Hallo Drechselfreunde, der aktuelle Newsletter ist online: Zum Newsletter 08-2022

Rechtzeitig messen

Pleiten, Pech und Pannen

Moderator: Forenteam

Antworten
ow.neustadt
Beiträge: 8
Registriert: 25.12.2020 - 11:57:03
Name: Werner Ohla
PLZ: 95514
Ort: Neustadt am Kulm
  ---

Rechtzeitig messen

Beitrag von ow.neustadt » 01.08.2022 - 12:39:34

Ich hätt halt doch früher messen sollen. Jetzt ist die Schale hin ...

VG
Werner Ohla

Schale mit Loch.jpg

Benutzeravatar
Spielkind
Beiträge: 216
Registriert: 19.07.2020 - 20:29:45
Name: Steffen Grix--
PLZ: 23554
Ort: Lübeck
  ---

Re: Rechtzeitig messen

Beitrag von Spielkind » 01.08.2022 - 12:59:17

Lernkurve…

Kennt vermutlich jeder hier.

:-)

LG
Steffen

Benutzeravatar
Argus
Beiträge: 595
Registriert: 25.10.2020 - 15:23:25
Name: Frank Meier
PLZ: 18439
Ort: Stralsund
  ---

Re: Rechtzeitig messen

Beitrag von Argus » 01.08.2022 - 13:57:23

einfach positiv denken und zur Pflanzschale umwidmen

Gruß Frank
"..Es ist von großem Vorteil, die Fehler, aus denen man lernen kann, recht frühzeitig zu machen.."

Sir Winston Churchill, britischer Politiker und Schriftsteller
* 30.11.1874, † 24.01.1965

Blauauge
Beiträge: 234
Registriert: 27.09.2017 - 07:48:55
Ort: Hanau
  ---

Re: Rechtzeitig messen

Beitrag von Blauauge » 01.08.2022 - 14:35:48

Hallo Werner,
ich denke mal das hatte jeder schon mal ;-)

Mach einfach nen Ständer unten dran (am besten in ner anderen Farbe) und sag das ist so gewollt. :klatsch:

Gruß Jürgen
Bei mir dreht sich alles...........

Benutzeravatar
Hölzerkarl
Beiträge: 4417
Registriert: 08.09.2010 - 19:43:07
Name: Karl Hölzerkopf
PLZ: 37276
Ort: Meinhard-Jestädt
  ---
Kontaktdaten:

Re: Rechtzeitig messen

Beitrag von Hölzerkarl » 01.08.2022 - 14:42:22

Hallo Werner,
die schöne Schale kann gerettet werden durch eine Scheibe
aus dunklem Holz im Rezeß und einem gewölbten Dorn im inneren der Schale.
Habe ich schon mal gemacht. Es gibt leider keine Bilder.

Und wenn dann jemand fragen sollte, was das aus dem dunklen Holz sein soll,
dann antworte "Das muss so sein".

Ist das Kirschholz?

Gruß aus dem Werratal

Der Karl ......... wirft so schnell nichts weg

ElSur
Beiträge: 43
Registriert: 11.10.2021 - 02:19:37
Name: David
Ort: Ingolstadt
  ---

Re: Rechtzeitig messen

Beitrag von ElSur » 01.08.2022 - 14:57:53

Hallo Werner,
das kenne ich nur zu gut :nk:

Ich konnte mit meinem Versagen nicht leben und habe den ganzen Rezess entfernt und mit Epoxidharz aufgefüllt.
Hat finde ich auch was.


PXL_20220519_160824703.MP-01.jpeg

Schöne Grüße
David

ow.neustadt
Beiträge: 8
Registriert: 25.12.2020 - 11:57:03
Name: Werner Ohla
PLZ: 95514
Ort: Neustadt am Kulm
  ---

Re: Rechtzeitig messen

Beitrag von ow.neustadt » 01.08.2022 - 15:34:29

Danke für die Tipps.
Die Schale ist aus einem Kirschbaum. Das mit dem Epoxidharz habe ich auch schon überlegt oder ich leime eine Scheibe vom Nussbaum rein.
Da hab ich noch Reste von der letzten Schale.
Falls noch jemand ne Idee hat, bitte posten.

Benutzeravatar
dege52
Beiträge: 593
Registriert: 03.04.2016 - 22:20:15
Name: --Detlef Gebühr
PLZ: 17235
Ort: Neustrelitz
  ---

Re: Rechtzeitig messen

Beitrag von dege52 » 01.08.2022 - 16:45:05

Hallo,
einen kleinen Fuß, ein Zwischenstück und oben eine kleinere Schale und die Etagere ist fertig. Ist immer gut für Knabbereien!

Gruß Detlef
"Ein Leben ohne Drechselbank ist möglich, aber sinnlos ! GUT SPAN !"

Brennholzveredler
Beiträge: 1759
Registriert: 02.07.2009 - 08:16:43
Ort: Fridolfing
  ---

Re: Rechtzeitig messen

Beitrag von Brennholzveredler » 01.08.2022 - 18:31:41

Sieh's positiv!
Franz Keilhofer kann 1 mm!
Wir beide (und wahrscheinlich noch einige mehr) können sogar negativ!

Gruß
Herbert
Ich drechsle, also bin ich.

Benutzeravatar
Michael Steyer
Beiträge: 760
Registriert: 05.06.2006 - 20:27:31
Ort: Wehrheim
  ---

Re: Rechtzeitig messen

Beitrag von Michael Steyer » 01.08.2022 - 21:22:17

Ich bin prinzipiell ja auch ein Freund vom Reparieren.

Aber bei Schalen hört das relativ schnell für mich auf. Klar, kann man alles irgendwie flicken bzw. "aufwerten". Aber ist es den Aufwand wert?
Rohlinge, die nicht was ganz besonders sind, die einen Schaden haben, landen bei mir konsequent im Feuerholz.

roedelralph
Beiträge: 9
Registriert: 05.09.2021 - 18:12:43
Name: Ralph Krimmel
PLZ: 37073
Ort: Goettingen
  ---

Re: Rechtzeitig messen

Beitrag von roedelralph » 01.08.2022 - 21:38:50

Je nach Tiefe der Schale geht auch sehr gut die Umwidmung zu einem Lampenschirm. Fuer Sie getestet :-L

Antworten

Zurück zu „Shit happens“