Reagenzglas-Testvase Nr.8

Moderator: Forenteam

Antworten
Benutzeravatar
oldy-2913
Beiträge: 1463
Registriert: 13.08.2009 - 05:00:58
PLZ: 29562
Ort: Suhlendorf
  ---

Reagenzglas-Testvase Nr.8

Beitrag von oldy-2913 » 09.05.2019 - 13:23:09

Moin Leute
An dieser Vase hätte Herr Hundertwasser seine Freude gehabt, der Glaszylinder ist das einzige gerade Teil.
Das Holz hat sich dermaßen gesträubt eine Vase zu werden, es war zuletzt ein echtes Duell ... :-S
.
vgh08-001.JPG
.
Meine Dauerverlobte wünschte eine Vase mit längerem Glas, hier = 250 x 25 mm
.
vgh08-023.jpg
.
Bei dem Ast war die Markröhre stark einseitig, also ist bei diesem Muster der Glaszylinder seitlich.
.
vgh08-004.JPG
.
vgh08-005.JPG
.
Der Fuß bekam dadurch einen sehr starken Ar... tschulligung ... Po,
eine Schönheits-OP machte die Sache etwas gefälliger ... ;-)

PS: ... Über die kpl. Fertigung könnte ich einen Roman schreiben ... :mrgreen:

Gruß Wolf ... :prost:

Benutzeravatar
msuessel
Beiträge: 113
Registriert: 17.05.2013 - 10:07:00
Ort: Rheinberg
  ---

Re: Reagenzglas-Testvase Nr.8

Beitrag von msuessel » 09.05.2019 - 16:51:35

moinmoin,

also über die grüne Farbgebung liesse sich streiten, aber ansonsten ein absoluter Hingucker. :gold:
Das möchte in jedem Fall kopieren (können).
Also warte und hoffe ich auf deinen Herstellungsroman.

Neugierige Grüße vom Niederrhein

Michael

Brennholzveredler
Beiträge: 701
Registriert: 02.07.2009 - 07:16:43
Ort: Fridolfing
  ---

Re: Reagenzglas-Testvase Nr.8

Beitrag von Brennholzveredler » 09.05.2019 - 17:49:16

Mir gefallen sie alle.
Am angetansten bin ich aber von dem Gefäß für die C2 H5 OH - Paulander - Reagens.
Pardon: in diesem Falle Latürnich Wittich - Reagens!
Meint
Herbert, der Brennholzveredler
Ich drechsle, also bin ich.

Orgelbauer
Beiträge: 107
Registriert: 01.04.2019 - 14:32:37
Name: Klaus Loose
PLZ: 37181
Ort: Hardegsen
  ---

Re: Reagenzglas-Testvase Nr.8

Beitrag von Orgelbauer » 09.05.2019 - 18:58:01

Moin Wolf,
so geht das nicht !
Wegen Dir hatte ich fast schlaflose Nächte. ;-)
Nun bei dem guten Spannagel hab ich die Auflösung gefunden ! :thumbsup:
Jetzt kann ich beruhigter einschlafen. Ok, natürlich mit einer Idee für Stühle
mit ebensolchen Tricksereien. Mal sehen, wann die auf die Tagesordnung kommen...

Bis dahin :danke: und weiter so !
Gut Holz und viel Späne - mit Gruß vom (noch) bewaldeten Solling :-C
Orgelbauer

Benutzeravatar
oldy-2913
Beiträge: 1463
Registriert: 13.08.2009 - 05:00:58
PLZ: 29562
Ort: Suhlendorf
  ---

Re: Reagenzglas-Testvase Nr.8

Beitrag von oldy-2913 » 10.05.2019 - 10:05:36

msuessel hat geschrieben:
09.05.2019 - 16:51:35
Also warte und hoffe ich auf deinen Herstellungsroman.
Moin
Farbe: ... Da es eigentlich nur ein Test ist, dient sie dazu auf dem sehr hellen Holz die Konturen sichtbar zu machen.
Ich habe genommen was da war, ... Tannengrün vom Hochsitzbau ... :mrgreen:

Kopie: ... Dazu mußt du dich mit "Mutter Natur" gut stellen, denn "Schief und Krumm" hat sie beigesteuert,
ich war zuletzt nur noch mit gegensteuern beschäftigt ... :re:

Herstellung:
.
vgh08-101.JPG
.
vgh08-102.JPG
.
vgh08-103.JPG
.
Da das Glas 25 cm lang ist, brauchte es einen ziemlich starken Ast.
Gebohrt (26 mm) habe ich von zwei Seiten zwischen Spitzen
( Das Tuch soll nichts verbergen, nur die Drehbank vor Feuchtigkeit schützen )
.
vgh08-201.JPG
.
vgh08-202.JPG
.
Hier wäre der Zeitpunkt für eine Denkpause gewesen, Fuß und Mittelteil waren noch schön stabil ... :motz:
.
vgh08-203.JPG
.
Aber nein,...man ist so schön in Schwung, alles läuft wie von selbst
und so legt man den Grundstein für kommende Probleme ... :re:

Gruß Wolf
(Fortsetzung folgt)

Benutzeravatar
oldy-2913
Beiträge: 1463
Registriert: 13.08.2009 - 05:00:58
PLZ: 29562
Ort: Suhlendorf
  ---

Re: Reagenzglas-Testvase Nr.8

Beitrag von oldy-2913 » 11.05.2019 - 09:23:46

Moin Leute
Bei solchen Bastelarbeiten spielt Zeit keine Rolle und so vergingen mehrere Tage,
bis ich wieder mal zum Drechseln/Basteln kam.
.
vgh08-301.JPG
.
Diese Aktion hatte ich mir ganz einfach vorgestellt und es wäre vor einigen Tagen, mit dem feuchten Holz
(und mit starkem Mittelteil) sicherlich auch leichter gewesen, jetzt ging es nur noch
unter Mißachtung aller Sicherheitsbedenken ... :re:
.
vgh08-302.JPG
.
Mit dickem Schweißerhandschuh das Teil am dürren Hals gepackt und gaaaaaanz vorsichtig gesägt
und NEIN , nicht ganz ab, sondern hier aufgehört und den Rest mit der Pucksäge abgetrennt ... :-S
.
vgh08-401.JPG
.
Dann der nächste Schock, mit dem großen "Wagenrad" oben, sah der Fuß ganz manierlich aus,
jetzt mit dem zierlichen Teil wirkte er unmöglich ... :?oh
Da half der Trick mit dem versetzten 3-Backenfutter, so habe ich den Fuß etwas schlanker gemacht.

Danach die grüne Farbe drauf und wegstellen zum trocknen ... der Grundstein für das nächste Drama ... :motz:
Dadurch kam noch einmal richtig Leben in das Holz und es hat sich um die eigene Achse verdreht,
die Bohrungen fluchteten nicht mehr und der Glaseinsatz stand deutlich schräg ... Drechsel-oldy war am Ende ... :heul
.
vgh08-501.JPG
.
vgh08-502.JPG
.
Aber es gibt ja noch den Metaller-oldy, ... der hat mich da wieder rausgehauen ... :-S

Gruß Wolf ... :prost:

Nachtübernahme
Beiträge: 26
Registriert: 02.01.2018 - 13:19:17
Ort: Pfaffenhofen an der Glonn
  ---

Re: Reagenzglas-Testvase Nr.8

Beitrag von Nachtübernahme » 11.05.2019 - 09:44:41

Klasse deine Reagenzien - - ähhh, Vasen! Gefällt mir irrsinnig gut!

Orgelbauer
Beiträge: 107
Registriert: 01.04.2019 - 14:32:37
Name: Klaus Loose
PLZ: 37181
Ort: Hardegsen
  ---

Re: Reagenzglas-Testvase Nr.8

Beitrag von Orgelbauer » 11.05.2019 - 18:45:48

Nein, nein, Wolf, so geht das Nicht ! :motz:

Jetzt hast Du doch den Reiz des Handwerkens gedämpft. :heul
Ich hatte Dich nach Spannagel tatsächlich anders "einsortiert". :??
Mit ner Drehbank gearbeitet ?
Da komm ich schon platzmäßig nie hinterher. ;-)
Ist natürlich eine reife Leistung - ohne Frage.
:danke: für die Aufklärung.

Ich kämpf derzeit noch mehr bei Basisproblemen, wie Stehlünette, Backenzubehör (Erweiterung...), Planscheibe uvm. pffffff
Doch irgendwann bring ich auch was Schönes mit !
Gut Holz und viel Späne - mit Gruß vom (noch) bewaldeten Solling :-C
Orgelbauer

moin herbert
Beiträge: 55
Registriert: 11.12.2018 - 21:17:28
Ort: Werbach
  ---

Re: Reagenzglas-Testvase Nr.8

Beitrag von moin herbert » 12.05.2019 - 08:54:39

Hallo
ich glaub, ich kapiere da was nicht. Wie muß das Stück für die Bohrung eingespannt werden. Das ist doch nicht paralell zur Zentrumsachse - oder seh ich das falsch?

Schönen Sonntag
Gruß
Herbert

Benutzeravatar
oldy-2913
Beiträge: 1463
Registriert: 13.08.2009 - 05:00:58
PLZ: 29562
Ort: Suhlendorf
  ---

Re: Reagenzglas-Testvase Nr.8

Beitrag von oldy-2913 » 12.05.2019 - 10:44:55

moin herbert hat geschrieben:
12.05.2019 - 08:54:39
Wie muß das Stück für die Bohrung eingespannt werden.
Moin Herbert
Wenn ich auf einer Achse von zwei Seiten bohren muß, weil der Bohrer zu kurz ist
oder das Teil sich schlecht spannen läßt, dann bohre ich ... "zwischen Spitzen",
.
Bohren (1).JPG
.
... dazu spanne ich den Bohrer in die Drechsel/Drehbank und regel den Vorschub mit dem Reitstock
kleinere Sache halte ich dabei mit der Hand fest.
.
Bohren (2).JPG
.
Bohren (3).JPG
.
Größere Sachen und Diagonalen stütze ich mit der Handauflage ab.

Gibt dann so etwas: ... viewtopic.php?f=19&t=18714

Gruß Wolf

moin herbert
Beiträge: 55
Registriert: 11.12.2018 - 21:17:28
Ort: Werbach
  ---

Re: Reagenzglas-Testvase Nr.8

Beitrag von moin herbert » 12.05.2019 - 15:36:29

Hallo

Vielen Dank für die Antwort. Das mit dem Bohren hab ich jetzt kapiert.
Doch wie wird nun zum Drechseln eingespannt. Die Drechselachse liegt doch nicht paralell zur Bohrachse.
Kann mir das jemand erklären, dass auch ich das begreife?

Viele Grüße
Herbert

Benutzeravatar
oldy-2913
Beiträge: 1463
Registriert: 13.08.2009 - 05:00:58
PLZ: 29562
Ort: Suhlendorf
  ---

Re: Reagenzglas-Testvase Nr.8

Beitrag von oldy-2913 » 12.05.2019 - 16:43:31

moin herbert hat geschrieben:
12.05.2019 - 15:36:29
Kann mir das jemand erklären, dass auch ich das begreife ...
Moin
Ist ganz einfach, aber Bilder sagen wirklich mehr als lange Texte ... ;-)
.
Achsen (1).JPG
.
Achsen (2).JPG
.
Achsen (3).JPG
.
Gruß Wolf ... :prost:

Antworten

Zurück zu „Vasen & Hohlgefäße“