Kurioser gedrechselter Gegenstand im Museum

Es gibt fast nichts was es nicht gibt ;-)

Moderator: Forenteam

Antworten
Kai
Beiträge: 90
Registriert: 15.05.2005 - 09:19:26
Ort: Bad Nauheim
  ---

Kurioser gedrechselter Gegenstand im Museum

Beitrag von Kai » 11.09.2019 - 17:32:38

Hallo Drechselfreunde,
im diesjährigen Sommerurlaub haben wir ein kleines Museum auf der Norseeinsel Ameland besucht.
Bei solchen Gelegenheiten suche ich immer nach interessanten Drechselarbeiten.
Leider gab es zum Gegenstand im Foto keine weiteren Informationen. Habt Ihr eine Idee worum es sich handeln könnte?

Viele Grüße
Kai

DSC08813.JPG
Kai, der Genussdrechsler

Benutzeravatar
mascheck
Beiträge: 447
Registriert: 18.10.2017 - 20:58:17
Ort: SCHECKenbeuren
  ---

Re: Kurioser gedrechselter Gegenstand im Museum

Beitrag von mascheck » 11.09.2019 - 18:07:25

Hallo Kai, ich vermute sowas:

PhotoPictureResizer_190911_190520028_crop_1080x1389.jpg

Liebe Grüße
Martin

Benutzeravatar
BeRo
Beiträge: 843
Registriert: 30.08.2009 - 11:31:11
Ort: Rotterdam
  ---

Re: Kurioser gedrechselter Gegenstand im Museum

Beitrag von BeRo » 11.09.2019 - 21:13:07

Hallo Kai,

Der Martin hat Recht, es ist ein Ständer für Pfeifen. In deinem Bild sind die Pfeifen aus Holz, aber normalerweise ist es weißer Ton. Oder gibt es noch eine "s" oder "r" zu "weiße". Ich habe eine Kürzerer für meine Pfeifen.
In meiner Umgebung liegt die Stadt Gouda, und der Name ist verbunden mit der Kobination "Goudse pijpen", Adjektiv/Hauptwort, oder in gute Deutsche Sprache Pfeifen aus Gouda.

Mit herzlichen Grüßen von -4m70 NAP
Bert Rosbach.

Benutzeravatar
Touchma
Beiträge: 512
Registriert: 17.02.2015 - 20:38:55
Name: Stefan
PLZ: 46325
Ort: Borken
  ---

Re: Kurioser gedrechselter Gegenstand im Museum

Beitrag von Touchma » 12.09.2019 - 20:01:14

Hallo Kai,

Zu dem Gegenstand kann ich nicht wirklich was sagen, die Erklärung mit den Pfeifen hört sich aber schlüssig an.

Wo auf Ameland hast Du das gesehen?
Ameland ist meine absolute Lieblingsinsel und ich bin recht regelmäßig da :-) :-)
Viele Grüße aus dem Münsterland,
Stefan

Schnell ist nix gemacht!!

Kai
Beiträge: 90
Registriert: 15.05.2005 - 09:19:26
Ort: Bad Nauheim
  ---

Re: Kurioser gedrechselter Gegenstand im Museum

Beitrag von Kai » 14.09.2019 - 09:17:02

Hallo Bert und Martin,
danke für den Hinweis auf den Pfeifenständer; ich denke auch dieser Verwendungszweck passt gut. Leider sind die "Pfeifen" auf dem Foto nicht komplett zu sehen. Ich meine mich aber zu erinnern, daß die Köpfe massiv und nicht ausgedreht waren (sie sahen eher wie Hämmerchen oder Schläger aus). Eventuell hat hier jemand Pfeifenmodelle gebastelt und in den Ständer gesteckt.

Hallo Stefan,
den Pfeifenständer gibt es im "Landwirtschafts- und Strandgutmuseum Swartwoude" in Buren zu sehen. Dort steht er im Wohnzimmer des Bauernhauses. Auch ich finde Ameland absolut prima und entspannend.

Viele Grüße
Kai
Kai, der Genussdrechsler

Benutzeravatar
Burgjan
Beiträge: 33
Registriert: 27.08.2017 - 19:04:48
Name: --
Ort: Rastede
  ---

Re: Kurioser gedrechselter Gegenstand im Museum

Beitrag von Burgjan » 14.09.2019 - 13:30:43

Hallo Kai,
ich habe einmal gesehen das eine Person mit so ähnlichen Teilen Kerzen gelöscht haben. Einfach auf die Flamme stülpen und aus ist die Flamme! Das würde auch erklären warum die Teile keine Öffnung haben.
Geht nicht, gibt's nicht. Irgendwie geht's immer!

LG Burgjan

Benutzeravatar
mascheck
Beiträge: 447
Registriert: 18.10.2017 - 20:58:17
Ort: SCHECKenbeuren
  ---

Re: Kurioser gedrechselter Gegenstand im Museum

Beitrag von mascheck » 14.09.2019 - 13:33:54

.... und in Ostfriesland machen sie damit das elektrische Licht aus :smash:

Liebe Grüße
Martin

Benutzeravatar
BeRo
Beiträge: 843
Registriert: 30.08.2009 - 11:31:11
Ort: Rotterdam
  ---

Re: Kurioser gedrechselter Gegenstand im Museum

Beitrag von BeRo » 14.09.2019 - 18:50:27

Hallo Mitlesende.
Warum gibt es diese "Pfeifen" aus Holz?
Ganz einfach, weil die originellen Gouda Pfiefen aus weissbackende Ton ziemlich brechbar sind. Und jeder fasst die an, mit Bruchgefahr.

Mit herzlichen Gruessen von -4m70,
Bert Rosbach.


*edit by Raupenzwerg

Antworten

Zurück zu „Witziges, Komisches & Kurioses“