Drehkugelschreiber aus 2 verschiedenen Holzsorten

Moderator: Forenteam

Antworten
Benutzeravatar
rkfoto
Beiträge: 215
Registriert: 21.10.2017 - 20:00:33
Ort: Wenden
  ---
Kontaktdaten:

Drehkugelschreiber aus 2 verschiedenen Holzsorten

Beitrag von rkfoto » 28.12.2017 - 13:24:59

Hier möchte ich euch einen weiteren Drehkugelschreiber aus zwei verschiedenen Holzsorten zeigen.
In der Mitte habe ich einen dünnen 2mm Haselnußstreifen eingeleimt. Die 2. Holzart ist Sucupina.
Wie gefällt er euch? Freue mich über jeden Kommentar von euch.

Allen wünsche ich einen guten Rutsch ins Neue Jahr.

Viele Grüße von Ralph :smash: :smash: :smash:

Bild

Bild

Bild

der Kirner
Beiträge: 320
Registriert: 17.12.2015 - 10:34:16
Ort: stubenberg
  ---

Beitrag von der Kirner » 28.12.2017 - 13:35:42

Servus Ralph,

du bist anscheinend auf dem besten Weg zu einem Schreiberexperten zu werden, mein Kompliment.
So weit wär ich auch schon gern!
Holz und Verarbeitung einfach gut gelungen.

:danke: fürs zeigen.

Welcher Bausatz ist das und von wo?

Guten Rutsch noch und schöne Grüße aus Niederbayern

Hans

Benutzeravatar
rkfoto
Beiträge: 215
Registriert: 21.10.2017 - 20:00:33
Ort: Wenden
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von rkfoto » 28.12.2017 - 13:43:47

Hallo Hans,
danke, dass er dir gefällt. Es ist ein Bausatz von MK Kleinkunst. Hier ist der Link dazu.

http://www.mk-kleinkunst.com/article_se ... mber=20154

Ich wünsche dir auch einen guten Rutsch ins Neue Jahr.

Gruß Ralph

Benutzeravatar
friedrich
Beiträge: 382
Registriert: 27.02.2005 - 14:08:38
Name: Friedrich Beck
PLZ: 74613
Ort: Öhringen
  ---

Beitrag von friedrich » 28.12.2017 - 17:32:43

Hallo Ralph,

der Schreiber sieht sehr gut aus, die Form ist elegant und die eingeleimte Welle super.
Ja bei den Schreibern ist weniger oft mehr.
:klatsch: :klatsch: :klatsch:

einen Guten Rutsch

Gruß Friedrich
Holz will zu einem schönen Teil verarbeitet werden

Benutzeravatar
rkfoto
Beiträge: 215
Registriert: 21.10.2017 - 20:00:33
Ort: Wenden
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von rkfoto » 28.12.2017 - 17:59:59

Hallo Friedrich,

es freut mich sehr, dass er dir auch gefällt.

Ich wünsche dir auch einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2018

Gruß Ralph

Benutzeravatar
GentleTurn
Beiträge: 972
Registriert: 14.04.2016 - 16:06:39
Name: Martin
PLZ: 29525
Ort: Landkreis Uelzen
  ---
Kontaktdaten:

Re: Drehkugelschreiber aus 2 verschiedenen Holzsorten

Beitrag von GentleTurn » 29.12.2017 - 12:42:28

rkfoto hat geschrieben:In der Mitte habe ich einen dünnen 2mm Haselnußstreifen eingeleimt.
Hallo Ralph,

ein gelungender Schreiber! Eine Bitte: Könntest Du mir bzw. uns zeigen, (bspw. Bilderfolge) wie man einen geschwungenen Streifen hinbekommt? Würde sicher auch mitlesende Neulinge interessieren. Bei geradem Verlauf kann ich mir das gut vorstellen, wie das geht.
Liebe Grüße, Martin.

Das Geheimnis des Drechselns ist der Einsatz von scharfem Werkzeug im richtigen Winkel bei passender Geschwindigkeit.

~  Meine Filme auf YouTube und Bilder auf Instagram  ~
 

Benutzeravatar
lowolds98
Beiträge: 681
Registriert: 18.12.2011 - 05:52:48
Name: Andreas
PLZ: 31303
Ort: Burgdorf
  ---

Beitrag von lowolds98 » 29.12.2017 - 13:23:22

Hallo Martin,
Pen-Blank an Bandsäge/Dekupiersäge in gewünschtem Schwung aufsägen, Furnierstreifen einlegen und nun beide vorher auseinandergesägte Teile mit Furnierstreifen dazwischen mit Schraubzwinge(n) zusammenpressen, fertig.

Wundert mich das gerade du, der zu allen möglichen Fragen immer gleich einen Link zu nem YouTube-Video parat hat, das fragt :mrgreen: Auf DuRöhre gibts da einige Videos zu, auch mit eingeklebten Blechstreifen aus Cola-Dosen, mehrfach zersägt in alle möglichen Richtungen usw.... ;-)

Gruß
Andreas
Genießt die Zeit zwischen den Windeln!

Schon mal was von Leinöl gehört? Leinöl Richie?

Benutzeravatar
rkfoto
Beiträge: 215
Registriert: 21.10.2017 - 20:00:33
Ort: Wenden
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von rkfoto » 30.12.2017 - 17:45:24

Hallo Martin,

Andreas hat dir ja schon alles erläutert und korrekt beschrieben. Im Moment habe ich auch keine aufgesägte Holzteile mehr, deshalb kann ich kein Foto hochladen.

Viele Grüße an alle und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.

Ralph

Benutzeravatar
Stefan11a
Beiträge: 124
Registriert: 06.08.2017 - 12:26:19
Ort: Ratingen
  ---

rkfoto

Beitrag von Stefan11a » 30.12.2017 - 23:42:44

Hut ab für einen Anfänger :klatsch:

Benutzeravatar
rkfoto
Beiträge: 215
Registriert: 21.10.2017 - 20:00:33
Ort: Wenden
  ---
Kontaktdaten:

Re: rkfoto

Beitrag von rkfoto » 31.12.2017 - 17:08:54

Vielen Dank Stefan, einen guten Rutsch ins Neue Jahr wünsche ich dir.

Gruß Ralph :smash:

Benutzeravatar
GentleTurn
Beiträge: 972
Registriert: 14.04.2016 - 16:06:39
Name: Martin
PLZ: 29525
Ort: Landkreis Uelzen
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von GentleTurn » 31.12.2017 - 21:17:34

lowolds98 hat geschrieben:Pen-Blank an Bandsäge/Dekupiersäge in gewünschtem Schwung aufsägen, (...)
Moin Andreas, danke für die Info. Der Weg leuchtet ein.
lowolds98 hat geschrieben:Wundert mich das gerade du, der zu allen möglichen Fragen immer gleich einen Link zu nem YouTube-Video parat hat, das fragt
Mich auch. :-L Habe allerdings auch nicht gesucht. :-( Daher werde ich nach dem genannten Kanal Ausschau halten.
Die letzten Tage waren eher angespannt, meine alte Mutter kam mit Lungenentzündung ins Krankenhaus. Jetzt erst wieder daheim...
Liebe Grüße, Martin.

Das Geheimnis des Drechselns ist der Einsatz von scharfem Werkzeug im richtigen Winkel bei passender Geschwindigkeit.

~  Meine Filme auf YouTube und Bilder auf Instagram  ~
 

Benutzeravatar
rkfoto
Beiträge: 215
Registriert: 21.10.2017 - 20:00:33
Ort: Wenden
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von rkfoto » 03.01.2018 - 05:47:14

Werde beim nächsten Schreiber dieser Art mal Fotos beifügen, die zeigen wie die Holzteile gesägt und zusammen gefügt werden.

Gruß Ralph

Antworten

Zurück zu „Schreibgeräte“