Kinderkram: Anleitung (viele Bilder)

Wie der Titel schon sagt...

Moderator: Forenteam

Benutzeravatar
Ralph
Beiträge: 1018
Registriert: 15.11.2013 - 12:45:24
Name: Ralph Holzer
PLZ: 63679
Ort: Schotten
  ---

Kinderkram: Anleitung (viele Bilder)

Beitrag von Ralph » 25.02.2019 - 17:20:22

So meine Lieben,


Bilderrätsel!

Zielgruppe sind Kinder im Vorschulalter und indirekt Sagrotan- und Schwiegermütter.


Los geht´s:

Kantel einspannen (Longnose hilft, muß aber nicht sein)

1.jpg


Schruppen bis rund

2.jpg



Höhen und Tiefen markieren


3.jpg


Ende spindelstockseitig mit Abstecher bis ca 6 mm einstechen


4.jpg


Grobe Form mit der Schruppröhre vorarbeiten


5.jpg


Jetzt mit dem Meißel fertig machen


6.jpg

Feinschliff (ja ja, ich weiß)


7.jpg


Mit Teilevorrichtung 2 Bohrungen 6mm genau gegenüber, Winkel seht selbst.


8.jpg



Die Bohrtiefe lege ich über den Anschlag der Führungsschiene fest, ca 16mm




09.jpg


So sieht das Ding in Gänze aus, nochmal Danke an Manfred Kellerhals



10.jpg

Jetzt dürft Ihr raten, was das wird, die Auflösung kommt dann morgen.............
:-)

Ralph (Exilbayer)

Bild

Otti
Beiträge: 9
Registriert: 07.02.2019 - 12:50:25
Name: Ottmar Alban Hornung
PLZ: 74906
Ort: Bad Rappenau
  ---

Re: Kinderkram: Anleitung (viele Bilder)

Beitrag von Otti » 25.02.2019 - 17:37:07

Haltegriffe zum Seilhüpfen :klatsch:

Benutzeravatar
Bioschreiner
Tonnenplanscher
Beiträge: 3184
Registriert: 18.02.2007 - 13:41:21
Name: Gerd Uwe Eichert
PLZ: 35719
Ort: Lixfeld
  ---

Re: Kinderkram: Anleitung (viele Bilder)

Beitrag von Bioschreiner » 25.02.2019 - 18:03:05

Dildo für Fortgeschrittene :evel


:-S
B..
u..
Ich liebe das Holz - aber liebt es mich auch?

Laß mich - ich kann das ... oh - kaputt!!!

hovens
Beiträge: 765
Registriert: 18.10.2006 - 19:51:29
Ort: Venlo Niederlaende
  ---
Kontaktdaten:

Re: Kinderkram: Anleitung (viele Bilder)

Beitrag von hovens » 25.02.2019 - 18:22:11

Hallo Ralph,


Es würde helfen wenn ich wüsste was eine sagrotanmutter ist.


Jan

Benutzeravatar
Valverde
Beiträge: 17
Registriert: 17.01.2019 - 12:10:18
Name: Vorname Nachname
  ---

Re: Kinderkram: Anleitung (viele Bilder)

Beitrag von Valverde » 25.02.2019 - 18:29:06

Hmmm...

ein Griff für einen Drillbohrer wie ihn meine Kinder benutzen? 🧐

Spannend jedenfalls,

Bettina

Benutzeravatar
Ralph
Beiträge: 1018
Registriert: 15.11.2013 - 12:45:24
Name: Ralph Holzer
PLZ: 63679
Ort: Schotten
  ---

Re: Kinderkram: Anleitung (viele Bilder)

Beitrag von Ralph » 25.02.2019 - 18:30:54

Hallo Jan,

das gibt es vermutlich bei Euch nicht, der Wikipediaeintrag steht auch noch aus.

Ich mach es mal an einem Beispiel fest:

Kind: "Darf ich Deinen Hund (Gustl) streicheln?"
Mutter (kreischend): "Nein, der hat BAKTERIEN"
Diagnose: Sagrotanmutter´

Umgangssprache für überfürsorgliche Damen mit Kindern. Englisch: cocooning

Und @otti: wie soll man mit einem Springseil Schwiegermütter "erfreuen" ? :sarc:

Ratet brav weiter.....
:-)

Ralph (Exilbayer)

Bild

Benutzeravatar
Schnecke
Beiträge: 2373
Registriert: 06.08.2009 - 18:39:42
Name: Christian Rieger
PLZ: 85122
Ort: Hitzhofen, Hochstr. 7 a
  ---

Re: Kinderkram: Anleitung (viele Bilder)

Beitrag von Schnecke » 25.02.2019 - 19:38:17

Hallo Jan,
Es würde helfen wenn ich wüsste was eine sagrotanmutter ist.


siehe hier:
https://www.sagrotan.de/protect-like-a-mother/

Schöne Grüße

Christian

Benutzeravatar
MAXLUZI
Beiträge: 304
Registriert: 19.03.2017 - 10:41:50
Name: Max Strack
PLZ: 17255
Ort: Wustrow, Seewalde
  ---
Kontaktdaten:

Re: Kinderkram: Anleitung (viele Bilder)

Beitrag von MAXLUZI » 25.02.2019 - 21:27:40

Sagrotanmutter... :D Ich kannte das nur unter Helikoptereltern/Mutter...

Zu Sagrotan fällt mir folgendes ein (gib mir niemals einen Edding in die Zollstocktasche ) :smash: :prost: :klatsch:
photo_2019-02-25_21-24-48.jpg



Was das werden soll? Außer Springseil fällt mir auch nix ein aber das ginge ja auch mit einer mittigen Bohrung...
hmmmmm

Grüße
Max
- Du sollst kein Holz essen -

Benutzeravatar
drmariod
Beiträge: 178
Registriert: 04.10.2018 - 18:38:11
Name: Mario Dejung
Ort: Dienheim
  ---

Re: Kinderkram: Anleitung (viele Bilder)

Beitrag von drmariod » 26.02.2019 - 05:38:15

Schnecke hat geschrieben:
25.02.2019 - 19:38:17
Es würde helfen wenn ich wüsste was eine sagrotanmutter ist.

siehe hier: https://www.sagrotan.de/protect-like-a-mother/

Ich dachte im ersten Moment, wow, die nehmen sich ja selbst auf den Arm... dann hab ich erst gemerkt, die sind garnicht sarkastisch, die meinen das ernst... :?oh
Unglaublich...

Mir fällt außer Springseil nur nen kleiner Sagrotanmamaschläger ein... ;-)
"Etwas nicht zu können ist kein Grund es nicht zu tun..."
(Alf)

Michael R.
Beiträge: 132
Registriert: 30.12.2006 - 21:44:08
Ort: Rheingau
  ---

Re: Kinderkram: Anleitung (viele Bilder)

Beitrag von Michael R. » 26.02.2019 - 08:36:10

Hallo

Das wird ein Spender/Ständer für Küchenrollen(a la Zewa). In die Schräg gebohrten Löcher kommt ein Rundholz zum einhängen der Sagrotansprühflasche.
Solche Gerätschaften baut man für Menschen die Angst haben was falsch zu machen
Alternativen gibt es kaum!

Gruss Michael

Benutzeravatar
MarkusN
Beiträge: 258
Registriert: 06.01.2009 - 08:40:52
Name: Markus Nießen
PLZ: 47623
Ort: Kevelaer
  ---
Kontaktdaten:

Re: Kinderkram: Anleitung (viele Bilder)

Beitrag von MarkusN » 26.02.2019 - 08:39:03

Wahrscheinlich kommen in die Bohrungen ja noch weitere Teile...Daher wird es entweder eine Haspel zum Aufwickeln einer Winddrachenschnur, oder (hoffentlich) eine Steinschleuder. Letzteres gäbe den meisten Applaus der Sagrotanmütter.
Bin gespannt.
Grüße
Markus

Glasholz
Beiträge: 3676
Registriert: 20.06.2008 - 17:23:20
Ort: Alsfeld
  ---

Re: Kinderkram: Anleitung (viele Bilder)

Beitrag von Glasholz » 26.02.2019 - 09:18:26

Da ist man mal nur kurz im Forum und dann das :-L

@ Ralph: ich habe keine Ahnung was das wird!

@ Sagrotan-Mütter und –Väter: Nachweislich ist das Zeug mehr schädlich als hilfreich, es werden dermaßen viele nützliche und ungefährliche Bakterien abgetötet das dieser freie Platz gerne mal von neue AGGRESSIVEN Viechern besetzt wird!

@ Max: Ich mag deinen Humor, mach uns mal ein Bild (ich hab auch Humor :klatsch: )

Grüße: KD
. . . na klar komme ich in die Hölle! Aber durch den Personaleingang!

Benutzeravatar
snakyjoe
Beiträge: 125
Registriert: 27.12.2018 - 00:24:03
Name: Egbert Heller
PLZ: 14979
Ort: Großbeeren
  ---

Re: Kinderkram: Anleitung (viele Bilder)

Beitrag von snakyjoe » 26.02.2019 - 09:28:59

Wir haben früher die Hasen und Schafe gestreichelt, anschließend die Möhren und Radieschen mit denselben Händen aus dem (mit Hasenmist gedüngtem) Beet gezogen, das Gemüse an der Hose abgewischt und mit knirschenden Zähnen und Vergnügen gegessen. Meinen Eltern wäre es nicht im Traum eingefallen, uns davon abzuhalten.

Ergebnis: Wir leben immer noch und zwar gesund!

So viel zum Thema hermetische Isolation von Kindern gegen die schädliche Umwelt und die Verwendung von hochkonzentrierten chemischen Keulen wie Sagrotan.

By the way, ich habe keinen Schimmer, was aus dem "Kinderkramprojekt" werden soll. (Vielleicht liegt das doch an den schmutzigen Möhren in meiner Kindheit) :-L

Aber ich bin mal sehr gespannt!

Gruß
Egbert
Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor zwanzig Jahren. Die nächstbeste Zeit ist jetzt.

Otti
Beiträge: 9
Registriert: 07.02.2019 - 12:50:25
Name: Ottmar Alban Hornung
PLZ: 74906
Ort: Bad Rappenau
  ---

Re: Kinderkram: Anleitung (viele Bilder)

Beitrag von Otti » 26.02.2019 - 09:49:21

Ralph hat geschrieben:
25.02.2019 - 18:30:54

Und @otti: wie soll man mit einem Springseil Schwiegermütter "erfreuen" ? :sarc:
Wenn das Seil um den Hals gelegt wird :mrgreen:

Benutzeravatar
GentleTurn
Beiträge: 952
Registriert: 14.04.2016 - 16:06:39
Name: Martin
PLZ: 29525
Ort: Landkreis Uelzen
  ---
Kontaktdaten:

Re: Kinderkram: Anleitung (viele Bilder)

Beitrag von GentleTurn » 26.02.2019 - 11:04:58

Hmm.... bin echt mal gespannt.

Ob es das "Hilfmittel" auch in Niedersachsen bzw. ganz DL gibt? Ein schön geformter Griff,
in dem zwei gegenüberliegende schräg von der Seite eingefügte Bohrungen
liegen. 16mm tief - nach Augenmaß sollten sich die Bohrkanäle nicht "sehen",
also nicht durchgängig sein. (Vermutung) Wenn das Objekt als solches
dann fertig ist, also nix mehr dazumontiert wird - schwer. Eine schnelle Suche
mit Bilderanzeige 'Manfred Kellerhals drechseln' brachte auch nichts Verwertbares.

Sagrotanmütter > war mir neu, wieder was gelernt! :prost:
Vielleicht werden in die Bohrungen Knoblauchzehen eingesetzt.
Gegen Vampire, Sagrotan- und Schwiegermütter. :evel

Wobei mir gerade die Angaben zur Zielgruppe einfallen. Vielleicht
benutzen das die besagten Mütter für die Kinder und nicht
die Kinder selbst. Aber auch da fällt mir nix ein...
Liebe Grüße, Martin.

Das Geheimnis des Drechselns ist der Einsatz von scharfem Werkzeug im richtigen Winkel bei passender Geschwindigkeit.

~  Meine Filme auf YouTube und Bilder auf Instagram  ~
 

Benutzeravatar
Ralph
Beiträge: 1018
Registriert: 15.11.2013 - 12:45:24
Name: Ralph Holzer
PLZ: 63679
Ort: Schotten
  ---

Zwischenbericht

Beitrag von Ralph » 26.02.2019 - 17:45:32

So Kollegen,

weiter geht´s:



Kantelchen einspannen


1.jpg



rund machen, 75 mm markieren



2.jpg



6mm Zäpfchen andrehen, bei 75 von rechts einstechen



3.jpg



Form drechseln, gegebenenfalls schleifen



4.jpg


Und (die Spannung steigt): Hochzeit!

5.jpg

Jetzt Abendessen, dann geht es weiter
:-)

Ralph (Exilbayer)

Bild

torte26
Beiträge: 142
Registriert: 23.04.2017 - 19:37:47
Name: Dorit
PLZ: 99425
Ort: Weimar
  ---

Re: Kinderkram: Anleitung (viele Bilder)

Beitrag von torte26 » 26.02.2019 - 18:00:11

Boah, du machst es aber auch spannend.

Ich tippe jetzt auf eine Zwille: für Kinder toll und Sakrotan Mütter können damit Sagrotantücher über eine größere Entfernung auf ihr Kind verbringen (schießen)

Gruß Dorit

Benutzeravatar
Holzfabi
Beiträge: 440
Registriert: 09.01.2016 - 14:03:31
Name: Fabian Nachname
Ort: Angers
  ---

Re: Kinderkram: Anleitung (viele Bilder)

Beitrag von Holzfabi » 26.02.2019 - 18:10:15

... zum Wolle aufwickeln???

Benutzeravatar
Jesse
Beiträge: 303
Registriert: 13.10.2015 - 15:51:01
Ort: Altkreis Crailsheim
  ---

Re: Kinderkram: Anleitung (viele Bilder)

Beitrag von Jesse » 26.02.2019 - 18:20:49

Hallo Ralph

Ich tippe auch auf eine Edelzwille.
Optisch perfekt, aber ob die Zäpchen halten, wenn das Gummi odentlich gespannt wird? Oder ist das die Sicherheitsfunktion, bevor das Kind etwas mit der gespannten Zwille abschießen kann, zerlegt sie sich sicherheitshalber.

Sieht auf jeden Fall toll aus

Gruß Jesse

Rainer Wächter
Beiträge: 908
Registriert: 08.01.2005 - 16:28:37
Ort: / 23769
  ---
Kontaktdaten:

Re: Kinderkram: Anleitung (viele Bilder)

Beitrag von Rainer Wächter » 26.02.2019 - 20:16:04

Vermutlich ein Geschicklichkeitsspiel für Zwei.
Gruß,
Rainer

Benutzeravatar
MarkusN
Beiträge: 258
Registriert: 06.01.2009 - 08:40:52
Name: Markus Nießen
PLZ: 47623
Ort: Kevelaer
  ---
Kontaktdaten:

Re: Kinderkram: Anleitung (viele Bilder)

Beitrag von MarkusN » 26.02.2019 - 20:47:31

Mann, Du kannst aber lange Abendessen..

Benutzeravatar
Ralph
Beiträge: 1018
Registriert: 15.11.2013 - 12:45:24
Name: Ralph Holzer
PLZ: 63679
Ort: Schotten
  ---

Re: Kinderkram: Anleitung (viele Bilder)

Beitrag von Ralph » 26.02.2019 - 21:09:21

So, keine Sorge, die Auflösung naht.................

Wir fangen mal wieder mit einer Kantel an


1.jpg


machen rund


2.jpg


bohren ein wenig



3.jpg


ca 37 mm

4.jpg



markieren außen 30 mm DM


5.jpg



stechen wieder ein (links ist bei 75 mm von der Spitze, der andere nach Auge)



6.jpg




und formen flugs das sichtbare Teil




7.jpg



Ich habe hier jetzt die Bohrung ein wenig erweitert, muß aber vermutl. nicht sein



8.jpg



Jetzt die Drehachse drechseln, . DM ca. 10 mm


9.jpg


hinten verrunden


10.jpg



und abstechen. Dann geht es an die Bandsäge (keine Bilder, ich habe noch alle Finger und will dass das so bleibt)



Dann das große Teil mit 4 mm durchbohren, das kleine mit 5



Jetzt für alle Freunde von Wagnerbänken; wir drechseln die Achse!


11.jpg



Den Durchmesser müsst Ihr raten, aber mit ca 4 mm seid Ihr gut dabei




So schaut dann das kleinere Teil aus


11a.jpg


Und schon geht es an die Endmontage



Trommelwirbel




12.jpg




Hier noch ein Detailbild (bitte beachten, das ist ein Prototyp, es geht schon noch sauberer)



13.jpg



Das mit dem Leim für die Achse (nur außen!) und für die Klöppel müst Ihr Euch jetzt denken, da mache ich keine Bilder.


Das Ding ist eine Hommage an Oskar Matzerath und macht einen Höllenlärm!


Für den kommenden Ostermarkt habe ich mal 10 Stück vorgedreht, VK ca. 18€?


Viel Spaß beim Nachbauen!
:-)

Ralph (Exilbayer)

Bild

Benutzeravatar
Peter Gwiasda
Heyliger Vater
Beiträge: 2171
Registriert: 08.01.2005 - 21:08:02
Ort: Wehrheim Gartenstraße 9
  ---
Kontaktdaten:

Re: Kinderkram: Anleitung (viele Bilder)

Beitrag von Peter Gwiasda » 26.02.2019 - 21:12:33

Hallo Ralph,

ich habe das Rätsel gelöst! Es handelt sich um einen Massagestab, besonders geeignet für Männer, die stundenlang in ergonomisch schädlicher Haltung an der Drechselbank arbeiten.
Der Stab wird sanft bis kräftig von einer fürsorglichen Lebenspartnerin kreisend im Schulterbereich geführt - und nicht nur an dieser Stelle.
Habe ich jetzt etwas gewonnen?

Grüße von Peter Gwiasda
Wie tröstlich, dass auch unsere Erde nicht wirklich rund ist.

Benutzeravatar
Valverde
Beiträge: 17
Registriert: 17.01.2019 - 12:10:18
Name: Vorname Nachname
  ---

Re: Kinderkram: Anleitung (viele Bilder)

Beitrag von Valverde » 26.02.2019 - 21:48:45

Das sieht jetzt aber nicht nach einer Blechtrommel aus...

Und ob es Glas zum Bersten bringt solltest Du noch zeigen... 😆

Oder das mit der Brause im Bauchnabel, oder die zig Röcke? ohje ohje...
Seh ich zum Glück keinen Zusammenhang...

befreier
Beiträge: 90
Registriert: 07.09.2010 - 18:04:06
Ort: Rimpar
  ---
Kontaktdaten:

Re: Kinderkram: Anleitung (viele Bilder)

Beitrag von befreier » 27.02.2019 - 12:07:01

Ostermarkt als Stichwort erklärt es: Karfreitagsklappern
Für die Umzüge an den Kartagen, ergänzt mit Ratschen. Und am Ostermorgen das Sammeln der Belohnungseier!

Antworten

Zurück zu „Anleitungen, Baupläne und Arbeitsberichte“