengriffbrettern (Ahorn und Palisander, man gönnt sich ja sonst nichts) angeleimt habe. Die habe ich an der Bandsäge später wieder abgesägt und die Seiten geschliffen. Den Zapfen habe ich abgedreht.

Hier meine Planscheiben, die ein bewegtes Leben im Erzgebirge hinter sich haben. Und: irgend ein passendes Loch finde ich immer!
Die große Scheibe wiegt 10 kg.

Planscheiben (min).jpg
Gruß
Cello
veni, vidi, secui - ich kam, sah und sägte


www.touch-wood.de

klaus-gerd
Beiträge: 1630
Registriert: 17.05.2006 - 12:57:24
PLZ: 31749
Ort: Auetal. Grenzweg 7
  ---

Re: Quadratschalen Bubinga

Beitrag von klaus-gerd » 02.05.2019 - 12:00:24

selbst die Planscheiben: sehr dekorativ!
meint KG

Grissianer
Beiträge: 791
Registriert: 14.02.2016 - 23:12:55
Ort: Tisens
  ---
Kontaktdaten:

Re: Quadratschalen Bubinga

Beitrag von Grissianer » 02.05.2019 - 14:37:43

Hallo
Und was haben die Schalen mit einem Cello gemeinsam! :mrgreen:
Ach jetzt weiß ichs sie sind tüpische Cellos
Einfache klare Form , extrem saubere Verarbeitung ,hervorragende Holzauswahl
Fast wie von einem anderen Stern.
Danke Jürgen fürs zeigen
Anselm
Was ich mir nicht zutraue werde ich niemals lernen!!

Antworten

Zurück zu „Schalen & Teller“