Ja leck mich anne Täsch - Dosen-Versuch gescheitert

Pleiten, Pech und Pannen

Moderator: Forenteam

Antworten
Benutzeravatar
drechselpunk
Beiträge: 212
Registriert: 19.08.2021 - 20:08:58
Name: Christian
PLZ: 48336
Ort: Sassenberg
Kontaktdaten:

Ja leck mich anne Täsch - Dosen-Versuch gescheitert

Beitrag von drechselpunk »

Fröhlichen Vatertag Zusammen,

Was soll ich sagen? Ich habe mir an einer Längsholzdose versucht und es mit Anlauf verkackt!

Das wäre sicherlich auch ohne zu wenig Holz im Deckel kein Schmuckstück geworden aber es hätte wenigstens nicht reingeregnet.

Das Unterteil ist nun ein Napf :-( und nicht mal ein schöner…

Padouk, 145mm Durchmesser, größtenteils bis Korn 500 geschliffen…

Viele Grüße und Prost
Christian

IMG_1577.jpeg
IMG_1577.jpeg (239.4 KiB) 2703 mal betrachtet

IMG_1576.jpeg
IMG_1576.jpeg (229.4 KiB) 2703 mal betrachtet

IMG_1575.jpeg
IMG_1575.jpeg (235.53 KiB) 2703 mal betrachtet

IMG_1573.jpeg
IMG_1573.jpeg (177.43 KiB) 2703 mal betrachtet
„Lupenreine Demokraten“ werden gefeiert wie Propheten, während sie vor aller Augen die Freiheit mit den Füßen treten!
https://www.instagram.com/drechselpunk
Benutzeravatar
JoergWi
Beiträge: 394
Registriert: 15.03.2019 - 14:58:15
Name: Jörg Winkler
PLZ: 29525
Ort: Niedersachsen - Uelzen

Re: Ja leck mich anne Täsch - Dosen-Versuch gescheitert

Beitrag von JoergWi »

Moin Christian,

ist mir leider auch schon passiert :smash:,
mach doch einen schönen Knauf aus dunklen Holz, so kannst Du den Deckel auch besser anheben.

Gruß Jörg
Gruß Jörg

Geiger HGVR 30 Kr.

Pass auf, dass Du wirklich lebst......
Benutzeravatar
SteffenM
Beiträge: 1230
Registriert: 18.03.2018 - 23:58:03
Name: Steffen
PLZ: 14542
Ort: Werder (Havel)

Re: Ja leck mich anne Täsch - Dosen-Versuch gescheitert

Beitrag von SteffenM »

Hallo Christian,

also ohne das Loch wäre die Dose doch super. Die Aushöhlung lädt zum Wühlen in irgendwelchen Kleinteilen ein. :-)

Mit dem von Jörg vorgeschlagenen Einsatz bekommst du das Ding auch noch gerettet. Der bleibt zwar von innen sichtbar, aber das ist dann halt so. (Falls du die Dose aufgegeben hast, nehme ich sie dir gerne ab!)

Schöne Grüße!
Steffen
Benutzeravatar
hawokle
Beiträge: 1220
Registriert: 08.12.2010 - 16:29:59
Name: hawokle
PLZ: 69483
Ort: wamiba

Re: Ja leck mich anne Täsch - Dosen-Versuch gescheitert

Beitrag von hawokle »

Hallo Christian,
alles nur halb so schlimm,
immer wieder mal muss man eben Lehrgeld zahlen,
um nicht all zu übermütig zu werden ... :no ....
schreibt.....herzlichst Hans-Wolfgang,

der WalDmichelb_Ach(d)ER ...!....!
Grissianer
Beiträge: 2611
Registriert: 14.02.2016 - 23:12:55
Name: Peer Anselm
PLZ: 39010
Ort: Tisens
Kontaktdaten:

Re: Ja leck mich anne Täsch - Dosen-Versuch gescheitert

Beitrag von Grissianer »

Hallo
Bei so was bietet sich eine Einlegearbeit an, wird wunderschön mit einem Ast aus Grenadill oder auch ein Kontrastholz wie Pfaffenhütchen.

Gruß
Anselm
Was ich mir nicht zutraue werde ich niemals lernen!!
Schliefer
Beiträge: 391
Registriert: 08.02.2019 - 08:09:54
Name: Gerhard Wilhelm
PLZ: 67547
Ort: Worms

Re: Ja leck mich anne Täsch - Dosen-Versuch gescheitert

Beitrag von Schliefer »

Hallo miteinander.

So ein Missgeschick kann ein kreativer Tritt in die Weichte*** sein und eröffnet neue Möglichkeiten. :-L

VG, GW
Der krumme Baum lebt sein Leben, der gerade Baum wird ein Brett.
Benutzeravatar
PaRay
Beiträge: 1416
Registriert: 23.09.2019 - 21:32:39
Name: Paul Raymond Steenbock
Kontaktdaten:

Re: Ja leck mich anne Täsch - Dosen-Versuch gescheitert

Beitrag von PaRay »

Servus Christian,

wenn du das Loch hübsch rund machst, hast du eine Garnschale mit Deckel, katzensicher!

Liebe Grüße
Paul
Was sich spannen lässt, geht auch zu drechseln. ;-)
Holz, Stein und Epoxidharz sind meine bevorzugten Materialien.
Cello
Drehzahlpapst
Beiträge: 2553
Registriert: 23.02.2005 - 21:43:35
Name: --
Ort: Dessau
Kontaktdaten:

Re: Ja leck mich anne Täsch - Dosen-Versuch gescheitert

Beitrag von Cello »

Hallo Christian,

Dein Versuch ist nicht gescheitert. Aus den meisten Fehlern lässt sich etwas Tolles machen.

Drehe doch bitte das Loch sauber. In einem solch einem Durchmesser, dass man ohne Schwierigkeiten mit dem Zeigefinger den Deckel greifen und abheben kann. Einen Knauf aus einem anderen Holz würde ich nicht nehmen, sieht immer aus wie geflickt.
PaRay schlägt eine Garnschale vor. Das funktioniert aber nur, wenn Du eine Strickliesel in Deiner Verwandtschaft hast.
Und dann musst Du die Dose auch noch verschenken.

Eine gewöhnliche Dose hat einen Knauf, eine ungewöhnliche hat keinen Knauf. Nur Mut!

Gruß
Cello
Vertraue den Aussagen im Internet niemals blind. (Marcus Aurelius)
nach Jan Lipowski


www.touch-wood.de

https://www.youtube.com/results?search_ ... essau_wood
Benutzeravatar
wolfgangsiegel
Beiträge: 1443
Registriert: 17.01.2013 - 01:29:57
Name: Wolf Siegel
PLZ: 37218
Ort: Witzenhausen
Kontaktdaten:

Re: Ja leck mich anne Täsch - Dosen-Versuch gescheitert

Beitrag von wolfgangsiegel »

den obigen Anmerkungen möchte ich mich anschließen.
Entweder ein Knauf oder eine andere Reparatur-Lösung.
Einen "kaputten" Gegenstand in Ordnung zu bringen und kann eine köstliche Aufgabe sein.

Die Japaner haben daraus eine regelrechte Kunst gemacht: https://de.wikipedia.org/wiki/Kintsugi

Aus einem Fehler kann etwas Wunderbares entstehen, was ohne das Missgeschick nie entstanden wäre.

Es ließe sich zum Beispiel ein Rähmchen zum Einsetzen drehen, in dem eine Glasscheibe sitzt ... oder ein Stein ... oder ... oder ...

Das Unterteil ist nun ein Napf :-( und nicht mal ein schöner…
und Dein Humor ist in meinen Augen ein Zeichen dafür, dass Du innerlich beweglich bist und eine gute Lösung finden kannst - selbst wenn es nur eine Skurrilität wird, kann sich das lohnen.
... möge es Glück bringen ...
Hafer
Beiträge: 91
Registriert: 06.02.2021 - 13:58:09
Name: Jens
Ort: Koblenz

Re: Ja leck mich anne Täsch - Dosen-Versuch gescheitert

Beitrag von Hafer »

wolfgangsiegel hat geschrieben: 19.05.2023 - 08:20:36
Die Japaner haben daraus eine regelrechte Kunst gemacht: https://de.wikipedia.org/wiki/Kintsugi
Das ist doch eine in einer durch Perfektion und Übermaß belasteten Welt ausgesprochen symphatische Anschauung. :rose:
Danke für den Hinweis!

Gruß, Jens
Antworten

Zurück zu „Shit happens“