Äpfel, Wein, Obstschnaps und LÄRCHENHOLZ

Moderator: Forenteam

Antworten
Benutzeravatar
Peter Gwiasda
Heyliger Vater
Beiträge: 2174
Registriert: 08.01.2005 - 21:08:02
Ort: Wehrheim Gartenstraße 9
  ---
Kontaktdaten:

Äpfel, Wein, Obstschnaps und LÄRCHENHOLZ

Beitrag von Peter Gwiasda » 17.08.2019 - 17:04:00

Hallo Holzfreunde,

es gibt sie wirklich noch, die glücklichen Momente im Leben eines älteren Herren. Da quält sich ein fröhlicher Apfelbauer aus Südtirol über die hohen Alpen in Richtung Taunus und lädt ab: frische Äpfel, köstlichen Rotwein, duftenden Edelbrand und eine zentnerschwere Walze vom Stamm einer Lärche, gewachsen in tausend Metern über NN und mit 70 Zentimeter Durchmesser. Was bringt mehr Freude? Der Lärchenstamm auf jeden Fall die dauerhafteste.
Das jüngste Werk aus dieser Lärche mit sehr engen Jahresringen und einer atemberaubenden Textur ist gestern vollendet worden. Sechsmal habe ich die flache Schale aufgespannt und jeweils nach wochenlangen Trocknungspausen bearbeitet. Über ein Jahr hat dieser Prozess gedauert. Die Schale hat einen Durchmesser von 560 mm, eine Höhe von 75 mm und eine Wandstärke von 10 bis 12 mm. Für die letzte Bearbeitung der Unterseite nutzte ich ein hölzernes Klemmfutter, beim Abdrehen des Zapfens am Schluss sicherte ich das Werkstück noch mit vier kleinen Holzpratzen. Nur ein Klemmfutter bietet bei dieser Schalengröße und Materialstärke die Chance, Vibrationen zu verhindern. Holz kann nämlich die Eigenschaft von Gummi annehmen.
Auf Applikationen aller Art habe ich bewusst verzichtet, weil das Holz mit seinen Jahresringen und Farben endlos Augenreize spendet. Noch eine Anmerkung zur Lärche: der Unterschied zwischen dem weichen Früh- und extrem harten Spätholz ist eine Herausforderung. Die Eisen müssen ständig rattenscharf sein; jeder Schneidfehler wird bestraft mit hässlichen Faserausrissen (was hab' ich geflucht!).

Fröhliche Grüße von Peter Gwiasda


P1020506-001.JPG
P1020507.JPG


*Beitrag bearbeitet von Holzpeter
Dateianhänge
P1020505-001.JPG
Wie tröstlich, dass auch unsere Erde nicht wirklich rund ist.

hovens
Beiträge: 765
Registriert: 18.10.2006 - 19:51:29
Ort: Venlo Niederlaende
  ---
Kontaktdaten:

Re: Äpfel, Wein, Obstschnaps und LÄRCHENHOLZ

Beitrag von hovens » 17.08.2019 - 17:21:46

Lieber alter geniesser,

Ich habe die schale ja gesehen als sie noch halbfertig war. Was Du jetzt draus gemacht hasst ist wunderschön!. Das fluchen schwissendurch kann ich dir nicht übel nehmen, das gehört dazu. Ich habe auf jeden fall nichts gehört und die nachbaren haben sich nicht beschwert. Kann es sein das der rotwein im bauch geholfen beim drechselen?

Viele grüsse von einem kleinkram drechsler,


Jan

Benutzeravatar
Bernd Schröder
Beiträge: 1707
Registriert: 27.09.2014 - 19:30:06
Name: Bernd Schröder
Ort: Schneverdingen
  ---

Re: Äpfel, Wein, Obstschnaps und LÄRCHENHOLZ

Beitrag von Bernd Schröder » 17.08.2019 - 17:50:01

Hallo Peter!
Ein wunderschöner Teller.
Besonders die kleine Kante am Tellerrand gefällt mir.
Hilft vielleicht auch als Bezugslinie, um über den Selbigen zu schauen.
Deine Appetit nach Äpfeln solltest Du jedoch zügeln oder zumindest den einen
Apfel vorher gründlich weichkochen, damit es nicht die Zähne kostet
hinein zu beissen.
Mit besten Grüßen aus der Heide!
Bernd

Grissianer
Beiträge: 845
Registriert: 14.02.2016 - 23:12:55
Ort: Tisens
  ---
Kontaktdaten:

Re: Äpfel, Wein, Obstschnaps und LÄRCHENHOLZ

Beitrag von Grissianer » 17.08.2019 - 19:05:23

Hallo Peter
Wunderbar, einfach Meisterhaft wie du die dir gestellte Aufgabe in Form dieses besagten Holzklotz gemeistert hast.
Ein wenig ungeduldig warst du wohl in letzter Zeit. In Venlo war doch die Rede davon dass das Teller wol erst gegen ende des Jahres fertig sein würde.
Wie auch immer es hat sich gelohnt.
Gruß
Anselm
Was ich mir nicht zutraue werde ich niemals lernen!!

Benutzeravatar
drechselede
Beiträge: 610
Registriert: 23.04.2014 - 18:55:05
Name: Edgar Maier
PLZ: 55606
Ort: Königsau
  ---

Re: Äpfel, Wein, Obstschnaps und LÄRCHENHOLZ

Beitrag von drechselede » 18.08.2019 - 09:04:47

Hallo Peter,

das Wunder der Natur wird hier von dir mal wieder gezeigt.

Schöne Arbeit.

Grüße aus Königsau
Edgar
Eine alte Schreinerweisheit sagt:
Es gibt ein Strumpfhalter
auch ein Büstenhalter
aber kein Holzhalter.

Benutzeravatar
drechsleratelier
Beiträge: 152
Registriert: 27.01.2008 - 13:52:05
Ort: Hindelbank
  ---
Kontaktdaten:

Re: Äpfel, Wein, Obstschnaps und LÄRCHENHOLZ

Beitrag von drechsleratelier » 18.08.2019 - 09:20:50

Hallo Peter
Eine wunderschöne Schale hast du gemacht. Sehe ich das richtig, die Schale ist aus Längsholz. Du hast also nicht zuerst Bretter gesägt. Das Mark ist also noch drin. Es erstaunt mich, dass die Schale keinen Riss bekommen hat. Ich denke die Verwendung von Längsholz erklärt auch, dass die Bearbeitung nur mit einem Rattenscharfen Werkzeug möglich ist. Aber die Holzmaserung kommt so optimal zur Geltung. Ich danke dir für das Zeigen der Schale und für eine zusätzliche Erlärung.
Gruss, Ruedi
www.drechsleratelier.ch
Wer in die Fusstapfen anderer tritt, wird nie eigene Spuren hinterlassen

Benutzeravatar
vepp
Beiträge: 49
Registriert: 24.11.2013 - 21:10:28
Ort: Bad Homburg
  ---

Re: Äpfel, Wein, Obstschnaps und LÄRCHENHOLZ

Beitrag von vepp » 18.08.2019 - 10:11:57

Hallo Peter,
die ist wirklich besonders schön geworden, sehr nach meinem Geschmack.
Ist die Oberfläche hier auch unbehandelt?
Herzliche Grüße,
Volker

Antworten

Zurück zu „Schalen & Teller“