Spannfutter für Holzmann D 460 FXL

Fragen, Hilfe zur Kaufentscheidung, Tipps & Tricks zu Spannfuttern und anderen Spanntechniken

Moderator: Forenteam

chris_11
Beiträge: 193
Registriert: 04.10.2020 - 16:49:59
Name: Christan_Kueck
PLZ: 59348
Ort: Luedinghausen
  ---

Re: Spannfutter für Holzmann D 460 FXL

Beitrag von chris_11 » 15.12.2020 - 09:51:28

Der MK2 in der Spindel spricht gegen einen Adapter. Da sitzt nur ein Ring drauf, der die Spindelfertigung etwas vereinfacht hat. Der M33 ist der grösste Durchmesser und kann schnell auf der Drehe gefertigt werden. So eine typische Chinesische Fertigungsoptimierung. Das das Ganze dann nicht mehr DIN800 kompatibel ist, scheint niemanden zu interessieren.

Man müsste den Ring neu machen können, damit es einigermassen nach DIN800 aussieht. Oder gleich eine neue Spindel mit Ablaufring. Vielleicht findest Du ja einen Metaller in der Nähe der Dir das für etwas Drechselgut und Gerstensaft macht.

Mit freundlichen Grüßen
Christian

Benutzeravatar
da_Joe
Beiträge: 751
Registriert: 17.10.2014 - 13:20:40
PLZ: 87xxx
  ---

Re: Spannfutter für Holzmann D 460 FXL

Beitrag von da_Joe » 15.12.2020 - 10:14:30

Hallo,
Mue hat geschrieben:
15.12.2020 - 09:28:35
das sieht aus als ob auf der Spindel ein Adapter sitzt.
ups.... jetzt sehe ich es auch.
Da ist ein Adapter drauf.

Macht auch Sinn, denn die Maschine gibts womöglich auch mit 1"8TPI.

... und der Adapter ist "Schrott", der hat nämlich keinen Zentrierbund.

hier sieht man einen richtigen:
https://www.drechselbedarf-schulte.de/d ... r=KS651004

Also, so wie Manfred schon geschrieben hat: Überprüfen ob das ein Adapter ist.

Wenn ja: Entweder einen _richtigen_ besorgen, oder an den hier einen Zentrierbund andrehen (lassen). Zweiteres setzt die Technischen Mittel dazu voraus.

Wenn nein: Dann hat die M33 Spindelwelle keinen Bund, noch schlimmer.

siehe hier:
Oglinchen hat geschrieben:
07.12.2020 - 14:33:32
Ältere von Holzmann haben teilweise keinen Zentrierbund soweit ich noch weiss.

Grüsse
Joe

eibchen
Beiträge: 795
Registriert: 01.11.2008 - 07:42:59
Ort: Stollberg
  ---

Re: Spannfutter für Holzmann D 460 FXL

Beitrag von eibchen » 15.12.2020 - 13:20:15

Moin Joe,
schlimm ist nicht der fehlende Zentrierbund , schlimm sind die fehlenden 10 mm. Das Mass F muss 30 mm sein und nicht 20 mm!!!
Warum ist nicht der fehlende Zentrierbund entscheident ?
Grüßeaus dem Erzgebirge
Peter/eibchen

Antworten

Zurück zu „Futter und Spanntechniken allgemein“