Automatendreherei in Olbernhau

Ansprechpartner ist ossi08150 (Peter Georgi)

Moderator: ossi08150

Antworten
Benutzeravatar
ossi08150
Beiträge: 115
Registriert: 08.11.2007 - 00:09:17
PLZ: 01328
Ort: Dresden
  ---

Automatendreherei in Olbernhau

Beitrag von ossi08150 » 04.07.2019 - 15:23:39

Liebe Drechselfreunde, Glück Auf!

Am letzten Samstag nutzten die Drechselfreunde Erzgebirge einen der wenigen schneefreien Tage, um Olbernhau einen Besuch abzustatten. Zum Thema Automatendreherei hatte Martin Steinert geladen.Treffpunkt war ein kleiner Laden für Drechsler- und Schnitzerbedarf.
DSC05240.JPG
Nach einem Gewaltmarsch bei ca 39° über Null begrüßte uns ein gut aufgelegter Drechslermeister.

DSC05242.JPG
20190630_235615.jpg
Steffen Weigelt hatte seine Firma nur für uns geöffnet und auch fast alle Maschinen angeworfen. Mit unseren Vorstellungen vom Drechslerhandwerk hatte das dann wirklich nicht mehr viel zu tun.
DSC05243.JPG
Die geschätzt 10 Automaten fährt Steffen als Einzelkämpfer selbst. Er produziert Serien von 10 bis 1.000.000 Stück - das muß man sich mal vorstellen.

Hier ein Automat in action. Die Funktion des Kalenderblattes bleibt für alle Zeit Betriebsgeheimnis.
DSC05245.JPG
Leider habe ich kein Foto welches einen Gesamteindruck vermittelt, viel Platz für neue Maschinen bleibt aber nicht. Ich konnte neben den Automaten aber auch noch zwei hübsche klassische Kreher und div. Halbautomaten erspähen.


DSC05248.JPG
DSC05253.JPG
DSC05257.JPG
Der vereinseigene Maschinenbauingenieur inspiziert dann doch etwas genauer.
DSC05258.JPG
noch zwei Beispiele aus dem Sortiment: Eselsohren und Nasen für die Männelmacher:

DSC05251.JPG
DSC05266.JPG
Natürlich müssen alle Teile auch noch getrommelt werden, zum Schleifen und Lackieren. Steffen Weigelt nutzt hier absolute Hitec!


DSC05271.JPG
DSC05261.JPG
Mittlerweile habe ich 42° gefühlt und war froh, daß vor der Werkstatt ein paar Getränke für uns bereit standen. Steffen Weigelt verdient unseren großen Dank und bekommt ein kleines Büchlein.
DSC05267.JPG
DSC05270.JPG
Nun ging es zurück zum Steinert Maschinenbau.

DSC05274.JPG
Martin präsentierte die Neue Firma mit allem drum und dran. Viele Bilder will ich hier nicht einstellen - wer allerdings die Spindelstöcke im Vordergrund einer Drechselbank zuordnen kann hat gewonnen und soviele Waschmaschinen gewonnen wie er tragen kann!
DSC05275.JPG
Der schöne Nachmittag wurde mit einem leckeren Grillfest beendet.


DSC05282.JPG
DSC05283.JPG

Ein weiterer Programmpunkt war die Planung unseres Ebbsauftritts. Eckehardt hat unser Programm sehr gut vorbereitet. Noch bleibt einiges an Vorbereitung aber ich bin guter Dinge. Eckehardt du bist der Beste! Fotos von diesem Programmpunkt muß ich aus Geheimhaltungsgründen schuldig bleiben.

Mein herzlichster Dank gilt noch einmal Drechslermeister Weigelt, Martin Steinert, unserem Fotografen Uwe, Standchef Eckehardt und vor allem Grillmeister Frank mit seiner nimmermüden Marion.



Zum Abschluß möchte ich alle Drechslerkollegen warnen: Vor Erstbenutzung des neuen Trommelschleifers informiert Eure Frauen und laßt Euch in die Programmierung einweisen. Ich hab`s nicht gemacht und mußte meine Frau über Stunden beruhigen.
20190704_160116.jpg
Alles Gute

Peter

Benutzeravatar
Peter Gwiasda
Heyliger Vater
Beiträge: 2175
Registriert: 08.01.2005 - 21:08:02
Ort: Wehrheim Gartenstraße 9
  ---
Kontaktdaten:

Re: Automatendreherei in Olbernhau

Beitrag von Peter Gwiasda » 04.07.2019 - 17:54:42

Hallo Peter und alle anderen Drechselfreunde an der Ostgrenze,

euer Bericht über eine exklusive Exkursion ist für mich der Knaller der Woche. Schade, dass ich nicht dabei sein konnte. Ich werde dem Stammtisch Rhein-Main eine Bildungsfahrt nach Olbernhau empfehlen und solange nörgeln, bis ich die Jungs vom Sinn und Nutzen derselben überzeugt habe.
Text und Fotos auf hohem Niveau! Weiter so, wünscht sich

Peter Gwiasda
Wie tröstlich, dass auch unsere Erde nicht wirklich rund ist.

Benutzeravatar
klickser
Beiträge: 128
Registriert: 03.06.2013 - 09:31:38
Name: Stefan Seifert
Ort: Lichtentanne
  ---

Re: Automatendreherei in Olbernhau

Beitrag von klickser » 05.07.2019 - 09:52:39

Hallo Peter,
danke für diesen wieder herrlich launig geschriebenen Bericht. Und natürlich auch an Uwe für die gewohnt guten Fotos. Läßt mich wenigstens ein bißchen daran teilhaben. Wäre gerne dabei gewesen - aber manchmal geht´s halt nicht.
Gruß
Stefan

Kreher-Dreher


In meinem Alter bedeutet Glück, in einen Raum zu gehen und auch noch zu wissen, was man da wollte...

Benutzeravatar
DrechselRolf
Beiträge: 22
Registriert: 11.12.2011 - 15:07:01
Ort: Chemnitz
  ---

Re: Automatendreherei in Olbernhau

Beitrag von DrechselRolf » 06.07.2019 - 10:53:50

Es war wieder einmal ein gelungenes Drechslertreffen, trotz der Hitze.
Drechslermeister Steffen Weigelt zeigte uns seine Werkstatt mit den Automaten. Da kann man nur staunen was alles so machbar ist. Naja wer mag auch 10.000 Nasen per hand drechseln. Sehr informativ waren auch seine Plauderein über seine Arbeit und sicherlich haben viele gestaunt, wie einfach man mit der Waschmaschine die kleinen Teile trommeln und sogar lackieren kann.
Der leckere Ausklang bei Martin war ebenfalls super. So können wir jetzt beruhigt in die Sommerpause gehen.
Vielen Dank für die Organisation und allen viel Spaß beim Holz rund machen.

Benutzeravatar
Touchma
Beiträge: 512
Registriert: 17.02.2015 - 20:38:55
Name: Stefan
PLZ: 46325
Ort: Borken
  ---

Re: Automatendreherei in Olbernhau

Beitrag von Touchma » 06.07.2019 - 13:47:43

Das scheint wirklich ein gelungenes Treffen gewesen zu sein, Danke für den Bericht :klatsch:
Viele Grüße aus dem Münsterland,
Stefan

Schnell ist nix gemacht!!

erzi
Beiträge: 141
Registriert: 04.02.2007 - 07:28:40
Ort: Sachsen
  ---

Re: Automatendreherei in Olbernhau

Beitrag von erzi » 07.07.2019 - 10:19:13

Auch die von Peter erwähnten „zwei hübschen klassischen Kreher“ wurden von uns ausgiebig inspiziert und da mich die typischen Arbeitsplätze der Erzgebirgsdrechsler immer wieder aus Neue begeistern, habe ich auch die vom Steffen Weigelt fotografiert.
Hier zwei Fotos.

1.jpg


2.jpg

Martin erläutere uns dann in der Maschinenbauhalle auch noch die neusten Entwicklungen zum Minimat 65 CNC.

3.jpg

Und Beispiele dafür, was man mit den Holzdreh-Vollautomaten so alles herstellen kann, zeigt diese Produktmustertafel.

4.jpg

Mit besten Grüßen und diesmal zusätzlich mit einem freudigen „Glück auf!“ aus der nun Unesco-Welterberegion „Montanregion Erzgebirge/Krušnohoři“.

erzi

Antworten

Zurück zu „Berichte rund um die Drechselfreunde Erzgebirge“