Eiche auftrennen mit Hammer und Meisel

Allgemeine Themen rund ums Holz

Moderator: Forenteam

Antworten
Benutzeravatar
schreiner80
Beiträge: 174
Registriert: 17.04.2017 - 09:19:49
Name: --
Ort: Merchweiler
  ---

Eiche auftrennen mit Hammer und Meisel

Beitrag von schreiner80 » 29.01.2019 - 20:15:22

Hallo liebe Drechsler,

Ich habe ein paar Eiche Stücke bekommen.

Da bei den aktuellen Temperaturen das Holz fast gefroren war kam ich mit der Kettensäge nicht weit.

Den Stamm in dicke Scheiben schneiden ging noch.
Aber zu Bohlen auftrennen längs der Faser machte keinen Spaß.

Also hab ich es mit dem Hammer und mehreren Meißel probiert
Das Ergebnis war ganz gut und es ging leichter als gedacht

Das war die Ausbeute aus einer Scheiben etwa 35 - 40 cm hoch.
Dateianhänge
IMG_20190128_121432.jpg
IMG_20190129_132220.jpg
IMG_20190129_132312.jpg
IMG_20190129_132406.jpg
IMG_20190129_151233.jpg
IMG_20190129_151220.jpg
Handwerkliche Grüße aus dem schönen Saarland Markus

Benutzeravatar
oldy-2913
Beiträge: 1464
Registriert: 13.08.2009 - 05:00:58
PLZ: 29562
Ort: Suhlendorf
  ---

Re: Eiche auftrennen mit Hammer und Meisel

Beitrag von oldy-2913 » 29.01.2019 - 21:48:17

schreiner80 hat geschrieben:
29.01.2019 - 20:15:22
Da bei den aktuellen Temperaturen das Holz fast gefroren war kam ich mit der Kettensäge nicht weit.
Dann hast du eindeutig die falsche Säge ... :mrgreen:
.
0002-02.96.jpg
.
0006-02.96.jpg
.
Februar 2006 ... :-S

Gruß Wolf

Benutzeravatar
Roosenholz
Beiträge: 138
Registriert: 04.08.2017 - 14:10:39
Ort: CH-Hedingen
  ---
Kontaktdaten:

Re: Eiche auftrennen mit Hammer und Meisel

Beitrag von Roosenholz » 29.01.2019 - 23:36:31

Ist doch super geworden bei dir. Toll

Wir haben mehrere Alukeile und einen Vorschlaghammer gekauft. Aber wer das nicht hat, der nimmt einfach Meissel. Früher hab ich jeweils auch alte Holzkeile vom Zuschnitt genommen. Was man nicht machen sollte ist, auf ein Beil hämmern.

Jedenfalls spalte ich lieber, als ich grosses Holz säge - was natürlich daran liegt, dass meine kleine Elektrokettensäge mit meinen grossen Baumstücken nicht klarkommt. Also.. kurz ansägen und dann den Rest spalten. So teilt sich das Holz auch in seiner natürlichen Form.
Gruss von Jacqueline

Unsere Webseiten: aemtlerpc.ch (Beruf) und ramblingrose.ch (reisen, Hobbies)

Antworten

Zurück zu „Holz Allgemein“