Manchmal passt's

Alles rund um die Heyligenstaedt

Moderator: Forenteam

Antworten
Benutzeravatar
Manni_1
Beiträge: 105
Registriert: 04.11.2014 - 18:44:54
Name: --
PLZ: 35321
Ort: Laubach
  ---

Manchmal passt's

Beitrag von Manni_1 » 29.11.2022 - 18:50:42

Hallo Ihr Heyligen et al,
zählen kann ich nicht, wie oft Ihr mich schon gefragt habt, ob ich mir nicht auch eines dieser 'Schätzchen' zulegen möchte. An Ausreden hat es mir nie gemangelt; meist hatte ich zuwenig Platz oder zuwenig Geld oder eigentlich überhaupt keinen Bedarf für eine weitere Drechselbank neben meiner Killinger und der Mini für Außeneinsätze. Dann plötzlich ließ der Ralph beim Dankeschön-Essen für die Ehrenamtler im Hessenpark durchblicken, dass er vorhabe, am nächsten Mittwoch mit Jockel ins Münsterland zu fahren, um eine Heylige abzuholen, die dr Mario bei eBay-Kaz gefunden hatte. Als er dann noch den Preis nannte, den der Verkäufer fordert, waren plötzlich alle meine Ausreden (siehe oben) nur noch Schall und Rauch und ich hab ihn (Ralph) gefragt, ob das nicht auch was für mich wäre. Die Antwort war nach Rücksprache mit Jockel klar, er hat mir den Vortritt gelassen :-) So sind denn Ralph und ich am letzten Mittwoch ins heylige Land in der Nähe der Wiedertäufer gefahren, um dort in einer Garage eine erstaunlich gut erhaltene Maschine in Originalfarbe vorzufinden.
20221116_135531_up.jpg
Die Maschine lief anstandslos, auch die Lager hörten sich gut an, sodaß wir uns ans Zerlegen und Laden machten. Hin- und Rückreise waren wg. der Vollsperrung der A45 bei Lüdenscheid eine wahre Odyssee, wir sind aber heil zuhause angekommen und der heylige Anhänger war auch noch dran ;-)
Abgeladen und aufgestellt hab ich das Teil am nächsten Morgen im alten Kuhstall mithilfe meines Werkstattkrans alleine, verkabelt und erstes Einschalten: Jepp, läuft und hat sogar sehr gute Spitzenflucht.
Hier das Typenschild:
20221117_165809.jpg
Wie uns der Vorbesitzer berichtet hat, war diese Heylige über lange Jahre in einer Stuhlfabrik im Einsatz, wurde auch für diese Anforderungen mit einer Bankbetterhöhung um 10cm ausgestattet, macht satte 40cm Spitzenhöhe
20221129_135908.jpg
Der Verkäufer selbst hat damit Teile für Kinderfahrzeuge (u.a. eine Harley) hergestellt, dafür war ihm die zuletzt zu groß und er plant, sich eine Drehbank aus dem Erbe seines Vaters dahin zu stellen. Wir haben ihm das nicht ausgeredet :peace
Hier steht sie jetzt an ihrem neuen Einsatzort; meine Drechselbänke nebst Hobelbank sind im ehemaligen Pferdestall untergebracht, wo für dieses 'riesige Eisenschwein' definitiv kein Platz mehr ist. Man muß ja beim Drechseln auch ab und an mal Luft holen können :-L
20221129_135724.jpg
Gefehlt hat der Knopf am Hebel des Unterteils der Werkzeugauflage, defekt ist die kleinste Riemenscheibe unten. Knopf hab ich aus Zwetschke neu gemacht, Riemenscheibe hat mir der Ralph gestern eine mitgegeben :-) Weiterhin ist defekt das Hinterteil der Pinolenstange, da haben die Spezialisten wohl mit eisernen Hämmern draufrumgedengelt :smash: Das werde ich irgendwann abflexen... Ansonsten habe ich nach dem Verbrauch je einer Dose Ballistol und WD40 alles wieder gängig bekommen, wenn auch die mitlaufende Spitze erst nach mehreren Tagen unter ständigem Ölen. Dabei waren noch eine Planscheibe, ein Zweizackmitnehmer in der Spindel und die Körnerspitze im Reitstock.
20221129_135756.jpg
Erste Maßnahmen waren dann das Anfertigen einer Abdrückmutter für die Spindel und das Austauschen der kurzen Madenschraube in der Körnerspitze gegen eine solche mit 20mm Länge. Hierdurch ragt das Hinterteil der Körnerspitze dann in den Schlitz, sodaß der Austreiber auch arbeiten kann.
Die Werkzeugauflage mit 60cm Breite muss ich mir demnächst auch vornehmen, da sind jede Menge Macken drin, an ein flüssiges Gleiten des Werkzeugs nicht zu denken :-( Hat aber 30mm Durchmesser, sodaß ich die Auflagen meiner Killinger nutzen kann bis ich das Original gerichtet hab oder von Jockel hab richten lassen.
Wie im Titel geschrieben hat hier alles gepasst! Mein herzlicher Dank geht der Reihe nach an Mario für's Spekulieren und Melden, an Ralph für seine Mitteilsamkeit, an Jockel für sein Verständnis und den Verzicht und nochmals an Ralph für's Mitfahren, schleppen helfen (trotz Hüftgelenkstrauma!), seine tollen Ratschläge zum Gängigmachen und zum Umgang mit dieser Maschine und vor allem für die vielen Kleinteile, die er mir überlassen hat. :danke:
Jetzt hab ich euch lange genug gelangweilt, freu mich auf Euer Feedback und trink jetzt ein Bier drauf (oder zwei...)
Grüße aus Laubach
Manni

martin.99
Beiträge: 1048
Registriert: 11.06.2019 - 21:42:59
Name: Martin XXX
PLZ: 41751
Ort: Viersen
  ---

Re: Manchmal passt's

Beitrag von martin.99 » 29.11.2022 - 20:40:29

Willkommen im Club. Immer wieder erstaunlich wie viele Bänke in den paar Jahren gefertigt worden sein müssen, dass heute doch noch eine stattliche Anzahl erhalten ist.
Lässt du die Erhöhung dran oder reduzierst du wieder auf 30cm SH?

Benutzeravatar
Peter Gwiasda
Heyliger Vater
Beiträge: 2587
Registriert: 08.01.2005 - 21:08:02
Ort: Wehrheim Gartenstraße 9
  ---
Kontaktdaten:

Re: Manchmal passt's

Beitrag von Peter Gwiasda » 29.11.2022 - 21:35:09

Lieber Manni,

wir freuen uns allesamt über dein Glück und deine neue Bank mit der weltweit exklusiven Spitzenhöhe von 400 Millimeter. Deine Chancen, im Frühsommer in den Club der Heyligen aufgenommen zu werden, ist groß. Wir versammeln uns diesmal bei Anselm in Südtirol.

Werde glückselig mit der Maschine, wünscht der "Heylige Papa" Peter


Ich sehe gerade, dass die Maschine 1947 gebaut wurde, ist also älter als du und sieht dennoch besser aus.
Wie tröstlich, dass auch unsere Erde nicht wirklich rund ist.

Grissianer
Beiträge: 2165
Registriert: 14.02.2016 - 23:12:55
Ort: Tisens
  ---
Kontaktdaten:

Re: Manchmal passt's

Beitrag von Grissianer » 29.11.2022 - 22:01:04

Hallo Manni,
Glückwunsch!!!
Und nimm bitte dein Schätzchen zum nächsten heyligen Hochamt mit dann haben wir hier schon Zwei.
Damit lässt sich die Rasselbande dann auch gut beschäftigen.
Ich freu mich auf jeden Fall.
Gruß
Anselm
Was ich mir nicht zutraue werde ich niemals lernen!!

Benutzeravatar
drmariod
Beiträge: 1730
Registriert: 04.10.2018 - 19:38:11
Name: Mario Dejung
Ort: Dienheim
  ---
Kontaktdaten:

Re: Manchmal passt's

Beitrag von drmariod » 30.11.2022 - 04:43:53

Hallo Manni, ich hatte dem Verkäufer noch gesagt, er soll dem Ralph ausrichten, dass er mir ein Bier schuldet! Diese Schuld geht sozusagen dann direkt an Dich über.

Die Maschine ist übrigens gut geeignet um darauf das von dir gewünschte Vogelbad für in den Garten zu Drücken… 😃

Ich freu mich wenn wir uns mal wieder sehen 😊

Viele Grüße und ich freu mich, dass ich die richtigen Leute angerufen habe.

Der Mario
"Etwas nicht zu können ist kein Grund es nicht zu tun..."
(Alf)
Geiger GV25 2m; Midi Pro; Metalldrückbank

Benutzeravatar
Manni_1
Beiträge: 105
Registriert: 04.11.2014 - 18:44:54
Name: --
PLZ: 35321
Ort: Laubach
  ---

Re: Manchmal passt's

Beitrag von Manni_1 » 30.11.2022 - 11:02:58

Guten Morgen und danke für das Willkommen!

@ martin.99 -->Peter G. aus W. hat kürzlich erwähnt, dass etwa 400 dieser Drechselbänke gefertigt wurden. Da bleibt noch Hoffnung auf weitere :-) Und ja, die Erhöhung wird bleiben.

@ Peter Gwiasda -->Ich freu mich auf das Wiedersehn mit Euch allen, auch wenn mein Anblick Deiner Meinung nach nicht mit dem meiner Bank konkurrieren kann. Zum Trost: Ich muß Dir nicht gefallen und meine Partnerwahl ist erstmal abgeschlossen ;-)

@ Grissianer -->Im Leewe fahr ich net mit dem Trümmer über die Alpen, das Münsterland hat mir gereicht. Ich bring aber gerne meine Mini beim nächsten Mal mit, für Eierbecher reicht die auch, wie Du weißt ;-)

@drmariod -->Das ist das mir eine Ehre, ich freu mich auch auf ein Wiedersehn. Aber für das Drücken komm ich mal lieber zu Dir auf einen Schoppen, Du kannst mir das dann mal zeigen. Derzeit ist ein Vogelbad sowieso net so interessant für unsre gefiederten Freunde :prost:
Grüße aus Laubach
Manni

Benutzeravatar
KensingtonChap
Beiträge: 297
Registriert: 12.03.2019 - 13:15:21
Name: Max
PLZ: 83317
Ort: Oberteisendorf
  ---

Re: Manchmal passt's

Beitrag von KensingtonChap » 30.11.2022 - 12:36:47

Servus Manni,

gratuliere zu der wunderschönen Maschine. Um die Bohr-/Schiebepinole bin ich dir neidisch.
Du wirst viel Freude mit der alten Dame haben. Da bin ich mir sicher.

Vg Max :prost:
Saufts ned so vui! Trinkt´s lieber a Bier! - Karl Valentin -

Killinger KM1500SE
Heyligenstaedt Bj. 1946

Antworten

Zurück zu „Rund um die Heyligen“