Exentrisches Erzgebirge

Ansprechpartner sind gschroeder (Gerd Schröter) und eibchen (Peter Schlegel)

Moderatoren: gschroeder, eibchen

Antworten
erzi
Beiträge: 149
Registriert: 04.02.2007 - 07:28:40
Ort: Sachsen

Exentrisches Erzgebirge

Beitrag von erzi »

Hallo Drechselfreunde,

rappelvoll mit vom Drechselvirus Infizierten (die Grippe und Erkältungswelle
grassiert bei uns derzeit ohnehin) war es gestern wieder in den Räumen des
Schnitzvereins in Grüna.
Gekommen waren fast alle „inventarisierten“ Drechselfreunde sowie drei
Interessierte und unser Gast Helmut Geupel von den Drechselfreunden Franken.
Und was diesmal geboten wurde war wieder vom Feinsten.
Den Hauptgrund seht Ihr hier:

Bild

Marlen Tröger – Spielzeugmacherin, Drechslermeisterin und derzeit Studentin
der Studienrichtung Holzgestaltung an der Westsächsische Hochschule Zwickau,
Fakultät Angewandte Kunst Schneeberg.
Als Vorführerin für unser Thema „exentrisches Drechseln“ war sie durch Ihre
Meisterarbeit prädestiniert, dazu aber gleich mehr.
Der Kontakt zu Marlen entstand anlässlich des letztjährigen „Werkkunstmarktes Klaffenbach“,
auf dem sie mit einem Stand vertreten war
(http://www.wasserschloss-klaffenbach.de ... _1290.html).
Nach einer kurzen und bereits sehr interessanten Schilderung ihres
beruflichen Werdegangs erläutere und zeigte sie uns zunächst die
Grundlagen des „exentrischen Drechselns“.

Bild

Bild

Bild

Details der Vorführung konnten erstmals auf einem großen Monitor
verfolgt werden.

Bild

Uwe und Stefan hatten das auf Anhieb toll hinbekommen.

Bild

Bild

Der Technikeinsatz bewirkte, dass die Vorführungen von jedem Platz aus
bestens beobachtet werden konnten.

Bild


Denn eng ging es zu.

Bild

Fast befremdlich war diesmal die Stille im Publikum während der Vorführung.
Wir sollten wohl am besten ab und an Drechslerinnen einladen. ;-)

Nach den Grundlagen folgte dann alsbald der meisterliche Teil.
Marlen hatte ihr Meisterstück mitgebracht.

Bild

Anschaulich und sehr verständlich erläuterte sie dessen Herstellung.
Da war stauen angesagt.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Da ich die genaue Bezeichnung ihrer Meisterarbeit gerade nicht parat habe,
nenne ich sie hier einmal „Jahreszeitenschale“. Der Grundkörper kann je
nach Jahreszeit oder Anlass mit unterschiedlichen Motiven bestückt werden.

Bild

Bild

Bild

Darüber hinaus hatte Marlen noch einige weitere Werke aus ihrer
Spielzeugmacherkollektion mitgebracht.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Großer Applaus war selbstverständlich und natürlich auch ein Blumenstrauß.

Bild

Nach der Vorführung gab es dann regen Austausch.
Unser Gast Helmut Geupel von den Drechselfreunden Franken bereicherte
mit seinen Berichten und exentrisch gedrechselten Stücken den Nachmittag.

Bild

Bild

Bild

Bild

Auch der erzgebirgische Vorrichtungsbau wartete wieder mit einer
Neuentwicklung auf.

Bild

Nicht unerwähnt bleiben soll auch, dass Dank des vielfältigen Kuchenbuffets
von Harry und des kräftigen Salates von Jürgen wieder bestens für das
leibliche Wohl gesorgt war.

Es war ein rundum schöner Nachmittag. Dafür vielen Dank an alle
Beteiligten und insbesondere an Marlen Tröger.
Bitte stellt noch ergänzende Fotos ein, denn es gab noch viel Interessantes zu sehen.

Mit besten Grüßen
erzi
Seppel
Beiträge: 1066
Registriert: 03.10.2011 - 22:02:04
Name: Josef Schröter
PLZ: 74889
Ort: Sinsheim-Reihen
Kontaktdaten:

Drechselmeisterin

Beitrag von Seppel »

hallo, Ihr Infizierten,

tolle Bilder, tolle Meisterin, tolle Technik.

Grüße

Josef
herzliche Grüsse vom Elsenzstrand
der Toscana Badens

drechseln-das erfüllte Leben von Holz
Stratos XL
Holzmann D Vario 460F
Rixe
Beiträge: 715
Registriert: 15.10.2009 - 21:50:47
PLZ: 06484
Ort: Quedlinburg

Beitrag von Rixe »

Hallo
Super Bildbericht, finde es toll das immer welche gibt die sich die Mühe machen.
Danke Euch dafür.


Mfg
Dirk
Meister fallen nicht vom Himmel
Benutzeravatar
Bernd H.
Beiträge: 418
Registriert: 14.12.2006 - 11:37:39
Name: Bernd Heckmann
PLZ: 78176
Ort: Blumberg

Beitrag von Bernd H. »

Hallo,

toller Bericht! Danke!

Eine Anmerkung möchte ich jedoch machen:
Ich liebe lange Haare, allerdings nur, solange sie sich nicht um die Welle gewickelt haben.

Bei diesem Bild bekomme ich eine Gänsehaut.

Bild

Gruß
Bernd
Benutzeravatar
Manfred Fa.
Beiträge: 1262
Registriert: 30.08.2005 - 21:11:53
Ort: Veitsbronn

Erzgebirge

Beitrag von Manfred Fa. »

Liebe Erzgebirgler,

sehr schöne Veranstaltung und klasse Bericht !! :klatsch: :klatsch: :klatsch:

Ihr habt`s gut !
Nur Experten : Spielzeugexpertin - und was für eine flotte ;-) Drechslerprofis von Oval bis Exzentrisch !

Und - dann müsst ihr nur ein paar Schritte weitergehn und könnt euch alles abschaun und einfach nachmachen. ;-)
Da muss es Vorteilsabzüge geben ! ;-) :prost: ;-)

Gruß
Manfred

Bild
Nicht mehr lange, dann ist er da - der Frühling ! :-)

Bild

Bild

Bild
" GLÜCK hilft nur manchmal, ARBEIT immer. "
Wolfgang Helbig

Werkzeugauflage mit Beleuchtung

Beitrag von Wolfgang Helbig »

Bild
Bild
Hallo Erzi,
zu diesen filigranen Arbeiten würde doch eine Werkzeugauflage mit Beleuchtung gut passen. Bild 1 ohne Beleuchtung. Bild 2 mit Beleuchtung. Im Hintergrund sieht man noch die Spannbacken
Benutzeravatar
lowolds98
Beiträge: 711
Registriert: 18.12.2011 - 05:52:48
Name: Andreas
PLZ: 31303
Ort: Burgdorf

Beitrag von lowolds98 »

Hallo Erzi/Reinhard ,

ein schöner Bericht, aber bitte wer o. was ist der "erzgebirgische Vorrichtungsbau"? Google wusste auf die Schnelle keinen Rat... Noch wichtiger wäre für mich die Frage, was ist das für ein Handauflagenunterteil bzw. was tut es genau? Der Mechanismus wird das Unterteil auf dem Bett fixieren, gehe ich mal von aus, aber wie funktioniert es genau bzw. wer fertigt das? Da ich grade für meine Bank ein Unterteil benötige, würde mich das sehr interessieren...

Gruß
Andreas
Genießt die Zeit zwischen den Windeln!

Schon mal was von Leinöl gehört? Leinöl Richie?
helmut
Beiträge: 242
Registriert: 30.09.2007 - 22:11:46
Name: --
Ort: Oberfranken

Beitrag von helmut »

Hallo Reinhard und alle Drechselfreunde aus dem Erzgebirge

Nochmals von mir meinen herzlichen Dank für diesen schönen und lehrreichen Nachmittag bei euch und die guten Gespräche die ich mit euch führen durfte.

Gruß
Helmut euer Gast aus Franken
erzi
Beiträge: 149
Registriert: 04.02.2007 - 07:28:40
Ort: Sachsen

Beitrag von erzi »

Hallo Drechselfreunde,

danke für Euer reges Interesse und Eure Reaktionen. Ich greife die
Gelegenheit beim Schopfe und gebe noch Folgendes zum Besten:

Bernd: Hab Dank für Deinen guten Hinweis. Mit der Marlen
haben wir vereinbart, dass wir ihr den Link zu diesem Beitrag senden,
sobald er ohne Anmeldung einzusehen ist. Dies ist nun bereits erfolgt.
Ich gehe fest davon aus, dass Deine Botschaft ankommt und auch ansonsten
Beachtung finden wird.

Manfred: Du hast ja ganz tolle Aufnahmen eingestellt. Vielleicht
kannst Du noch hinzufügen, wo Du die Fotos gemacht hast. Mir fällt
da spontan die Ausstellung "Manufaktur der Träume" in Annaberg-Buchholz
ein, die ich aber bislang leider noch nicht besucht habe.

Andreas: Bitte entschuldige! Den von mir erwähnten
"erzgebirgischen Vorrichtungsbau" gibt es als Firma oder Händler
wirklich nicht. Das ist nur so "Kunstbegriff" und ich habe diesen einfach
verwendet, weil er mir in unserem letzten Beitrag, den Peter (ossi08150)
geschrieben hatte, so gut gefiel.
Zu dem auf dem Foto abgebildeten modifizierten Handauflagenunterteil
einer Drechselbank der Firma Kreher wird Dir ein anderer Peter (Klickser)
Auskunft geben. Ich habe eben mit ihm telefoniert und er wird sich mit
Dir in Verbindung setzen.

Helmut: Wir freuen uns natürlich sehr, dass es Dir bei uns auch
gut gefallen hat. Gern hätte ich noch weitere Fotos von Deinen
Ausstellungsstücken eingestellt, aber ich hatte leider keine davon.
Vielleicht kannst Du oder jemand anders diese Fotos noch ergänzen.

Mit besten Grüßen erzi
THW
Beiträge: 114
Registriert: 04.09.2011 - 19:49:23
Name: Thomas
PLZ: 09599
Ort: Freiberg

Arbeitsschutz

Beitrag von THW »

Hallo Bernd,

ich glaube das Foto täuscht ein wenig. Hier mal die gleiche Szene aus einer anderen Perspektive (mit der Arbeitsschutz besser leben kann ;-) ).

Bild

Viele Grüße
Thomas
erzi
Beiträge: 149
Registriert: 04.02.2007 - 07:28:40
Ort: Sachsen

Beitrag von erzi »

Hallo, hier ich noch mal und bitte um Entschuligung.

Der "klickser" heißt natürlich Stefan und nicht Peter.
Ist halt schon spät und der Tag war lang und anstrengend. Ich geh jetzt besser ins Bett.

Euer erzi
Benutzeravatar
Hölzerkarl
Beiträge: 4827
Registriert: 08.09.2010 - 19:43:07
Name: Karl Hölzerkopf
PLZ: 37276
Ort: Meinhard-Jestädt
Kontaktdaten:

Exentrisches Erzgebirge

Beitrag von Hölzerkarl »

Hallo Drechselfreunde Erzgebirge,
den Bericht schaue ich mir mit Freude an, weil es interessant
ist, was gezeigt wird und weil ich viele bekannte Gesichter sehe.

Danke Reinhard für den Bericht.
Und bei wem soll ich mich für die Fotos bedanken?
Im Verdacht habe ich Uwe. Und wer noch am Auslöser?

Freundliche Grüsse aus dem Hessenlande

Der Karl
helmut
Beiträge: 242
Registriert: 30.09.2007 - 22:11:46
Name: --
Ort: Oberfranken

Beitrag von helmut »

Hallo Reinhard

Freut mich das dir meine mitgebrachten Arbeiten gefallen haben.
Wenn du sie nochmals betrachten willst schau doch einfach unter "Drechselfreunde Franken" in der Aktiven Galerie unter meinen Namen dann findest du alle.
Wie schon angesprochen kann man alle Bilder und Berichte ohne Anmeldung bei den Franken frei zugänglich anschauen.

Gruß
Helmut
Franz Hose
Beiträge: 247
Registriert: 31.12.2011 - 07:11:59
Ort: France

Beitrag von Franz Hose »

Klasse Drechslerin und sehr schöner Bericht. Merci à tous.

Aber nur um Bernds Rat zu ergänzen diesen schrecklichen Unfall vor einigen Jahren in den USA :
" Her hair was caught by the lathe…"

http://www.nhregister.com/general-news/ ... iner-rules
erzi
Beiträge: 149
Registriert: 04.02.2007 - 07:28:40
Ort: Sachsen

Beitrag von erzi »

Hallo lieber Karl,

den fotografischen Teil für den Bericht hat, wie Du vermutet hattest,
Uwe übernommen. Das macht er bereits von Beginn an. Er stellt
seine Fotos dem jeweiligen Berichterstatter zur Verfügung. Seit kurzem
kommen die Fotos sogar "passgenau", d. h. die Bildgröße ist so
abgestimmt, so dass die Fotos sofort hochladbar sind. Also ein prima
Service, der die Berichterstellung sehr erleichtert. Du als langjähriger
und renommierter Bild- und Textberichterstatter bist da ja voll im Bilde.
Damit Uwe auch mal in seiner "Arbeitsposition" in einem Bericht erscheint,
habe ich diesmal extra ein Foto von ihm mit meiner "Knipse" gemacht
und eingefügt.
Sollte Uwe verhindert sein, dann ist auch keine Not, denn Thomas (THW)
und Stefan (klickser) sind auch profiliert und stets mit entsprechendem
Gerät ausgestattet.
Im Übrigen freue ich mich schon auf ein Wiedersehen mit Dir in diesem Jahr,
am besten im Schnitzverein in Grüna.

Mit besten Grüßen

Reinhard
Benutzeravatar
Manfred Fa.
Beiträge: 1262
Registriert: 30.08.2005 - 21:11:53
Ort: Veitsbronn

Bilder

Beitrag von Manfred Fa. »

Guten Morgen,

die Bilder und noch ganz ganz viele, habe ich in einem Paradies im Erzgebirge gemacht. :-)

Wer dort noch nicht war, ist selber schuld !!

Spielzeug Museum Seiffen

Prädikat - Unbedingt SEHENSWERT

Gruß aus Franken ;-)
Manfred
" GLÜCK hilft nur manchmal, ARBEIT immer. "
Rixe
Beiträge: 715
Registriert: 15.10.2009 - 21:50:47
PLZ: 06484
Ort: Quedlinburg

Beitrag von Rixe »

Hallo Manfred
Da haste recht, so viel Bilder kann man gar nicht machen wie man da sieht. Und an einen Tag geht das auch manchmal schlecht.
Ich Fahre gern nach dem Kurort Seiffen.

Mfg
Dirk
Meister fallen nicht vom Himmel
Antworten

Zurück zu „Berichte rund um die Drechselfreunde Erzgebirge“