Seite 1 von 1

Restholz mit Rätsel

Verfasst: 09.04.2019 - 07:32:50
von Hölzerkarl
Hallo Holzfreundinnen und Holzfreunde,
ich habe mal gesägt ...... und zeige zunächst nur die Reste ....
Schnittreste (FILEminimizer).JPG
Dazu stelle ich zwei Fragen:

1) Was ist das für Holz

2) Wie sieht das fertige Produkt aus?

PS: Der Holzlieferant sollte sich bitte zunächst zurückhaltewn.

Schöne Grüße aus dem Hessenland

Der Karl

Re: Restholz mit Rätsel

Verfasst: 09.04.2019 - 07:49:18
von mascheck
Ich tippe auf

1. Lärche
2. Osterhase

Liebe Grüße
Martin

Re: Restholz mit Rätsel

Verfasst: 09.04.2019 - 07:58:23
von be-merkenswert
Moin Hölzerkarl,ich würde auf Douglasie tippen, viel Spass und Gutes Gelingen bei der Fertigung deiner Arbeit.
Gruss von der Insel, Knut!

Re: Restholz mit Rätsel

Verfasst: 09.04.2019 - 09:20:48
von Schwarzwälder
Hallo Karl,
irgend eine Pinienart evtl. Pitch Pine ?
Und ich glaube auch, dass es etwas österliches wird, Hasenfamilie?

Grüße aus der nassen Oberpfalz
Achim
Der Schwarzwälder

Re: Restholz mit Rätsel

Verfasst: 09.04.2019 - 09:57:06
von Helmuth
Also wenn Pine, dann Oregon Pine. ;-)

Ich tippe auch auf Douglasie.

Gruß, Helmuth.

Re: Restholz mit Rätsel

Verfasst: 09.04.2019 - 12:23:26
von Grissianer
Hallo Karl
Es ist Mammutbaum und es wird eine Etagere oder Osterhasen.
Gruß Anselm

Re: Restholz mit Rätsel

Verfasst: 09.04.2019 - 17:31:55
von Bernd Schröder
Hallo Karl!
Zurückhaltung ist mein zweiter Vorname.
Ich denke das ist ...
und Du machst ... daraus.
Eines kann man jetzt schon sehen, du hast Deine Bandsäge
gut in Schuss!

Re: Restholz mit Rätsel

Verfasst: 09.04.2019 - 18:11:24
von peter gasczyk
Hallo Karl, sägst oder drechselst Du lieber????? :-L

Ich tippe auf Mammut und ein Osterhase ist mindestens dabei. :mrgreen:

Beste Grüsse
Peter



*edit by Raupenzwerg

Re: Restholz mit Rätsel

Verfasst: 09.04.2019 - 18:20:37
von mascheck
Meine erste Antwort war wohl zu voreilig!

Ich korrigiere mich:

1. es ist Mooreiche
2. es gibt einen Weihnachtsmann

lieben Gruß
Martin

Re: Restholz mit Rätsel

Verfasst: 09.04.2019 - 18:46:36
von Hölzerkarl
Hallo Rätselbeteiligte,
besten Dank für die Kommentare zu den geheimnisvollen Reststücken.

Schröders ihrem Bend danke ich für die Verschwiegenheit. Von ihm habe
ich das Holz erhalten und ihm ist auch bekannt, was ich daraus herstelle.

Was ich gemacht habe, ist eine Auftragsarbeit. Ein Logo lasse ich einbrennen.

Knut "be.merkenswert hat das Holz als Erster richtig erkannt.
Ihm folgt Helmuth.
....es ist
Douglasie

Es folgen Bilder, die das Rätsel auflösen...

Zwei Klötze Douglasie, allseitig gehobelt, 80mm dick.
Drei Herzen sind aufgezeichnet.
01.JPG


Resthölzer nach dem Ausschnitt von 6 Herzen
02.JPG


Die ausgesägten Herzen
03.JPG


Herzen von einer Fertigung im vergangenen Jahr
04.JPG


Rechts ein Stück ohne Öl. So wie das Herz links, sehen die fertigen Werke aus.
Aufgetragen wird Osmo-Öl
05.JPG


Ein Anschauungsmodell aus Urweltbaum
06.JPG


Herzen aus Urweltbaum, mit und ohne Öl.
07.JPG
Aus Robinie und Walnuss habe ich auch schon Herzen ausgesägt,
damit die Kundschaft eine Auswahl hat.
Das Sägelatt ist 10mm breit (3ZpZ und Lückenzahn) stammt aus Hessicher Produktion.

@ Peter Gasczyk:
Ich mache beides gern. Bevor ich drechsele, schneide ich die
Rundlinge auf der Bandsäge zu. Da erlebe ich schon den ersten Erfolg.
Und dann wird das Werk auf der Drechselbank fertig bearbeitet.
Wieder kommt Freude auf, wenn alles gelingt, wie ich es geplant habe.

Freundliche Grüße aus dem Hessenland

Der Karl

Re: Restholz mit Rätsel

Verfasst: 09.04.2019 - 19:02:59
von Hölzerkarl
Hallo Martin "mascheck",
du hast dich so toll bemüht und bist dennoch immer dicht daneben gewesen.
Schade! Danke für deine Mühe.

Spass besiseite, Ernst kom her.......

Das Holz kann man schon erkennen, jedoch aus den Schnittresten
kann man keinen Gegenstand herauslesen. Das kann alles mögliche sein.

Gruß aus dem Werratal

Der Karl

Re: Restholz mit Rätsel

Verfasst: 09.04.2019 - 20:57:51
von Helmbrecht
Guten Abend Karl,

ich habe mich zurückgehalten weil ich gut darüber informiert war.

Mein Lager leert sich langsam aber noch ist reichlich Auswahl vorhanden.
Manch Anfänger könnte sich sein Lager füllen.

Grüße aus Bovenden
aus der Werkstatt in Auflösung.

Helmbrecht

Re: Restholz mit Rätsel

Verfasst: 10.04.2019 - 18:48:16
von Holzhof
Hallo Hölzerkarl,
die Idee ist gut aber die Ausführung ist schlecht.
Das Aushobeln der schmalen Seiten konntest Du dir sparen da es beim aussägen weg geschnitten wird.
Diese Flächen sind sägerauh geblieben und nicht geschliffen worden und das gefällt mir nicht.
Gruß Holzhof

Re: Restholz mit Rätsel

Verfasst: 10.04.2019 - 20:17:48
von Hölzerkarl
Guten Abend Helmbrecht .... mit Werkstatt im Auflösungsbereich,
danke für deine Zurückhaltung, so wie es Bernd auch gemacht hat.

Ich werde Anfänger und sonstige Bedürftige nach Bovenden schicken.
Anhänger oder große Laderäume sind Pflicht, so z.B. ein VW-Caddy
mit ausgebauten Sitzen.

Gruß aus dem Werratal

Der Karl