12 Volt Trafo in Deckenbaldachin einbauen?

Frei nach dem Motto "Es gibt keine dummen Fragen"

Moderator: Forenteam

Antworten
Benutzeravatar
juergenkl
Beiträge: 144
Registriert: 14.05.2013 - 13:25:29
Name: --
Ort: Leonberg
  ---
Kontaktdaten:

12 Volt Trafo in Deckenbaldachin einbauen?

Beitrag von juergenkl » 08.04.2021 - 15:23:03

Hallo
ich möchte in einen Baldachin aus Holz einen 12 Volt Trafo für LED (Pendellampe) einbauen!
Diesen Trafo will ich verwenden:
Mini LED Trafo 20 Watt 12V ~ AC elektronisch Transformator 12VAC
Das schreibt der Hersteller:
Installation in Lampen / Möbeln geeignet aufgrund der geringen Abmessungen.

Darf ich das in die Aushöhlung einbauen oder was muss ich beachten?

Bilder vom Baldachin und den Lampenschirm mit GU5,3/G4/G6,35 Fassung Keramik LED (Zypresse auf mm), nass gedrechselt.

IMG_4165.jpg

IMG_4231.jpg

IMG_4230.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

melvin
Beiträge: 177
Registriert: 09.12.2007 - 09:06:21
Ort: Brachttal
  ---

Re: 12 Volt Trafo in Deckenbaldachin einbauen?

Beitrag von melvin » 08.04.2021 - 17:11:36

Hallo,

du musst darauf achten, daß auf dem Trafo zwei auf dem Kopf stehende Dreiecke mit einem "M" darin aufgedruckt sind.
Nur dann ist der Trafo für Montage auf Holz zugelassen.
Du solltest auch rundum einige Millimeter Luft zur Wärmeabfuhr lassen und den Baldachin mit Abstand zur Decke montieren.

Gruß, Udo

Benutzeravatar
Kunze
Beiträge: 291
Registriert: 04.02.2018 - 19:27:39
Ort: Ilsede
  ---

Re: 12 Volt Trafo in Deckenbaldachin einbauen?

Beitrag von Kunze » 08.04.2021 - 17:15:44

Moin

das mit dem M stimmt!
Der AC Trafo hat nur 20W! LED werden besser mit 12V DC betrieben!
Und 1/3 mehr Watt als beide LED zusammen bringen auch etwas weniger Wärme am Trafo
Gruß

Ralf
-- Killinger KM1000 --
-- 31246 Ilsede --
-- Jeder Anfang ist schwer--
-- Packen wirs an! --

Dilettant
Beiträge: 174
Registriert: 12.11.2009 - 21:52:41
Ort: Tauberbischofsheim
  ---
Kontaktdaten:

Re: 12 Volt Trafo in Deckenbaldachin einbauen?

Beitrag von Dilettant » 08.04.2021 - 18:03:06

...ich würde das Holz mit Abstand ("Schattenfuge") montieren, dann wäre wenigstens etwas Wärmeabgabe möglich.
Rainer

WilliH
Beiträge: 36
Registriert: 27.11.2007 - 19:15:17
Ort: Itzgrund
  ---

Re: 12 Volt Trafo in Deckenbaldachin einbauen?

Beitrag von WilliH » 08.04.2021 - 18:07:55

Ich hätte Bedenken dass dass Teil brummt oder sonstige Töne von sich gibt auf dem dünnwandigen Baldachin.

Gruß

Willi

Benutzeravatar
juergenkl
Beiträge: 144
Registriert: 14.05.2013 - 13:25:29
Name: --
Ort: Leonberg
  ---
Kontaktdaten:

Re: 12 Volt Trafo in Deckenbaldachin einbauen?

Beitrag von juergenkl » 08.04.2021 - 18:21:13

Hallo,
auf dem Trafo ist 2x M M
und ich habe den Platz wesentlich erweitert, so dass auch keine Stauwärme entstehen kann.

Danke für die Hilfe.

Gruß
Jürgen

IMG_4232.jpg
Bildschirmfoto 2021-04-08 um 18.00.51.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Argus
Beiträge: 233
Registriert: 25.10.2020 - 15:23:25
Name: Frank Meier
PLZ: 18439
Ort: Stralsund
  ---

Re: 12 Volt Trafo in Deckenbaldachin einbauen?

Beitrag von Argus » 08.04.2021 - 18:43:16

Hallo Jürgen,

Dein LED-Trafo (Schaltnetzteil) liefert 11,5-12 V~ AC (Wechselspannung) mit eff. 1,6A und dort dürfen keine DC 12 V LEDs direkt angeschlossen werden. Wenn Deine Beleuchtung für 12 V DC ausgelegt ist, braucht Du noch einen Gleichrichter, im einfachsten Fall eine Graetzbrücke, bsw. sowas hier --> https://www.pollin.de/p/gleichrichter-d ... 0-v-150370

Gruß Frank
een Dag ahn ofdreihen is nich utslaten, aver bruuklos

Benutzeravatar
juergenkl
Beiträge: 144
Registriert: 14.05.2013 - 13:25:29
Name: --
Ort: Leonberg
  ---
Kontaktdaten:

Re: 12 Volt Trafo in Deckenbaldachin einbauen?

Beitrag von juergenkl » 08.04.2021 - 19:49:16

Hallo Argus
und wo schließe ich den Gleichrichter an??

am Ausgang 12 Volt?

Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
juergenkl
Beiträge: 144
Registriert: 14.05.2013 - 13:25:29
Name: --
Ort: Leonberg
  ---
Kontaktdaten:

Re: 12 Volt Trafo in Deckenbaldachin einbauen?

Beitrag von juergenkl » 08.04.2021 - 19:59:14

Hallo Frank
ich habe diese LED Leuchtmittel

Grv G5.3 COB 2508 4 W DC12~24 V Schrank LED Silikon Licht Kristall 35 W Leuchtmittel

Gruß
Jürgen

Oglinchen
Beiträge: 837
Registriert: 20.09.2015 - 18:07:34
Name: Uwe Klein
PLZ: 69429
Ort: Waldbrunn
  ---

Re: 12 Volt Trafo in Deckenbaldachin einbauen?

Beitrag von Oglinchen » 08.04.2021 - 21:03:16

Huhu Frank
da liegst du falsch. LED mit GU-Sockel können mit Netzteilen AC/DC betrieben werden
Die Rocker mögen verzeihen, das konnte ich aber nicht vergehen lassen.
Im GU-Sockel ist der Gleichrichter normalerweise mit eingebaut.
Kopie aus irgendeiner Internet-Verkaufsanzeige:
"Elektrische Daten
Betriebsspannung: 12 V AC/DC
Leistungsaufnahme: 5 W
Nennstromaufnahme: 450 mA
Elektrischer Leistungsfaktor: > 0,5
Energieeffizienzklasse: A+"

Gruss und ein schönnes Wochenende, Oggi
Deutsch ist einfach:
Umfahren ist das Gegenteil von Umfahren.

Benutzeravatar
Argus
Beiträge: 233
Registriert: 25.10.2020 - 15:23:25
Name: Frank Meier
PLZ: 18439
Ort: Stralsund
  ---

Re: 12 Volt Trafo in Deckenbaldachin einbauen?

Beitrag von Argus » 08.04.2021 - 22:04:10

Oglinchen hat geschrieben:
08.04.2021 - 21:03:16
da liegst du falsch.
was sollte an meinem Hinweis oben falsch sein?
juergenkl hat geschrieben:
08.04.2021 - 19:59:14
Grv G5.3 COB 2508 4 W DC12~24 V Schrank LED Silikon Licht Kristall 35 W Leuchtmittel
für genau diese brauchst Du keinen Gleichrichter mehr. Der ist mit dem Spannungsregler im Sockel schon eingebaut.

Gruß Frank
een Dag ahn ofdreihen is nich utslaten, aver bruuklos

Antworten

Zurück zu „Allgemeine Fragen zum Thema Drechseln“