Monster Spannfutter

Fragen, Hilfe zur Kaufentscheidung, Tipps & Tricks zu Spannfuttern und anderen Spanntechniken

Moderator: Forenteam

Antworten
Avallon
Beiträge: 38
Registriert: 01.02.2020 - 17:00:02
Name: --thomas labusch
PLZ: 75378
Ort: Bad Liebenzell
  ---

Monster Spannfutter

Beitrag von Avallon » 29.11.2020 - 20:19:29

Hallo zusammen,
Hab ein großes Futter ergattert bei dem die backen separat per Vierkantschlüssel gespannt werden.
Kann man damit exzentrisch drechseln?
Danke im Voraus
Thommy
Dateianhänge
318BE44A-5E00-4985-95AC-327D16527ABA.jpeg
7903E19E-5599-40A6-A431-A6992B1317AD.jpeg

Grissianer
Beiträge: 1848
Registriert: 14.02.2016 - 23:12:55
Ort: Tisens
  ---
Kontaktdaten:

Re: Monster Spannfutter

Beitrag von Grissianer » 29.11.2020 - 20:37:10

Hallo
Nein , egal wie exzentrisch du spannst sobald sich das Ding dreht und du ein Eisen ran hälst wird das Werkstück rund.
Gruß
Anselm
Was ich mir nicht zutraue werde ich niemals lernen!!

Benutzeravatar
SteffenM
Beiträge: 968
Registriert: 18.03.2018 - 23:58:03
Name: Steffen
PLZ: 14542
Ort: Werder (Havel)
  ---

Re: Monster Spannfutter

Beitrag von SteffenM » 29.11.2020 - 20:39:20

Hallo Thommy,

die Backen sehen sehr schwer aus und werden auch ohne Holz eine ordentliche Unwucht erzeugen. Hinzu kommt, dass die Backen glatt sind und für Holz sehr wenig Auflagefläche bieten. Vielleicht geht's bei niedrigsten Drehzahlen. Aber eine langfristig gesunderhaltende Lösung ist das nicht.

Schöne Grüße!
Steffen

Mue
Beiträge: 1131
Registriert: 25.03.2016 - 19:11:24
Name: Manfred Müller
PLZ: 21423
Ort: Winsen/Luhe
  ---

Re: Monster Spannfutter

Beitrag von Mue » 29.11.2020 - 20:45:14

Hallo Thommy,
Du kannst damit exzentrisch Vertiefungen oder Muster einbringen.
Jedoch wird die Haltekraft rel. gering sein weil die Backen nur kleine Bereiche fassen und gerade sind. Ausserdem wir das ziemlich unwuchtig werden.
Für so etwas reicht auch eine normale Planscheibe, evt. mit Holzplatte und aufgespaxten Klötzen.

Ich glaube nicht das das Ding besonders hilfreich ist, das größte Manko sehe ich in der Haltekraft.
Manfred

Benutzeravatar
Jupp 58
Beiträge: 199
Registriert: 12.05.2017 - 22:33:31
Name: Jürgen Schuster
PLZ: 02633
Ort: Arnsdorf
  ---

Re: Monster Spannfutter

Beitrag von Jupp 58 » 29.11.2020 - 20:57:49

Hallo Thommy,
mit so einem Teil habe ich auch schon mal gedrechselt. Exzentrisch ist möglich, wenn man die Unwucht beachtet. Die Haltekraft ist nur sehr mäßig. :-(
Das größte Problem ist aber die Verletzungsgefahr an den Backen. Da sollte man nicht zu nahe rankommen. Wie eine Kreissäge!!!

Schönen Abend noch und viele Grüße
Jürgen
Wenn jemand zu dir sagt, "das geht nicht", denke daran, es sind SEINE Grenzen. Nicht deine.

Avallon
Beiträge: 38
Registriert: 01.02.2020 - 17:00:02
Name: --thomas labusch
PLZ: 75378
Ort: Bad Liebenzell
  ---

Re: Monster Spannfutter

Beitrag von Avallon » 29.11.2020 - 21:06:27

Dank euch allen,
Das mit dergeringen haltekraft hab ich mir schon gedacht.....
Aber exzentrische vertiefungen sind ja yuch mal nicht sclecht.
Bis denne

Benutzeravatar
Maggus
Beiträge: 292
Registriert: 09.03.2020 - 21:34:20
Name: Markus
PLZ: 38473
Ort: Im Osten vom Westen
  ---
Kontaktdaten:

Re: Monster Spannfutter

Beitrag von Maggus » 30.11.2020 - 09:48:29

So ein Spannfutter habe ich auch mit meiner HDM1000 gekauft.
Einmal probiert und weg gelegt. Erneut sauber aufspannen ist nicht möglich.
Scheint aus dem Metallbereich zu kommen?

q2.jpg
q1.jpg

Benutzeravatar
oldy-2913
Beiträge: 1602
Registriert: 13.08.2009 - 06:00:58
PLZ: 29562
Ort: Suhlendorf
  ---

Re: Monster Spannfutter

Beitrag von oldy-2913 » 30.11.2020 - 13:40:37

Maggus hat geschrieben:
30.11.2020 - 09:48:29

Einmal probiert und weg gelegt.
Wenn du es doch nicht nutzt, nenn mal einen Preis ... :klatsch:

Gruß Wolf

chris_11
Beiträge: 193
Registriert: 04.10.2020 - 16:49:59
Name: Christan_Kueck
PLZ: 59348
Ort: Luedinghausen
  ---

Re: Monster Spannfutter

Beitrag von chris_11 » 30.11.2020 - 13:50:45

Oben ist eine klassische Planscheibe aus dem Metallbereich. Im 4 Backenfutter bekommt man mit viel Geduld und Messuhr auch Teile wieder ans Laufen. Ist auch aus dem Metallbereich und fürs Handdrechseln recht gefährlich.

Mit freundlichen Grüßen
Christian

Benutzeravatar
catweazle2012
Beiträge: 469
Registriert: 09.04.2013 - 11:29:46
PLZ: 84359
Ort: Simbach a. Inn
  ---

Re: Monster Spannfutter

Beitrag von catweazle2012 » 30.11.2020 - 13:57:29

Hallo Thomy,

ja das ist eine Planscheibe aus dem Metallbereich. Was Grissaner alias Anselm wahrscheinlich meinte ist Ovaldrehen.
Aber die Backen sind nicht für Holz geeignet.

Ist wie gesagt eher was für die Drehbank.
LG
Gerhard

Der Kluge lernt aus allem und von jedem,
der Normale aus seinen Erfahrungen
und der Dumme weiß alles besser.
Sokrates

Benutzeravatar
Maggus
Beiträge: 292
Registriert: 09.03.2020 - 21:34:20
Name: Markus
PLZ: 38473
Ort: Im Osten vom Westen
  ---
Kontaktdaten:

Re: Monster Spannfutter

Beitrag von Maggus » 30.11.2020 - 14:07:00

Aber welchen Sinn machen denn die einzeln feststellbaren Backen?
Einspannen von "unrunden" Teilen?

Benutzeravatar
oldy-2913
Beiträge: 1602
Registriert: 13.08.2009 - 06:00:58
PLZ: 29562
Ort: Suhlendorf
  ---

Re: Monster Spannfutter

Beitrag von oldy-2913 » 30.11.2020 - 14:14:00

Maggus hat geschrieben:
30.11.2020 - 14:07:00
Aber welchen Sinn machen denn die einzeln feststellbaren Backen?
Einspannen von "unrunden" Teilen?
Damit kann man zB
.
Mt002.JPG
.
Mt003.JPG
.
... eine alte Bratpfanne spannen ... :mrgreen:

Gruß Wolf

Benutzeravatar
Maggus
Beiträge: 292
Registriert: 09.03.2020 - 21:34:20
Name: Markus
PLZ: 38473
Ort: Im Osten vom Westen
  ---
Kontaktdaten:

Re: Monster Spannfutter

Beitrag von Maggus » 30.11.2020 - 14:24:13

Dann werde ich es auf jeden Fall behalten, denn Bratpfannen habe ich noch einige zum spannen hier :-L

Ernsthaft - noch bin ich nicht soweit, dass ich es abgeben möchte. Kann ja noch kommen und dann melde ich mich.

Antworten

Zurück zu „Futter und Spanntechniken allgemein“