Wir sind dabei: Die Drechselfreunde Erzgebirge (Teil 2)

Ansprechpartner sind gschroeder (Gerd Schröter) und eibchen (Peter Schlegel)

Moderatoren: gschroeder, eibchen

Antworten
erzi
Beiträge: 149
Registriert: 04.02.2007 - 07:28:40
Ort: Sachsen

Wir sind dabei: Die Drechselfreunde Erzgebirge (Teil 2)

Beitrag von erzi »

Hallo Drechselfreunde,

nachdem ich die tollen Fotos vom Hölzerkarl erhalten habe, stelle ich nun, wie bereits angekündigt, noch den zweiten Berichtsteil vom ersten Treffen der Drechselfreunde Erzgebirge am 09.11.2013 ein.
Ein besonderes Anliegen war es, zum Auftakt den „Altmeister“ des erzgebirgischen Drechselns, Rolf Steinert, unter uns zu wissen.
Rolf Steinert nahm die Einladung gern und ohne nur einen Augenblick zu zögern an. Zudem bot er an, mit Martin, Heiner und einer Gamma teilzunehmen und die Raummiete zu „sponsern“, was gern und dankend angenommen wurde. Für die Teilnahme an unserer Auftaktveranstaltung und die Unterstützung hier noch einmal unser herzlicher Dank an Rolf und Martin Steinert und natürlich auch Heiner Stephani.
In seiner Ansprache brachte Rolf Steinert zunächst seine Freude darüber zum Ausdruck, dass sich nun auch die Amateurdrechsler des Erzgebirgsraumes aus der Deckung wagen (meine Worte, nicht die von Rolf Steinert) und die Gemeinschaft suchen. Er berichtete dann u. a. weiter von den Amateurdrechslerszenen in anderen Ländern und gab und uns abschließend mit auf den Weg, bei aller Freude und Euphorie immer genügend Respekt und Sorgfalt bei der Ausübung dieses traditionsreichen Handwerks aufzubringen.

Bild

Martin Steinert blickte anschließend auf die Entwicklung des Drechslerforums und die bisherigen Forumstreffen zurück und entwarf Visionen für die Zukunft.

Bild

Ja und dann trat Heiner an die Drechselbank. Über seinen Auftritt hatte ich ja bereits berichtet. Aber weil es so schön war, hier noch ein paar Fotos.

Bild7

Bild

Bild

Bild

Bild

Unter den Teilnehmern befanden sowohl bekannte als auch unbekannte Gesichter. Besonders erfreulich war, dass unser weithin bekannter Johannes Vollmer gekommen war. Gemeinsam mit Eckehardt Meglin vertrat er die zwar derzeit noch kleine, aber wichtige „Fraktion der Ovalisten“. In der Gemeinschaft haben wir nun gute Möglichkeiten, diese besonders anspruchsvolle Drechseltechnik zu lernen, auszuüben und fortzuführen.

Bild

Abschließend hier noch ein paar Fotos vom „Geschehen am Rande“.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Als der Termin für unser nächstes Treffen haben wir uns Samstag, den 28.12.2012 um 14.00 Uhr vorgemerkt. Wir wussten zwar noch nicht genau wo, aber die meisten Teilnehmer taten kund, dass sie kommen möchten. Insoweit ist das ein bisschen wie beim braven Soldaten Schwejk. Im Gegensatz zu uns wusste der zwar Ort und Uhrzeit, jedoch nicht das Datum für das Wiedersehen. Aber wie beim Schwejk werden auch wir uns wie vereinbart treffen.
Was die Raumfrage angeht sieht es recht hoffnungsvoll aus. Es kamen ja auch gleich 3 aussichtsreiche Vorschläge.
Rechtzeitig vor unserem nächsten Treffen werde ich hier im Forum alles Weiter bekanntgeben.
Bis dahin wünsche ich allen eine angenehme Drechselzeit.

Euer erzi
Benutzeravatar
Peter Gwiasda
Heyliger Ur-Großvater
Beiträge: 2675
Registriert: 08.01.2005 - 21:08:02
Ort: Wehrheim Gartenstraße 9
Kontaktdaten:

Beitrag von Peter Gwiasda »

Hallo Freunde aus dem Erzgebirge,

bei der Lektüre des letzten Beitrags kommt mir spontan ein Vorschlag in den Sinn für den Ort eures nächsten Treffens: Steinerts Werkstatt in Olbernhau. Fragt die Jungs einfach mal.

Im Übrigen freue ich mich als einer der interessierten Beobachter der Szene über eure erfolgreiche Initiative. Es wurde auch höchste Zeit, dass in der Region, in der das Drechselhandwerk eine historische und gottlob auch zeitgenössische Bedeutung hat, ein lebendiger Stammtisch wächst.

Freundliche Grüße aus Hessen von

Peter Gwiasda
Wie tröstlich, dass auch unsere Erde nicht wirklich rund ist.
Klaus 2
Beiträge: 719
Registriert: 03.04.2011 - 18:05:19
Ort: Geilenkirchen

Beitrag von Klaus 2 »

Hallo Drechselfreunde,

da kann ich Peter nur zustimmen, dass es Zeit wurde, dass gerade in der Region sich ein aktiver Drechslerstammtisch bildet.

Toller Auftakt und weiterhin gutes Gelingen!

Gruß Klaus
Benutzeravatar
Hölzerkarl
Beiträge: 4827
Registriert: 08.09.2010 - 19:43:07
Name: Karl Hölzerkopf
PLZ: 37276
Ort: Meinhard-Jestädt
Kontaktdaten:

Die Drechselfreunde Erzgebirge (Teil 2)

Beitrag von Hölzerkarl »

Hallo Reinhard,
hallo Drechselfreunde Erzgebirge,


ich war überrascht und erfreut zugleich, als ich die Einladung zu eurem Gründungstreffen erhielt.

Nachdem ich den Schreck über die grosse Entfernung überwunden hatte, begann ich zu planen.
Zusammenfassend blieb mir nichts anderes übrig, als deiner Einladung zu folgen. Das Angebot
war zu verlockend. Meine Frau hatte ich schnell überzeugt mitzufahren. Deine Werkstatt sollte
ich mir zunächst anschauen. Und da unsere Frauen beide nähen, wäre das Problem auch gelöst.

So haben wir es dann auch gemacht. Die Werkstatt wurde besichtigt. Tolle Einrichtung,
gut und umfangreich ausgestattet. Mehr wird nicht verraten (Drechsler-Datenschutz).

Und dann haben wir die Ausstellung im Daetz-Centrum besucht. Sehenswert und einmalig schön.

Wir hatten gerade alles staunend betrachtet, da begann auch schon die Versammlung. Bekannte
traf ich wieder, neue Drechsler lente ich kennen und stellte fest, dass ich nicht der einzigste
Stammtischnomade war.

Den Kopf voller neuer Eindrücke traten wir anschliessend den Heimweg an.

Mein Fazit:
Es war schön bei euch und ich denke gern an den Tag zurück. Danke für die Gastfreundschaft.

Beste Grüsse aus der Mitte von Deutschland

Der Karl
Antworten

Zurück zu „Berichte rund um die Drechselfreunde Erzgebirge“