Spannfutter umbauen auf m33

Fragen, Hilfe zur Kaufentscheidung, Tipps & Tricks zu Spannfuttern und anderen Spanntechniken

Moderator: Forenteam

Antworten
Lunor
Beiträge: 242
Registriert: 21.12.2011 - 17:02:57
Name: Jürgen
Ort: Itzehoe
  ---

Spannfutter umbauen auf m33

Beitrag von Lunor » 08.05.2017 - 17:29:11

Hallo,

ich habe ein 100er TOS 3-Backenfutter, wie neu - aber mit 1"x8 TPI Gewinde.
Einen entsprechenden Adapter auf M33 habe ich gefunden. Nun allerdings die Frage:

Gibt es auch die Grundplatte mit M33-Gewinde passend für dieses Futter? Was würde eine Anfertigung ( wahrscheinlich) kosten?

Grüße
Jürgen

Benutzeravatar
Stefan
Beiträge: 1120
Registriert: 18.10.2006 - 12:35:03
Ort: Gimbsheim
  ---

Beitrag von Stefan » 08.05.2017 - 17:34:31

Gruß, Stefan

Alle Tage sind gleich lang, jedoch verschieden breit

Lunor
Beiträge: 242
Registriert: 21.12.2011 - 17:02:57
Name: Jürgen
Ort: Itzehoe
  ---

Beitrag von Lunor » 08.05.2017 - 18:11:25

Hallo Stefan,

vielen Dank für den Hinweis. Das Sichwort ist Gewindeflansch, kein Wunder, daß ich nichts gefunden habe... Mal sehen, ob TOS 100 nur in einer Variante hergestellte wurde.

Beste Grüße
Jürgen

eibchen
Beiträge: 422
Registriert: 01.11.2008 - 07:42:59
Ort: Stollberg
  ---

Futterflansch

Beitrag von eibchen » 08.05.2017 - 22:29:02

Hallo Jürgen,
an alle Tos-Futter mit zylindrischer Aufnahme und Ø100 können mit dem gleichen Flansch gespannt werden wenn die Befestigung mit Schrauben von der Futterrückseite erfolgt.
Grüße aus dem Erzgebirge
Peter/eibchen

Antworten

Zurück zu „Futter und Spanntechniken allgemein“