Schreibgeräte schleifen - wie und mit was?

Moderator: Forenteam

Antworten
Benutzeravatar
eisbaeremd
Beiträge: 27
Registriert: 28.11.2014 - 12:14:40
Ort: Emden
  ---

Schreibgeräte schleifen - wie und mit was?

Beitrag von eisbaeremd » 16.04.2019 - 10:15:34

Hallo Leute,

da ich immer noch mit den Umdrehungen am rum experimentieren bin, hab ich doch mal zwei Fragen:
Mit welchen Umdrehungen schleift ihr eure Schreibgeräte bei der Benutzung von Schleifpapier?
Bevorzugt ihr eher Schleifpapier oder Abranet Schleifgitter?

Gruß aus Osfriesland
Erik


*edit by Raupenzwerg
"life is for living and living is free"

Benutzeravatar
Hochburg
Beiträge: 1224
Registriert: 25.05.2008 - 18:35:52
Name: Roland Berger
PLZ: CH-4310
Ort: Rheinfelden
  ---
Kontaktdaten:

Re: Schreibgeräte schleifen

Beitrag von Hochburg » 16.04.2019 - 10:58:57

Hi Eric

Mit Schleifleine bis K600 auf ca. 800 u/pm.
Wichtig: Leichten Druck ausüben, bei jeder Körnung im Stillstand der Länge nach schleifen.

lg
Roland
Herzliche Grüsse aus der Schweiz
Roland

http://woodturningandmore.jimdo.com

Benutzeravatar
msuessel
Beiträge: 113
Registriert: 17.05.2013 - 10:07:00
Ort: Rheinberg
  ---

Re: Schreibgeräte schleifen - wie und mit was?

Beitrag von msuessel » 16.04.2019 - 14:33:50

Hallo,

soweit schliesse ich mich meinem "Vorredner" an.
Ich würde noch folgendes ergänzen:
Ich halte beim Schleifen mit hoher Körnung noch einen leicht feuchten Lappen dahinter, der neben meiner Absaugung den Rest des Schleifstaubs aufnimmt.
Außerdem gehe ich bei etwas über 1200 Umdrehungen noch mit Micromesh bis 12000er darüber, jedenfalls bei Schreibern in Hochglanz.

Gruß

Michael

Benutzeravatar
eisbaeremd
Beiträge: 27
Registriert: 28.11.2014 - 12:14:40
Ort: Emden
  ---

Re: Schreibgeräte schleifen - wie und mit was?

Beitrag von eisbaeremd » 16.04.2019 - 20:00:51

Danke für die Tipps, Roland und Michael, werde ich mal befolgen. :-)

LG
Erik

*danke auch an Raupenzwerg fürs Umbennen :mrgreen:
"life is for living and living is free"

Benutzeravatar
Hochburg
Beiträge: 1224
Registriert: 25.05.2008 - 18:35:52
Name: Roland Berger
PLZ: CH-4310
Ort: Rheinfelden
  ---
Kontaktdaten:

Re: Schreibgeräte schleifen - wie und mit was?

Beitrag von Hochburg » 16.04.2019 - 20:11:19

Eric,

Ziel beim Stifte drechseln sollte sein, das Holz so gut wie möglich mit dem Meissel auf die Bushings massgenau zu drechseln, dann nur noch kurz mit den Körnungen 320, 400, 600 zu schleifen. Wenn zulange schleifst, werden die Schreiber unrund.

Wie Michael schreibt, ggf. auch mit feinerer Körnung, wenn hochglänzend sein soll...

lg
Roland
Herzliche Grüsse aus der Schweiz
Roland

http://woodturningandmore.jimdo.com

Antworten

Zurück zu „Schreibgeräte“