Hallo Drechselfreunde, der aktuelle Newsletter ist online: Zum Newsletter 08-2022

auf frischer Tat ertappt

Es gibt fast nichts was es nicht gibt ;-)

Moderator: Forenteam

Antworten
Benutzeravatar
PaRay
Beiträge: 989
Registriert: 23.09.2019 - 21:32:39
Name: Paul Raymond Steenbock
PLZ: 75045
Ort: Walzbachtal
  ---
Kontaktdaten:

auf frischer Tat ertappt

Beitrag von PaRay » 30.07.2022 - 22:40:11

Servus zusammen,

in meinem Außenregal lag schon seit geraumer Zeit ein Stück Essigbaum. Die Wurmlöcher hatte ich gleich gesehen, mir aber nichts dabei gedacht.
Rund gemacht mit 1500 UpM und den Boden angelegt.
Das Holzmehl in den Wurmgängen habe ich mit einem kleinen Spatel rausgepuhlt und mit Druckluft ausgepustet.
Danach zeigte sich in einem Loch ein schwarzes Etwas. Mit einer Pinzette habe ich das Stück hervorgeholt.
Zu meiner Überraschung war es ein Holzbock, der auch noch höchst lebendig war.

Beste Grüße
Paul

2022_07 Windlicht Essigbaum (7).jpg
2022_07 Windlicht Essigbaum (8).jpg
2022_07 Windlicht Essigbaum (9).jpg
2022_07 Windlicht Essigbaum (10).jpg
2022_07 Windlicht Essigbaum (11).jpg

und das ist das Ergebnis:
2022_07 Windlicht Essigbaum (1).JPG
Was sich spannen lässt, geht auch zu drechseln. ;-)
Holz, Stein und Epoxidharz sind meine bevorzugten Materialien.

Benutzeravatar
Peter Gwiasda
Heyliger Vater
Beiträge: 2550
Registriert: 08.01.2005 - 21:08:02
Ort: Wehrheim Gartenstraße 9
  ---
Kontaktdaten:

Re: auf frischer Tat ertappt

Beitrag von Peter Gwiasda » 30.07.2022 - 22:52:39

Paul, und was ist mit dem Holzbock passiert? Du hast ihn etwas unsanft mit der Pinzette ergriffen,

fragt besorgt Peter Gwiasda
Wie tröstlich, dass auch unsere Erde nicht wirklich rund ist.

Grissianer
Beiträge: 1931
Registriert: 14.02.2016 - 23:12:55
Ort: Tisens
  ---
Kontaktdaten:

Re: auf frischer Tat ertappt

Beitrag von Grissianer » 31.07.2022 - 08:09:21

Hay Peter
Dafür brauchts kein Krematorium! ;-)
Das ist ein Tier das man auch essen kann!

Gruß
Anselm
Was ich mir nicht zutraue werde ich niemals lernen!!

Antworten

Zurück zu „Witziges, Komisches & Kurioses“