Stammtisch Mittler Osten 17.11.18

Ansprechpartner ist Holzpeter (Peter Schirmer)

Moderator: Holzpeter

Antworten
Benutzeravatar
Der Biesdorfer
Beiträge: 546
Registriert: 06.02.2012 - 19:55:24
Ort: Berlin
  ---

Stammtisch Mittler Osten 17.11.18

Beitrag von Der Biesdorfer » 17.11.2018 - 14:16:29

Hallo Drechsel Freunde
Es ist wieder soweit.
Stammtischzeit in Potsdam Rehbrücke.
Die Tische sind gerichtet. Und der Kaffee Schmeckt.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Die Spannung steigt gleich geht es los.
Gewindestrählen steht auf dem Programm.
Bei Krämern lernt man kaufen,
bei Säufern lernt man saufen,
bei Lahmen lernt man hinken,
bei Trinkern lernt man trinken und
das Drechseln beim Durchgedrehten.

Benutzeravatar
Der Biesdorfer
Beiträge: 546
Registriert: 06.02.2012 - 19:55:24
Ort: Berlin
  ---

Beitrag von Der Biesdorfer » 17.11.2018 - 14:55:59

Andreas beginnt mit der Theorie, erklärt die geeigneten Werkstoffe.
Auch, dass man zum Üben erstmal HT Rohre nimmt oder ganz simpel eine Kerze.
Hölzer können auch gehärtet werden um Ausrisse zu vermeiden.
Gewichtig hält er seinen spannenden Vortrag 👍

Bild
Bei Krämern lernt man kaufen,
bei Säufern lernt man saufen,
bei Lahmen lernt man hinken,
bei Trinkern lernt man trinken und
das Drechseln beim Durchgedrehten.

Benutzeravatar
Der Biesdorfer
Beiträge: 546
Registriert: 06.02.2012 - 19:55:24
Ort: Berlin
  ---

Beitrag von Der Biesdorfer » 17.11.2018 - 15:20:21

Geduldig wartet derweil ein Stück Pflaumenholz auf die Bearbeitung.
Andreas empfiehlt allen, die es genau nachlesen wollen, eine Broschüre von Dieter Stojan.
Ein Link zur Bezugsmöglichkeit folgt noch.

Bild

Bild
Bei Krämern lernt man kaufen,
bei Säufern lernt man saufen,
bei Lahmen lernt man hinken,
bei Trinkern lernt man trinken und
das Drechseln beim Durchgedrehten.

Benutzeravatar
Der Biesdorfer
Beiträge: 546
Registriert: 06.02.2012 - 19:55:24
Ort: Berlin
  ---

Beitrag von Der Biesdorfer » 17.11.2018 - 15:36:02

Nach langem Vorspann ging es endlich los.
Mit leicht kreisenden Bewegungen nähert sich der Strähler dem Holz und ganz zart zieht sich der erste Gewindegang.

Bild
Bei Krämern lernt man kaufen,
bei Säufern lernt man saufen,
bei Lahmen lernt man hinken,
bei Trinkern lernt man trinken und
das Drechseln beim Durchgedrehten.

Benutzeravatar
Der Biesdorfer
Beiträge: 546
Registriert: 06.02.2012 - 19:55:24
Ort: Berlin
  ---

Beitrag von Der Biesdorfer » 17.11.2018 - 15:43:47

Nach dem die ersten Umdrehungen sichtbar waren gab es ein Gleitmittel zur Unterstützung.
In diesem Fall ein paar Tropfen Wallnussöl.

Bild

Bild
Bei Krämern lernt man kaufen,
bei Säufern lernt man saufen,
bei Lahmen lernt man hinken,
bei Trinkern lernt man trinken und
das Drechseln beim Durchgedrehten.

Benutzeravatar
Der Biesdorfer
Beiträge: 546
Registriert: 06.02.2012 - 19:55:24
Ort: Berlin
  ---

Beitrag von Der Biesdorfer » 17.11.2018 - 16:08:39

Nun kommt das Gegenstück.
Innendurchmesser passend drehen, Hinterschnitt einarbeiten vordere Kante abrunden.
Es beginnt wieder mit leicht kreisenden Bewegungen und geht dann langsam über in längere Berührungen bis sich durchgehende Gewindegänge zeigen.
Zwischendurch gibt es Gleitmittel.
Zum Schluss wird mit einer Zahnbürste gereinigt und ggf. noch mal nachgeschnitten.
Viele Details, die man im Foto kaum erfassen kann.

Bild
Bei Krämern lernt man kaufen,
bei Säufern lernt man saufen,
bei Lahmen lernt man hinken,
bei Trinkern lernt man trinken und
das Drechseln beim Durchgedrehten.

Benutzeravatar
Der Biesdorfer
Beiträge: 546
Registriert: 06.02.2012 - 19:55:24
Ort: Berlin
  ---

Beitrag von Der Biesdorfer » 17.11.2018 - 16:22:40

Zum Schluss haben tatsächlich beide Teile zusammen gepasst.
Man könnte jetzt noch die Stirnkanten auf Länge schneiden, so lange bis die Maserung nach dem zusammenschrauben am Ende übereinstimmt.
Bei Krämern lernt man kaufen,
bei Säufern lernt man saufen,
bei Lahmen lernt man hinken,
bei Trinkern lernt man trinken und
das Drechseln beim Durchgedrehten.

Benutzeravatar
Der Biesdorfer
Beiträge: 546
Registriert: 06.02.2012 - 19:55:24
Ort: Berlin
  ---

Beitrag von Der Biesdorfer » 17.11.2018 - 17:29:26

Bevor alle nach Hause fahren wird natürlich noch geübt um das Gesehene gleich mal zu probieren. Aber es ist schwierig. Und es gibt noch Peters legendere BOWU und Nudelsalat von Andreas Mutter.
Der Nachmittag war ein voller Erfolg Erfolg.
Fröhliche Grüße an alle andern Stammtische und Drechsler aus Berlin.

Bild

Bild
Bei Krämern lernt man kaufen,
bei Säufern lernt man saufen,
bei Lahmen lernt man hinken,
bei Trinkern lernt man trinken und
das Drechseln beim Durchgedrehten.

Benutzeravatar
SteffenM
Beiträge: 197
Registriert: 18.03.2018 - 23:58:03
PLZ: 14542
Ort: Werder (Havel)
  ---

kurzes Video

Beitrag von SteffenM » 17.11.2018 - 19:19:45

Ich habe noch einen kurzen Videoschnipsel vom Strehlen des Innengewindes zu bieten:
>klick<.

Ansonsten hat es mich sehr gefreut, einige von euch persönlich kennenzulernen!

Bis zum nächsten Mal
Steffen

PS: Ein Bild gibt's auch noch.
Bild

Benutzeravatar
lipi
Beiträge: 13
Registriert: 09.10.2017 - 18:24:22
Ort: Berlin
  ---

Beitrag von lipi » 17.11.2018 - 21:26:09

Hallo Ihr Lieben Drechselfreunde,

schön wars Euch Alle wieder bei einem tollen Treffen in Peters Werkstatt zu treffen.
Herzliches :danke: -schön dafür dass Du Peter wieder Zeit und Raum für ein interessantes und lebendiges Treffen zur Verfügung gestellt hast.
Gern fange ich einige Eindrücke ein und schaut selbst.

Los gehts wie immer mit den individuellen Kunstwerken.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Kapselheber im elegante Holzmantel.

Weiter gehts.

Bild

Bild

Und einer Vase xxl-wow.

Bild

Bild

Bild

Bevor es mit dem Hauptthema losgeht, besteht die verlockende Möglichkeit zum Holz-Shoppen..

Bild

Bild

Für das leibliche Wohl sorgte ein leckerer Käsekuchen!! :danke:

Bild

Zum Thema Tipps und Tricks zeigte uns Jürgen einen Schleifpüschel - Marke Eigenbau. Die Schleifteile schraubte er in einem Stapel zusammen. Der Püschel kann dann mobil oder stationär eingesetzt werden.


Bild

Bild


Geschliffen wurde dieses Objekt mit der eigenen Schleifvorrichtung:

Bild

Danach kamen kurz einige organisatorische Punkte zum Thema des dft2019 in Ebbs zur Sprache.

Bild

Bild

Nun ging endlich los mit dem Hauptthema - Gewindestrehlen.
Andreas erklärte uns, dass es viele verschiedene Ansätze zum Thema gäbe und jeder seinen eigenen Rhythmus finden und üben müsse um mit seinem Strehler und seiner Umdrehungszahl klarzukommen.
Bei ihm hieße das sogar - Musik im Drechselkeller aus, damit ihm nicht der Rhythmus und der Beat der Musik in seinem Strehler-Rhythmus beeinflußt. Feinste Bewegungen formen ein Gewinde. Ein ausführliches Video ist gedreht und kommt.

Vorab nur einige kleine Impressionen:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Das fertige Gewinde. Geöl läuft es besser beim Schneiden.

Hier noch einige weitere Döschen, die mit einem Gewinde ausgestattete sind..

Bild

Bild

Zum Schluss versuchten sich auch andere Kollegen an der Bank am Gewindestrehlen.

Bild

Ganz liebe Grüße
Eure Lilly - freu mich aufs nächste Treffen!



*Beitrag bearbeitet von Holzpeter
Ich muss nicht alles wissen, ich muss nur wissen wo es steht

Benutzeravatar
lipi
Beiträge: 13
Registriert: 09.10.2017 - 18:24:22
Ort: Berlin
  ---

Beitrag von lipi » 17.11.2018 - 21:34:33

Nachtrag zum Essen:
Der Nudelsalat war echt super lecker, da schliesse ich mich voll an. Vielen herzlichen Dank dafür!! Passte super zur BoWu!

Grüße an alle Drechselfreunde
Lilly
Ich muss nicht alles wissen, ich muss nur wissen wo es steht

Benutzeravatar
lowolds98
Beiträge: 672
Registriert: 18.12.2011 - 05:52:48
Name: Andreas
PLZ: 31303
Ort: Burgdorf
  ---

Beitrag von lowolds98 » 18.11.2018 - 13:47:16

Liebe Stammtischbrüder und -schwester(n) :-)

dank der Berichterstattung ist es ja fast so als wär man dabei gewesen :mrgreen:

Nein, es war wie immer schön jewesen! :klatsch:
Auch wenn ich mir vor meinem allerersten "Auftritt" dieser Art fast in die Hosen gemacht hätte, war der Vortrag doch ganz erträglich, hoffe ich...

Wie vor Ort besprochen füge ich folgend Links an, die mir beim strehlen lernen sehr geholfen haben:

Der Link zu Peter Gwiasdas Beitrag zur Broschüre von Dieter Stojan mit Kontaktadresse:
viewtopic.php?t=43413

Ein gut 9 minütiger Ausschnitt zum bewerben der Jan Hovens DVD zum Gewinde strehlen des Drechler Magazins auf YouTube:
https://www.youtube.com/watch?v=havYAIt6YZs

Ab hier wirds in Ermangelung guter deutschsprachiger Anleitungen/Videos englischsprachig:
Sam Angelo (WyomingWoodturner) hat etliche sehr gute Videos auf seinem YouTube-Kanal, hier der Link zu seiner Playlist bzgl. strehlen (engl. thread chasing).
Mit der Untertitelfunktion bei YouTube auf deutsch geht es sogar auch recht gut, habe ich grad mal ausprobiert.
Die Videos in der Liste mit den Nummern 4,5,8 und 16 (letzteres speziell zum Point-Tool/Dreispitz) habe ich mir z.T. mehrfach angesehen und sind sehr hilfreich.
https://www.youtube.com/watch?v=2ifi-7D ... TanviEKNTy

Ein einstündiges, sehr gut gemachtes Video mit Allan Batty:
https://www.youtube.com/watch?v=-0iEd0kD0S4&t

Mit der Broschüre von Dieter Stojan, den verlinkten Videos plus meinen Ausführungen vor Ort gibt es für die Teilnehmer der Drechselfreunde mittlerer Osten nun aber wirklich keine Ausrede mehr, weshalb die Strehlwerkzeuge immer noch in der Schublade verstauben! ;-)

Gruß
Andreas
Genießt die Zeit zwischen den Windeln!

Schon mal was von Leinöl gehört? Leinöl Richie?

cironwood
Beiträge: 26
Registriert: 21.02.2012 - 18:43:09
Ort: Berlin
  ---

Beitrag von cironwood » 18.11.2018 - 14:53:10

Hallo ihr Lieben,

War mal wieder ein gelungener Nachmittag.

@ Andreas: keine falsch Bescheidenheit ! Die Vorführung hat mir sehr gut gefallen, ich finde du hast das sehr souverän, anschaulich und kurzweilig gemacht . Unsere Treffen leben von so was.

Danke auch an Lilly und Thomas für die schnellen Bildberichte.

Und natürlich auch danke an Peter, für die Bereitstellung der Location und Ressourcen, ohne die diese Treffen nicht stattfinden könnten.

Grüße, Claus

Cello
Drehzahlpapst
Beiträge: 1761
Registriert: 23.02.2005 - 21:43:35
Ort: Dessau
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von Cello » 19.11.2018 - 00:08:54

Hallo Mittel-Ost-Stammtischler –und Tischlerinnen,

Claus hat alles schon gesagt: Dank an Peter, Lilly mit Thomas und Andreas. Es war ein schöner Nachmittag mit relativ wenigen Spänen, die Andreas souverän aus dem Pflaumenholz lockte.

Der künftige Nudelsalat wird es schwer haben, gegen den gegenwärtigen „Nudelsalat 2.0“ anzukommen.

Gruß Cello,
der sich auf das nächste Treffen freut
veni, vidi, secui - ich kam, sah und sägte


www.touch-wood.de

Benutzeravatar
Matzel1970
Holzmarder
Beiträge: 648
Registriert: 21.04.2005 - 07:10:14
Ort: Nähe Helmstedt
  ---

Beitrag von Matzel1970 » 27.11.2018 - 20:26:22

Moin

Ich war ja fern geblieben und das im doppeltem Sinne. Ich hätt mir das gern von der Leiter aus angeguckt um den Andreas nicht nervös zu machen. Aber so hab ich als einziger eine Entschuldigung dafür es nicht zu können.
lowolds98 hat geschrieben: Mit der Broschüre von Dieter Stojan, den verlinkten Videos plus meinen Ausführungen vor Ort gibt es für die Teilnehmer der Drechselfreunde mittlerer Osten nun aber wirklich keine Ausrede mehr, weshalb die Strehlwerkzeuge immer noch in der Schublade verstauben! ;-)

Gruß
Andreas


Tja, mir fehlen die Ausführungen vom Andreas. Aber ich glaube der Peter erinnert sich an unsere Strehlversuche in seiner Werkstatt im Sommer. Wir hatten einen „Gastvorturner“ da. Nun und da gings zu 50% gut. Ist aber eben schade wenn nur eines der Gewinde innen oder aussen zustande kommt.

Bei meiner Absage habe ich noch was vergessen. Ich wünsche Euch allen eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Mögt ihr auf Euren Märkten mehr Kaufleute als Seeleuten begegnen und Euch das Holz nicht ausgehen.

Abschliessend noch eine Bitte an die Berichteschreiber. Macht einfach eine Leerzeile zwischen die Bilder. Das Betrachten fällt dann deutlich einfacher. Vielleicht kann der Peter das mal nachtüddeln. Die Berichte gewinnen dadurch ungemein. Danke
Grüsse Matthias

Wirklich wichtige Dinge kann man nicht kaufen.

Benutzeravatar
Matzel1970
Holzmarder
Beiträge: 648
Registriert: 21.04.2005 - 07:10:14
Ort: Nähe Helmstedt
  ---

Beitrag von Matzel1970 » 03.12.2018 - 20:32:28

Moin

Danke fürs nachtüddeln!
Grüsse Matthias

Wirklich wichtige Dinge kann man nicht kaufen.

Antworten

Zurück zu „Berichte rund um den Stammtisch - Mittlerer Osten“