Auftakttreffen 2020 der Drechselfreunde Erzgebirge

Ansprechpartner sind gschroeder (Gerd Schröter) und eibchen (Peter Schlegel)

Moderatoren: gschroeder, eibchen

Antworten
erzi
Beiträge: 149
Registriert: 04.02.2007 - 07:28:40
Ort: Sachsen

Auftakttreffen 2020 der Drechselfreunde Erzgebirge

Beitrag von erzi »

Hallo Liebe Drechselfreunde,

„Werkzeuge schleifen und Bäume drechseln“ – so lautetet das Thema für unser Auftakttreffen 2020 am 25. Januar. Unser Moderator Thomas (THW) hatte geladen und die Hutzenstube war wieder rappelvoll.
Das Treffen begann mit „Ansagen“ von Thomas und der beliebten, bereits rituellen Kaffeetafel.

A1.jpg
A1.jpg (44.07 KiB) 3512 mal betrachtet

A2.JPG
A2.JPG (47.52 KiB) 3512 mal betrachtet

Vielen Dank für den feinen Kuchen an sRaachermannl und aschi!!!
Wie immer gab es einen Tisch mit Ausstellungstücken.

A3.jpg
A3.jpg (54.15 KiB) 3512 mal betrachtet
Im Mittelpunkt standen diesmal diese drei wackeren Gesellen.


A4.jpg
A4.jpg (57.31 KiB) 3512 mal betrachtet

Nach deren Geburt anlässlich unserer Vorführungen in Ebbs sahen alle drei noch so aus.

A5.JPG
A5.JPG (61.85 KiB) 3512 mal betrachtet

Die drei „Unbekleideten“ wurden dann im Oktober unter uns versteigert und gingen weg wie warme Semmeln.
Die Ersteigerung erfolgte mit der Auflage, dass zum Januartreffen jeder Ersteigerer seinen vollendeten Nussknacker mitbringen muss. Daran haben sie sich gehalten und es ist einfach toll, was sie aus den „Rohlingen“ gemacht haben.


Hingucker waren auch die drei Neuentwicklungen unseres „Räucherpersonenspezialisten“ Berthold (er fertigt ja bekanntermaßen Männeln und Weibeln). Nachfolgend im Bild der Plakatkleber seiner Heimatstadt Hohenstein-Ernstthal.

A6.jpg
A6.jpg (42.61 KiB) 3512 mal betrachtet

Großes Interesse bestand an der „Hasenkollektion“ von Micha.

A7.JPG
A7.JPG (45.45 KiB) 3512 mal betrachtet

Einige Drechselfreunde treibt jetzt die Frage um: Was drechsele ich denn diesmal für Ostern? Und da wurde Micha freundlich verdonnert, doch bitte seine Hasis mitzubringen.
Der größte von Ihnen hatte sich plötzlich unerlaubt von seiner Gruppe entfernt.
Er war jedoch nicht weit gekommen, wurde schnell gefunden und sein Ausreißen von Detlef zu Beweiszwecken bildlich dokumentiert.

A9.jpg
A9.jpg (37.17 KiB) 3512 mal betrachtet


Dann ging es ins den Werkstattbereich zum Schärfen und Bäumchen drechseln.
Auch hier Quirligkeit allen Ortens.

B1.jpg
B1.jpg (46.25 KiB) 3512 mal betrachtet

An Edelkorund- und CBN-Scheiben wurde alles geschärft, was auch nur den Hauch von Stumpfheit erahnen ließ.


B2.JPG
B2.JPG (67.84 KiB) 3512 mal betrachtet

B3.jpg
B3.jpg (45.34 KiB) 3512 mal betrachtet

B4.jpg
B4.jpg (47.1 KiB) 3512 mal betrachtet

B5.jpg
B5.jpg (45.02 KiB) 3512 mal betrachtet

Die Tormekstation blieb diesmal trocken. Hier wurden mehr die „grundlegenden Fragen über Sinn oder Unsinn des Werkzeugschärfens im Allgemeinen und im Besonderen“ behandelt und ob es nicht vielleicht ohnehin sinnvoller wäre, sich ein Herbarium anzulegen usw. usw.

B6.JPG
B6.JPG (67.74 KiB) 3512 mal betrachtet

Seine gut durchdachte Abziehstation stellte uns Johannes vor.

B7.JPG
B7.JPG (152.22 KiB) 3512 mal betrachtet

B8.jpg
B8.jpg (46.58 KiB) 3512 mal betrachtet

Der besondere Clou seiner Konstruktion ist, dass sich die beiden Abziehscheiben durch Anbringung des Schleifbockes an der inneren Rückseite des Kastens „ziehend drehen“, ohne dass die Drehrichtung des Schleifbockes verändert werden musste. Die Abziehstation baute Johannes vormals zum Schärfen seiner Schnitzmesser, jetzt verwendet er sie auch für seine Drechseleisen.

Matthias stellte den „Forster SPEED Grinder“ der Firma FISCH-TOOLS zum Nachschärfen von Zylinderkopfbohrern und Oberfräsern vor. sRaachermannl hat damit ein paar Forstnerbohrer nachgeschärft und war mit seinen Erstergebnissen zufrieden.

B9.jpg
B9.jpg (53.63 KiB) 3512 mal betrachtet
B10.jpg
B10.jpg (49.57 KiB) 3512 mal betrachtet

Im anderen Teil des Werkstattbereiches „drehte“ sich alles ums Bäumchen drechseln.
Frank hatte den Part „Wuschelbäumchen“ (meine Wortschöpfung) übernommen.
Wenn die „Wuschelbäumchen“ ein darauf spezialisierter Berufsdrechsler drechselt, sehen die z. B. so aus.

C1.jpg
C1.jpg (43.08 KiB) 3512 mal betrachtet

Und wenn er zwischendurch unterbricht und fotografiert, kann es so aussehen:

C2.jpg
C2.jpg (40.91 KiB) 3512 mal betrachtet

Und wenn ihr mal zuschauen wollt, wie der spezialisierte Berufsdrechsler das insgesamt macht, dann klickt auf den folgenden Link: https://www.wendt-kuehn.de/erleben/einb ... r-wachsen/


Frank hatte sich jedenfalls bestens auf das „Wuschelbäumchendrechseln“ vorbereitet und uns das toll vermittelt:

C3.jpg
C3.jpg (47.82 KiB) 3512 mal betrachtet

C4.jpg
C4.jpg (45.83 KiB) 3512 mal betrachtet

C5.jpg
C5.jpg (50.14 KiB) 3512 mal betrachtet

Von den Hölzern, die Frank zur Verfügung standen, hatte er letztlich „mittelfrische“ Haselnussäste für am geeignetsten befunden und davon ausreichend mitgebracht.
Matthias war von den „Wuschelbäumchen“ davon total begeistert und griff dann auch gleich zum Meißel.

C6.JPG
C6.JPG (121.73 KiB) 3512 mal betrachtet

Die Paarung aus hervorragendem Lehrmeister und talentiertem Lehrling führten auf Anhieb zu einem überzeugenden Ergebnis.

C7.jpg
C7.jpg (42.86 KiB) 3512 mal betrachtet


Das motivierte noch weitere Drechselfreunde, sich ebenfalls zu versuchen.

C8.jpg
C8.jpg (55.96 KiB) 3512 mal betrachtet

Johannes zeigte uns, wie er „klassische Tannenbäumchen“ drechselt.

C9.JPG
C9.JPG (80.54 KiB) 3512 mal betrachtet
C10.jpg
C10.jpg (61.63 KiB) 3512 mal betrachtet

Und Thomas vertrat die Fraktion derer, welche die „Björn-Köhler-Tannenbäumchen“ besonders mag.

C11.jpg
C11.jpg (40.47 KiB) 3512 mal betrachtet

Wer sich nach diesem umfang- und abwechslungsreichen Programm noch nicht auf den Heimweg begeben wollte, konnte beim Abendessen weiter plaudern, planen, handeln, usw.
Unser derzeitiger „Verpflegungsminister“ Daniel hatte das Abendessen wieder ganz prima organisiert; vielen Dank dafür (leider habe ich von ihm gerade kein passendes Foto; es folgt gewiss im nächsten Bericht).

Mit besten Grüßen
erzi
Benutzeravatar
billy1300
Beiträge: 81
Registriert: 19.10.2009 - 18:43:18
Ort: Strahwalde

Re: Auftakttreffen 2020 der Drechselfreunde Erzgebirge

Beitrag von billy1300 »

Klasse Bericht!
Danke Reinhard
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie mich Andere haben wollen!
Autor unbekannt
Benutzeravatar
Schnecke
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 3091
Registriert: 06.08.2009 - 19:39:42
Name: Christian Rieger
PLZ: 85122
Ort: Hitzhofen, Hochstr. 7 a
Kontaktdaten:

Re: Auftakttreffen 2020 der Drechselfreunde Erzgebirge

Beitrag von Schnecke »

Hallo Reinhard,

Danke für den Bericht!

Ich lese sie einfach immer wieder gerne - die Berichte von Euren Treffen. :-)
Hingucker waren auch die drei Neuentwicklungen unseres „Räucherpersonenspezialisten“ Berthold


Ich sehe aber nur ein Foto von Bertholds "Neuentwicklungen" :?? :heul

Wäre es vielleicht möglich, dies zu ändern und noch ein paar BIlder von Bertholds Arbeiten zu zeigen... :re:

Schöne Grüße ins Erzgebirge sendet Christian

PS:
Richtet bitte dem Berthold schöne Grüße von mir aus!! Seine Arbeiten begeistern mich einfach immer wieder :ausruf: :ausruf:
Benutzeravatar
Falk
Beiträge: 167
Registriert: 18.09.2008 - 17:54:53
Name: Falk Schilb
PLZ: 08527
Ort: Plauen / Vogtland
Kontaktdaten:

Re: Auftakttreffen 2020 der Drechselfreunde Erzgebirge

Beitrag von Falk »

Hallo Reinhard,

Danke für Deinen Bericht. Auf diese Weise konnte ich aus der Ferne teilhaben.

Viele Grüße aus dem Vogtland.

Falk
Benutzeravatar
DrechselRolf
Beiträge: 50
Registriert: 11.12.2011 - 15:07:01
Ort: Chemnitz

Re: Auftakttreffen 2020 der Drechselfreunde Erzgebirge

Beitrag von DrechselRolf »

Oh Mann, schade das ich nicht dabei sein konnte. Da habe ich ja wieder einmal vielverpasst. Gerade das Bäumchendrechseln hätte mich sehr interessiert. Ich wünsche Allen ein scharfes Drechseleisen und viel neue Ideen für dieses Jahr.
Liebe Grüße
Rolf.
erzi
Beiträge: 149
Registriert: 04.02.2007 - 07:28:40
Ort: Sachsen

Re: Auftakttreffen 2020 der Drechselfreunde Erzgebirge

Beitrag von erzi »

Vielen Dank für die wohlwollenden Reaktionen auf den Beitrag.
Speziell an Christian gerichtet möchte ich auf das dritte Foto im Beitrag verweisen.
Dort sind, im Hintergrund versteckt und recht klein, noch beiden anderen neuen „Räucherer“ aus der Werkstatt von Berthold zu erkennen. Es sind eine „Adaption des Olbernhauer Reiterlein“ und ein Imker. Ich werde versuchen, von beiden nachträglich noch Großaufnahmen zu beschaffen; das wird aber voraussichtlich erst beim Februartreffen möglich sein. Die Grüße an Berthold werden wir auf jeden Fall gern ausrichten.
Benutzeravatar
Schnecke
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 3091
Registriert: 06.08.2009 - 19:39:42
Name: Christian Rieger
PLZ: 85122
Ort: Hitzhofen, Hochstr. 7 a
Kontaktdaten:

Re: Auftakttreffen 2020 der Drechselfreunde Erzgebirge

Beitrag von Schnecke »

Hallo Reinhard,
Ich werde versuchen, von beiden nachträglich noch Großaufnahmen zu beschaffen; das wird aber voraussichtlich erst beim Februartreffen möglich sein. Die Grüße an Berthold werden wir auf jeden Fall gern ausrichten.
Da bedanke ich mich doch ganz herzlich :ausruf:

Für "die Großaufnahmen" nehme ich auch gerne etwas Wartezeit in Kauf...

Schöne Grüße ins Erzgebirge

sendet Christian
Antworten

Zurück zu „Berichte rund um die Drechselfreunde Erzgebirge“