Hallo Drechselfreunde, der aktuelle Newsletter ist online: Zum Newsletter 06-2021

.... Afrikanischer Turmspringer mit Schwimmhilfe ....

Eure ovalen Werkstücke in Wort und Bild

Moderator: Forenteam

Antworten
Benutzeravatar
Manfred Fa.
Beiträge: 1113
Registriert: 30.08.2005 - 21:11:53
Ort: Veitsbronn
  ---

.... Afrikanischer Turmspringer mit Schwimmhilfe ....

Beitrag von Manfred Fa. » 15.04.2018 - 11:53:26

Hallo Drechselfreunde,

in dieser Rubrik habe ich etwas geblättert und habe wunderbare Arbeiten gesehen.
Ganz gleich, wie diese schönen Objekte hergestellt wurden, das Echo war traurig. :-(
Johannes Volmer, den ich als sehr netten Menschen kenne, hätte sich bestimmt über mehr Begeisterung gefreut. :-)
Auch ich habe ein paar lustige Sachen gezeigt, die keinen vom Hocker reißen.
Macht ja nix und es geht ja um nix. :-) Vielleicht liegt es halt doch nur am OVAL.

Was ich nicht gefunden habe, ist ein wasserdichtes, aus einem Stück hergestelltes Schwimmbecken aus einem afrikanischen Edelholz. ;-) Normal werden diese Becken von Küfnern in einer aufwendigen Technik mit Einzelteilen und aufgetriebenen Eisenbändern hergestelt.
Den letzten dieser Zunft habe ich in unserer Gegend im Freilandmuseum in Bad Windsheim gesehen, als er einen kleinen Waschtrog gebaut hat.

Also, ich habe es einfach mal gemacht ! ;-)

Bild

Bild

Bild

Und so habe ich das Becken gebaut:

Bild

Bild

Schönen Sonntag in der Wanne ! :prost:

Gruß
Manfred
" GLÜCK hilft nur manchmal, ARBEIT immer. "

Benutzeravatar
oldy-2913
Beiträge: 1588
Registriert: 13.08.2009 - 06:00:58
PLZ: 29562
Ort: Suhlendorf
  ---

Beitrag von oldy-2913 » 15.04.2018 - 12:21:38

Moin Manfred
Du weißt doch, dich loben, heißt Bäume in den Wald tragen ... :klatsch:

PS: In die kleine Wanne könnte man Nachts sehr stilvoll seine 3. einlagern ... :mrgreen: ... :peace

Gruß Wolf

Benutzeravatar
Manfred Fa.
Beiträge: 1113
Registriert: 30.08.2005 - 21:11:53
Ort: Veitsbronn
  ---

Oval

Beitrag von Manfred Fa. » 15.04.2018 - 12:53:44

Ja, ja, lieber Wolf,

dieser Tage ist die Nachbarin ausgezogen. :-( :-(

Der Friedolin ist zu mir an`s Gartentürle mit Tränen in den Augen gekommen:
Aaaaaaaaaaaaa, Aaaaa bb er, die hat doch gewusst, dass mir ihr Essen immer geschmeckt hat,

uuuuunn d die Wäsch, die`s gwasch´n hat war a´ immer sauber ! :-(

Und so kann`s gehen ! :-L


Ein paar Bilder noch:

Bild
Mit Deckel gibt es das Becken auch.

Bild
Sogar stapelbar, bei Platzmangel. :-)

Bild
Und mit Füßchen zum trunter vorwischen. :-)

So Jungs,
Spaß muss sein ! :-L

Manfred
" GLÜCK hilft nur manchmal, ARBEIT immer. "

Glasholz
Beiträge: 3756
Registriert: 20.06.2008 - 18:23:20
Name: --
  ---

Beitrag von Glasholz » 15.04.2018 - 17:10:47

Hallo Manfred,

um richtig gelobt zu werden hättest du noch den Boden der "Wanne" mit Gold ausschlagen müssen.

Ich duck mich und verschwinde lieber . . . .

Ganz liebe Grüße an dich und mit der Vorfreude auf weitere Werke von dir: KD

Benutzeravatar
drechselgaertner
Beiträge: 819
Registriert: 02.09.2012 - 10:24:50
Name: Jürgen Gärtner
PLZ: 79801
Ort: Lienheim
  ---

Beitrag von drechselgaertner » 15.04.2018 - 19:57:03

Hallo Manfred!

Grenadill mit Splintholz gefällt mir ganz besonderst.
Das du da Wasser rein panscht hätte ich nicht drauf gehabt.
Aber wie soll man feststellen das alles dicht ist.

Bild

Bild

Der Gegensatz zwischen hell und dunkel ist beim Grenadill genial.
Wie das die Natur da wieder gemacht hat. Deine Schale mit Deckel ist
genau so genial auch wenn das Blattgold fehlt.

Gruß Jürgen!

Benutzeravatar
Minidrechsler
Beiträge: 889
Registriert: 12.11.2008 - 06:55:51
Ort: Geldern
  ---

Beitrag von Minidrechsler » 16.04.2018 - 11:14:15

Hallo Manfred und Jürgen,
Eure Werke sind schon immer etwas besonderes, daher fällt bei vielen die Kinnlade herunter
und scheuen sich Kommentare abzugeben.
Auch mit meinen Drechlereien habe ich oft wenige Kommentare.
Grenadill verarbeite ich auch sehr gerne, da sehr homogen und es gibt immer eine sehr glatte Oberfläche, besonders der Kontrast zwischen Splint und Kern ist einzigartig.
Daher finde ich die "Badewanne" echt genial.
Gruß Herman
Der auch einige Skulpturen aus Tansanias von den Makonde besitzt.

Benutzeravatar
Maintor
Beiträge: 2784
Registriert: 07.01.2005 - 17:55:50
Name: Ludwig Mündlein
Ort: Sommerhausen
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von Maintor » 16.04.2018 - 13:11:36

Hallo Manfred,
dein Witz und deine Ideen sind so genial und erfrischend wie deine auf deiner Wackelmaschine
gefertigtes Wannenbad . :klatsch: :klatsch: :klatsch:

Die Ausführung der gesamten Arbeit erscheint perfekt und auch der Doseneinsatz ist gut
gelöst. Die Verarbeitung des Grenadill ist ja nicht gerade problemlos , da sehr hart und die Fräse
im Bereich des Querholzanteils höhere Schnittkräfte verarbeiten muß.

Eine schöne , interessante und humorvolle Arbeit. :klatsch: :klatsch:

Gruß Ludwig :prost:

Benutzeravatar
Schnecke
Beiträge: 2747
Registriert: 06.08.2009 - 19:39:42
Name: Christian Rieger
PLZ: 85122
Ort: Hitzhofen, Hochstr. 7 a
  ---

Beitrag von Schnecke » 16.04.2018 - 20:15:23

Hallo Manfred,

Deine "Badewanne" ist genial - Klasse Arbeit und Beitrag :ausruf: :ausruf:

Ich glaube, diese Aussage ist durchaus zutreffen auf Beiträge dieser Art:
daher fällt bei vielen die Kinnlade herunter
und scheuen sich Kommentare abzugeben.
Ich lese Deine Beiträge immer wieder gerne :ausruf:

Schöne Grüße

Christian

Benutzeravatar
Manfred Fa.
Beiträge: 1113
Registriert: 30.08.2005 - 21:11:53
Ort: Veitsbronn
  ---

Oval

Beitrag von Manfred Fa. » 16.04.2018 - 22:41:16

Guten Abend Drechselfreunde,

über Euere Antworten habe ich mich sehr gefreut. :danke:

@ Hermann
Dein Hinweis -Makonde Tansania hat mir eine Welt geöffnet, aus der ich zwar die kleine Figur und ein paar andere Objekte habe, aber ich noch nie diesen Umfang an Holzkunst und Schnitzereien gesehen und erahnte. Ich bin sehr beeindruckt. :-) :?oh :?oh

Ich glaube diese Holzkünstler haben es verdient, wenn ich hier in diesem Forum ein paar ihrer Arbeiten zeige.
Hermann hat den Stein in`s Rollen gebracht und ich möchte mich bei ihm dafür bedanken. :danke:

Wer mehr von dieser Welt sehen und erfahren möchte: www - Makonde Skulpturen Tansania

Gruß
Manfred

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
" GLÜCK hilft nur manchmal, ARBEIT immer. "

Benutzeravatar
Manfred Fa.
Beiträge: 1113
Registriert: 30.08.2005 - 21:11:53
Ort: Veitsbronn
  ---

Badewanne

Beitrag von Manfred Fa. » 23.04.2018 - 11:16:14

Hallo Drechselfreunde,

keine Angst, ich will den Beitrag nicht künstlich verlängern ! ;-)

Kein Mensch braucht eine Badewanne aus Holz. Höchstens für ein mittelalterliches Puppenhaus in das Badezimmer.
Aber es ist mir ein Verwendungszweck eingefallen. Ovaler Behälter für Visitenkarten. Gibt es eher weniger auf den Schauplätzen für Drechselwerke.

Wer keine maschinelle Möglichkeit hat:
Rechteck, links und rechts zwei Kreise mit Forstnerbohrer, Spitze abschleifen - oder drechseln.
Rest ausstmmen mit scharfen Stemmeisen. Rundung außen - Bandsäge und an der Auflage an der Schleifscheibe sauber planschleifen. Geht sicher mit Fichte sehr gut.
Dekogestaltung nach Herzenslust bis hin zur Innenvergldung. ;-) Oberkante evtl. zackig und beizen,
Ich kann mir vorstellen, dass der Eine oder Andere das brauchen könnte :ausruf:

Bild

Was die afrikanischen Holzkünstler betrifft:
Ich dachte immer, dass sich aus diesem großen und begabten Kreis doch Einige für so tolle Schnitz-und Bildhauerkunst interessieren. :-(
Nicht einmal die hier oft so strapazierte FORM hat beeindruckt !
Macht nix, dann ist das auch besprochen.
Trotzdem der Hinweis:
Daetz-Zentrum Lichtenstein
Da werden Sie, was Holzkunst anbelangt, weitergeholfen. ;-) :prost:

Gruß
Manfred
" GLÜCK hilft nur manchmal, ARBEIT immer. "

Antworten

Zurück zu „Ovale Werkstücke“