Hallo Drechselfreunde, der aktuelle Newsletter ist online: Zum Newsletter 06-2021

Ovale Dose mit Kugel

Eure ovalen Werkstücke in Wort und Bild

Moderator: Forenteam

Antworten
Benutzeravatar
Aschi1983
Beiträge: 546
Registriert: 23.11.2014 - 23:07:14
Ort: Harth-Pöllnitz
  ---

Ovale Dose mit Kugel

Beitrag von Aschi1983 » 20.06.2016 - 21:40:42

Hallo Drechselgemeinde

Heute will ich euch meine erste ovale Dose zeigen. Der Körper ist aus Esche und die Kugel aus Zirbe.

Die Maße:

Gesamthöhe 170 mm
DM 85 mm/75mm
Wandung 12mm/8mm
Kugel 64 mm

Geschliffen bis Korn 400 und 2 x mit Steinert Drechsleröl behandelt.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Freue mich auf eure Kommentare & Kritik

Grüße aus Thüringen
Martin
Der Holzwurm nagt am Kneipentisch,
Er nagt in aller Stille.
Zu Anfang nagt er noch recht frisch
Zum Schluß mit 3 Promille!!

LINK ZU MEINEM YOUTUBE KANAL : https://youtu.be/iIskttTwDhQ

Benutzeravatar
drehpfeffer
Beiträge: 44
Registriert: 29.11.2015 - 16:34:16
Name: Jürg Meier
PLZ: 4703
Ort: Kestenholz, CH
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von drehpfeffer » 21.06.2016 - 01:53:50

Gute Idee und saubere Arbeit - so schön schlicht - zeitlos ! :maintor1:
Grüessli aus dem Gäu/Oberaargau
jürg

www.drehpfeffer.ch

Benutzeravatar
Helmut-P
Beiträge: 167
Registriert: 05.03.2013 - 22:34:37
Name: Helmut Pelzer
PLZ: 65329
Ort: Hohenstein
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von Helmut-P » 21.06.2016 - 08:27:03

Hallo Martin,

da hast Du eine gute Idee sauber umgesetzt, gefällt mir sehr gut. :klatsch: :klatsch: :klatsch: .

Viele Grüße
Helmut

Woma
Beiträge: 79
Registriert: 20.10.2006 - 00:13:50
Ort: Erlangen
  ---

Beitrag von Woma » 26.06.2016 - 21:41:53

Hallo Martin,

ich bin begeistert von deiner ovalen Dose, sie ist dir sehr gut gelungen.
Ich weiß, dass so ein langes Ovales Teil wirklich nicht einfach ist. Mit welchem Ovaldrehwerk arbeitest du? Und wie hast du die Dose gespannt? Hast du eine oval laufende Unterstützung vom Reitstock, oder hast du die Dose nur fliegend gespannt? Ich würde mich über ein paar Bilder von der Entstehung der Dose sehr freuen.

Freundliche Grüße
Wolfgang

Benutzeravatar
Holzpeter
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 5025
Registriert: 29.06.2009 - 20:38:07
Name: Peter Schirmer
PLZ: 14558
Ort: Nuthetal
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von Holzpeter » 26.06.2016 - 21:50:13

Hallo Wolfgang,

wie kommst Du darauf, dass man für so etwas ein Ovaldrehwerk braucht?

@Martin:
Sehr schön gemacht :klatsch: :klatsch: :klatsch:
Wenn der Deckel (Kugel) dann auch noch klemmt, gibts 'ne :maintor1:

Hölzerne Grüße
Peter :-)
Trenne dich nicht von deinen Illusionen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber aufgehört haben zu leben.
(Mark Twain)

www.petersholzmanufaktur.de

der Kirner
Beiträge: 389
Registriert: 17.12.2015 - 10:34:16
Ort: stubenberg
  ---

Beitrag von der Kirner » 27.06.2016 - 09:35:39

Servus beinand,
sowas hab ich auch schon gemacht, nur ist meine Kugel dafür zu gross-muss wohl nochmal eine kleinere drehen.
Aber eine Ovaldrehvorrichtung brauchts für wirklich ned.
Eine Anleitung für die Ovaldose gibts im Holzwerken Buch -Die besten Drechselprojekte-


Gruß Hans

Benutzeravatar
Aschi1983
Beiträge: 546
Registriert: 23.11.2014 - 23:07:14
Ort: Harth-Pöllnitz
  ---

Beitrag von Aschi1983 » 27.06.2016 - 20:30:56

Hallo

Vielen Dank für eure Kommentare.

Gedreht habe ich die ovale Form nur zwischen den Spitzen. Ich nenn es mal mit der 5 Punkte Variante

Bild
8 mm dazwischen Abstand auf beiden Hirnseiten angerissen und dann in der Zahlenreihe von 1 bis 5 umgespannt

Bild
Bild
So entsteht dann nach und nach die ovale Form

4 und 5 sind dabei fast unscheinbar

Zum schleifen muss man den Vorgang dann nochmals wiederholen!

@ holzpeter: es wird wahrscheinlich nur ne 2 :nk:

Grüße Martin
Der Holzwurm nagt am Kneipentisch,
Er nagt in aller Stille.
Zu Anfang nagt er noch recht frisch
Zum Schluß mit 3 Promille!!

LINK ZU MEINEM YOUTUBE KANAL : https://youtu.be/iIskttTwDhQ

Benutzeravatar
Helfried
Eure Durchlicht
Beiträge: 1180
Registriert: 15.08.2009 - 07:41:29
Ort: Graz
  ---

Beitrag von Helfried » 28.06.2016 - 22:22:36

Hallo Martin,

danke fürs Zeigen deiner gelungenen Dose!

Die Skizzen der "5 Punkte Methode" lassen meinen, dass du das "Draufdrechseln" gut beherrscht.
:-L

Ich darf eine etwas schlüssigere Zeichnung hinzuzufügen:

Bild

Vom größten Querschnitt, der sich als Kreis auf der Achse durch M1 mit dem Radius r1 ergibt, kann nur was weggedrechselt werden:
Zuerst auf den Achsen durch M2 und M2a mit dem (größeren) Radius r2, dann auf den Achsen durch M3 und M3a mit dem (größten) Radius r3.


;-)

Helfried

Benutzeravatar
Aschi1983
Beiträge: 546
Registriert: 23.11.2014 - 23:07:14
Ort: Harth-Pöllnitz
  ---

Beitrag von Aschi1983 » 28.06.2016 - 22:58:06

:-L :-L :-L :-L

Ääääh ja das draufdrechseln wurde mir als große Gabe mit in die Wiege gelegt!!

Nein Scherz ....

Deine Zeichnung und Erklärung bringt die ganze Sache sehr richtig auf den Punkt! Vielen Dank dafür!
War von mir etwas dillettantisch dargestellt :nk:


:danke:

Grüße Martin
Der Holzwurm nagt am Kneipentisch,
Er nagt in aller Stille.
Zu Anfang nagt er noch recht frisch
Zum Schluß mit 3 Promille!!

LINK ZU MEINEM YOUTUBE KANAL : https://youtu.be/iIskttTwDhQ

Antworten

Zurück zu „Ovale Werkstücke“