Hallo Drechselfreunde, der aktuelle Newsletter ist online: Zum Newsletter 06-2021

Schnelle Stifte oder kleine Geschenke erhalten die Freundschaft

Wie der Titel schon sagt...

Moderator: Forenteam

Antworten
Benutzeravatar
siloko
Beiträge: 364
Registriert: 07.12.2016 - 13:40:48
Name: Siegfried Scherer
PLZ: 55129
Ort: Mainz
  ---

Schnelle Stifte oder kleine Geschenke erhalten die Freundschaft

Beitrag von siloko » 20.05.2021 - 15:09:36

Hallo zusammen,
vor einiger Zeit hat mir ein Kollege ein paar Einsteckminen für Kugelschreiber geschenkt (Danke Mario :-S ).
Die lagen zunächst einige Zeit rum und als die Plastikkugelschreiber im Haushalt zur Neige gingen, sind mir die Minen
wieder eingefallen und ich habe einige Stifte aus Resthölzern zum täglichen Gebrauch gefertigt.

mini-IMG_9168.jpg

Dann habe ich letztens Kugelschreiber mit der Mechanik "Easy" und Easy short" von DNS produziert (stelle ich gesondert ein) und
dabei festgestellt, dass das eigentlich nicht mein Ding ist.
Was aber nicht an den Mechaniken liegt :re: , sondern mehr an mir.
Da fielen mir wieder die Steckminen ein. Warum nicht mal einfache Stifte aus schönen Hölzern machen.
Und los ging's:

Die Einzelteile: Plank (Vogelaugenahorn), Kurzbohrer 4 mm, Langbohrer 4 mm, Einsteckmine, Hilfsfutter mit 4 mm Stift
mini-IMG_E9135.JPG

Zunächst den Plank zwischen den Spitzen abdrehen, in ein Futter spannen und dabei mit einer mitlaufenden Körnerspitze
sicherstellen, dass der Plank auch akurat eingespannt ist. Dann vorne plan drehen.
Ich bohre bei ca. 450 - 500 U/min mit einem Stahlbohrer. Zunächst mit einem Kurzbohrer, da dieser sich nicht verbiegt.
Dabei zunächst sehr langsamer (Zeitlupe) Vorschub, bis die Schneiden des Bohrers komplett im Holz sind.

mini-IMG_E9136.JPG

Anschließend mit einem längeren Bohrer, den ich so einspanne, dass die gesamte gebrauchte Länge aus dem Futter schaut.
mini-IMG_E9138.JPG
mini-IMG_E9140.JPG
Dann den Plank ausspannen, auf das Hilfsfutter stecken und mit der mitlaufenden Körnerspitze spannen
mini-IMG_E9143.JPG
mini-IMG_E9145.JPG
Die Form grob vordrehen, vorne schon mal die Spitze beidrehen und die Form sauber fertig drehen
Einschlag :re: Wenn man mit einer englischen Schruppröhre Feinarbeiten macht und zu faul ist, den Meisel zu nehmen. :motz:
mini-IMG_E9148.JPG
mini-IMG_E9149.JPG
Den Stift schleifen, ab Körnung 180 bis 320 nur noch in Maserrichtung bei ständigem Drehen mit der Hand.
Geht sehr gut mit dem Handteil ( weiche Seite) von Abranet
mini-IMG_9151.JPG

Dann lasse ich die Maschine mit ca. 250 bis 300 U/min laufen und trage den Lack (Melamin) mit einem Stück Küchentuch von unten her auf.
Zunächst langsam und dann mit schnellen hin-und-her Bewegungen.
Maschine anhalten und mit der Hand drehen und weiter schnell über die Oberfläche wischen.
Das verhindert, dass der Lack an manchen Stellen zu dick stehen bleibt. Mache ich 2-3 mal. Der Lack zieht sehr schnell an, deshalb die Eile :-)
mini-IMG_E9152.JPG

Den Schwanz habe ich am Schleifteller beigeschliffen.
Da er aber besch..... aussah, habe ich ihn abgesägt und ein anderes "Ende" dran geschliffen.
mini-IMG_E9155.JPG

mini-IMG_E9158.JPG
mini-IMG_E9164.JPG
mini-IMG_E9165.JPG

Zum Schluss poliere ich die Stifte mit dem System von Schulte, 2x Vorpolitur, zum Abschluss mit Canauba-Wachs.


Und hier noch einige Stifte aus anderen Hölzern
mini-IMG_E9167.JPG

Oder (Geschenk für die Tochter) mit Halter. Essigbaum
mini-IMG_E9037.JPG

Ich weiss natürlich, dass das keine Liebensteiner oder sonstige High-End Schreiber sind. Und man kann sie auch sicher nicht verkaufen.
Aber dafür sind sie auch nicht gedacht, sondern als kleine :-S Geschenke für nette Leute :klatsch:
Und vielleicht als Anregung für Anfänger, die sich noch nicht an die "richtigen" Schreiber trauen :re: :-) ;-)
Anstatt des Hilfsfutters könnte man auch einen 4 mm Stift mit einem entsprechenden Spannzangenfutter benutzen.

Grüsse aus Mainz

Sigi

Merkwürdigerweise sind 2 Bilder an der falschen Stelle und doppelt :re:
Vielleicht kann's jemand beheben.


*edit by Raupenzwerg
Mehr ist nicht besser. Mehr ist nur mehr !!

Benutzeravatar
Nord_holzwurm
Beiträge: 363
Registriert: 25.12.2011 - 23:29:03
Name: Thomas Kaprolat
PLZ: 27639
Ort: Wursternordseeküste
  ---

Re: Schnelle Stifte oder kleine Geschenke erhalten die Freundschaft

Beitrag von Nord_holzwurm » 20.05.2021 - 15:17:24

Hallo Siegfried, sehr schöner Bericht mit super Bildern und erklärungen :klatsch: :klatsch: . Vielen Dank :peace für's Zeigen.

Gruß Thomas
Killinger KM 4000 SE
Midi 350 Fu
Killinger KM 2000 S

Benutzeravatar
drmariod
Beiträge: 904
Registriert: 04.10.2018 - 19:38:11
Name: Mario Dejung
Ort: Dienheim
  ---

Re: Schnelle Stifte oder kleine Geschenke erhalten die Freundschaft

Beitrag von drmariod » 20.05.2021 - 15:25:11

Hi Sigi, hast du da jetzt nur den 4mm Stift als Mitnehmer? Ich hab die Sache immer umgekehrt gelassen, Ende im Spannfutter und die gebohrte Spitze mit dem Körner gehalten. Lustigerweise hat meine Körnerspitze genau 4mm...

Grüße
Der Mario
"Etwas nicht zu können ist kein Grund es nicht zu tun..."
(Alf)

Benutzeravatar
siloko
Beiträge: 364
Registriert: 07.12.2016 - 13:40:48
Name: Siegfried Scherer
PLZ: 55129
Ort: Mainz
  ---

Re: Schnelle Stifte oder kleine Geschenke erhalten die Freundschaft

Beitrag von siloko » 20.05.2021 - 16:42:07

@ Mario: Das ist natürlich praktisch, wenn der Mitnehmer 4 mm hat.

Hier noch den Link zu den DNS Schreibern

viewtopic.php?f=20&t=59822
Mehr ist nicht besser. Mehr ist nur mehr !!

Bernd W.
Beiträge: 1789
Registriert: 20.06.2009 - 18:16:46
Ort: GLADENBACH
  ---

Re: Schnelle Stifte oder kleine Geschenke erhalten die Freundschaft

Beitrag von Bernd W. » 22.05.2021 - 05:36:24

Hallo Sigi
Dankeschön für deinen schönen Bericht

Gruss aus Gladenbach
Bernd
Drechseln putzt den Alltagssenf von der Seele
Blaugussdrechsler

8. DIW
Ich hoffe 2021 geht es wieder

Benutzeravatar
Dreispan
Beiträge: 70
Registriert: 24.12.2007 - 08:22:16
Name: Jochen Lemcke
PLZ: 33790
Ort: Halle-Westf.
  ---

Re: Schnelle Stifte oder kleine Geschenke erhalten die Freundschaft

Beitrag von Dreispan » 22.05.2021 - 18:16:04

Das sind auch schöne preiswerte Stifte, die man bei Verkaufsveranstaltungen den Kunden als Geschenk zustecken kann, wenn sie für eine gewisse Summe
Gedrechseltes gekauft haben. Die werde ich auch mal drechseln. Bis jetzt habe ich kleine einfache Schlüsselanhänger, kleine Tannenbäume oder Igel mit dazugegeben.
Es grüßt euch Jochen

Klaus 2
Beiträge: 709
Registriert: 03.04.2011 - 18:05:19
Ort: Geilenkirchen
  ---

Re: Schnelle Stifte oder kleine Geschenke erhalten die Freundschaft

Beitrag von Klaus 2 » 24.05.2021 - 12:04:26

Hallo Sigi,

tolle Stifte hast du da gemacht. :klatsch:
Einfach, günstig und doch wirksam.

VG Klaus

Benutzeravatar
Holzfabi
Beiträge: 537
Registriert: 09.01.2016 - 14:03:31
Name: Fabian W
Ort: Angers
  ---

Re: Schnelle Stifte oder kleine Geschenke erhalten die Freundschaft

Beitrag von Holzfabi » 24.05.2021 - 22:38:42

Toller Bericht, vielen Dank! Ich muss mich auch mal daran wagen, Stifte für meine Minen zu drechseln.

Nur eine kleine Besserwisser-Bermerkung: "Plank" soll wohl ein "Blank" (englisch für Rohling) sein?

Liebe Grüße!

Benutzeravatar
siloko
Beiträge: 364
Registriert: 07.12.2016 - 13:40:48
Name: Siegfried Scherer
PLZ: 55129
Ort: Mainz
  ---

Re: Schnelle Stifte oder kleine Geschenke erhalten die Freundschaft

Beitrag von siloko » 25.05.2021 - 09:22:23

So isses :re: . Danke für die Info
Du siehst, Stifte sind nicht meine Welt :re: :heul :-L :-L :-L
Mehr ist nicht besser. Mehr ist nur mehr !!

Benutzeravatar
Mikkelsen DK
Beiträge: 211
Registriert: 27.05.2011 - 11:26:35
Ort: Almind
  ---

Re: Schnelle Stifte oder kleine Geschenke erhalten die Freundschaft

Beitrag von Mikkelsen DK » 25.05.2021 - 13:07:53

Hallo Siegfried
Wo kaufen Sie den Einsatz für Ihre Stifte?
Ich kann in Dänemark nichts Ähnliches finden.
Grüße Erik
Es gibt immer etwas innen ein holzstuck, es muss nur gefunden werden.

Benutzeravatar
drmariod
Beiträge: 904
Registriert: 04.10.2018 - 19:38:11
Name: Mario Dejung
Ort: Dienheim
  ---

Re: Schnelle Stifte oder kleine Geschenke erhalten die Freundschaft

Beitrag von drmariod » 25.05.2021 - 14:26:59

Mikkelsen DK hat geschrieben:
25.05.2021 - 13:07:53
Wo kaufen Sie den Einsatz für Ihre Stifte?
Hallo Erik,
diese Minen sind "Steckminen für Holzkugelschreiber" von der Firma Memo.

Viele Grüße
Mario
"Etwas nicht zu können ist kein Grund es nicht zu tun..."
(Alf)

Benutzeravatar
hawokle
Beiträge: 1086
Registriert: 08.12.2010 - 16:29:59
Name: hawokle
PLZ: 69483
Ort: wamiba
  ---

Re: Schnelle Stifte oder kleine Geschenke erhalten die Freundschaft

Beitrag von hawokle » 25.05.2021 - 17:14:26

Hallo Sigi,
ein toller Bericht, super erklärt in Bild und Wort ... :-) :-) :-) ...
Deine Schreiberlinge sind eine tolle Bereicherung für die "Geschenkekiste" , ...
Besonders elegant ist dein 4-mm-Spann-/Aufnahmefutter mit dem Nürnberger ,
wie soll ich den bloß ohne Anleitung so elegant hinbekommen :heul :heul ... :?? :?? ..

Eine Kurz-Info darüber als PN genügt mir ... :danke: -schön ... un xund bleiwe ...
schreibt.....herzlichst Hans-Wolfgang,

der WalDmichelb_Ach(d)ER ...!....!

Benutzeravatar
BeeAy1966
Beiträge: 33
Registriert: 18.12.2016 - 11:17:47
Name: Achim Brückbauer
PLZ: 67826
Ort: Hallgarten/Pfalz
  ---
Kontaktdaten:

Re: Schnelle Stifte oder kleine Geschenke erhalten die Freundschaft

Beitrag von BeeAy1966 » 26.05.2021 - 12:33:19

Min Sigi

sehr schöne und einfache Stifte. Danke für die tolle Erläuterung der Herstellung.

Mit freundlichen Grüßen Achim :danke: :gold:
"Der aus Der Nordpfalz"

Antworten

Zurück zu „Anleitungen, Baupläne und Arbeitsberichte“