Ostern...........

Moderator: Forenteam

Antworten
Benutzeravatar
Hölzerkarl
Beiträge: 3293
Registriert: 08.09.2010 - 18:43:07
Name: Karl Hölzerkopf
PLZ: 37276
Ort: Meinhard-Jestädt
  ---
Kontaktdaten:

Ostern...........

Beitrag von Hölzerkarl » 28.10.2012 - 19:49:04

.......ist schon lange vorbei. Holzeier können jedoch als Ganzjahresobjekte
jederzeit hergestellt werden. Auch die seltene Form als Puzzle-Ei.

Hallo Drechslerinnen und Drechsler,
dieser Beitrag ist die Grundlage:
viewtopic.php?t=21165&highlight=
Nachdem Hermann (Minidrechsler) wertvolle Vorarbeit geleistet hat und
ich seit einigen Monaten im Besitz einer Dekupiersäge (hier im Forum angeboten
und spontan gekauft) bin, habe ich mal Puzzle-Eier gedrechselt. Und der
Fotoapparat war auch dabei.....es folgen Bilder (besser wie jeder Text).
-------------------------------------------------------------------------------------
Start mit zwei Kanteln 50x50x120mm, Buche und Fichte. Ich habe die Kurven vorgezeichnet,
den Sägetisch beim Buchenholz auf 3Grad und beim Fichtenholz auf 5Grad schräg gestellt.
Dann habe ich den Kurven folgend die Kanteln gesägt.
Bild

Späne entfernen und die beiden Hälften verschieben bis zur Klemmung.
Bild

Hier sieht man die Unterschiede im Schnittwinkel an den Überstandmaßen (bei 3Grad mehr Überstand).
Bild

Die beidseitigen Überstände habe ich abgesägt.
Bild

Bild

Bild

Bild

Die Kantel ist nicht mehr quadratisch und muss einseitig beschnitten werden.
Bild

Bild

Die Fichten-Kantel hat jetzt die Maße 45x45x120. Bei Buche sind, durch den anderen Schnittwinkel,
die Maße 41x41x120:
Bild

Jetzt kommt mal wieder mein mitlaufender M33-Werkzeugträger zum Einsatz.
Bild

Einspannen.....
Bild

.....rund machen......
Bild

....Ei formen (muss besser werden, sagt meine Frau, denn die Form ist noch nicht genug "Ei")
Bild

....vorsichtig abstechen.....
Bild

....fertig!
Bild

Bild

Fertiges Ei mit "Produktionsresten"
Bild
---------------------------------------------------------------------------
Ich empfehle 5Grad Schnittwinkel, weil dann das Ei grösser wird.
---------------------------------------------------------------------------
Wer dieses Ei nachbauen möchte darf es gerne tun.
Viel Erfolg!

Beste Grüsse aus der Mitte von Deutschland

Der Karl

froggy
Beiträge: 313
Registriert: 08.10.2010 - 18:21:43
Ort: Haslau/Donau
  ---

Beitrag von froggy » 28.10.2012 - 20:20:38

An der Eiform könnte man meiner Meinung nach etwas verbessern, glaube ich.

MfG

Gerd Hermann
Geigermagnet
Beiträge: 2577
Registriert: 21.02.2009 - 07:30:18
Ort: Nähe Euskirchen
  ---

Beitrag von Gerd Hermann » 28.10.2012 - 20:40:57

froggy hat geschrieben:An der Eiform könnte man meiner Meinung nach etwas verbessern, glaube ich.

MfG
:mrgreen:
...sagt sein Frau auch schon.

Aber der Arbeitsbericht ist schon Klasse. und war bestimmt viel Arbeit.



Gruss

Gerd Hermann
Bowls only......

Wenn mir Schalen einmal zu kompliziert werden, dann drechsel ich Chinesische Kugeln oder mach auf "Kreativ".

Benutzeravatar
beluga
Beiträge: 601
Registriert: 24.05.2009 - 16:51:25
Ort: Leer
  ---

Beitrag von beluga » 28.10.2012 - 21:09:51

Hallo Karl,

Danke für den schönen Werkbericht und die pfiffige Umsetzung der "Puzzle-Ei"- Idee. Das werde ich sicher einmal anwenden.

Gruß, Bernd
Ein Leben ohne Drechselbank ist möglich
-aber sinnlos

froggy
Beiträge: 313
Registriert: 08.10.2010 - 18:21:43
Ort: Haslau/Donau
  ---

Beitrag von froggy » 29.10.2012 - 07:20:56

Das ist klar, dafür recht herzlichen Dank!

MfG froggy

Benutzeravatar
Hölzerkarl
Beiträge: 3293
Registriert: 08.09.2010 - 18:43:07
Name: Karl Hölzerkopf
PLZ: 37276
Ort: Meinhard-Jestädt
  ---
Kontaktdaten:

Ostern...........

Beitrag von Hölzerkarl » 29.10.2012 - 20:05:45

Hallo Drechselfreunde,
besten Dank für die Rückmeldungen zum Puzzle-Ei.

@ Klaus (froggy):
Deine Kritik ist berechtigt!
Ich gebe dir ohne Einschränkungen recht, dass ich von der typischen Eiform
noch weit entfernt bin. Ich arbeite an dem Problem. Leider bin ich im Bereich
Kreativität weitgehend "Talentfrei". Manchmal gelingt mir auch etwas. Da erschrecke
ich mich vor mir selbst.

@ Gerd Hermann:
Danke für die Anerkennung. So ein Arbeitsbericht ist zwar mühsam, jedoch mache
ich solche Berichte gerne.

@ Bernd (beluga):
Auch dir danke ich für den Beitrag zum Thema. Viel Erfolg beim eigenen Projekt.

Beste Grüsse aus der Mitte von Deutschland
Der Karl

Benutzeravatar
Hölzerkarl
Beiträge: 3293
Registriert: 08.09.2010 - 18:43:07
Name: Karl Hölzerkopf
PLZ: 37276
Ort: Meinhard-Jestädt
  ---
Kontaktdaten:

Puzzle-Ei zu Ostern

Beitrag von Hölzerkarl » 04.03.2015 - 19:51:48

Hallo Drechselfreunde,
den Beitrag habe ich mal nach vorn geschoben.

Vermutlich wird auch in diesem Jahr wieder ein Osterfest stattfinden.
Wer mal was besonderes anfertigen möchte, kann ein Puzzle-Ei in
Angriff nehmen.

Bitte auch zeigen.

Interessant wäre ein grösseres Ei, wobei die Kantel mit einem schmalen
Bandsägeblatt ausgesägt werden muss, da eine kleine Dekupiersäge
eine Grenze nach oben hat.

Beste Grüsse aus dem Hessenlande

Der Karl

speeedi
Beiträge: 74
Registriert: 18.12.2014 - 08:48:54
Ort: moormerland
  ---

Beitrag von speeedi » 04.03.2015 - 20:59:12

Schöne Idee :-)
Hätte ich meine Drechselbank man schon :heul :heul :-)
Zuletzt geändert von speeedi am 04.03.2015 - 21:27:05, insgesamt 1-mal geändert.

Drechsel Wastl
Beiträge: 26
Registriert: 12.01.2015 - 15:44:16
Ort: Oberaichbach
  ---

Frage

Beitrag von Drechsel Wastl » 04.03.2015 - 21:25:59

Dieses Thema ist gut gelungen. Endlich einmal ein "anderes Ei" Super Idee. Doch jetzt zu meiner Frage: Gibt es eine Möglichkeit, das Ei auch ohne einem mitlaufendem Werkzeugträger einzuspannen?

Grüße, Sebastian

Cello
Drehzahlpapst
Beiträge: 1875
Registriert: 23.02.2005 - 21:43:35
Ort: Dessau
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von Cello » 04.03.2015 - 22:42:32

Hallo Karl,

lass dich nicht einschüchtern wegen der ungewöhnlichen Eiform. Damit geben die Kritiker nur zu erkennen, dass es ihnen an oologischen Kenntnissen fehlt. Du kannst so gut wie alles, was nicht wie ein Würfel aussieht, als Ei anbieten. Das ist zwar ein bisschen übertrieben, aber es gibt tolle Eiformen: vom kegelförmigen Ei bis zum kugelförmigen. Es gibt Vögel, die an Steilküsten brüten und diese Viecher legen kegelförmige Eier, denn die können nicht wegrollen, sonst patsch am Ufer und aus der Traum von Nachkommen. In der benachbarten Stadt Köthen gibt es seit 160 Jahren ein Ornithologiegeschichtliches Museum, dort kann man in den oologischen Sammlungen die Vielfalt der Eier sehen:

http://www.museum-digital.de/san/single ... 1920&h=967

http://www.museum-digital.de/san/single ... 1920&h=967

http://www.museum-digital.de/san/single ... 1920&h=967

http://www.museum-digital.de/san/single ... 1920&h=967

Hier noch ein angemessenes Zitat von Henry Ford:
Enten legen ihre Eier in aller Stille. Hühner gackern dabei wie verrückt. Was ist die Folge? Alle Welt ißt Hühnereier.

Gruß
Cello
veni, vidi, secui - ich kam, sah und sägte


www.touch-wood.de

Benutzeravatar
Schbraisl
Quizmaster
Beiträge: 2025
Registriert: 17.09.2008 - 15:51:15
Ort: Kronau
  ---

Beitrag von Schbraisl » 04.03.2015 - 23:08:02

Hallo Karl

Ich hab schon ganz andere Eier gesehen :-)

http://www.google.de/imgres?imgurl=http ... CCEQrQMwAA



Gruß Klaus
Eine Hand wäscht die andere
solange bis beide schmutzig sind

Benutzeravatar
Hölzerkarl
Beiträge: 3293
Registriert: 08.09.2010 - 18:43:07
Name: Karl Hölzerkopf
PLZ: 37276
Ort: Meinhard-Jestädt
  ---
Kontaktdaten:

Puzzle-Ei zu Ostern

Beitrag von Hölzerkarl » 05.03.2015 - 09:59:54

Hallo Dieter "speedi",
wenn du noch vor Ostern eine Drechselbank bekommst,
dann kannst du loslegen. Woran liegt es? Wo ist die DB, auf die du wartest?
Hast du eine Dekupiersäge? Zuschneiden würde dann schon mal möglich sein.

Gruss aus dem Werratal

Der Karl

Benutzeravatar
Hölzerkarl
Beiträge: 3293
Registriert: 08.09.2010 - 18:43:07
Name: Karl Hölzerkopf
PLZ: 37276
Ort: Meinhard-Jestädt
  ---
Kontaktdaten:

Puzzle-Ei zu Ostern

Beitrag von Hölzerkarl » 05.03.2015 - 10:10:27

Hallo Sebastian "Drechsel Wastl",
es geht auch ohne mitlaufenden Werkzeugträger. Schau mal im ersten
verlinkten Beitrag, wie Minidrechsler Hermann gespannt hat. So kann man
es machen. Durch den Schrägschnitt kann man die zugeschnittenen Hälften
stramm verkeilen. Im Reitstock sollte eine gezahnte Körnerspitze oder
eine mit zusätzlichem Ring sein. Das hält besser.
Sodann kann man das Mittelteil rund machen und mit Klebeband sichern.
Nun ist es möglich die Rundungen vorsichtig fertigzustellen. Ich rate dir,
am Anfang weiches Holz (z.B. Linde) zu nehmen. Da sind die Kräfte bei
der Bearbeitung niedrig und die Erfolgsaussichten hoch.

Wann sehen wir dein erstes Puzzle-Ei?

Grüsse aus dem Hessenlande

Der Karl

Benutzeravatar
Hölzerkarl
Beiträge: 3293
Registriert: 08.09.2010 - 18:43:07
Name: Karl Hölzerkopf
PLZ: 37276
Ort: Meinhard-Jestädt
  ---
Kontaktdaten:

Eiformen

Beitrag von Hölzerkarl » 05.03.2015 - 10:18:44

Hallo Jürgen "Cello",
vielen Dank für deine Worte des Trostes und die Verbindungen
zu interessanten Fotos im Museum.
Hier zeigt sich mal wieder, dass ein Drechsler nie auslernt.

Und wer bisher geglaubt hat, er wisse wie ein Ei aussieht, der
wird nun anders denken......hoffentlich.....wenn nicht.....dann nicht....

Auch von Henry Ford können wir noch was lernen.

Freundliche Grüsse aus dem Hessenlande nach Dessau

Der Karl

Benutzeravatar
Hölzerkarl
Beiträge: 3293
Registriert: 08.09.2010 - 18:43:07
Name: Karl Hölzerkopf
PLZ: 37276
Ort: Meinhard-Jestädt
  ---
Kontaktdaten:

Stangenei

Beitrag von Hölzerkarl » 05.03.2015 - 10:25:04

Hallo Klaus "Schbraisl",
was der Mensch nicht alles fälscht. Interessanter Link, passend
zur Vor-Osterzeit und zum Beitrag.

Da sieht mein misslungenes Ei dem Stangenei schon sehr ähnlich.
Wer hat von wen abgekupfert?

Wichtig wäre zu wissen, ob so ein Stangenei im Geschmack
mithalten kann. Ich kann mir es nicht vorstellen.

Eirunde Grüsse aus dem Hessenlande

Der Karl

speeedi
Beiträge: 74
Registriert: 18.12.2014 - 08:48:54
Ort: moormerland
  ---

Beitrag von speeedi » 05.03.2015 - 10:26:31

wenn du noch vor Ostern eine Drechselbank bekommst,
dann kannst du loslegen.

Wird wahrscheinlich eng :-(
Woran liegt es? Wo ist die DB, auf die du wartest?
Gut Ding will Weile haben ;-) Die DB ist bestellt bei Killinger .
Hast du eine Dekupiersäge? Zuschneiden würde dann schon mal möglich sein.
Ich habe schon einiges an Holz hier liegen was darauf warte eingespannt zu werden :-)

mfg didi

Benutzeravatar
Hölzerkarl
Beiträge: 3293
Registriert: 08.09.2010 - 18:43:07
Name: Karl Hölzerkopf
PLZ: 37276
Ort: Meinhard-Jestädt
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von Hölzerkarl » 05.03.2015 - 10:34:57

Hallo Dieter "speedi",
danke für deine Antwort. Auch die längste Wartezeit hat mal ein Ende.
Ein guter Holzvorrat ist immer von Vorteil.

Beste Grüsse

Der Karl

Benutzeravatar
Aschi1983
Beiträge: 543
Registriert: 23.11.2014 - 23:07:14
Ort: Harth-Pöllnitz
  ---

Beitrag von Aschi1983 » 05.03.2015 - 14:13:52

Hallo Karl
Danke für den tollen Bericht zu deinem Projekt und den Fotos!!!

Alles super .... bis auf die ei Form..... Erinnert mich an ein Schokoladenei aus dem Delikatesladen Albrecht. :-L

Nur Spaß

Grüße aus Thüringen
Martin
Der Holzwurm nagt am Kneipentisch,
Er nagt in aller Stille.
Zu Anfang nagt er noch recht frisch
Zum Schluß mit 3 Promille!!

LINK ZU MEINEM YOUTUBE KANAL : https://youtu.be/QY9nt0z2CDo

Benutzeravatar
Hölzerkarl
Beiträge: 3293
Registriert: 08.09.2010 - 18:43:07
Name: Karl Hölzerkopf
PLZ: 37276
Ort: Meinhard-Jestädt
  ---
Kontaktdaten:

Ei.....Ei.....

Beitrag von Hölzerkarl » 05.03.2015 - 20:09:45

Hallo Martin,
vielen Dank für deine Rückmeldung.

Ja die Eiform.....das nächste Ei war schon besser.....ein wenig....

Bild

Bild

Bild


Für einen Spass bin ich immer zu haben......
das Leben ist ernst genug.....

Freundliche Grüsse nach Pöllnitz

Der Karl

Benutzeravatar
Hölzerkarl
Beiträge: 3293
Registriert: 08.09.2010 - 18:43:07
Name: Karl Hölzerkopf
PLZ: 37276
Ort: Meinhard-Jestädt
  ---
Kontaktdaten:

Weiteres Puzzle-Ei

Beitrag von Hölzerkarl » 11.03.2017 - 19:38:19

Hallo Drechselfreunde,
hier geht es weiter....

viewtopic.php?p=325640#325640

Beste Grüsse aus dem Werratal

Der Karl

Benutzeravatar
marc2002
Beiträge: 69
Registriert: 18.11.2016 - 16:28:53
Ort: Bremen
  ---

Beitrag von marc2002 » 12.03.2017 - 19:13:19

Schöne arbeit aber ich würde versuchen es innen hohl zu machen

Benutzeravatar
klickser
Beiträge: 128
Registriert: 03.06.2013 - 09:31:38
Name: Stefan Seifert
Ort: Lichtentanne
  ---

Beitrag von klickser » 14.03.2017 - 17:53:07

Hallo an alle Osterhasen in spe,
als ich den Beitrag las, dachte ich, okay, nett, aber was solls? Wozu? Welchen Sinn soll das haben ? - Sinnloses versuche ich ja eher zu vermeiden, was aber nur sehr bedingt gelingt...
Also versuchte ich, etwas Sinn aufzupfropfen, komme aber erst heute dazu, meine nach geistmarternden Stunden (Marc´s Vorschlag, das Ding auszuhöhlen kam zu spät, da war ich schon fix und alle) unglaublich geniale Weiterentwicklung zu präsentieren:
ich habe einfach in das Unterteil ein Loch reingebohrt (Ø 25 , das geht natürlich nicht zwischen den Spitzen, also muß da ein Zapfen sein) und so das Puzzle-Ei zum Ü-Ei befördert. In die Höhlung passt z.Bsp. ein Ring als Ostergeschenk für die Angebetete (aber aufpassen, daß die eigene Frau nichts merkt! :-A ) .

Bild

Bild

Der Ring passt liegend rein, habe ihn nur für´s Foto etwas schräg gestellt.
Ob da evtl. auch ´ne MonCherie reinpasst, kann ich nicht sagen - habe keine :heul

Bild
das komplette Geschenk-Set
Gruß
Stefan

Kreher-Dreher


In meinem Alter bedeutet Glück, in einen Raum zu gehen und auch noch zu wissen, was man da wollte...

Benutzeravatar
Hölzerkarl
Beiträge: 3293
Registriert: 08.09.2010 - 18:43:07
Name: Karl Hölzerkopf
PLZ: 37276
Ort: Meinhard-Jestädt
  ---
Kontaktdaten:

Besonderes Puzzle-Ei

Beitrag von Hölzerkarl » 14.03.2017 - 19:51:37

Hallo Stefan,
was am 28.10.2012 begann, wurde von dir als entspanntem Rentner
verändert gestaltet, nachdem Marc als junger Mann einen verwegenen
Vorschlag vom Stapel gelassen hat.

Ich wollte zunächst nicht glauben, dass das vorgeschlagene umsetzbar ist.
Du hast gezeigt, dass es möglich ist. Eine erstaunliche Konstruktion von
wohlformuliertem Text umgeben.

Besten Dank.

Freundliche Grüsse aus dem Hessenlande

Der Karl

Benutzeravatar
Hölzerkarl
Beiträge: 3293
Registriert: 08.09.2010 - 18:43:07
Name: Karl Hölzerkopf
PLZ: 37276
Ort: Meinhard-Jestädt
  ---
Kontaktdaten:

Re: Ostern...........

Beitrag von Hölzerkarl » 21.04.2019 - 09:06:20

Hallo Drechslerinnen und Drechsler,
passend zum Osterfest hole ich mal einen alten Beitrag aus der Versenkung.
Ich habe mich erschrocken, wie schnell die Zeit vergeht.

Österliche Grüße aus dem Werratal

Der Karl

Antworten

Zurück zu „Bandsägearbeiten“