Bericht Stammtischtreffen, 06/2019 in Thüringen

Ansprechpartner ist Matthias R (Matthias Ruppe)

Moderator: Matthias R

Antworten
Benutzeravatar
Matthias R
Beiträge: 557
Registriert: 20.11.2007 - 06:53:09
Ort: Saalfeld
  ---
Kontaktdaten:

Bericht Stammtischtreffen, 06/2019 in Thüringen

Beitrag von Matthias R » 17.07.2019 - 19:05:14

Hallo Zusammen,
unser Stammtischtreffen vom 22.06.2019 liegt nun auch schon ein paar Tage zurück. Unser Presse-Chef Karl war der Meinung, dass ich auch mal wieder mit einem Bericht dran bin, sonst wären bald alle Berichte zu Stammtischtreffen nur noch von Karl hier im Forum. ;-)
Nun ja, dann will ich mal beginnen, den ersten von vermutlich mehreren Teilen hier zu schreiben. Vielen Dank aber vorab schon mal an Karl für die vielen Bilder.

Teil 1 und Anfang
Das Begrüßungskomitee mit Hausherr Jörg und einem unserer größten Holzgestalter Helmut.
P1160956w.jpg
Diesmal gab es auch ein "Frauen-Programm" (bitte keine Kommentare vom Frauenbeauftragten!!!)
P1160957w.jpg
NEIN - keinen Kaffee-Klatsch, sondern Töpfern mit der Hausherrin.
P1160958w.jpg
P1160961w.jpg
P1160962w.jpg
Und das sind auch keine Küchenutensilien sondern das Zubehör zum Töpfern.
P1160966w.jpg
Für die Stammtisch-Teilnehmer wurde auch ein Fitneß-Programm mit Ellie organisiert.
P1160803w.jpg
Bei Kaffee und Kuchen waren wieder alle beisammen, die Drechslerfraktion wie auch die töpfernden Ehefrauen. "Holzkünstler" Frank und Jörg als Hausherr haben standesgemäß die Chefplätze eingenommen.
P1160806w.jpg
P1160811w.jpg
P1160817w.jpg
Was gab es jetzt noch wichtigeres als Kaffee und Kuchen???
P1160829w.jpg
P1160845w.jpg
P1160828w.jpg
Zeitgleich zu unserem Treffen wurde in Thüringen eine Katastrophenschutz-Großübung - "Brand eines vollbesetzten ICE im Tunnelsystem" - durchgeführt und geprobt. Der Evakuierungsplatz für die Verletzten wurde auf dem Nachbargrundstück von Jörg eingerichtet.
Der Versuch zur Reduzierung der Hubschraubergeräusche ging schief. Jörg hat falsch gezielt.
P1160895w.jpg
Jetzt folgt Teil 2 und da geht es endlich ums Drechseln.
Beste Grüße Matthias

Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun. (Molière)

Benutzeravatar
Matthias R
Beiträge: 557
Registriert: 20.11.2007 - 06:53:09
Ort: Saalfeld
  ---
Kontaktdaten:

Re: Bericht Stammtischtreffen, 06/2019 in Thüringen

Beitrag von Matthias R » 17.07.2019 - 19:46:30

Hier nun Teil 2 - Teil Drechseln

Ein kleiner Einblick in das Holzlager von Jörg.
P1160847w.jpg
Ein Eibenstamm für Karl??? ;-)
P1160899w.jpg
Begutachtung und Besprechung der mitgebrachten Werke.
P1160846w.jpg
P1160848w.jpg
P1160849w.jpg
Schmuck bis Mini-Objekte sind von Hans.
P1160882w.jpg
P1160884w.jpg
Bilder in Porzelan-Platten (durchscheinend!!!).
P1160896w.jpg
P1160897w.jpg
P1160914w.jpg
Es geht auch klein oder kleiner...
P1160908w.jpg
P1160909w.jpg
Von Martin alles mit dem Meisel gedrechselt.
P1160921w.jpg
Gedrechselt und geschnitzt von Helmut.
P1160925w.jpg
P1160926w.jpg
Frank freut sich über seine schöne Vase. Aber nicht für Wasser geeignet.
P1160929w.jpg
Jörg hat seine Fußdrechselbank vorgestellt.
P1160862w.jpg
Jörg und Karl beim Fachsimpeln - wie so etwas auf der Fußdrechselbank gehen kann.
P1160792w.jpg
P1160863w.jpg
P1160864w.jpg
P1160865w.jpg
Und hier das dazugehörige Vierbackenfutter.
P1160861w.jpg
P1160859w.jpg
Nicht nur japanische Drechslerinnen haben individuelle Haken.
P1160857w.jpg
Zum Gewindeschneiden die verschiebbare Spindelwelle. Unterschiedliche Gewindesteigungen sind "zuschaltbar", mit den Messinghebeln im Vordergrund.
P1160946w.jpg
Weitere Museumsartikel bei Jörg.
P1160932w.jpg
P1160934w.jpg
P1160935w.jpg
Karl stöbert zwischenzeitlich im Ausstellungsraum von Jörg.
P1160801w.jpg
Und jetzt muß ich zu Teil 3 übergehen.
Beste Grüße Matthias

Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun. (Molière)

Benutzeravatar
Matthias R
Beiträge: 557
Registriert: 20.11.2007 - 06:53:09
Ort: Saalfeld
  ---
Kontaktdaten:

Re: Bericht Stammtischtreffen, 06/2019 in Thüringen

Beitrag von Matthias R » 17.07.2019 - 20:46:57

Teil 3 Arbeiten mit Gießharz / Risse im Holz ausgießen oder nicht oder andere Mittel zum Verschließen von Rissen verwenden...
Zu dem Thema hatten viele Teilnehmer schon Ihre Erfahrungen gesammelt. Es hat sich herausgestellt, dass jeder mit einer anderen Sorte Gießharz arbeitet, zum Teil auch je nach örtlichem Anbieter.
Risse in Schalen oder größeren Teilen sollte man begrenzen bzw. abkleben, damit die Menge an Gießharz und damit der wieder wegzudrechselnde Teil gering bleibt. Zum Abkleben wird oft "Panzer-Tape" verwendet. Zur Herstellung einer "Gießwanne" verwendet Andreas z.B. Knetmasse aus dem Spielzeugladen. Diese kann nach dem Aushärten des Harzes abgenommen und wiederverwendet werden. Andere begrenzen mit Baumarkt-Silikon die auszugießende Fläche. Probleme mit eingeschlossenen Luftblasen wurden nur selten beobachtet. Hier kann man die Luftblasen im Mischgefäß auch durch einfache Vakuum-Einrichtungen entfernen und dann erst den Riß vergießen. Oder man rührt Harz und Härter langsam aber längere Zeit zusammen, um wenig Luftblasen zu erzeugen.
Ich kann mich nicht erinnern, dass sich ein Teilnehmer geoutet hat, der ein großes Vakuum-System oder eine große Druckkammer für Schalen besitzt. Zum Erzeugen eines Vakuums mit "haushaltsüblichen Mitteln" verwendet Jörg z.B. eine Überstromdüse. Hierbei wird durch Druckluft die Luft aus seinem Mischgefäß bzw. Gießgefäß gesaugt.
P1160877w.jpg
Im Bild vorne-links ist das Teil zu erkennen. Das erzeugte Vakuum sollte man durch ein Nebenluft-Ventil steuern. Bei seinen ersten Versuchen ist das Harz durch das Aufschäumen bis ins Ventil und Schlauchsystem gelangt. Die Folgen...alles Neu...

Um ein Vacuum zu erzeugen, um Kleinteile zu vergießen (z.B. Abschnitte von Banksia-Zapfen für Ringe oder Stifte) kann man auch "Küchen-Utensilien verwenden. Die Teile, die mit Harz in Verbindung kommen, aber bitte nicht wieder in der Küche verwenden!
Es gibt im Küchenbereich die Möglichkeit, Lebensmittel durch Vacuum länger haltbar zu machen. Pumpe und Gefäße können auch im Werkstatt-Alltag weiter helfen. Zum Erzeugen des Unterdruckes kann auch ein Staubsauger dienen.
P1160870w.jpg
Im Internet tauchen immer wieder Beiträge auf, wo ein Feuerzeug zur Beseitigung von Luftblasen eingesetzt wird. Nach der Meinung aller unserer Teilnehmer, die schon mit Harzen gearbeitet haben, sollte man genau das nicht tun.Warum? Erstens gibt es Harze, die sehr gut brennen. Und zweitens erhitzt sich das Harz lokal unkontrolliert und verändert damit seine Härte oder Struktur. Eine Möglichkeit besteht darin, mit einem Fön zu arbeiten, um die Luftblasen zum Platzen zu bringen. Aber auch hier ist das Temperaturproblem vorhanden.

Risse im Holz müssen nicht unbedingt mit Harz verschlossen werden. Jörg verwendet z.B. 2-Komponenten-Holzkitt. Dieser kann auch mit Farbpulver oder Abtönfarbe eingefärbt werden. Dann wird alles in den Riß gedrückt und es kann nach der Aushärtung weiter gedrechselt werden. Als braune Abtönfarbe geht auch Kaffeepulver! Die überwiegende Meinung war auch, daß der korrigierte Riß immer mit einer Kontrastfarbe behandelt werden sollte.
P1160886w.jpg
Eine andere Möglichkeit bieten Wachse, die zum Ausbessern von Fehlstellen in Möbeln, beim Türeinbau o.ä. verwendet werden. Hier zeigt er die Verwendung des Systems der Firma Würth.
P1160890w.jpg
Vielleicht können aber auch andere Forumsmitglieder ihre Erfahrungen ggf. unter einem getrennten Beitrag veröffentlichen.

Am Rande war die Frage aufgekommen, wie man sich Tropfteller für Kerzen selbst herstellen kann. Dazu hat Jörg sein Verfahren gezeigt, dass er schon in seiner Lehrzeit praktiziert hat.
Auf einem Bleiblock (selbst gegossen in einer alten Pfanne)
P1160953w.jpg
wird mit einem Hammer mit Kugelkopf das Messingblech geformt.
P1160954w.jpg
P1160955w.jpg
Dann wird der Teller ausgeschnitten, je nach gewünschter Form rund oder eckig oder...

So - das soll es jetzt von mir gewesen sein. Ich hoffe, ich habe alles richtig dargestellt. Das war aus einer Auswahl von Bildern, die mir Karl übergeben hat, eine kleine Darstellung unseres Drechslertreffens. Es gab so viele interessante Gespräche und Tips...
Was soll ich sagen, es war einfach wieder schön mit und bei Euch.
Danke.
Beste Grüße Matthias

Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun. (Molière)

Benutzeravatar
Hölzerkarl
Beiträge: 3299
Registriert: 08.09.2010 - 18:43:07
Name: Karl Hölzerkopf
PLZ: 37276
Ort: Meinhard-Jestädt
  ---
Kontaktdaten:

Re: Bericht Stammtischtreffen, 06/2019 in Thüringen

Beitrag von Hölzerkarl » 18.07.2019 - 16:50:32

Hallo Matthias,
es war sicher nicht leicht, aus 179 Bildern eine Auswahl zu treffen.
Ich sehe, dass es dir gelungen ist, die richtigen Bilder auszuwählen.

Jörg und Martina haben alles optimal vorbereitet und waren mal
wieder freundliche Gastgeber. Sogar die Frauen haben eine interessante
Beschäftigung unter der Anleitung von der erfahrenen Martina gehabt.

Beiden sei Dank für die Gastfreundschaft und dir danke ich für den
tollen Bericht.

Gruß aus dem Hessenland in die Nachbarschaft

Der Karl ..... Hessischer Thüringer

Ralf
Beiträge: 130
Registriert: 03.03.2010 - 19:48:28
Name: Ralf Weisheit
PLZ: 98593
Ort: Floh/Seligenthal
  ---

Re: Bericht Stammtischtreffen, 06/2019 in Thüringen

Beitrag von Ralf » 18.07.2019 - 17:04:43

Hallo Matthias!

Was für ein extra langer und richtig gut gemachter Bericht.
So was braucht seine Zeit und ist nicht mal eben schnell verfasst.Sehr schöne Bilder ausgewählt .
Super.
Viele Grüße aus Floh, euer Ralf

Benutzeravatar
Matthias R
Beiträge: 557
Registriert: 20.11.2007 - 06:53:09
Ort: Saalfeld
  ---
Kontaktdaten:

Re: Bericht Stammtischtreffen, 06/2019 in Thüringen

Beitrag von Matthias R » 18.07.2019 - 20:36:04

Hallo Zusammen,
auf unserem Stammtischtreffen wurde diesmal nicht gedrechselt bzw. etwas fertig gestellt. Jörg als Hausherr hat mich gebeten, die folgenden Bilder noch nachzuliefern. Darauf ist erkennbar, dass die Frauen im Gegensatz dazu fleißig waren und einige Sachen fertiggestellt haben. Im ersten Teil unseres Berichtes waren die Arbeiten bereits zu sehen. Jetzt sind sie fertig gebrannt - und wie Holz nach der Oberflächenbehandlung - zeigen sie sich in ihrer vollen Schönheit.
Der Spruch trifft die Sache sehr gut oder?
P7180159w.jpg
Auch die anderen Arbeiten sind sehr schön geworden. Hier ein Überblick:
P7180155w.jpg
Und hier noch ein paar Einzelbilder:
P7180156w.jpg
P7180157w.jpg
P7180160w.jpg
P7180161w.jpg
Damit habt Ihr auch das Endergebnis noch sehen können.
Beste Grüße Matthias

Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun. (Molière)

Jörg H
Beiträge: 35
Registriert: 12.03.2012 - 10:44:41
Ort: Oberweißbach
  ---
Kontaktdaten:

Re: Bericht Stammtischtreffen, 06/2019 in Thüringen

Beitrag von Jörg H » 19.07.2019 - 13:20:21

Hallo Mathias,hallo Karl. Erst mal Danke für den Bericht und die Bilder. Habe gestern schon einmal geantwortet,aber der Bericht ist weg(wohin auch immer)
Ein kleiner fehler ist da unterlaufen-die beiden Tuben Holzkitt sind nur einkomponentig und brauchen mindestens einen Tag bis zur Weiterverarbeitung.
Der 2-komponentige Spachtel heißt ALSIBOIS und kann je nach Härterzusatz sehr schnell weiter verarbeitet werden.

viele Drechslergrüße Jörg H

Benutzeravatar
Sternle
Beiträge: 808
Registriert: 30.03.2006 - 00:23:55
Ort: Althengstett / Kreis Calw
  ---

Re: Bericht Stammtischtreffen, 06/2019 in Thüringen

Beitrag von Sternle » 19.07.2019 - 13:48:25

Hallo Matthias,
Danke für den schönen informativen Bericht, die Porzellanbilder :gold:
Ich möchte im Leben gern eine positive Spur hinterlassen
Gruß Sternle

Benutzeravatar
Aschi1983
Beiträge: 543
Registriert: 23.11.2014 - 23:07:14
Ort: Harth-Pöllnitz
  ---

Re: Bericht Stammtischtreffen, 06/2019 in Thüringen

Beitrag von Aschi1983 » 19.07.2019 - 19:00:10

Hallo
Vielen Dank für den schönen Bericht :danke:
Es war ein schöner Nachmittag!
Dennoch :no muss ich einschreiten, das „Kugelspiel“ ist aus Querholz und mit der Röhre gedreht. Nur die Kugeln an sich sind frei Hand mit dem Meißel gedrechselt!
:prost:

Grüße Martin
Der Holzwurm nagt am Kneipentisch,
Er nagt in aller Stille.
Zu Anfang nagt er noch recht frisch
Zum Schluß mit 3 Promille!!

LINK ZU MEINEM YOUTUBE KANAL : https://youtu.be/QY9nt0z2CDo

Benutzeravatar
Matthias R
Beiträge: 557
Registriert: 20.11.2007 - 06:53:09
Ort: Saalfeld
  ---
Kontaktdaten:

Re: Bericht Stammtischtreffen, 06/2019 in Thüringen

Beitrag von Matthias R » 20.07.2019 - 11:31:55

Hallo Zusammen,
danke für die Rückmeldungen und Korrekturen. Ich werde doch alt, auch das hatte ich vergessen. :heul
Wenn man sich nicht alles aufschreibt.

Zum Thema Holzspachtel/Holzkitt. Den gibt es auch als 2-Komponenten-Holzkitt (eher Spachtelmasse). Im Farbton "Weiß" kann man Ihn gut einfärben. Er ist in ca. 20 Minuten so fest, dass man schon weiterarbeiten kann. Da habe ich mir die Hinweise von Euch mitgenommen, erst die Abtönpaste einrühren und dann den Härter. Weil - es muß dann sehr schnell gehen. Die 250g-Packung ist bei größeren Rissen nicht sehr viel und kostet je nach Anbieter zwischen 12 und 18,-€ Es gibt aber auch andere Hersteller.
Die Einkomponenten-Variante werde ich später mal ausprobieren. Anfang August bin ich wieder auf einem größeren Kunsthandwerkermarkt und bis dahin sind noch ein paar Hausaufgaben zu machen. Und dazwischen sind leider noch ein paar Arzt-Termine.
Hätte ich auf Euch nur mal gehört, die Ihr geagt habt, wenn Du erst einmal Rentner bist, dann kommen auch noch ein paar Krankheiten dazu. Da hätte ich doch keine Rente beantragt und wäre lieber gesund gebliebe. :motz:

So nun noch ein schönes Wochenende und viel Spaß an der Drechselbank. Ich freue mich immer über meine Werkstatt im Keller, da ist es jetzt bei 30 Grad Außentemperatur mit 20 Grad Raumtemperatur sehr angenehm und im Winter auch nie zu kalt. Das einzige was ich vermisse, ist die schöne Aussicht aus der Werkstatt, so wie sie einer unserer Schweizer Drechselkollegen hat (ich glaube Heinz???).
Beste Grüße Matthias

Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun. (Molière)

Antworten

Zurück zu „Berichte rund um den Stammtisch - Thüringen“