Mitgliedschaft in der BGHM

Plaudereien über dieses und jenes - Off Topic

Moderator: Forenteam

Antworten
Neolight
Beiträge: 163
Registriert: 13.10.2019 - 19:47:57
Name: Andreas Han Bledl
PLZ: 94550
Ort: Künzing
  ---

Mitgliedschaft in der BGHM

Beitrag von Neolight » 14.09.2021 - 03:30:01

Hallo

Ich bin dabei ein Kleingewerbe anzumelden. Nun les ich sowohl das eine Mitgliedschaft bei der BG Pflicht ist auch wenn man keine Mitarbeiter beschäftigt, als auch das man sich nicht anmelden muss.

Muss ich mich jetzt da anmelden oder nicht? Und bin ich dann wirklich Beitragsfrei wenn ich angebe keine Angestellten zu haben oder braucht es da was extra zur Beitragsbefreiung?

LG

Benutzeravatar
Catweazle1959
Beiträge: 284
Registriert: 14.01.2015 - 15:59:35
Ort: Ingolstadt
  ---

Re: Mitgliedschaft in der BGHM

Beitrag von Catweazle1959 » 14.09.2021 - 07:24:06

Hallo LG ;-)

Warum fragst Du nicht bei der BG, die können Dir eine zutreffende rechtsverbindliche Antwort geben

Gruß
Stefan
Blessed is the man who, having nothing to say, abstains from giving wordy evidence of the fact.

George Eliot (1819-1880)

Benutzeravatar
da_Joe
Beiträge: 672
Registriert: 17.10.2014 - 13:20:40
Name: Joachim Beck
PLZ: 87488
Ort: Betzigau
  ---

Re: Mitgliedschaft in der BGHM

Beitrag von da_Joe » 14.09.2021 - 08:36:37

Hallo,

mein Wissensstand: Die Anmeldung zu einer Berufsgenossenschaft ist auch für Kleingewerbetreibende Pflicht.
Beiträge werden fällig, sobald Mitarbeiter beschäftigt werden.

Also mit dem Hintergrund mal nachfragen.

Grüsse
Joe

Benutzeravatar
Marei
Beiträge: 20
Registriert: 20.08.2017 - 09:17:56
Name: Mario Nagel
PLZ: 83458
Ort: Schneizlreuth
  ---
Kontaktdaten:

Mitgliedschaft in der BGHM

Beitrag von Marei » 14.09.2021 - 08:45:23

Hallo Andreas!

Mitgliedschaft bei der BG ist Pflicht, als Ein-Mann-Betrieb kannst Dich aber beitragsfrei stellen lassen.
Im Falle eines Falles, bekommt man dann aber auch keine Leistungen - eh klar...
Sobald Mitarbeiter im Betrieb sind, sieht's anders aus.

Gruß
Mario

Benutzeravatar
fsmart
Beiträge: 738
Registriert: 13.12.2006 - 18:54:15
Ort: Freising
  ---

Re: Mitgliedschaft in der BGHM

Beitrag von fsmart » 14.09.2021 - 09:28:29

Hallo,

ich mein Kleingewerbe angemeldet, auch bei der BG. Da ich keine Mitarbeiter beschäftige, zahle ich keine Beiträge.
Ich könnte meine eigenen Risiken aus dem Gewerbe freiwillig versichern.
Viele Grüße aus Freising

Martin

Seppel
Beiträge: 863
Registriert: 03.10.2011 - 22:02:04
Name: Josef Schröter
PLZ: 74889
Ort: Sinsheim-Reihen
  ---
Kontaktdaten:

Re: Mitgliedschaft in der BGHM

Beitrag von Seppel » 14.09.2021 - 12:03:20

hallo,

eine freiwillige Mitgliedschaft macht schon Sinn,
denn dann ist man versichert, auch auf den Wegen von Besorgungen welche gewerblichen Hintergrund haben,Unfälle in der Werkstatt,
als auch auf Messen und Märkte, auch auf den Wegen zu, und von diesen nach Hause.
Den Beitrag kann man selber wählen, je nach Jahresarbeitsverdienst den man angibt.
Wichtige Leistungen sind Verletztengeld(Krankengeld) Invaliditätsleistungen, Todesfall Leistung, und ganz wichtig Krankenbehandlungskosten
( mit tw. besseren Leistungen als in der GKV)

Grüße

Josef
herzliche Grüsse vom Elsenzstrand
der Toscana Badens

drechseln-das erfüllte Leben von Holz
Stratos XL
Holzmann D Vario 460F

Antworten

Zurück zu „Plauderecke - Off Topic“