Grillkohle - Qualitätstest

Es gibt fast nichts was es nicht gibt ;-)

Moderator: Forenteam

Antworten
maler
Beiträge: 477
Registriert: 20.04.2008 - 06:43:42
Name: Burkhard Fiedler
PLZ: 37603
Ort: Holzminden
  ---

Grillkohle - Qualitätstest

Beitrag von maler » 03.05.2019 - 19:12:31

Hallo,

neulich beim Grillen fiel mir ein quadratisches Stück Holzkohle in die Hände. Ich dachte, versuchst mal wie es sich drechselt.
Dass es kein Ebenholzersatz wird, war mir schon klar, dachte es wird stauben und bröckeln. Weit gefehlt, das kam dabei heraus:

IMG_20190429_120835.jpg

ein Stück geräuchertes Holz, durch die versuchte Verkohlung leider sehr brüchig

IMG_20190429_120856.jpg
hier die Bruchstelle

Burkhard

Benutzeravatar
Tüftler
Beiträge: 1803
Registriert: 22.11.2013 - 18:31:44
Name: Ralf-Markus
PLZ: 94526
Ort: Metten
  ---

Re: Grillkohle - Qualitätstest

Beitrag von Tüftler » 04.05.2019 - 05:36:25

Hallo Burkhard,

Wolltest du jetzt, das das Holz an der Oberfläche schwarz wird oder hast du gehofft, das es komplett durchdunkelt?

Gruß,
Tüftler
Nur wenn man die Kritik anderer akzeptiert, kann man lernen und besser werden!

maler
Beiträge: 477
Registriert: 20.04.2008 - 06:43:42
Name: Burkhard Fiedler
PLZ: 37603
Ort: Holzminden
  ---

Re: Grillkohle - Qualitätstest

Beitrag von maler » 04.05.2019 - 08:38:52

Hallo Tüftler,

weder noch, ich wollte lediglich mal probieren, wie sich Holzkohle drechselt. Aber wie sich herausstellt, war es ja keine Holzkohle sondern nur angekohltes Holz oder anders ausgedrückt Holzkohle minderer Qualität.

Burkhard

Benutzeravatar
Tüftler
Beiträge: 1803
Registriert: 22.11.2013 - 18:31:44
Name: Ralf-Markus
PLZ: 94526
Ort: Metten
  ---

Re: Grillkohle - Qualitätstest

Beitrag von Tüftler » 04.05.2019 - 09:36:03

Hallo Burkhard,

Ich könnte mir vorstellen, das so etwas möglich ist, wenn das Holz bei sehr hoher Temperatur verkohlt ist. Dann bleibt nämlich die Struktur des Holzes weitgehend erhalten. Aber ein normales Feuer reicht da nicht aus. Da muss man schon mit dem Brenner ran.
Aber du hast mich da auf eine Idee gebracht :mrgreen:
Ich muss beim nächsten grillen mal aufpassen, ob nicht wieder ein verkohlter Ast dabei ist, dann versuch ich ihn mal zu drechseln.

Gruß,
Tüftler
Nur wenn man die Kritik anderer akzeptiert, kann man lernen und besser werden!

Benutzeravatar
SteffenM
Beiträge: 215
Registriert: 18.03.2018 - 23:58:03
PLZ: 14542
Ort: Werder (Havel)
  ---

Besser: Erst drechseln, dann räuchern?

Beitrag von SteffenM » 04.05.2019 - 11:45:13

Hallo ihr beiden,

ich bin ja auch sehr experimentierfreudig, kann aber im Drechseln von angekohltem Holz keinen Sinn erkennen. Einfacher wäre es doch, ein Stück Holz einzuspannen und es nach dem Drechseln mit einem Brenner zu bearbeiten.

Was die Holzstruktur betrifft, dürfte die unter Luftabschluss bis 3642°C erhalten bleiben (danach wird der Kohlenstoff gasförmig). Die typische Holzfarbe geht aber schon viel früher verloren, da nur sehr wenige organische Moleküle (hier Lignin) hitzebeständig sind. Das Stück Buche im Bild dürfte im Inneren nur kurz "angebraten" worden sein, denn sonst wäre es auch dort verkohlt.

Schöne Grüße und frohes Drechseln!
Steffen

Benutzeravatar
Loui
Beiträge: 223
Registriert: 09.12.2014 - 01:46:20
Name: --
Ort: Eurasburg
  ---
Kontaktdaten:

Re: Grillkohle - Qualitätstest

Beitrag von Loui » 04.05.2019 - 15:54:27

@ Tüftler:

Stabilisiert wäre so ein Ast vielleicht für einen Schreiber ganz interessant - wer hat schon einen Füller aus Holzkohle ...
Gruß
Ludwig
____________________________________________________________

Meine Werke:
https://www.icloud.com/photostream/de-d ... dOXmGKDTjV

Benutzeravatar
Tüftler
Beiträge: 1803
Registriert: 22.11.2013 - 18:31:44
Name: Ralf-Markus
PLZ: 94526
Ort: Metten
  ---

Re: Grillkohle - Qualitätstest

Beitrag von Tüftler » 05.05.2019 - 05:09:12

Erst mal auf Grillwetter warten :mrgreen:

Gruß,
Tüftler
Nur wenn man die Kritik anderer akzeptiert, kann man lernen und besser werden!

holzkerze
Beiträge: 21
Registriert: 31.12.2014 - 14:42:10
Ort: Ahaus
  ---

Re: Grillkohle - Qualitätstest

Beitrag von holzkerze » 05.05.2019 - 10:23:49

hallo tüftler,
bei der suche nach einem verkohlten ast genau hinsehen. Nicht, dass du den mit einem würstchen verwechselst :-L :-L :-L

die ;-) ;-) holzkerze

Siegi
Beiträge: 77
Registriert: 26.12.2015 - 21:59:30
Ort: Sachsenhagen
  ---

Re: Grillkohle - Qualitätstest

Beitrag von Siegi » 05.05.2019 - 11:28:46

Tüftler hat geschrieben:
05.05.2019 - 05:09:12
Erst mal auf Grillwetter warten

Hallo Tüftler,
Grillwetter ist :smash: :smash: :smash: immer, auch bei Schnee :smash: :smash: :smash:

Orgelbauer
Beiträge: 81
Registriert: 01.04.2019 - 14:32:37
Name: Klaus Loose
PLZ: 37181
Ort: Hardegsen
  ---

Re: Grillkohle - Qualitätstest

Beitrag von Orgelbauer » 05.05.2019 - 22:09:53

Moin,
war es nicht Mirakulix...der sogar nen Weg gefunden hatte, den Topf für den Zaubertrank sogar zu Pulver zu machen ? :mrgreen:
Muß ja nicht immer gleich alles verkohlt werden - oder ? :-L :prost:
Gut Holz und viel Späne - mit Gruß vom (noch) bewaldeten Solling :-C
Orgelbauer

Benutzeravatar
Holzpeter
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 4137
Registriert: 29.06.2009 - 19:38:07
Name: Peter Schirmer
PLZ: 14558
Ort: Nuthetal
  ---
Kontaktdaten:

Re: Grillkohle - Qualitätstest

Beitrag von Holzpeter » 06.05.2019 - 08:54:57

Tüftler hat geschrieben:
05.05.2019 - 05:09:12
Erst mal auf Grillwetter warten :mrgreen:
Was soll'n das für Wetter sein?
Bei mir ist immer Samstags und Sonntags "Grillwetter" :mrgreen:

Brutzelnde Grüße
Peter :-)
Trenne dich nicht von deinen Illusionen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber aufgehört haben zu leben.
(Mark Twain)

www.petersholzmanufaktur.de

Benutzeravatar
Tüftler
Beiträge: 1803
Registriert: 22.11.2013 - 18:31:44
Name: Ralf-Markus
PLZ: 94526
Ort: Metten
  ---

Re: Grillkohle - Qualitätstest

Beitrag von Tüftler » 06.05.2019 - 09:11:11

Grillwetter ist bei mir, wenn es schön warm ist.
Außerdem muss ich erst mal Holzkohle kaufen. Ich hab nämlich fest gestellt, das ich nur noch Grillbriketts habe und die lassen sich bestimmt nicht drechseln :mrgreen:
Aber wenn zufällig wieder so ein großes Stück Ast dabei ist, versuch ich es einmal.
Versuch macht klug ;-)

Gruß,
Tüftler
Nur wenn man die Kritik anderer akzeptiert, kann man lernen und besser werden!

Antworten

Zurück zu „Witziges, Komisches & Kurioses“