Hallo Drechselfreunde.
Am Dienstag den 23.07.2019 wird das Forum vormittags nicht erreichbar sein.
Es wird in dieser Zeit ein Update durchgeführt.

Vielen Dank für Eurer Verständnis!

Drechselfutter für Kreher HDB1 mit Gewinde 1 5/8 Zoll

Fragen, Hilfe zur Kaufentscheidung, Tipps & Tricks zu Spannfuttern und anderen Spanntechniken

Moderator: Forenteam

Antworten
Benutzeravatar
chak03
Beiträge: 166
Registriert: 28.08.2012 - 20:38:28
Ort: Oberboihingen
  ---

Drechselfutter für Kreher HDB1 mit Gewinde 1 5/8 Zoll

Beitrag von chak03 » 05.01.2014 - 19:35:14

Hallo

Ich bräuchte für meine Kreher ein Futter. Spindelhöhe ist 22cm. Ich möchte Schalen drehen.
Desweiteren möchte ich die Axminster Backen aufschrauben können. Damit stehen mir dann sicher viele Möglichkeiten recht günstig durch verschiedene Aufsatzbacken zur Verfügung.

Bei der Suche habe ich gemerkt das es eine recht preisintensive Geschichte wird.

Vielleicht kennt hier jemand im Forum eine Möglichkeit an die ich noch nicht gedacht habe.

Das 1 5/8 Zollgewinde würde ich schon gerne behalten wollen.

Futter von Axminster kann ich sicher nur mit einem Adapter betreiben. Sollte man sowas mit adapter betreiben? TOS Futter ist mir zu teuer. Da würde ich mit Anfertigung Flansch und Grundbacken locker auf 550 € kommen. Bei dem günstigeren Zentra Futter komme ich damit auch auf knapp 400 €.

Kennt jemand noch andere Möglichkeiten?

Gruß Kai
Ich suche noch Zubehör für Kreher HDB1 1 5/8 Zoll Gewinde
Wer etwas hat und nicht mehr braucht bitte PN an mich.

Benutzeravatar
Ferdinand Zimmermann
Beiträge: 259
Registriert: 18.10.2006 - 21:29:51
Ort: Dettenheim (Liedolsheim)
  ---

Beitrag von Ferdinand Zimmermann » 05.01.2014 - 20:06:59

Hallo Kai,

also ich kann Dir nur einen Teil Deiner Fragen beantworten.

Ich habe eine VEB Olbernhau (früher und heute Kreher) mit dem gleichen Spindelgewinde.
Da ich mein Supernova von Teknatool von der "alten" M 33 Maschine weiternutzen wollte,
habe ich mir einen Adapter drehen lassen.
Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden, ich kann keinen Unterschied zum direkt aufgeschraubten Futter mit dem großen Gewinde feststellen.
Ich drechsle vornehmlich Schalen bis zu 45 cm Durchmesser und ab und zu mal Kugeln sowie Dosen.

Den Adapter hat mir mir übrigens Forumsmitglied Drehspan gefertigt.
(Allzuweit ist der auch nicht weg von Dir)

Runde Grüße

Ferdinand Zimmermann
Runde Grüße

Ferdinand Zimmermann
__________________________________________________________________
Bäume sind Heiligtümer. Wer mit ihnen zu sprechen, wer ihnen zuzuhören weiß -
der erfährt die Wahrheit. (Hermann Hesse)

Benutzeravatar
Uwe
Beiträge: 351
Registriert: 29.01.2006 - 19:37:05
Ort: Chemnitz
  ---

Beitrag von Uwe » 05.01.2014 - 23:40:06

Hallo Kai,
du hast ja mein versa Futter in Grüna schon kennen gelernt

Uwe
Nur was Mann ausprobiert kann Mann auch beurteilen!

Benutzeravatar
chak03
Beiträge: 166
Registriert: 28.08.2012 - 20:38:28
Ort: Oberboihingen
  ---

Beitrag von chak03 » 06.01.2014 - 10:05:41

Hallo alle miteinander

Genau Uwe. Deswegen bin ich ja nicht mehr ganz abgeneigt für ein Supernova2 samt Adapter auf M33.
So wie Du es mir in Grüna gesagt hast.
Und der Ferdinand hat's ja auch so und es scheint gut zu funktionieren.


Gruß Kai
Ich suche noch Zubehör für Kreher HDB1 1 5/8 Zoll Gewinde
Wer etwas hat und nicht mehr braucht bitte PN an mich.

Benutzeravatar
Jurriaan
Hausbootkapitän
Beiträge: 3865
Registriert: 28.01.2006 - 12:45:25
Ort: Beneden Leeuwen (Niederlande)
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von Jurriaan » 06.01.2014 - 10:28:57

Wenn Sie diese Spitzenhöhe nür über Bett benutzen wollen, also keine 80 cm Schalen drehen wollen, wie wäre es dann mit ein MK3/M33 Adapter, wie diese

http://www.rc-machines.com/de/zubehoer/ ... l-m33-x-35

Geht aber nür bei Hohlspindel, die sollte unbedingt von hinten gesichtert sein beim Drechseln!

Dann geht jedes normales Futter, und für die Preis (< 30 Euro) ist das eine Überlegung wert.
We have two ears and one mouth so that we can listen twice as much as we speak (Epictetus)

Benutzeravatar
Uwe
Beiträge: 351
Registriert: 29.01.2006 - 19:37:05
Ort: Chemnitz
  ---

Beitrag von Uwe » 06.01.2014 - 16:46:49

Hallo Kai,
ich meine das Futter das auf der Kreher war das ist auch meines

Jurriaan
die Kreher hat keine Hohlspindel


Uwe
Nur was Mann ausprobiert kann Mann auch beurteilen!

Gerd Hermann
Geigermagnet
Beiträge: 2577
Registriert: 21.02.2009 - 07:30:18
Ort: Nähe Euskirchen
  ---

Beitrag von Gerd Hermann » 06.01.2014 - 17:08:02

Hallo Kai.

Ich weiss jetzt nicht, wie du auf deinen Preis für ein Zentra kommst.
Hier meine Rechnung:

Zentra 100 150€
Axminster Grundbacken 42€
Axminster Aufsatzbacken ca. 50€
Flansch 50-60€

Wenn ich einigermassen richtig gerechnet habe: ca. 300€

Ist auch richtig Geld, aber du hast
1. was vernünftiges
2. sehr variabel wegen Flansch

Gruss

Gerd HErmann
Bowls only......

Wenn mir Schalen einmal zu kompliziert werden, dann drechsel ich Chinesische Kugeln oder mach auf "Kreativ".

Benutzeravatar
Der Biesdorfer
Beiträge: 552
Registriert: 06.02.2012 - 19:55:24
Ort: Berlin
  ---

Beitrag von Der Biesdorfer » 07.01.2014 - 13:17:29

Hallo Kai,

das selbe Problem habe ich auch,
habe mir zwar ein Adapter machen lassen (140 € bei Steinert) und kann damit auf Basis M33 arbeiten, aber befriedigend ist das nicht, da durch den Adapter eine Verlängerung der Welle vor Kopf besteht.
Dies führt nach meinem Ermessen zu Schwingungen und auch zu höherem Verschleis im Lager.

Meine Frage wäre daher welches Futter direkt mit einem 1"5/8 Gewinde ausgestattet werden kann bzw. sogar schon ausgestattet ist, oder wo man sich das machen lassen kann. Danach folgt dann natürlich gleich die Preisfrage.

Grüße aus Berlin-Biesdorf
Bei Krämern lernt man kaufen,
bei Säufern lernt man saufen,
bei Lahmen lernt man hinken,
bei Trinkern lernt man trinken und
das Drechseln beim Durchgedrehten.

Benutzeravatar
chak03
Beiträge: 166
Registriert: 28.08.2012 - 20:38:28
Ort: Oberboihingen
  ---

Beitrag von chak03 » 07.01.2014 - 15:38:54

Hallo

Das ist natürlich die Frage, um die es auch bei mir geht. Wieviel Geld ist man bereit auszugeben? Grundsätzlich kann man ja alles ranschrauben, vorausgesetzt ist ein 1 5/8 Zoll Gewinde. Ich habe mir bei Steinerts mal Spundfutter mit dem Gewinde gekauft. Die haben immer ein paar im Regal rumliegen. Sind auch recht günstig mit 50€. War aber begeistert von der Haltekraft eines solchen Futters. Ich hätte nie im Leben gedacht das es so fest sitzen kann mit einem solchen Futter.
Alles andere muss man sich anfertigen lassen, oder man ruft direkt bei H.Kreher an, der wie ich finde ein äusserst freundlicher Zeitgenosse ist. Er ist steht's bemüht eine gemeinsame Lösung zusammen mit dem Kunden zu finden.
Noch ne Möglichkeit ist natürlich Ebay und andere Plattformen. Warten bis jemand entsprechendes anbietet.
Wenn man sich aber Flansche, verschiedene Futter anfertigen lassen muss dann hinterläßt das ein ganz schönes Loch in der Brieftasche.
Da ist dann der Adapter auf M33 denke ich die Preisgünstigste Alternative. Ein entsprechendes Futter dazu wo man verschiedene Aufsatzbacken oder Schrauben anbringen kann, und man ist relativ flexibel. Und falls es doch nicht gefallen sollte, kann man es gut wieder verkaufen.

Keine Frage mir wäre der direkte Anschluss ans Spindelgewinde lieber.


Gruß Kai
Ich suche noch Zubehör für Kreher HDB1 1 5/8 Zoll Gewinde
Wer etwas hat und nicht mehr braucht bitte PN an mich.

Benutzeravatar
Jurriaan
Hausbootkapitän
Beiträge: 3865
Registriert: 28.01.2006 - 12:45:25
Ort: Beneden Leeuwen (Niederlande)
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von Jurriaan » 07.01.2014 - 17:05:00

Dann nimm das Zentra Futter wie Gerd es beschrieb, So teuer ist das nicht für ein sehr gutes Futter.

Ein M33-Billigstfutter hat an ein Kreher nichts zu suchen....
We have two ears and one mouth so that we can listen twice as much as we speak (Epictetus)

Benutzeravatar
chak03
Beiträge: 166
Registriert: 28.08.2012 - 20:38:28
Ort: Oberboihingen
  ---

Beitrag von chak03 » 08.01.2014 - 02:29:32

Jurriaan hat geschrieben:
Ein M33-Billigstfutter hat an ein Kreher nichts zu suchen....
Irgendwie muss ich Dir recht geben. Keine Frage.

Aber ein Supernova2 ist doch sicher kein Billigfutter.


Gruß Kai
Ich suche noch Zubehör für Kreher HDB1 1 5/8 Zoll Gewinde
Wer etwas hat und nicht mehr braucht bitte PN an mich.

elmarosi
Beiträge: 180
Registriert: 26.11.2006 - 23:49:45
Ort: Oberaltertheim
  ---

Beitrag von elmarosi » 08.01.2014 - 10:04:24

Hallo Kai,

ich stehe momentan vor einer ähnlichen Frage (Gewinde M55x5), wie wäre es wenn du dir ein Futter mit zentrischer Aufnahme besorgst und dir einen entsprechenden Flansch drehen lässt.
By the way, kennt jemand die Futter von Fuerda- Watano (Importfutter für den Metallbereich) und hat eine Meinung dazu.
http://www.spanntechnik.santool.de/Dreh ... :1792.html

Gruß
Mathias

Benutzeravatar
Klusen
Beiträge: 1005
Registriert: 05.09.2005 - 10:48:49
Ort: Hanau
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von Klusen » 08.01.2014 - 16:38:46

Hai Kai :-)
also ich arbeite seit ein paar Jahren mit einem Adapter (von Kreher) auf M33 und ich komme recht gut damit zurecht. Ok, ist nicht das genauste aber die einfachste und kostengünstigste Alternative..
aus meiner Sicht.
viele gruesse
klaus
"Kunst wäscht den Staub des Alltags von der Seele" (Picasso).

Benutzeravatar
Roenni
Beiträge: 754
Registriert: 05.03.2006 - 15:12:17
Ort: Neukloster
  ---
Kontaktdaten:

Beitrag von Roenni » 08.01.2014 - 19:06:44

Moinsen,

ich habe mir vor 3 Jahren auch einen Adapter direkt bei Kreher anfertigen lassen und bin mit dem Rundlauf mehr als zufrieden. Ich habe auch noch keinen Nachteil durch die Verlängerung feststellen können.
Sicherlich ist die beste Variante einen Futterflansch anfertigen zu lassen, aber die Alternative mit dem Adapter würde ich jeder Zeit wieder machen.

Gruß Roenni

Benutzeravatar
chak03
Beiträge: 166
Registriert: 28.08.2012 - 20:38:28
Ort: Oberboihingen
  ---

Beitrag von chak03 » 02.02.2014 - 15:42:41

Hallo alle miteinander

Ich möchte mich auf diesem Wege bei allen hier im Forum bedanken für Ratschläge, Hinweise, Angebote und Tips. Der Kauf eines Futters will wohlüberlegt sein, sonst kommt sicher Frust auf.

Es ist ein Zentra Futter 100mm geworden mit einem 1 5/8 Zoll Futterflansch. Also habe ich mich gegen den Adapter entschieden und damit für die teurere Variante.

Habe mich sogleich an meine erste Schale gewagt

Apfel, 29 cm Durschmesser, 11 cm Höhe



Bild
Bild
Bild
Bild
Bild


Mal schauen wie sie ausschaut wenn sie trocken ist :heul

Nochmals an allen ein :danke:
Ich suche noch Zubehör für Kreher HDB1 1 5/8 Zoll Gewinde
Wer etwas hat und nicht mehr braucht bitte PN an mich.

Benutzeravatar
Stefan
Beiträge: 1120
Registriert: 18.10.2006 - 12:35:03
Ort: Gimbsheim
  ---

Beitrag von Stefan » 02.02.2014 - 16:11:45

Aller, geht doch !

:prost:
Gruß, Stefan

Alle Tage sind gleich lang, jedoch verschieden breit

Benutzeravatar
chak03
Beiträge: 166
Registriert: 28.08.2012 - 20:38:28
Ort: Oberboihingen
  ---

Beitrag von chak03 » 02.02.2014 - 18:14:00

Ja, war echt ne schwere Geburt. :prost:
Ich suche noch Zubehör für Kreher HDB1 1 5/8 Zoll Gewinde
Wer etwas hat und nicht mehr braucht bitte PN an mich.

holtdreier
Beiträge: 724
Registriert: 26.05.2011 - 12:56:40
Ort: Bremen
  ---

Beitrag von holtdreier » 03.02.2014 - 10:13:58

Moin
sieht perfekt aus! Damit wirst Du sicher sehr sehr gut arbeiten können.
Woher hast Du den Flansch? Gab es den bereits in der Spindelgröße oder ist der angefertigt?

Gruß
Holtdreier

Benutzeravatar
chak03
Beiträge: 166
Registriert: 28.08.2012 - 20:38:28
Ort: Oberboihingen
  ---

Beitrag von chak03 » 03.02.2014 - 15:54:37

@holtdreier

Ja das denke ich auch. Habe die letzten Tage einiges probiert. Hat alles gut geklappt, so wie ich es mir vorgestellt habe.

Gruß Kai
Ich suche noch Zubehör für Kreher HDB1 1 5/8 Zoll Gewinde
Wer etwas hat und nicht mehr braucht bitte PN an mich.

Antworten

Zurück zu „Futter und Spanntechniken allgemein“