Hallo Drechselfreunde, der aktuelle Newsletter ist online: Zum Newsletter 06-2021

Was es nicht gibt... ein Holzfeuerzeug

Es gibt fast nichts was es nicht gibt ;-)

Moderator: Forenteam

Benutzeravatar
Maxy
Beiträge: 556
Registriert: 16.11.2019 - 18:33:24
Name: --Markus Hochstein
PLZ: 76646
Ort: Bruchsal - Obergrombach
  ---

Re: Was es nicht gibt... ein Holzfeuerzeug

Beitrag von Maxy » 11.05.2021 - 00:11:06

@tekkno93
Bei den gedrechselten habe ich einen kleinen Luftraum gelassen (5-10mm ca)
Beim gekauften ist der Luftraum so gut wie nichts, der Kolben schlägt fast an, eigentlich ist nur die Vertiefung, in der man Zündmaterial reinsteckt der Luftraum.

@Froschn
Danke nochmal Wolfgang!
Mit deiner Hilfe habe ich es geschafft!

Erster Versuch mit Wattepads:
Die Wattepads zünden echt super, allerdings sind sie auch sehr schnell wieder aus. Damit eine Flamme zu entzünden habe ich nicht geschafft.

Deshalb war mein zweiter Versuch, ein Wattepad zu halbieren (zwei Schichten getrennt) und davon nochmal die Hälfte im Durchmesser, also ein Halbkreis und den habe ich dann in einen Streifen Baumwollhemd eingerollt und verkohlt. Das zündet manchmal, glüht länger aber auch nicht sehr lange.

Dritter Versuch: Wieder nur Watte, die zündet super und dann habe ich ein halbes Röllchen meiner alten Jeanskohle daran gehalten, dann glüht die und dann hatte ich genug Zeit, daran auch einen Holzspan zum entflammen zu bringen!
Ich finde für jede Lösung ein Problem!

Froschn
Beiträge: 61
Registriert: 21.09.2015 - 16:36:41
Name: Wolfgang Hundel
PLZ: 42477
Ort: Radevormwald
  ---

Re: Was es nicht gibt... ein Holzfeuerzeug

Beitrag von Froschn » 11.05.2021 - 09:54:00

Hallo Markus,

wie heißt es doch so schön:
Probieren geht über studieren und gut Ding will Weile haben.
Prima, dass es nun geklappt hat. :klatsch:
Deine Ausdauer wurde letztendlich belohnt.
Viel Spaß und Erfolg weiterhin.
Survival macht süchtig. ;-)

Mit besten Grüßen
Wolfgang
Alles außer gewöhnlich

Antworten

Zurück zu „Witziges, Komisches & Kurioses“