Letztes Treffen der DFE vor der Sommerpause

Ansprechpartner sind gschroeder (Gerd Schröter) und eibchen (Peter Schlegel)

Moderatoren: gschroeder, eibchen

Antworten
eibchen
Beiträge: 980
Registriert: 01.11.2008 - 07:42:59
Name: --
Ort: Stollberg

Letztes Treffen der DFE vor der Sommerpause

Beitrag von eibchen »

Glück auf!
Unser Treffen der Drechselfreunde Erzgebirge in Grüna am 17.06.2023 startete unter dem Motto:
Zinn zur Gestaltung und Reparatur von Holz. Ergänzt wurde es durch den Einsatz von Zweikomponenten-Epoxidharzen.

Nach Ostern ist vor Ostern
Nach Ostern ist vor Ostern
image001GS.jpg (94.04 KiB) 1326 mal betrachtet
Ruhe vor dem Sturm
Ruhe vor dem Sturm
image002GS.jpg (216.07 KiB) 1326 mal betrachtet
Relativ kleine Runde mit Unterstützung eines Gastes
Relativ kleine Runde mit Unterstützung eines Gastes
image003GS.jpg (202.28 KiB) 1326 mal betrachtet
Beratung in kleinen Gruppen
Beratung in kleinen Gruppen
image004GS.jpg (198.05 KiB) 1326 mal betrachtet
Vorbereitug der Kunstharzverarbeitung
Vorbereitug der Kunstharzverarbeitung
image005GS.jpg (154.87 KiB) 1326 mal betrachtet
Vorbereitug der Kunstharzverarbeitung
Vorbereitug der Kunstharzverarbeitung
image006GS.jpg (145.84 KiB) 1326 mal betrachtet
Eine Kugel als erstes Versuchsopfer
Eine Kugel als erstes Versuchsopfer
image007GS.jpg (101.09 KiB) 1326 mal betrachtet
Eine Kugel als erstes Versuchsopfer
Eine Kugel als erstes Versuchsopfer
image008GS.jpg (84.48 KiB) 1326 mal betrachtet
Die erste Kugel ist bearbetet. Auf dem Tisch zwei Exponate zum Thema Zinn.
Die erste Kugel ist bearbetet. Auf dem Tisch zwei Exponate zum Thema Zinn.
image009GS.jpg (168.55 KiB) 1326 mal betrachtet
Das verwendete Epoxidharz.
Das verwendete Epoxidharz.
image010GS.jpg (100.15 KiB) 1326 mal betrachtet
Das erste Versuchsobjekt vor der Bearbeitung.
Das erste Versuchsobjekt vor der Bearbeitung.
IMG-20230618-WA0000.jpg (45.39 KiB) 1326 mal betrachtet
Die Komponenten.
Die Komponenten.
IMG-20230618-WA0001.jpg (53.7 KiB) 1326 mal betrachtet
Mischung der ersten Charge.
Mischung der ersten Charge.
IMG-20230618-WA0002.jpg (95.4 KiB) 1326 mal betrachtet
Füllung der Fehlstellen mit geringem Überstand.
Füllung der Fehlstellen mit geringem Überstand.
IMG-20230618-WA0003.jpg (45.59 KiB) 1326 mal betrachtet
Größere Fehlstellen müssen in Schichten aufgebaut werden.
Größere Fehlstellen müssen in Schichten aufgebaut werden.
IMG-20230618-WA0004.jpg (39.97 KiB) 1326 mal betrachtet
Da das Harz noch nicht fest war, wurde alles in Alufolie verpackt und als Hausaufgabe vorbereitet. Nach ca. 6 h war das Harz festgenug, um die Verpackung zu entfernen, der Prozeß ist vom Klima und den Schichtdicken abhängig.
Da das Harz noch nicht fest war, wurde alles in Alufolie verpackt und als Hausaufgabe vorbereitet. Nach ca. 6 h war das Harz festgenug, um die Verpackung zu entfernen, der Prozeß ist vom Klima und den Schichtdicken abhängig.
image002PS.jpg (149.61 KiB) 1326 mal betrachtet
Rechts das erste Muster, die Kugel links wird noch weiter gefüllt.
Rechts das erste Muster, die Kugel links wird noch weiter gefüllt.
image003PS.jpg (143.91 KiB) 1326 mal betrachtet
Rechts das erste Muster, die Kugel links wird noch weiter gefüllt.
Rechts das erste Muster, die Kugel links wird noch weiter gefüllt.
image004PS.jpg (138.21 KiB) 1326 mal betrachtet
Nach der Beseitigung des Überstandes mit einer Feile wird zwischen Kugelfuttern geschliffen mit allen Körnungen und über Kreuz. Beidseitig Kugelfutter mit M33 DIN 800.<br />Die Mitlaufspitze im Handauflageunterteil ist zum Kugelfutter nachgerüstet, Schmelzkleber funktioniert
Nach der Beseitigung des Überstandes mit einer Feile wird zwischen Kugelfuttern geschliffen mit allen Körnungen und über Kreuz. Beidseitig Kugelfutter mit M33 DIN 800.
Die Mitlaufspitze im Handauflageunterteil ist zum Kugelfutter nachgerüstet, Schmelzkleber funktioniert
image005PS.jpg (106.83 KiB) 1326 mal betrachtet
Die erste Kugel vorgeschliffen und geölt.
Die erste Kugel vorgeschliffen und geölt.
image007PS.jpg (134.55 KiB) 1326 mal betrachtet
Die erste Kugel vorgeschliffen und geölt.
Die erste Kugel vorgeschliffen und geölt.
image008PS.jpg (110.44 KiB) 1326 mal betrachtet
Die erste Kugel vorgeschliffen und geölt.
Die erste Kugel vorgeschliffen und geölt.
image009PS.jpg (93.31 KiB) 1326 mal betrachtet
Schale und Dose mit Zinneinlagen.
Schale und Dose mit Zinneinlagen.
image001AR.jpg (110.32 KiB) 1326 mal betrachtet
image002AR.jpg
image002AR.jpg (79.81 KiB) 1326 mal betrachtet
image003AR.jpg
image003AR.jpg (61.41 KiB) 1326 mal betrachtet
image004AR.jpg
image004AR.jpg (97.24 KiB) 1326 mal betrachtet

Späne darf Jeder als Hausaufgabe selbst machen!
Vielen Dank an alle fleißigen Organisatoren und Helfer.
Ich wünsche Allen eine gute Ferien-Zeit, viele gute Ideen, Spaß und Späne, bleibt gesund.
Wir sehen uns wieder im September 15. bis 17.09.23 zum Drechsel-Event 10 Jahre Drechselfreunde Erzgebirge.
Ein herzliches Glück Auf!
Peter/eibchen
Grüße aus dem Erzgebirge
Peter/eibchen
Benutzeravatar
Schnecke
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 3091
Registriert: 06.08.2009 - 19:39:42
Name: Christian Rieger
PLZ: 85122
Ort: Hitzhofen, Hochstr. 7 a
Kontaktdaten:

Mein Besuch im Erzgebirge

Beitrag von Schnecke »

Hallo liebe Erzgebirger,

längere Zeit stand ja schon ein Besuch meinerseits bei eurem Stammtischmitglied Berthold Franke im Raum mit anschließender Teilnahme beim Stammtisch. Nun ist er endlich erfolgt!

Meine ursprüngliche Planung war ja eine gemütliche Anfahrt am Freitag nachmittag mit Übernachtung im Hotel Folklorehof. Am Samstag früh Besuch bei Berthold und nachmittags Teilnahme bei eurem Stammtisch bis zum Schluß. Am nächsten Tag gemütliche Heimfahrt...

Was ich jedoch bis dahin nicht wußte, daß ganz in der Nähe von Grüna der "Sachsenring" ist und ausgerechnet an diesem Wochenende der Motorrad Grand Prix statfand. Das habe ich jedoch sehr schnell erkannt, als ich ein Zimmer für dieses Wochenende buchen wollte - alles ausgebucht in weitem Umkreis... :??

Na ja, dann wurden halt kurzerhand die Übernachtungen aus meinem Besuchsprogramm gestrichen und es wurde "nur" ein Tagesausflug:

Kurz vor 05.00 Uhr bin ich losgefahren um nach ca. 300 km Autofahrt und ruhiger Verkehrslage im schönen Sachsen anzukommen.
Den Vormittag verbrachte ich bei Berthold Franke im Reich der Räuchermännel.

Erstmals bin ich Berthold 2017 beim Dft in Olbernhau begegnet. Hier hatte er einen Teil seiner vielen Räuchermännchen dem Publikum vorgestellt.

viewtopic.php?f=240&t=46911

Seit dieser Zeit verfolge ich seine Arbeiten und neu enstandenen Werke, wenn ihr sie hier in euren Stammtischberichten neben vielen anderen Arbeiten eurer Drechselfreunde zeigt.

DSC04679.JPG
DSC04679.JPG (87.9 KiB) 1100 mal betrachtet

IMG-20210626-WA0005.jpg
IMG-20210626-WA0005.jpg (56.54 KiB) 1100 mal betrachtet

IMG-20210626-WA0016.jpg
IMG-20210626-WA0016.jpg (47.42 KiB) 1100 mal betrachtet


Seine Männchen in Natura zu sehen ist allerdings schon noch etwas anderes als nur per Bilder durchs Internet. Ich hatte viel Zeit, um seine Arbeiten in Ruhe zu betrachten und immer wieder neue kleine Details zu entdecken, auf die Berthold achtet und welche er geschickt handwerklich umsetzt.
Ich war manchesmal überrascht mit welch einfachen Mitteln er aufwändig gestaltete Formen fertigt:


20230422_145432.jpg
20230422_145432.jpg (19.93 KiB) 1100 mal betrachtet




ohne teure Fräser oder anderes mittlerweile käufliche Spezialwerkzeug. Seine Lösungen sind oftmals einfach - aber genial. Lediglich durch Überlegung und Grips sowie Bleistift und Papier löst er so manches Problem!


Nach einem guten Mittagessen zusammen mit Berthold im Waldhotel Tannmühle fuhren wir zum Stammtisch ins Schnitzerhäusl auf dem Gelände des Folklorehofs in Grüna.


Ich muß schon sagen, da habt ihr sehr gut eingerichtete und ausgestattete Räumlichkeiten und ein gemütliches Örtchen für eure gemeinsamen Treffen. Nun, da ich die Räumlichkeiten bei euch vor Ort gesehen habe, lese und sehe ich eure Berichte hier im Forum mit anderen Augen.

Bilder habe ich mit der Kamara nicht viele gemacht - auch nicht so schlimm...


DPP_0001.JPG
DPP_0001.JPG (190.68 KiB) 1100 mal betrachtet


Viele Bilder bleiben aber in meiner Erinnerung.

Überrascht war ich aber dann doch ein wenig: :?oh

Hunde an der Leine kenne ich...

aber

Hühner an der Leine ??


DPP_0003.JPG
DPP_0003.JPG (119.47 KiB) 1100 mal betrachtet

DPP_0004.JPG
DPP_0004.JPG (120.3 KiB) 1100 mal betrachtet


Sowas gibt es nur im Erzgebirge...

Nach einem guten Abendessen bei euch musste ich leider etwas früher aufbrechen...

Kurz vor 21.00 Uhr war ich wieder zu Hause.

Ich habe mich wohl gefühlt bei euch und es war genügend Zeit, um mit vielen von euch zu reden.

Ich möchte auf diesem Weg nochmals DANKE sagen für die Einladung von Berthold. Es war mir eine große Freude von ihm persönlich einen Einblick in sein Reich der Räuchermännchen zu erhalten.

Dieser Tagesausflug wird mir lange in schöner Erinnerung bleiben! :-)

Danke sage ich auch dem Jürgen (sRaachermannl) für die Unterstützung bei der Vorbereitung meines Besuches.

Schöne Grüße ins Erzgebirge

sendet Christian aus Bayern
Antworten

Zurück zu „Berichte rund um die Drechselfreunde Erzgebirge“