Teknatool SUPER NOVA2 - Washer

Fragen, Hilfe zur Kaufentscheidung, Tipps & Tricks zu Spannfuttern und anderen Spanntechniken

Moderator: Forenteam

Antworten
pauldaszebra
Beiträge: 3
Registriert: 17.05.2020 - 23:14:13
Name: Christoph Feldmann
PLZ: 53332
Ort: Bornheim
  ---

Teknatool SUPER NOVA2 - Washer

Beitrag von pauldaszebra » 30.05.2020 - 22:17:49

Hey,
ich habe mir das Teknatool SUPER NOVA2 Futter zugelegt und finde bei der Montageanleitung zwei "washer" und eine Madenschraube, die ich seitlich in das Futter einbringen soll.
Wofür können diese Teile gut sein?
Weiß jemand dazu eine Info?

Gruß

Oglinchen
Beiträge: 921
Registriert: 20.09.2015 - 18:07:34
Name: Uwe Klein
PLZ: 69429
Ort: Waldbrunn
  ---

Re: Teknatool SUPER NOVA2 - Washer

Beitrag von Oglinchen » 30.05.2020 - 23:56:39

Öy, hört sich nach Ablaufsicherung an.
Hepp und Hopp
Deutsch ist einfach:
Umfahren ist das Gegenteil von Umfahren.

Benutzeravatar
wolfgangsiegel
Beiträge: 1009
Registriert: 17.01.2013 - 01:29:57
Ort: Witzenhausen
  ---
Kontaktdaten:

Re: Teknatool SUPER NOVA2 - Washer

Beitrag von wolfgangsiegel » 31.05.2020 - 06:38:54

es gibt vermutlich auch ohne ein Foto hier Leute, die gleich Bescheid wissen. Ich bräuchte ein Bild, um zu erkennen, was "es" ist.
Ein "Washer" jedenfalls ist eine Waschmaschine :-C
... möge es Glück bringen ...

Benutzeravatar
drmariod
Beiträge: 1474
Registriert: 04.10.2018 - 19:38:11
Name: Mario Dejung
Ort: Dienheim
  ---
Kontaktdaten:

Re: Teknatool SUPER NOVA2 - Washer

Beitrag von drmariod » 31.05.2020 - 07:18:06

Oder ne Unterlegscheibe...
Kommt die nicht zwischen Zentrierbund und Futter, damit es sich nicht so fest frisst? Dachte ich hab das schon mal als Tipp gelesen...

Die Madenschraube wird manchmal als Ablaufsicherung benutzt, macht aber wohl das Gewinde mit der Zeit kaputt... Glaube ich hier mal gelesen zu haben...

Grüße
Der Mario
"Etwas nicht zu können ist kein Grund es nicht zu tun..."
(Alf)

pauldaszebra
Beiträge: 3
Registriert: 17.05.2020 - 23:14:13
Name: Christoph Feldmann
PLZ: 53332
Ort: Bornheim
  ---

Re: Teknatool SUPER NOVA2 - Washer

Beitrag von pauldaszebra » 31.05.2020 - 07:50:55

Hey,
Hier ein Auszug aus der Beschreibung.
Es geht um die Teile 11 und 12.

Gruss

20200531_074518.jpg

Benutzeravatar
Norbert E
Beiträge: 136
Registriert: 12.12.2017 - 18:33:43
PLZ: 31079
Ort: Sibbesse, OT Westfeld
  ---

Re: Teknatool SUPER NOVA2 - Washer

Beitrag von Norbert E » 31.05.2020 - 08:23:17

Moin Christoph,

diese Schraube(n) sind bei den Futtern als Ablaufsicherung gedacht.
Damit das Gewinde nicht verschandelt wird (siehe Mario), ist die meist rote Pappscheibe dabei.
So war es zumindest bei meinen SC4 und Supernova Futtern.

Viel Spass

Norbert

Mue
Beiträge: 1131
Registriert: 25.03.2016 - 19:11:24
Name: Manfred Müller
PLZ: 21423
Ort: Winsen/Luhe
  ---

Re: Teknatool SUPER NOVA2 - Washer

Beitrag von Mue » 31.05.2020 - 08:34:28

hallo

die Unterlegscheibe kommt unter die Madenschraube und soll dann als Ablaufsicherung dienen. Wenn Deine Maschine nicht rückwärts drehen kann und Du nicht große Klötze mit starker Bremsrampe am FU drechseln willst braucht man die eigentlich nicht.
Wenn Du die Madenschraube nutzt sei vorsichtig, man kann sich die Spindelnase ruinieren - wie Mario schon anmerkte.
Insgesamt finde ich andere Ablaufsicherungen a la Vicmarc sicherer - meiner Bank fehlt leider die Nut an der Spindel... :heul
Mein Fazit: für's erste mal nicht rückwärts schleifen.

Schöne Pfingsten,
Manfred

p.s. Vielleicht hätte die Suhcfunktion geholfen, die Frage kommt gefühlt alle 2 Wochen...

Mue
Beiträge: 1131
Registriert: 25.03.2016 - 19:11:24
Name: Manfred Müller
PLZ: 21423
Ort: Winsen/Luhe
  ---

Re: Teknatool SUPER NOVA2 - Washer

Beitrag von Mue » 31.05.2020 - 08:35:10

Der Norbert war schneller...

Benutzeravatar
chri216
Beiträge: 258
Registriert: 01.09.2007 - 19:03:16
Name: Christoph
Ort: Stuhlfelden/ Pinzgau/ Salzburg / Österreich
  ---
Kontaktdaten:

Re: Teknatool SUPER NOVA2 - Washer

Beitrag von chri216 » 31.05.2020 - 08:39:10

Hallo Christoph,
Die Madenschraube ist eine Ablaufsicherung.
Diese wird leicht gespannt, ansonsten wird die Schraube ausgedreht und dein Zentrierbund auf der Spindel bekommt auch was ab.
Normalerweise bei normaler Arbeit und Umgang brauchst es nicht, außer bei schweren Projekten und Gegenschleifen.

Beste Grüße
Christoph
Übung macht den Meister/ Es ist noch kein Meister vom himmel gefallen

pauldaszebra
Beiträge: 3
Registriert: 17.05.2020 - 23:14:13
Name: Christoph Feldmann
PLZ: 53332
Ort: Bornheim
  ---

Re: Teknatool SUPER NOVA2 - Washer

Beitrag von pauldaszebra » 31.05.2020 - 08:46:16

Hey,
Vielen Dank für die Hilfe.
Da ich keinen FU habe, nicht rückwärts drechsel oder schleife, nix größer als 20 cm im Durchmesser sein kann, lass ich die Teile mal raus und teste was passiert.
Dann gebe ich die Teile mal rein und teste dann auch mal um den Unterschied zu sehen.
Nach Euren Infos werde ich aber wohl die Variante "ohne" als Standart angehen.

Vielen Dank!

Mue
Beiträge: 1131
Registriert: 25.03.2016 - 19:11:24
Name: Manfred Müller
PLZ: 21423
Ort: Winsen/Luhe
  ---

Re: Teknatool SUPER NOVA2 - Washer

Beitrag von Mue » 31.05.2020 - 08:55:47

Hallo (ich vermute mal) Paul,
für diesen Einsatzzweck brauchst Du sie nicht. Du wirst keinen Unterschied feststellen können. Leg Sie sicher weg und warte auf den Tag an dem sie gebraucht werden.
Hab ich auch gemacht, könnte jetzt aber nicht aus dem Stehgreif sagen wo ich sie hingelegt habe :smash:

Schönen Sonntag noch
Manfred

Benutzeravatar
wolfgangsiegel
Beiträge: 1009
Registriert: 17.01.2013 - 01:29:57
Ort: Witzenhausen
  ---
Kontaktdaten:

Re: Teknatool SUPER NOVA2 - Washer

Beitrag von wolfgangsiegel » 31.05.2020 - 09:02:03

Die Ablaufsicherung kann auch wichtig sein, wenn die Bremse schnell ist. Dann kann "die Masse" das Futter losdrehen.

Mir ist das Mal mit einer schweren Schrupp-Scheibe (aus Stahl) auf einer Flex passiert. Das hatte keine blutigen Folgen, aber dicke Macken im Beton-Fußboden ... der wenige Tage zuvor terrazzo-mäßig geschliffen worden war.
... möge es Glück bringen ...

seschmi
Beiträge: 229
Registriert: 01.01.2019 - 21:35:04
Ort: Weisendorf
  ---

Re: Teknatool SUPER NOVA2 - Washer

Beitrag von seschmi » 31.05.2020 - 11:40:19

Ich habe auch das Supernova, aber damals waren die roten Plättchen noch nicht dabei.
Insgesamt sind die Madenschrauben aber keine gute Lösung, weil sie Kratzer machen und nicht besonders gut halten.
Offenbar hat Tekknatool deshalb nachgebessert, aber mich überzeugen die roten Plättchen nicht.

Wenn Du die entsprechende Nut an der Spindel hast, ist eine formschlüssige Ablaufsicherung (so ein Ring) die viel bessere Lösung.

Ich habe mir eine solche bei Steinert gekauft und die Madenschrauben in die Schublade verbannt...

Benutzeravatar
GentleTurn
Beiträge: 2271
Registriert: 14.04.2016 - 17:06:39
Name: Martin
PLZ: 29525
Ort: Landkreis Uelzen
  ---
Kontaktdaten:

Re: Teknatool SUPER NOVA2 - Washer

Beitrag von GentleTurn » 31.05.2020 - 12:11:50

Moin,

die Madenschraube mit der kleinen Kunststoff-Unterscheibe (=Washer) ist bei mir eingeschraubt.
Das Futter ist rund 5 Jahre alt und das war mit dabei. Die Scheibe samt Schraube sitzt stramm, so dass alles montiert werden kann und nur bei Bedarf (umgekehrter Lauf der Maschine) angezogen wird. Das fällt nicht raus, wenn sie nicht angezogen ist. Meine Welle hat keinen Ring und somit kann ich keine Ablaufsicherung nutzen.
Liebe Grüße, Martin.

Ich bin verantwortlich für das, was ich sage und nicht für das, was du verstehst.

Videos und hilfreiche Playlisten (nicht nur) für Einsteiger auf YouTube und Fotos auf Instagram.
 

Antworten

Zurück zu „Futter und Spanntechniken allgemein“