Monatsaufgabe für August: Schale minimum

Stammtischübergreifende Drechselaufgaben

Moderator: Forenteam

Benutzeravatar
oldy-2913
Beiträge: 1602
Registriert: 13.08.2009 - 06:00:58
PLZ: 29562
Ort: Suhlendorf
  ---

Beitrag von oldy-2913 » 11.08.2011 - 19:47:37

renoli hat geschrieben:
lol, geschafft :mrgreen: :evel
OK....sag` an. :heul (Es sollte natürlich noch als Schale erkennbar und gedrechselt sein :mrgreen: )

Gruß oldy.. :klatsch:

renoli
Beiträge: 236
Registriert: 28.04.2011 - 12:15:54
Ort: Kriebstein
  ---

Beitrag von renoli » 11.08.2011 - 19:58:36

na gedrechselt ist es auf jeden fall. ich werde es allerdings nochmal in einer anderen, härteren holzart versuchen.
vlt. geht es dann noch kleiner bzw. besser erkennbar.
wenns nicht klappt bleibt es bei der aus fichte :mrgreen:
abwarten und tee trinken.

miniaturgrüße aus dem vorerzgebige :-L

renoli
Beiträge: 236
Registriert: 28.04.2011 - 12:15:54
Ort: Kriebstein
  ---

Beitrag von renoli » 11.08.2011 - 20:02:06

ach ja, und wenn ich eben nicht die kleinste hab wird die welt auch nicht untergehen. man kann ja auch mal eine niederlage verkraften. und für mich als wiedereinsteiger ins drechseln sehe ich momentan eh jede minute die ich an der bank stehe als lehrzeit (die 2. :-L ) an. freue mich eh über jedes stück was mir momentan gelingt. und ich denke so soll es ja auch sein, ne... :-S

Benutzeravatar
Schbraisl
Quizmaster
Beiträge: 2062
Registriert: 17.09.2008 - 16:51:15
Ort: Kronau
  ---

Beitrag von Schbraisl » 13.08.2011 - 23:01:01

So........Wieviele sind unter eurer Drechselbank schon verschwunden :-) :heul

Bei mir schon eigene :heul
Muß mal gucken ob ich noch Drechselholz auf Lager habe ;-)


Gruß Klaus
Eine Hand wäscht die andere
solange bis beide schmutzig sind

renoli
Beiträge: 236
Registriert: 28.04.2011 - 12:15:54
Ort: Kriebstein
  ---

Beitrag von renoli » 13.08.2011 - 23:22:20

also ich bin nun wirklich fertig. es bleibt so wie es ist. nun beginnt die zeit des wartens... :heul

@ schbraisl: keine :mrgreen:

Benutzeravatar
Schbraisl
Quizmaster
Beiträge: 2062
Registriert: 17.09.2008 - 16:51:15
Ort: Kronau
  ---

Beitrag von Schbraisl » 13.08.2011 - 23:43:34

dann mußt du noch üben :mrgreen:
Gruß Klaus
Eine Hand wäscht die andere
solange bis beide schmutzig sind

renoli
Beiträge: 236
Registriert: 28.04.2011 - 12:15:54
Ort: Kriebstein
  ---

Beitrag von renoli » 13.08.2011 - 23:52:45

werde ich tun...vlt. wird es noch ne nummer kleiner :mrgreen:

Benutzeravatar
Bernhard
Beiträge: 1759
Registriert: 14.01.2006 - 11:21:28
Ort: Freising
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von Bernhard » 15.08.2011 - 13:50:35

Hallo Klaus,
weniger Späne produzieren sprich kleineren Holzklotz. Jockel hat eigentlich das Material schon vorgegeben, Zahnstocher
einspannen. Dann ein Tuch oder Blatt Papier aufs Bankbett und du solltest die abgestochene Schale wieder finden können :mrgreen:

Grüße
Bernhard
(auf der Suche nach einem wirklich runden Zahnstocher...)

Benutzeravatar
C.W.
Beiträge: 1952
Registriert: 08.02.2009 - 20:03:56
Name: christine wenzhöfer
PLZ: 65597
Ort: Hünfelden
  ---

Beitrag von C.W. » 15.08.2011 - 19:02:12

könnten wir nicht eine halbmonatsaufgabe draus machen.
bei einem so kleinen projekt, sind doch schon so viele fertig.
ich möchte so gern sehen was Ihr so gemacht habt und
natürlich möcht ich auch meine zeigen :mrgreen:

liebe grüße christine

:-)
liebe Grüße Christine


lieber auf neuen Wegen stolpern,
als in den alten Bahnen auf der Stelle treten.

Benutzeravatar
Bernhard
Beiträge: 1759
Registriert: 14.01.2006 - 11:21:28
Ort: Freising
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von Bernhard » 15.08.2011 - 21:06:31

Hallo Christine
andere haben noch gar nicht angefangen weil noch nicht mal die Hälfte des Monats rum ist....
Ich gehör auch dazu, bin noch am suchen... (passendes Holz, nicht die Schale....) :mrgreen:

Grüße
Bernhard

Benutzeravatar
Devislfly
Beiträge: 719
Registriert: 10.10.2007 - 06:39:35
Ort: Unterhaching
  ---

Beitrag von Devislfly » 17.08.2011 - 08:32:25

Bernhard hat geschrieben: bin noch am suchen... (passendes Holz, nicht die Schale....) :mrgreen:
Hallo Bernhard,

hätte noch einen Kirschwurzelstock für Dich ...
:evel

lg, Tom.
Wenn Du die Komplexität des Lebens erfahren willst, geh in den Wald.
Holz, der wohl variationsreichste und faszinierendste Werkstoff...

Benutzeravatar
Schbraisl
Quizmaster
Beiträge: 2062
Registriert: 17.09.2008 - 16:51:15
Ort: Kronau
  ---

Beitrag von Schbraisl » 20.08.2011 - 23:23:18

Muß man erinnern :??
Oder habt ihr die Schalen verlegt
und findet sie nicht mehr :evel


Gruß Klaus
Eine Hand wäscht die andere
solange bis beide schmutzig sind

Benutzeravatar
Bernhard
Beiträge: 1759
Registriert: 14.01.2006 - 11:21:28
Ort: Freising
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von Bernhard » 20.08.2011 - 23:27:29

Hallo Klaus
Wir dürfen doch eh im Sept erst zeigen. Und da bin ich dann erst mal im Urlaub.

Hallo Tom,
Heb die Wurzel für nächsten Monat auf, für diesen Monat langt ein runder Zahnstocher,
alternativ Schaschlickstab - das sind die Dimensionen :?oh

Grüße
Bernhard

Dilettant
Beiträge: 204
Registriert: 12.11.2009 - 21:52:41
Name: --
Ort: Tauberbischofsheim
  ---
Kontaktdaten:

....

Beitrag von Dilettant » 21.08.2011 - 20:52:35

...also wenn ihr es mal wirklich klein wollt, googelt mal nach Graham Short.....ja ich weiß hat nichts mit drechseln zu tun...

Benutzeravatar
Minidrechsler
Beiträge: 966
Registriert: 12.11.2008 - 06:55:51
Ort: Geldern
  ---

Beitrag von Minidrechsler » 23.08.2011 - 21:17:10

Hallo Drechselfreunde,
Habe Zahnstocher ausprobiert, aber, aber viel zu weiches Holz, auch Schaschlickspieße sind heute meistens aus Bambus also auch nicht geeignet. Einzig unser einheimischer Flieder oder Buchbaumholz sind fein genug. Habe meine Schalen auch fertig,nur die Fotos sind das Problem!!!
Bis zur Veröffentlichung Ende August bin ich gespannt.
Gruß vom Niederrhein
Hermann

Benutzeravatar
GerhardL
Beiträge: 1908
Registriert: 12.11.2009 - 20:39:56
Name: --
Ort: Berlin
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von GerhardL » 23.08.2011 - 22:51:41

Hallo Hermann

Du darfst bei Schaschlik-Spießen oder Zahnstocher natürlich nicht im Hirnholz arbeiten.
Versuch' es mal wie bei richtigen Bäumen.
Der längen nach aufspalten, Kern rausschneiden, ablängen und im Querholz die Schale drechseln.

:-L :-L :-L
GerhardL

Benutzeravatar
Minidrechsler
Beiträge: 966
Registriert: 12.11.2008 - 06:55:51
Ort: Geldern
  ---

Beitrag von Minidrechsler » 29.08.2011 - 20:56:45

Hallo Drechselfreunde,
Als kleinster ?? bin 162cm groß, fange ich mal an meine Schalen vorzustellen. Ich habe gleich einen ganzen Schalenturm aus einheimischem Buchsbaumholz gedrechselt. Es ist das feinste Holz, welches ich kenne. Die größte Schale mißt 16x7mm dann 13x6mm, 11x5mm 10x4,3mm, 9,3,2mm, 8x3,2mm, 6,6x2,8mm, 5x2,5mm, 3,4x1,8mm, kleinste 2,5x1,2mm jeweilst 0,5mm Wandstärke.
Bild
Bild
Bild
Eine besondere Herausforderung war eine Schale mit Fuß (Pokal) mit gefangenem Ring zu drechseln.
Diesmal aus Fliederbaum. Eine größere Version 18mm ist im Guinness-Rekord-Buch aus dem Jahr 2002.
Bild
Bild
Bild
Bild
Den Ringschneider habe ich selber aus HSS-Eisen hergestellt.
Bild
Bild
Nur mit diesen Werkzeugen sind meine Miniaturen überhaupt möglich.
Ich bin sehr gespannt auf eure Werke.
Gruß vom Niederrhein
Hermann

Benutzeravatar
Schbraisl
Quizmaster
Beiträge: 2062
Registriert: 17.09.2008 - 16:51:15
Ort: Kronau
  ---

Beitrag von Schbraisl » 29.08.2011 - 21:20:34

Hallo Herman
Ich bin sprachlos :?oh
Aber abwarten so einige sind vielleicht noch verückter als du
Ich kann`s mir aber irgendwie nicht vorstellen

Grüße Klaus
Eine Hand wäscht die andere
solange bis beide schmutzig sind

Benutzeravatar
oldy-2913
Beiträge: 1602
Registriert: 13.08.2009 - 06:00:58
PLZ: 29562
Ort: Suhlendorf
  ---

Beitrag von oldy-2913 » 29.08.2011 - 23:12:53

Schiiiiirrriiiiiiiii,.......Frühstart,.......Disqualifikation......... :motz:




:-L :klatsch: :-L .......Wahnsinn........ :klatsch:

Gruß oldy.. :prost:

Benutzeravatar
Buchfink
Beiträge: 224
Registriert: 28.03.2010 - 14:18:37
Ort: Porta Westfalica
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von Buchfink » 30.08.2011 - 09:22:43

Man wird hungrig bleiben werden sie einem - gefüllt mit Leckereien - zum Mahl vorgesetzt. :heul :heul

Allerliebst!!! Gratulation

:maintor1:

Gruß Reinhard
guter Rat ist teuer, gutes Vakuum ist hilfreich!

Benutzeravatar
Easy
Beiträge: 1008
Registriert: 06.04.2009 - 06:40:24
Ort: Montabaur
  ---

Wow

Beitrag von Easy » 30.08.2011 - 11:41:51

Hallo Minidrechsler

Wow.....

Hast du den passenden Schalenstecher aus einer Büroklammer selbstgebogen ?

Sacht mal: drechselt ihr jetzt unter dem Microskop ?
Ohne Lupe kann man doch bei Größe ( oder eben nicht Größe) doch garnicht
mehr abschätzen wo man sich da gerade befindet..... :??

Begeisterte Grüße

Harald
unterschätze niemals die Macht dummer Menschen,
wenn sie sich einig sind......

holzwurm22
Beiträge: 85
Registriert: 29.06.2010 - 06:01:53
Ort: Soest
  ---

Beitrag von holzwurm22 » 30.08.2011 - 13:42:25

Hallo zusammen,

Harald das mit dem Mikroskop ist nicht schlecht. ;-)

Manchmal sogar ein Muß - aber schaut selbst :

http://www.youtube.com/watch?v=CYRE0TKI ... ure=relmfu

Grüße aus Soest
Reinhard

Robby110
Beiträge: 109
Registriert: 14.02.2011 - 17:15:47
Ort: Neukirchen bei Lambach
  ---

Beitrag von Robby110 » 30.08.2011 - 15:18:55

Devislfly hat geschrieben:Moment.....


Voraussetzung zur Teilnahme ist,
es muß auf einer dieser drei Maschinen gearbeitet worden sein:

* Steinert Maxima
* VB 36
* Magma Titan 400
Ich werde es Morgen auf der Nummer drei versuchen, wenn ihr versteht was ich meine.
Der Wälder und die, die im Österreich- Forum aktiv sind wissen es schon.
MfG Georg

Benutzeravatar
Buckelbergwerk
Beiträge: 104
Registriert: 06.04.2011 - 09:05:44
Ort: Dillenburg
  ---

kleine Schale

Beitrag von Buckelbergwerk » 30.08.2011 - 16:47:53

Hallo,

dann möchte ich auch mal hier meine kleinen Schälchen zeigen, die, die noch übrig geblieben sind, die anderen liegen noch im Spänehaufen und waren nicht mehr zu finden.
Die kleinste ist ca. 2,5 x 2 mm. Die größte ist 15 x 10 mm.
Das schöne ist, man braucht keine große Vitrine zum ausstellen. Ich habe sie allesamt in eine Walnußschale stellen können.
Ich denke, wenn ich mich anstrenge, bekomme ich in die Walnuß ca. 30 - 40 Schälchen rein. Ist schön Platz sparend.
Holz ist Buche und Pflaume, teilweise gewachst und gebeizt.

mfg
Buckelbergwerk

Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
C.W.
Beiträge: 1952
Registriert: 08.02.2009 - 20:03:56
Name: christine wenzhöfer
PLZ: 65597
Ort: Hünfelden
  ---

Beitrag von C.W. » 01.09.2011 - 07:56:11

endlich darf ich auch

es sind ja schon ganz schön kleine schälchen gezeigt worden :klatsch: :klatsch: :klatsch:

meine ist die größte in der reihe ,aber was solls.

schaukelschale aus
Holunder D: 31mm H:15mm
rand mit dem großen spiralingding struckturiert
oberfläche bis K240 geschliffen und einmal wallnußöl drauf, fertig

Bild
Bild

ich freu mich auf weitere bilder Eurer minniwerke

liebe grüße christine

:-) :-)
liebe Grüße Christine


lieber auf neuen Wegen stolpern,
als in den alten Bahnen auf der Stelle treten.

Gesperrt

Zurück zu „Drechselaufgabe des Monats“